Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Tripadvisor
Veröffentlichen
Posteingang

Oktober: Hammamet (Tunesien), Agadir (Marokko) oder Ägypten?

Braunschweig ...
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
27 Bewertungen
5 "Hilfreich"-Wertungen
Oktober: Hammamet (Tunesien), Agadir (Marokko) oder Ägypten?
Speichern

Huhu,

wir haben uns zu zweit (als Paar) überlegt, dass wir im Oktober nochmal eine kleine 10-Tägige Reise in Angriff nehmen. Leider kann es dabei erst Mitte Oktober zu den Herbstferien (Arbeit an einer Schule) losgehen, weshalb uns nun Zweifel und ein paar Bedenken hinsichtlich des Klimas beschleichen. Im Endeffekt sind wir nach Gesprächen im Reisebüro und Recherche im Internet auf Hammamet oder Agadir gekommen, können uns aber nicht so recht entscheiden. Im Hinterkopf schlummert daneben auch noch immer Ägypten (Hurghada).

Da wir beide selbst noch nie in einem der afrikanischen Länder waren, wollen wir uns nun ein wenig Hilfe von Erfahrenen einholen.

Klima

Meine Partnerin ist eine kleine Frostbeule und da kann uns das Wetter bei einem Badeurlaub schon recht schnell einen Strich durch die Rechnung machen. Interessant wäre daher, wo die Chance auf gutes Badewetter zwischen Mitte und Ende Oktober noch am Höchsten ist. Bisher habe ich gelesen, dass es gerade in Tunesien zu dieser Zeit windiger und regnerischer sein kann und viel vom eigenen Glück abhängt. Wie sind dort die Erfahrungen der Leute, die möglicherweise in diesem Zeitraum bereits in einem der Länder waren?

Sicherheitslage

Insbesondere im Hinblick auf Tunesien und Ägypten beschleichen uns auch ein paar Bedenken hinsichtlich der Sicherheitslage im Land. Im auswärtigen Amt liest man in beiden Ländern davon, dass der Ausnahmezustand jeweils bis Oktober 2017 verlängert wurde und es immer wieder zu Ausschreitungen kommen kann. Ich selbst kann mir nicht vorstellen, dass man in einer Urlaubsregion soviel davon mitbekommt, aber möglicherweise haben andere Nutzer ja selbst Erfahrungen mit der aktuellen Sicherheitslage in Tunesien/ Ägypten/ Marokko gemacht.

Freizeit & Aktivitäten

Wir wollen zwar gerne mal wieder am Strand liegen und ein wenig entspannen, können dies aber nicht 10 Tage lang und brauchen spätestens alle drei Tage auch mal ein wenig Abwechslung. Wir sind relativ offen, was Kultur, schöne Städte, Denkmäler, aber auch Aktivitäten wie Quad fahren, Kamel Ritte, Surfen, Schnorcheln, etc. angeht. Gerade beim Tauchen scheint ja Ägypten die Nase vorne zu haben, ist uns allerdings nicht ganz so wichtig, da es im kommenden Jahr auch nach Bali gehen soll, wo wir denk ich genug Zeit unter Wasser verbringen werden. Was ist in den einzelnen Ländern möglich?

Sollte von allen drei Zielen abgeraten werden, so hören wir uns auch sehr gerne weitere Vorschläge an - Gerne wollten wir allerdings die Tage buchen, da die Zeit rennt.

Wir freuen uns auf eure Meinungen und Erfahrungen in Bezug auf die einzelnen Reiseziele.

Vielen lieben Dank im Vorfeld

Timo

1 Antwort
Europa
Reiseziel Experte
für Ägypten
Beitragender der Stufe 
2.104 Beiträge
20 Bewertungen
53 "Hilfreich"-Wertungen
1. AW: Oktober: Hammamet (Tunesien), Agadir (Marokko) oder Ägypten?
Speichern

Wenn Badewetter für die "kleine Frostbeule" wichtig ist, dann kannst Du Tunesien und Marokko zu der Zeit schon mal streichen. Bleibt also Ägypten.

Zur "Sicherheitslage": Die Sicherheitslage in Ägypten ist per se nicht anders als hier in Europa. Bin gerade erst wieder von dort (leider) zurückgekommen und habe mich mitsamt meiner Familie dort ohne weiteres frei und sicher bewegen können, so wie all die Jahre vorher auch.

Zum dritten Themenschwerpunkt bietet Ägypten eigentlich alles der aufgezählten Dinge, allerdings sind diese innerhalb von 10 Tagen nicht 'abzuarbeiten'. Schöne Städte, Tempel, Gräber, Museen, Moscheen und weiteres gibt es zahlreich, allerdings von Ziel Hurghada i.d.R. weit entfernt. Ausflüge werden aber angeboten.

Gleiches gilt für die Aktivitäten mit Quad, Surfen, Schnorcheln, Tauchen oder auch mal auf einem Kamel zu 'reiten'.

Wenn ihr nach Hurghada reisen wollt, dann würde ich die Unterkunft lieber in Richtung Soma Bay suchen. Ein schönes Surf- und Tauchrevier mit reichlich unterschiedlichen Hotels in jeder Preislage. Hier könnt ihr dann auch ganz entspannt mal den Strand entlang spazieren.

Antwort auf: Oktober: Hammamet (Tunesien), Agadir (Marokko) oder Ägypten?
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.