Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Germanwings verarscht seine Fluggäste

1 Beitrag
Germanwings verarscht seine Fluggäste

Flug Hamburg - BadenBaden, Do, 2.Juni 2016, geplanter Abflug 19 Uhr, geplante Boardingzeit 18:30 Uhr. 1. Meldung war ja noch ok: Verspätung der Boardingzeit auf 18:45 Uhr.

Um 19 Uhr kam die Meldung des Herrn hinter dem Tresen des Wartungsbereichs, der Flug habe 1h Verspätung da er von Birmingham kommend verspätet los kam - kann ja mal passieren!!

Um 20:45 Uhr gab es die Durchsage: Die Maschine sei inzwischen gelandet, jedoch suche man noch nach einem zweiten Piloten (hatte der Feierabend gemacht?) - wie bitte??

Ca 21 Uhr (also bereits 2,5h später!) - es gab weder etwas zu trinken noch irgendwelche Snaks für die mittlerweile genervten Fluggäste - kam die Meldung: "Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht: die Gute, der Pilot kommt, er wird aus Frankfurt eingeflogen, die schlechte, es dauert noch ca 10 Minuten, da nur eine Landebahn in Hamburg offen ist und die Maschine daher kreisen musste.."

Was ist das für eine Organisation, die nicht in der Lage ist ihre Piloten auch bei vorraussichtlicher Verspätung wenigstens pünktlich und vorrausschauend für den Dienst bereitzuhalten?? -Oder wurden hier schon bewußt Falschmeldungen herausgegeben? Meine Frage an den Herrn hinterm Tresen, ob er das alles glaube, was er da aufgetischt bekommt war: "Der Informationsfluss von Germanwings ist sehr schlecht" - wie bitte?? Wer ist den der Kunde??

Aus den 10 Minuten wurde nochmals fast eine Stunde!

Um 22 Uhr meldete der Herr am Tresen:"Es gibt eine schlechte Nachricht, der Flug wurde gecancelt, alle Fluggäste werden gebeten an den Ausgangspunkt zurückzukehren und dort neue Instruktionen zu erhalten" - Eine Frechheit!!!! als hätte man das nicht schon vorher wissen können.

Übernachtung im anliegenden Ibis-Hotel + 20 € Gutschein, + Aufstehen bei bescheidenem Frühstück (Kaffee,Brötchen + Marmelade aus dem Alluschälchen) um 4 Uhr morgens da der nächste Flug um 6:45Uhr erfolgte!! Das Ibis-Hotel hat sich laut Aussage bereits mehrmals im Monat auf diese Form der Ausbuchung durch Germanwings eingestellt. - AHA so ist das also!

Germanwings hat bis heute keine Stellungnahme zu diesem Verhalten abgegeben, - nichts!!

2 Antworten zu diesem Thema
Berlin, Deutschland
Reiseziel Experte
für Malaysia, Laos, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Singapur
Beitragender der Stufe 
2.532 Beiträge
4 Bewertungen
1. AW: Germanwings verarscht seine Fluggäste

Du bist mit einem Billigflieger geflogen, also warum sollen die dich im Novotel unterbringen?

Allerdings sind 20€ schon mager.

Flugverspätungen sind etwas normales, auch Flugstreichungen.

Du kannst versuchen, deine Mehraufwendungen geltend zu machen und eine Ausgleichsforderung gem. der Fluggastrechte von 250€ verlangen. Mach es schriftlich mit einschreiben.

Wismar, Deutschland
Beitragender der Stufe 
8 Beiträge
13 Bewertungen
2. AW: Germanwings verarscht seine Fluggäste

Zum Ersten: Ja, der Pilot wird Feierabend gemacht haben, da sie ihre Zeiten nicht überschreiten dürfen. Dies, logischer weise, aus Sicherheitsgründen. Im Gegenzug (dies darf mit einem ironischen Lächeln gelesen werden), sei froh, dass sie gleich gesagt haben, dass die zulässige Arbeitszeit des Piloten überzogen war. Uns hatte man letztes Jahr (allerdings mit EasyJet) gesagt, dass der Pilot zu viel Kerosin getankt hat und die Maschine zu schwer wäre. Wir trafen im Raucher eine Dame deren Mann am Airport arbeitet und für die Betankung zuständig ist und der schon meinte, dass glaube er eher weniger.

Wir sind denn 5 Std später mit einer anderen Maschine + Crew nach Edinburgh geflogen.

Du hast nun 2 Möglichkeiten. Entweder hast du eine Reiserechtschutzversicherung und lässt Klage über den Anwalt einschalten, da dir definitiv wenigstens 250€ zustehen. Oder du hast sie nicht und beauftragst Fair Plane o.ä. und bekommst immer noch wenigstens 190€. Was hoffentlich immer noch mehr ist, als das, was dein Flug gekostet hat. Ich habe 192€ via Fair Plane bekommen und das waren mal mehr als 50€ was hin- und Rückflug gekostet haben.

Zuletzt geändert: 24. August 2016, 02:02
Antwort auf: Germanwings verarscht seine Fluggäste
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen