Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Hurtigruten

Hanstedt ...
Beitragender der Stufe 
13 Beiträge
70 Bewertungen
Thema speichern
Hurtigruten

Hallo zusammen,

wer hat Erfahrung mit einer Hurtigrutenreise, keine Kreuzfahrt

sondern Postschiff. Welches ist empfehlenswert und bietet ein

bischen Comfort? Zeitraum ca. Sept.

Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
14.910 Beiträge
118 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Hurtigruten

Warum wiederholst Du unsere Antworten? Das hast Du schon ein paarmal gemacht?!

Sankt Augustin ...
Beitragender der Stufe 
20 Beiträge
266 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Hurtigruten

Wir sind im Juli 2008 mit der MS Richard With von Bergen bis Kirkenes und zurück gefahren - Doppelaußenkabine mittschiffs - winzig - 2 klappbare Betten, 1 Minischrank, kein Platz für Gepäck '(haben wir im Gepäckraum verstaut). Schlechter Service während der 13 Tage, Speisesaal immer brechend voll, Tische nicht abgeräumt, 1 Kaffeemaschine für ca. 500 Gäste zum Frühstück, chaotische Organisation, einfachste Papierservietten, wir fanden das Essen schlecht. Wer keine Vollpension gebucht hat und nur zu Abend isst (3 Gänge, die serviert wurden, keinerlei Auswahlmöglichkeit) kann nicht satt geworden sein. Hauptgang meistens nur lauwarm, 1 Sonnendeck permament geschlossen, 1 Bar ebenfalls. Nur ca. 30 Mann/Frau Besatzung für durchschnittlich 400 - 500 Gäste. Vielleicht hatten wir nur einfach Pech, denn wir haben noch niemanden kennengelernt, der die gleichen schlechten Erfahrungen wie wir gemacht hat. Wir sagen: nie wieder! Für fast 10.000 € für 13 Tage zu zweit kann man einfach etwas mehr erwarten. Die wirklich einzigartige Landschaft gibt es ja kostenlos.

Wir würden nach unseren Erfahrungen eine Kreuzfahrt empfehlen, die die schönsten Häfen anläuft. Die Postschiffe legen 33 Mal an, in manchen Häfen nur ein paar Minuten, um eine Palette ein- oder auszuladen. Das reicht gerade, um sich mal die Füße an Land zu vertreten.

Bern, Schweiz
Beitragender der Stufe 
21 Beiträge
174 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Hurtigruten

Höre immer nur höchste Lobeshymnen :)

Herten, NRW ...
1 Beitrag
Antwort speichern
4. AW: Hurtigruten

Ihr habt bestimmt ne Suite gebucht für den Preis den keiner nachvollziehen

kann.

Die immer sehr bescheidenen Norweger mögen keine Leute die Suiten buchen.

Wir auf der KONG HARALD mögen die Großkopferten auch nicht

Auf alle Fälle sind das die ersten negativen Bemerkungen seit Leute aus aller Welt restlos begeistert die voyage absolviert haben.

Na ja , zu hause in der Kartoffelkiste pennen und auswärts.......

Typisch Germania.

Mumf
1 Beitrag
2 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Hurtigruten

Wir sind im August 2012 mit der MS Richard With von Bergen bis Kirkenes und zurück. Eine Aussenkabin im 6 Deck, kein minibar und kein TV und das für a schlappe 6000.00€ , Speisesaal immer brechend voll, 1 Kaffeemaschine für ca. 500 Gäste zum Frühstück, chaotische Organisation, einfachste Papierservietten, wir fanden das Essen schlecht. Wer keine Vollpension gebucht hat und nur zu Abend isst (3 Gänge, die serviert wurden, keinerlei Auswahlmöglichkeit) kann nicht satt geworden sein. Hauptgang meistens nur lauwarm, 1 Sonnendeck permament geschlossen, 1 Bar ebenfalls. Nur ca. 30 Mann/Frau Besatzung für durchschnittlich 400 - 500 Gäste. Wir sagen: nie wieder! Für fast 6000 € für 13 Tage zu zweit kann man einfach etwas mehr erwarten. Die wirklich einzigartige Landschaft gibt es ja kostenlos.

Wir würden nach unseren Erfahrungen eine Kreuzfahrt empfehlen, die die schönsten Häfen anläuft. Die Postschiffe legen 33 Mal an, in manchen Häfen nur ein paar Minuten, um eine Palette ein- oder auszuladen. Das reicht gerade, um sich mal die Füße an Land zu vertreten. Schade schade , für das Geld hatten wir 2 mal toll feiern wo anders machen können.

Bern, Schweiz
Beitragender der Stufe 
21 Beiträge
174 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: Hurtigruten

ups, danke für diese Info; tönt wirklich nicht gerade verlockend, da leg ich noch ein wenig drauf und reise ins wunderschöne Neuseeland:) MfG

Sankt Augustin ...
Beitragender der Stufe 
20 Beiträge
266 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: Hurtigruten

klingt irgendwie abgeschrieben von meinem Bericht - oder habt Ihr tatsächlich dasselbe erlebt und Mut zum Veröffentlichen gehabt!

Wien, Österreich
8 Beiträge
Antwort speichern
8. AW: Hurtigruten

Habe die Tour auch gemacht - ja ist für den Luxus was geboten wird sehr teuer, jedoch ist die Landschaft einmalig. Verwunderlich aber, dass die Reederei trotz diesen stolzen Preisen nicht in die Gewinnzone kommt und immer ums überleben kämpft.

idee111
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
17 Bewertungen
Antwort speichern
9. AW: Hurtigruten

Hurtigruten ist vor allem ein Marketingwunder

Der Beitrag von Milli M aus September 2011 mag etwas einseitig erscheinen.

Tatsächlich ist es aber so, daß wir nach mehrmaligen Fahren der Route ebenfals Licht- und Schattenseiten sehen.

Sofern Licht und Jahreszeit stimmen, ist die Fahrt duch Schären und entlang teilweise schroffer Felsmassive ein grandioses Erlebniss.

Schon bei den Landausflügen, die nach mitteleuropäischem Verständniss erheblich überteuert sind, hört dann aber bald der Spass auf.

Im Laufe von jetzt 4 Jahren ist die Qualität und Auswahl der Speisen merklich geringer geworden, sichtlich wird gespart.

Warum, daß ist für den Reisenden bei Preisen von ca. EUR 200.-- pro Reisetag ohne Anreise nur schwer verständlich.

Richtig übel finden wir, daß offensiv mit Nordlichsichtungen vom Schiff aus im Winter geworben wird (Stichtwort "Hunting the Light"), die in der Realität wegen schlechtem Wetter oder ausbleibens des Lichtphänomens so gut wie nie möglich sind.

Ein erheblicher Teil der Gäste reist aus Übersee an, einzig, um Nordlicht zu sehen. Dies, weil Hurtigruten dieses offensiv bewirbt.

Diese Gäste werden dann mit einem dünnen Diavortrag über das Nordlicht entschädigt.

Immer wieder kommt es vor, daß das Schiff sein Ziel wegen schlechtem Wetter nicht anlaufen kann.

So war es uns z.B. im Laufe von drei Reisen nur einmal möglich, ans Nordkapp zu kommen, weil ansonsten Wind oder Glatteis dies verhindert hat. Bei zwei von drei Reisen konten wir den Zielhafen nicht erreichen, weil das Schiff wegen Sturm diesen nicht anlaufen konnte (2011 Kirkenes, 2013 Bergen).

Hurtigruten ist da wenig kulant hinsichtlich der Rückzahlung der entfallenden Reisetage. Nur mit Drohungen war unsererseits eine halbwegs sinnvole Regelung zu erreichen.

Wie als Leitsatz vorangestellt: Wir sind verwundert, wieviele Menschen auf die Werbung von Hurtigruten hereinfallen, eine einzigartige Reise zu buchen. Sie wird nach unserem Ermessen weit überschätzt und als Mythos verkauft. Davon ist dann die Realität auf dem Schiff wie vorher beschrieben weit entfernt.

Zuletzt geändert: 07. März 2013, 22:39
Bern, Schweiz
Beitragender der Stufe 
21 Beiträge
174 Bewertungen
Antwort speichern
10. AW: Hurtigruten

Ihr Kommentar bestätigt uns einmal mehr, dass wir diese Reise auslassen können:) Wenn ich sie mehrere Male machen muss um vielleicht anständiges Wetter zu treffen, kommt mich das wirklich zu teuer........ Gute Werbung scheint jedoch sehr wirksam zu sein.