Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Erfahrungen mit der SNCF

Dornbirn
Beitragender der Stufe 
7 Beiträge
130 Bewertungen
Thema speichern
Erfahrungen mit der SNCF

Ich war soeben mit einem Eurorail Ticket 5 Tage innert 10, 1.Kl zu stolzen 348€ in Frankreich unterwegs. Verwöhnt von einem 2-Stunden bzw Stundentakt wie in Österreich und der Schweiz auf fast allen Hauptstrecken üblich. Ich wurde gewarnt, dass sich die Züge "schlagartig" ändern und so war es denn auch. Nach dem Wechsel der Sommerzeit zur Normalzeit war ein "intercitee" von Toulouse nach Pau plötzlich vom Fahrplan verschwunden, der nächste fuhr erst in 3 1/2 Stunden. Der TGV von Pau nach Paris, ursprünglich war nur der um 6:13 für Interrail freigegeben, 3 Tage vorher gab es plötzlich einen um 8:15. Das Umbuchen kostete 12€, die in Österreich schon bezahlten 6€ wurden angerechnet. Die Zuschläge für den TGV sind nicht nachvollziehbar. Pau-Paris kostete mehr als der Lyria nach Zürich, bei dem es immerhin ein Getränk und Zeitungen in der 1. Kl. gratis gab.

Übrigens der TGV ist sehr eng in der 2. Kl., die 1. Kl ist OK.

Der TEOZ ist in der 1. Klasse noch schöner als der TGV (weisse Ledersitze, tolle Platz), nur eben nicht so schnell. Wenn man alle Spartarife austüftelt, rentiert sich der Interrailpass kaum, zumal das Kontingent auf dem TGV sehr reduziert ist, keines zu Stoßzeiten!

1 Antwort
London
Beitragender der Stufe 
1.924 Beiträge
2 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Erfahrungen mit der SNCF

Hallo Nobi54,

vielen Dank für diesen Reisebericht.

Viele Grüße

Bettina

(TripAdvisor Team)

Antwort auf: Erfahrungen mit der SNCF
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen