Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Geschäftsverhalten von eDreams, ein Erfahrungsbericht

Stuttgart ...
Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
932 Bewertungen
Thema speichern
Geschäftsverhalten von eDreams, ein Erfahrungsbericht

Wir haben über eDreams eine Flugreise von Stuttgart über Madrid und Istanbul nach Buenos Aires gebucht. Geflogen wird mit Iberia und Türkisch Airlines (TK), zwei unterschiedlichen Gesellschaften, zwei unterschiedliche Buchungscode’s, allerdings hat eDreams diese Route als eine Reise verkauft.

Mittlerweile hat TK die Flugzeiten so verschoben, dass der Zubringerflug nach Madrid nicht mehr erreicht wird. Nach mehr als 4 Telefonaten und diversen Wartezeiten in der Loop von über 120min ist es mir gelungen, dass der TK Flug gecancelt und der Preis hierfür erstattet wird. Innerhalb von 90 Tagen, in Worten NEUNZIG, soll der Betrag wieder auf dem Konto sein!

Allerdings sieht sich eDreams nicht in der Lage den Preis für die Iberiaflüge zu erstatten? eDreams hat einige Male versucht mich zu „verschieben“ und direkt bei TK bzw Iberia zu klagen. Das ist allerdings quatsch. Mein Geschäftspartner ist die eDreams und niemand sonst. Bin ich hier tatsächlich der Willkür von eDreams, basierend über den Auslöser der Flugzeiten Verschiebung von TK ausgesetzt?

Weiß jemand wie die rechtliche Lage aussieht?

Generell war die Abwicklung über die Hotline extrem frustrierend. Durch ständiges weitervermitteln und permanentes Warten wird ein enormes Gefühl von Ohnmacht erzeugt. Ich kann nur raten um diesen Vermittler einen großen Bogen zu machen. Seriöses Geschäftsverhalten wurde mir gegenüber nicht vermittelt.

6 Antworten zu diesem Thema
Munich
Reiseziel Experte
für Oman, Utah, Gardasee, Kalifornien, Arizona, Alaska, Kanada, Yukon, Britisch-Kolumbien, Chile, Argentinien
Beitragender der Stufe 
8.745 Beiträge
5 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Geschäftsverhalten von eDreams, ein Erfahrungsbericht

Entschuldige bitte, aber wie kann man denn einen solchen Flug buchen? Es ist doch gar nicht so unwahrscheinlich, dass solche Billig-Airlines die Flugzeiten ändern. Wenn man billig bucht muss man mit solchen Unannehmlichkeiten rechnen.

Ich selbst habe noch nie über Edreams gebucht, ich buche immer über die Airline direkt, da weiss ich, welchen Ansprechpartner ich habe.

Ansonsten ist E-Dreams nur ein Vermittler, kein Veranstalter. Und sie haben ja anscheinend versucht, Dich umzubuchen. Wieso warst Du damit nicht zufrieden?

Stuttgart ...
Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
932 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Geschäftsverhalten von eDreams, ein Erfahrungsbericht

Hallo ReiseBeate, wahrscheinlich habe ich mich nicht eindeutig ausgedrückt. TK hat die Flüge so verschoben, dass der Zubringerflug nach Madrid nun nicht mehr ausreicht. Und eDreams sagt, es geht sie nix an. Somit ist die gesamte Reise erledigt.

Ansonsten ist es sicherlich relativ, ob Iberia und TK zu den Billigfliegern gehören. Für mich waren diese bisher "normale" Fluggesellschaften.

Wien, Österreich
2 Beiträge
Antwort speichern
3. AW: Geschäftsverhalten von eDreams, ein Erfahrungsbericht

Ich habe den Flug nach NYC am 6. 2. gebucht, hatte am 8.2. einen Unfall (Kreuzbandriss) und am 20.2. storniert, erst nachdem ich sicher war, den Flug nicht machen zu können.

Von 593,95 Euro die ich für den Flug bezahlt hatte, erhielt ich am 21.3. nur 141,06 Euro zurück !

Immer noch hab ich keine Rechtfertigung und Kostenaufstellung für diese enormen Abzüge erhalten !

Ich brauche unbedingt eine Stornierungsrechnung der Reise mit detaillierter Aufschlüsselung: Nettopreis, Steuern, Gebühren, um dies bei der Reiserücktrittsversicherung einzureichen.

E-Dreams antwortet nicht auf Mails und die Zentrale in Berlin ist auch ständig überlastet. Hab schon 40 Euro vertelefoniert.

Liegt hier Schlamperei vor oder Gleichgültigkeit oder was sonst ???

Stuttgart ...
Beitragender der Stufe 
3 Beiträge
932 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: Geschäftsverhalten von eDreams, ein Erfahrungsbericht

Unbedingt anrufen, sonst geht gar nix. Aber Wartezeit einkalkulieren. Für gewöhnlich braucht man erst ca 10/12min bis man den ersten Mitarbeiter bekommt. Dann müssen die immer irgendwie Rückfrage halten (angeblich), ich glaube aber, dass dann parallel ein weiteres Gespräch angenommen wird. Hier unbedingt ausdauernd bleiben. Nach weiteren 10min geht es dann weiter. Dann nach ca. einer Woche wieder nachfragen, so kommt man dann mühsam zum Ziel. Diese Firma hat bei mir so einige Male diversen Blutdruck verursacht und Zornesfalten produziert.

Wien, Österreich
2 Beiträge
Antwort speichern
5. AW: Geschäftsverhalten von eDreams, ein Erfahrungsbericht

Chronologie:

Flug nach NYC am 6. Februar bei E-Dreams gebucht, 593,95€ bezahlt, davon 35,99€ Reiseschutzversicherung Europ-Assistance

Unfall am 8. Februar, Kreuzbandriss, Seitenbandeinriss, Meniskuseinriss.

Am 20.Februar die Reise storniert. Bis dahin redeten Spitalsärzte mir die „konservative Behandlung“ ein, da hätte ich die Reise Anfang April eventuell doch antreten können. Doch ein Spezialist verschaffte mir Klarheit, Operation notwendig.

Am 21. März erhielt ich von E-Dreams nur 141,06€ zurück. Europ-Assistance verlangte eine Stornierungsrechnung von mir.

In den folgenden Wochen versuchte ich mit zahlreichen Mails und besonders mit Anrufen, - bei denen es meist kein Durchkommen gab - diese Stornierungsrechnung zu erhalten

Erst am 21. April erhielt ich von E-Dreams die Stornierungsrechnung. Habe sie sofort an meine Reiseschutzversicherung Europ-Assistance weiter geleitet.

Die Stornierungsrechnung sah wie folgt aus (Betrag waren in Pfund angegeben, umgerechnet auf Euro):

Ursprünglicher Ticketpreis: 646,69€ (???)

Laut den Tarifbedingungen der Fluggesellschaft beträgt die Stornierungsgebühr:

Nettoflugpreis: 123,91€

Nicht rückerstattbare Steuern und Gebühren: 309,80€

Gesamtbetrag der Stornierungskosten der Fluggesellschaft: 475€

Laut den Allg. Geschäftsbedingungen von e-Dreams beträgt die Stornierungsgebühr:

Stornierungsgebühr (ADM/Servicepauschale): 0,00€

Gesamtbetrag der Rückerstattung in EUR: 171,69 €

Am 25. April teilte mir Europ-Assistance mit, der Rückbestattungsbetrag betrage 365,40€ und werde mir binnen einer Woche überwiesen. Angaben zum Betrag: Gesamtbetrag der Stornierungskosten der Fluggesellschaft: 406,67€ -10% Abzug von Selbstbeteiligung.

Am 2. Mai war der Betrag auf meinem Konto.

Jetzt versuche ich noch von E-Dreams eine Antwort zu erhalten bez. den Unterschied der von ihnen tatsächlich geleisteten Rückerstattung (141,06€) und den in der Stornierungsrechnung angegebenen Rückerstattung (171,69€). Auch der Ticketpreis stimmt nicht.

Zuletzt geändert: 07. Mai 2017, 18:59
Basel, Schweiz
1 Beitrag
Antwort speichern
6. AW: Geschäftsverhalten von eDreams, ein Erfahrungsbericht

He was ähnliches hatte ich und jetzt bin ich daran gegen edreams mobil zu machen.

Antwort auf: Geschäftsverhalten von eDreams, ein Erfahrungsbericht
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.