Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Tripadvisor
weltweit
Veröffentlichen
Posteingang
Suchen

Warnung und Vorsicht vor Hotelbuchung auf booking.com

Schweiz
Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
4 Bewertungen
1 "Hilfreich"-Wertung
Warnung und Vorsicht vor Hotelbuchung auf booking.com
Speichern

Ich hatte anfangs Oktober 2017 ein kostenfrei stornierbares Hotelzimmer auf booking.com gebucht. Das Hotel buchte den Betrag (praktisch Zeitgleich mit der Buchung...).auf meiner Kreditkarte ab, obwohl sie das gemäss den eigenen Richtlinien noch gar nicht hätte tun dürfen. Da ich das Hotelzimmer ja ohnehin zu bezahlen hatte, war mir das zu jenem Zeitpunkt egal. Doch mitte Februar 2018 musste ich diese Buchung aus privaten Gründen stornieren. Dies geschah - gemäss Bestätigung - rechtzeitig. Ich erhielt auch - ganz in diesem Sinne - ein Bestätigungsmail von booking.com.

Aktuell haben wir den 9. März 2018 und ich warte immer noch auf die Rückbuchung des unrechtmässig abgebuchten Betrages . Weder der Kundendienst noch das Hotel reagiert vernünftig auf meine Mails. Das nenne ich absolut unwürdiges Verhalten von Beiden! So ein Verhalten ist mir noch nie untergekommen!

Da taucht die Frage auf, ob hier evtl. sogar Betrüger am Werk sind?

7 Antworten zu diesem Thema
Berlin, Deutschland
Reiseziel Experte
für Malaysia, Laos, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Singapur
Beitragender der Stufe 
3.360 Beiträge
7 Bewertungen
7 "Hilfreich"-Wertungen
1. AW: Warnung und Vorsicht vor Hotelbuchung auf booking.com
Speichern

Ich habe in den letzten 12 Monaten ca 110 Buchungen bei Booking.com und nie ein Problem. In diesen Buchungen ist alles enthalten, stornierbar, nicht stornierbar, mit autom Abbuchung, Änderungen, kurz gesagt alle Varianten. Ich verstehe eure Probleme nicht.

Wende dich schriftlich an BC, das dürfte die einfachste Lösung sein.

Oder veranlasse ein chargeback bei deiner Kreditkartengesellschaft.

Von Betrug würde ich hier nicht sprechen.

Zuletzt geändert: Vor einem Jahr
Schweiz
Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
4 Bewertungen
1 "Hilfreich"-Wertung
2. AW: Warnung und Vorsicht vor Hotelbuchung auf booking.com
Speichern

Hallo Hans

Vielen Dank für deine Antwort - allerdings schiesst diese recht deutlich an meiner Eingangs geschilderten Situation vorbei.

a) Dein Hinweis im zweiten Abschnitt war unnötig; Sieh in meinem Post nach, Kontaktmails hab ich ja gemacht.

b) Ich schrieb nicht, dass ich hilflos bin und Angst habe, nicht mehr an mein Geld zu kommen - das kriege ich schon wieder.

c) Ich spreche nicht von Betrug, sondern ich werfe nur die Frage danach auf!

d) Allerdings warne ich und mahne zur Vorsicht bei Buchungen über booking.com (s. mein Post, erster Abschnitt, da sind die Vorgänge geschildert). Und da kann man sich schon zurecht danach fragen.

e) Ich komme nicht auf soviele Übernachtungen bei booking.com wie du - aber doch auch auf einige. Die Abläufe sind mir klar. Und dies bereits seit vielen Jahren. Auch hatte ich noch nie Probleme damit, auch bei booking.com nicht.

Aber mir ist aufgefallen, dass die Hotels zum einen immer mehr unter Druck geraten und zum andern booking.com (aber auch andere Anbieter) immer raffinierter werden beim Ausarbeiten ihrer Angebote.

Bei meinem Fall ist es aber so - und da muss ich mich leider wiederholen - dass das Hotel entgegen den EIGENEN Regeln unrechtmässig frühzeitig den Betrag abgebucht hat. Weshalb ich darauf nicht reagierte habe ich ja eingangs erwähnt.

Nochmals: es stört mich, wenn sich jemand nicht an die Regeln hält (in diesem Fall das Hotel) und die Tatsache, dass sich weder booking.com noch das Hotel freiwillig an die EIGENEN Regeln halten, macht mich schon fast, aber nur fast, wütend. Zudem: Bei anderen Buchungsplatformen (ich will kein Beispiel nennen) wird das Geld bei Stornierungen üblicherweise innert wenigen Tagen bis ma. 2 Wochen auf die Kreditkarte zurückgebucht.

In meinem geschilderten Fall sind es nun bald 2 Monate... und das bei booking.com.

Alles in allem frage ich mich ob deiner Antwort schon, ob du vielleicht in einem Abhänigkeitsverhältnis zu booking.com stehst.

Europa
Reiseziel Experte
für Ägypten
Beitragender der Stufe 
2.083 Beiträge
20 Bewertungen
53 "Hilfreich"-Wertungen
3. AW: Warnung und Vorsicht vor Hotelbuchung auf booking.com
Speichern

"ob du vielleicht in einem Abhänigkeitsverhältnis zu booking.com stehst."

Das übliche Totschlag-Argument, bei denen, die die eigenen Fehler nicht einsehen wollen oder können.

Ganz erbärmlich.

München
Beitragender der Stufe 
2.842 Beiträge
153 Bewertungen
82 "Hilfreich"-Wertungen
4. AW: Warnung und Vorsicht vor Hotelbuchung auf booking.com
Speichern

was hindert die Leute einfach diese ganzen Zwischengeier auszulassen und direkt zu buchen?

Bei deinem Beispiel müsste ja zuerst zu klären sein wer die Garantie vom kostenlosen stornieren gegeben hat. Booking.com als Veranstalter oder das Hotel laut seinen Preislisten? Diesen Zuständigkeitswirrwarr verhindert man durch direktes buchen beim Hotel entweder selbst oder über ein Reisebüro in deinem Namen. Auch habe ich es noch nie erlebt dass mir der volle Betrag sofort bei der Buchung belastet wurde obwohl der Tarif "flexibel stornierbar" sein soll. Würde ich auch nicht akzeptieren, bin ja kein Kreditinstitut.

Berlin, Deutschland
Reiseziel Experte
für Malaysia, Laos, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Singapur
Beitragender der Stufe 
3.360 Beiträge
7 Bewertungen
7 "Hilfreich"-Wertungen
5. AW: Warnung und Vorsicht vor Hotelbuchung auf booking.com
Speichern

@pseliner

Oh, das ist eine richtige Unterstellung.

Aber zur Klarstellung. Mein Verhältnis zu BC ist ein ganz natürlicher Umstand.

Ich war lediglich mehrere Monat auf Reisen und nutzte BC als Plattform für meine Unterkünfte mit all seinen Vor- und Nachteilen. Dass über 100 Buchungen in den vielen Monaten zusammen kamen, ist dann normal. Aber eine Abhängigkeit zu BC in diesem Fall zu unterstellen, grenzt an Frechheit oder eigenem Unvermögen. Ich habe dir auch geschrieben, was du in deinem Fall machen kannst. Was willst du eigentlich? Streit anfangen oder dir eine Klage von BC einfangen. Letzteres könnte möglich sein, wenn von denen einer mitliest.

Zuletzt geändert: Vor einem Jahr
Schweiz
Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
4 Bewertungen
1 "Hilfreich"-Wertung
6. AW: Warnung und Vorsicht vor Hotelbuchung auf booking.com
Speichern

Liebe Forumsmitglieder

Ich bin etwas überrascht über die Aggressivität in diesem Forum. Aus zwei Gründen:

a) Ich habe lediglich den Sachverhalt eines aktuellen Geschehens mitgeteilt. Ich habe niemandem um Tipps, Hilfe oder anderweitige Bemerkungen gebeten.

b) Das Ziel meines Posts steht klar und deutlich als Titel über meinem Text. Das Geschehene ist Tatsache, dazu kann ich stehen und kann es auch jederzeit belegen und deshalb brauche ich auch keine Angst vor einer Klage zu haben.

That's all Folks.

Europa
Reiseziel Experte
für Ägypten
Beitragender der Stufe 
2.083 Beiträge
20 Bewertungen
53 "Hilfreich"-Wertungen
7. AW: Warnung und Vorsicht vor Hotelbuchung auf booking.com
Speichern

" Ich habe niemandem um Tipps, Hilfe oder anderweitige Bemerkungen gebeten."

Zunächst einmal ist es der Charakter eines Forums, Beiträge ggf. zu kommentieren und auf bestimmte Zusammenhänge hinzuweisen. Das mag für den Mitteilenden daher auch einmal unangenehm sein, macht aber Sinn in Hinblick darauf, dass diese Beiträge ja auch von anderen (weil öffentlich) gelesen werden.

Wenn man aber berechtigte Hinweise anderer als "Aggressivität" ansieht, dann hat man etwas grundlegendes nicht verstanden oder kann/will nicht seine Darstellungen reflektieren.

Antwort auf: Warnung und Vorsicht vor Hotelbuchung auf booking.com
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen