Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Pauschalreisen

Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beitragender der Stufe 
14.182 Beiträge
111 Bewertungen
Pauschalreisen

Hallo,

was ich von der Umfrage halte weiß ich nicht, dummerwiese hab ich wohl mal mitgemacht aber sehr halbherzig und weiß nicht mehr wie die Fragen waren.

Aber ich möchte etwas zu Pauschalreisen allgemein sagen.

Im englischsprachigen Forum werden sogenannte "Package tour" Touristen mit ziemlich wenig Wohlwollen gesehen.

Es scheint, dass in vielen Ländern eine Pauschalreise in Verbindung gebracht wird mit 1. wenig Geld und 2. einer bestimmten Schicht und zwar nicht der Besten.

In Deutschland sieht es meiner Meinung nach teilwas anders aus. Hier hat die Pauschalreise eine bestimmte Kultur und wird nicht nur von Leuten aus ärmeren Schichten gebucht sondern durchaus auch von "wohlhabenden " Leuten. Auch macht die Bildung keinen so besonderen Unterschied wie z.B. in England (nach Aussage von englischen Forumsmitgliedern).

Allerdings habe ich festgestellt, dass nach und nach auch in Deutschland der Individualurlaub beliebter wird.

Natürlich gibt es da Vorteile:

1. für den Touristen: er ist unabhängiger

und 2. für die Hoteliers, dann bleibt bei ihnen das Geld hängen, man unterstützt die örtliche Tourismuswirtschaft und nicht die Reisegesellschaften.

Ich denke , dass Beides seine Berechtigung hat und man so reisen sollte wie es für einen am besten ist.

Und natürlich auch für den Geldbeutel, denn bei uns ist ein privat gebuchter Urlaub in fernen Ländern doch meist teurer als eine Pauschalreise (Flüge sind dann meist teurer).

Aber sicher gibt es auch andere Meinungen?

10 Antworten zu diesem Thema
Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beitragender der Stufe 
6.100 Beiträge
443 Bewertungen
1. AW: Pauschalreisen

Vor allem erfordert individuell reisen ein grosses Mass an Zeit für die Vorabklärungen und Preisvergleiche. Wer die Zeit nicht hat, ist wohl besser bedient mit pauschal. Allerdings beinhalten Pauschalreisen meistens Dinge, die ich nicht will und dann bezahlen muss. Dazu packen sie oft zuviele Sehenswürdigkeiten hinein, dass man nachher fast Urlaub vom Urlaub braucht. Für uns,die wir länger Zeit haben irgendwo zu bleiben,ist es in jedem Fall günstiger,selbst zu organisieren.Allerdings gibt es Orte, die wir keinesfalls auf eigene Faust machen würden,z.B Länder wie Russland oder China,wo man die Sprache weder lesen noch sprechen kann, aber die stehen bei uns weit unten auf der Wunschliste.Für unsere letzte Australienreise war es wesentlich billiger, selbst zu organisieren,wir haben für zwei soviel bezahlt wie eine ähnliche Reise pauschal für einen gekostet hätte!

Deutschland
Beitragender der Stufe 
142 Beiträge
1 Bewertung
2. AW: Pauschalreisen

Hallo patara01,

das mit der Umfrage war bei mir genauso...manche Fragen hätte ich zudem ganz anders als vorgeschlagen beantwortet, aber egal!

Letztes Jahr bin ich zum ersten Mal mit Neckermann und Co auf Pauschalreise gegangen. Und zudem noch in die Pauschalreisehochburg Dom Rep! Das war echt interessant! Unsere Reise war zudem komplett pauschal, also wir haben keine Bausteine zur Auswahl gehabt, wie das ja anscheinend bei Pauschalreisen mittlerweile schon möglich ist, sondern wir haben einfach alles im Paket gekauft.

Man hat da ja alles drin, von der Zugfahrt bis hin zum Begrüßungscocktail im Flugzeug. Das war einerseits schon bequem, man muss sich ja um nichts kümmern. Andererseits hat gerade das mich nervös gemacht. Ja, ich will unabhängig sein beim Reisen und nicht nur dem Reiseleiter mit dem Schirm hinterherlaufen. Wenn ich mir die Reise selbst zusammenstelle, dann informiere mich immer vorher ganz genau, wo der Shuttlebus vom Flughafen abfährt und wie wir am besten vom Hotel zu bestimmten Sehenswürdigkeiten kommen. Das vorher Planen macht für mich auch gerade den Reiz des Reisens aus! Das war aber bei der Pauschalreise nicht nötig. Ich hatte zwar vorher geschaut, ob wir auch individuell in die Sonne hätten fliegen können. Und klar ist das möglich, aber im Fall Dom Rep kostest das viel mehr, was dann wieder in unserem Budget nicht drin war...Insgesamt hat mir aber die Reise echt gut gefallen!

Wie man reist, scheint auch vom Reiseland abzuhängen. Für Australien z.B. habe ich gar keine Pauschalangebote gefunden. Zwar gibt es da viele Touren, aber die finden dann vor Ort in Australien statt und haben nicht die Anreise mit inbegriffen. Es kommt auch immer drauf an, wie leicht man auf eigene Faust im Land umherreisen kann und wie gut man die Sprache spricht...in der Dom Rep hätten mich meine zwei Wörter Spanisch sicher nicht weit gebracht. In Australien hoffe ich dass es die paar Wörter Englisch mehr schon tun. Auch ist Australien von der Kultur her einfach näher an uns dran. Das macht die Sache sicher auch leichter.

Ich denke mal, es kommt auf einen selbst und bedingt auch auf das Reiseland an, ob eher Pauschalreise oder individuell. Ich fand beides auf seine Weise gut. Es sind einfach andere Arten Urlaub zu machen, oder?

Ein Punkt noch zum Abschluss meiner "Rede". Wieviel Geld bleibt bei Pauschalreisen beim Hotelier hängen? Das ist eine gute Frage. Ich habe das Gefühl, dass man bestimmte Hotels nur pauschal buchen kann. Stimmt das?

Und viele private also nicht Ketten-Hotels sind ja wenn nicht über Pauschalreisen-Anbieter dann über die großen Reiseveranstalter buchen. Wieviel streichen die dann ein?

Fragen über Fragen...arbeit jemand von euch in der Tourismus Branche? Ein Reiseverkehrsfachmann bzw. eine -frau müsste her!

 

Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beitragender der Stufe 
14.182 Beiträge
111 Bewertungen
3. AW: Pauschalreisen

Hallo 1 mal 1,

ich fürchte nur die "Fachleute" sind vielleicht nicht so ganz ehrlich, wenn sie für eines der Reiseunternehmen arbeiten:-)?

Wir haben uns mal mit Hoteliers unterhalten (und mit ehrlichen Reiseleitern) und waren dann erstaunt bis entsetzt wie wenig in den Hotels hängen bleibt.

Das meiste geht für die Flüge drauf und für den ganzen Aufwand.

Wenn wir pauschal gebucht haben (NIE AI!) sind wir aber trotzdem immer auf eigene Faust losgezogen, Flug und Hotel waren dann gebucht aber alles andere haben wir so organisiert.

Und auch bei HP sind wir abends gern mal essen gegangen, in den Hotels ist das Essen ja oft sehr touristisch. Und wir sind fast nie im Hotel geblieben, ich finde es viel interessanter, sich unter die Leute im Ort zu mischen.

Aber es kommt sicher wirklich auf das Reiseland an und auf den Geldbeutel.

Ich bin manchmal ein bisschen neidisch, wenn ich sehe, wie selbstverständlich vor allem im englischen Forum die Leute (Amerikaner, Australier) ihre Reisen zusammenstellen, mit ganz vielen zusätzlichen Inlandflügen (wegen Zeitersparnis) , individuellen Hotels und vielleicht noch einem privaten Reiseführer. Ich glaube, dass sich das hier nur Wenige leisten können (oder doch:-)?

Dieses Jahr werde ich die 1. reine Pauschalreise machen, eine organisierte Rundreise durch Kappadokien. Ich sehe der Sache mit sehr gemischten Gefühlen entgegen, aber anders wäre es im Moment nicht machbar gewesen.

Tschüss

Patara01

Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beitragender der Stufe 
6.100 Beiträge
443 Bewertungen
4. AW: Pauschalreisen

 Apropos privater Reiseführer : In Asien kann es billiger sein, mit einem privaten Reiseführer zu reisen. Wir haben z.B. in Malaysia einen solchen auf einer 10tägigen Tour gebucht und bekamen einen Fahrer UND einen Reiseleiter. Das war ein grosser Vorteil,weil unser Zug von Singapur einige Stunden Verspätung hatte und wir trotzdem alles sehen konnten, was auf dem Programm stand ( und einiges zusätzlich)

Deutschland
Beitragender der Stufe 
142 Beiträge
1 Bewertung
5. AW: Pauschalreisen

Also kommt es mal wieder aufs Reiseland an. Ein pauschales Urteil über Pauschalreisen scheint nicht möglich zu sein ;-)

Aber mal im Ernst, ich glaube, dass es zum Glück mittlerweile viele verschiedene Formen von Pauschalreisen gibt. Von AI total bis hin zu fast individuellen Pauschalreisen. Wenn das mal kein Widerspruch in sich ist!

Wir waren bei unserer Reise letztes Jahr genauso skeptisch. Aber selbst auf Pauschalreise kann man ja noch viel selbst entscheiden. Wir haben auch Essen im Hotel ausgelassen, um mal im Ort zu essen. Einmal war das ein totaler Reinfall, dafür die beiden anderen Male richtig gut. Und wenn man länger vor Ort ist, dann seilt man sich halt mal ab von der Meute und macht sein eigenes Programm.

Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen
Beitragender der Stufe 
14.182 Beiträge
111 Bewertungen
6. AW: Pauschalreisen

Hallo ,

nach dem ganzen Desaster mit den Flugstreichungen wegen des Vulkanausbruchs werden einige Reisende vielleicht ihr Urteil über Pauschalreisen ein wenig korrigieren:-).

Von Ausnahmen abgesehen waren die Pauschaltouristen besser dran und konnten sich sicherer fühlen. Die Reisegesellschaften haben sich meist um Unterkünfte, Verpflegung usw. gekümmert.

Individualtouristen standen oft alleine da und mussten sehen, wie sie alles selbst geregelt bekamen, ohne Aussicht auf Ersatz von irgendeiner Seite. Es war schon schon gut, wennman reiseerprobt war und ein kleines Geldpolster hatte. Sogar einige "Vielreisende" waren ziemlich rat- und hilflos!

Auch bei Unfällen, Erkrankungen, Verlusten oder Diebstählen ist eine Reiseagentur mit evtl. Reiseleiter vor Ort hilfreich.

Fazit: es gibt wirklich für beide Reiseformen Pros und Contras und jeder sollte selbst gründlich überlegen, was für ihn in Frage kommt, mit allen Konsequenzen.

Tschüss

patara01

Zuletzt geändert: 24. April 2010, 09:36
Krefeld, Deutschland
Beitragender der Stufe 
645 Beiträge
35 Bewertungen
7. AW: Pauschalreisen

Hallo zusammen,

das Thema ist wirklich interessant. Pauschalreise ist nicht gleich Pauschalreise.

Wir haben schon mehrfach organisierte Rundreisen gemacht und es nie bereut. Die Reiseleitung war ab Beginn die gleiche, es wurde vieles erklärt, was man sonst vielleicht übersehen oder falsch eingeordnet hätte und am Abend war die ganze Gruppe zusammen und alle Erlebnisse und Eindrücke wurden ausgetauscht und diskutiert.

Eine Pauschalreise z.B. auf die Kanaren oder Mallorca ist dagegen nicht jedermanns Sache. Bereits beim Einschecken herrscht Hektik, als wenn im Flieger nicht Platz für alle wäre.

Und dann wird noch reichlich Handgepäck mitgeschleppt, daß dann erst umständlich verstaut werden muß und was die nachfolgenden Passagiere behindert. Wie entspannend ist dagegen ein Linienflug!

Zudem sind die Chartermaschinen meistens viel unbequemer, da soviel wie möglich Passagiere reingequetscht werden und ein 4 - 5 Stundenflug kann dann schon zur Qual werden. Zumal wenn der Vordermann auf seinem Recht beharrt, seine Sessellehne die meiste Zeit gekippt zu halten.

Vorteil einer solchen Pauschalreise ist natürlich, daß man Hilfe von der örtlichen Reiseleitung bekommt, wenn mann vielleicht krank oder bestohlen wird.

Ein weiteres Problem ist, daß man vielleicht zu viel vom Hotel erwartet. Wer viel in Städtehotels übernachtet, sieht doch die Unterschiede, auch wenn beide Hotels die gleiche Sterneklasse haben.

Wir haben dieses Jahr einige Städtereisen geplant, die wir selbst organisieren, allerdings buchen wir die Hotels meistens über einen Veranstalter, da dessen Preise oft günstiger sind. Allerdings lohnt sich immer vor der Buchung ein Vergleich. Und wenn man öfters im gleichen Hotel ist, bekommt man auch schon mal ein besseres Zimmer, als man eigentlich gebucht hat!

Ich denke, jeder sollte für sich entscheiden, bei welcher Variante er sich am wohlsten fühlt - ist ja auch eine Kostenfrage. Allerdings bringt es nichts, wenn man aus Kostengründen Kanaren bucht und sich dann dort aus welchen Gründen auch immer, nicht wohlfühlt und sich vielleicht sogar langweilt..

Ein Glück, daß die Interessen so vielfältig sind- Ich wünsche euch allen wünderschöne Urlaubstage, wo und wie immer ihr sie auch verbringt-

Vienna15

Aarau, Schweiz
Beitragender der Stufe 
28 Beiträge
9 Bewertungen
8. AW: Pauschalreisen

Wir buchten früher aus Bequemlichkeit immer Pauschalreisen. Meist einfach Flug-Hotel, manchmal mit Essen. Seit ein paar Jahren reisen wir auf eigene Faust, und ich habe so mein neustes Hobby gefunden. Ich liebe es, selber ein Land auszusuchen und eine Reise auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten zusammenstellen zu können. Da verbringe ich halt schon wahnsinnig viel Zeit damit, alles zu planen, aber das gehört zu meiner Vorfreude einfach dazu.Dadurch kann ich aber noch Jahre später jede Ortschaft mit Sehenswürdigkeiten und Distanzen aus meinem Gedächtnis abrufen und habe immer noch jede Ferienerinnerung present.

Weitere Vorteile: Ich kann an einem Ort genau so lange bleiben wie ich will, Essen wo und was ich gerade Lust habe, lerne das Land und Leute ganz persönlich kennen und ganz wichtig: es kommt viel günstiger (natürlich, meine Zeit darf nicht gerechnet werden:-) ) Nur schon die Hotels, wenn ich per Katalog buche, zahle ich pro Person, wenn ich direkt beim Hotel buche, zahle ich das Zimmer und meist sind das die Preise die ich im Reisebüro pro Person schon zahle.

Aber natürlich jedem das Seine, jeder hat andere Bedürfnisse und andere Prioritäten. Hauptsache : reisen können!!

Krefeld, Deutschland
Beitragender der Stufe 
645 Beiträge
35 Bewertungen
9. AW: Pauschalreisen

hallo reisefieber,

leider ist deinem Profil nicht zu entnehmen, welche Länder du bevorzugst und in welcher Altersklasse du bist.

 Für ältere Menschen ist oft eine Pauschalreise besser, da sie dann eine Reiseleitung vor Ort haben, die bei Problemen wie z.B. plötzliche Erkrankung oder Unfall helfen kann. Und Pauschalreise ist nicht Pauschalreise.Es besteht ein großer Unterschied zwischen einer Reise nach Mallorca oder den Kanaren und einer geführten Rundreise.

Wir organisieren unsere Reisen innerhalb des deutschsprachigen Raumes immer selbst, allerdings fehlt mir persönlich der Mut, auf eigene Faust in Länder zu reisen, deren Sprache ich nicht oder nur unvollständig spreche.

Aber alles ist eine Sache des persönlichen Geschmacks und vor allem der Frage, wieviel Geld man für den Urlaub ausgeben kann oder will.

Und nebenbei bemerkt : ein Urlaub an der deutschen Nord- oder Ostseeküste ist erheblich teurer, als eine Pauschalreise in den Süden, wo meistens dann auch noch gutes Wetter ist.

Gruß

Vienna15

Aarau, Schweiz
Beitragender der Stufe 
28 Beiträge
9 Bewertungen
10. AW: Pauschalreisen

Hallo Vienna

Habe mein Profil nun ergänzt (wusste gar nicht dass man das machen kann...)

Bis anhin waren wir meist in Ländern wo man sich auch mit Englisch durchschlagen konnte, so war es kein Problem. Mein Mann spricht gut englisch und ich kam bislang mit Händen und Füssen immer zu meinem Ziel. Ich finde dies eigentlich immer interessant, sich auch so durchschlagen zu müssen.Da lernt man ungeahnte Fähigkeiten an einem kennen .

Ich habe Kollegen-Familien die immer Pauschalreisen buchen, und ich muss sagen, dass diese für 1-2 Wochen Badeferien gleich viel ausgeben, wie zum Beispiel wir für 3 Wochen USA-Ferien, wo wir dann einiges mehr sehen und erleben durften. Aber jeder nach seinem Gusto !

Gruss reisefieber

Antwort auf: Pauschalreisen
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.