Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Abzocke mit Computerspielen

Maisach, Deutschland
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
24 Bewertungen
Thema speichern
Abzocke mit Computerspielen

Wir haben im Juni 2015 unsere 2. Kreuzfahrt mit MSC (Poesia) gemacht.

Die Reise und das Schiff waren grundsätzlich sehr schön. Unterhaltung , Verpflegung und Ausflüge haben uns sehr gut gefallen.

Einziges negatives Kriterium war die Abzocke, die MSC mit den Computerspielen für Kids betreibt.

Wir hatten ein "all inclusiv" Paket gebucht, so das die Kinder hier ohne zusätzliche Kosten sich auf dem Schiff frei bewegen konnten. Als wir die Rechnung am letzten Tag vorgelegt bekamen, fanden wir hier zusätzliche Kosten von mehr als 300,--€ in Form von Computerspielen verbucht.

Bei Klärung des Sachverhalts stellte sich heraus, dass die Kinder nur ihre Bordkarten durch den entsprechenden Spielautomaten ziehen mussten um kostenpflicht zu spielen. Diese Verfahrensweise empfanden wir von MSC als Abzocke. Erst nach massiven Drohungen erfolgte eine teilweise Stornierung. Wir halten dies auch rechtlich für bedenklich, da hier Minderjährige betroffen sind. Diese zusätzlichen kostenpflichtigen Leistungen gehören von MSC gesperrt. Wenn ich als Kunde dies nutzen möchte kann ich die Karten der Kinder mit Guthaben aufladen, was MSC auch anbietet.

Sehr unschöne Geschäftspraktik.

Wir waren auch kein Einzelfall, es gab massive Beschwerden.

Dies soll für Alle als Hinweis dienen die mit MSC/Poesia eine Kreuzfahrt machen !!!

1 Antwort
S S
D
Reiseziel Experte
für Thailand, Hessen, London, Flugreisen
Beitragender der Stufe 
1.894 Beiträge
162 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Abzocke mit Computerspielen

braucht ein kind auf diesem schiff zwingend eine bordkarte ?

wenn ja, kann man diese sicher fuer das ein oder andere auch sperren lassen, oder wie du schreibst kostenpflichtig aufladen lassen

und was ich nie verstehen werde, warum schaut man erst am tag der abreise auf seine rechnung ?

ich habe dinge wie du sie beschreibst schon so oft erlebt

eltern geben ihren kindern eine karte und wundern sich am tag der abreise ueber die kosten die das kind produziert hat, statt zwischendurch einmal zu schauen, was denn auf der rechnung so alles draufsteht

es ist ueberhaupt kein problem, sich zwischendurch eine info-rechnung ausdrucken zu lassen

vielleicht nehmt ihr euch das fuer den naechsten urlaub einmal zu herzen, bzw. fragt schon bei der ankunft was euer kind mit der karte alles bezahlen kann, und was man alles sperren lassen kann

unter der voraussetzung ein kind benoetigt ueberhaupt diese karte

ansonsten bekommt es einfach keine karte

Antwort auf: Abzocke mit Computerspielen
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.