Finger weg von ebookers ! Völlige Intransparenz

Miserables Kunden- und Beschwerdemanagement!

Nach Rückkehr von einer Flugreise in Verbindung mit einer Mietwagenbuchung, die ich über das Portal ebookers buchte, habe ich in mehreren Punkten Beschwerde vorgebracht.

1.Für den Mietwagen wurden vor Ort noch 126 €Zusatzgebühren erhoben für den Umstand, dass der Wagen nicht bei Hertz direkt, sondern über das ebookers-Portal gebucht wurde!

Ich wurde gezwungen die Gebühren sofort zu entrichten, anderenfalls wäre mir der Mietwagen überhaupt nicht ausgehändigt worden.

Diese zusätzlichen Gebühren sind im Rahmen der Buchung im Vorfeld auf dem Portal ebookers an keiner Stelle erwähnt worden.

Zusammenfassend ist somit der tatsächliche Endpreis ein völlig anderer als der, zu dem die eigentliche Buchung erfolgte und daher mindestens völlig intransparent.

Zu dem deutlich höheren Preis hätte ich den Mietwagen und möglicherweise die gesamte Flugreise in Kombination mit dem Mietwagen niemals gebucht.

2.Die Kombination Flug mit Bahnanschluss zum Zielort auf dem Rückweg:

Hier wurde auf dem Voucher/Buchungsbeleg lediglich vermerkt, dass es sich um eine Inter-City-Express-Verbindung handele.

Es muss also vom Kunden davon ausgegangen werden, dass der Ausdruck als Fahrkarte fungiert.

Während der Fahrkartenkontrolle wurde aber klar, dass die Fahrkarte am Automaten/Schalter hätte abgeholt werden müssen und dass zusätzlich auch Zugbindung bestehe.

Somit sind wir durch Flugverspätung -ohne es zu wissen und auch ohne die Chance gehabt haben es zu zu ahnen- ohne gültigen Fahrschein eingestiegen und mussten diesen in der Bahn nachlösen (1Erwachsener Frankfurt-Köln: 67 €) !

Es ist nicht nachvollziehbar warum diese Informationen dem Kunden von ebookers vorenthalten wird.

Noch viel weniger nachzuvollziehen und ein regelrechter Selbsmord ind Sachen PR, bzw. eine Bankrotterklärung im Kundenumgang ist, dass der Beschwerde keinerlei Gehör geschenkt wurde.

Es werden lediglich fadenscheinige, nicht nachvollziehbare Antworten geschickt, ein Bemühen um den Kunden, bzw. ein Ausgleich des entstandenen Schadens wird überhaupt nicht in Aussicht gestellt, ein Interesse an der Regulierung der Angelegenheit wird nicht erkennbar .

Nun warne ich als Geschädigter -wie ebookers gegenüber auch deutlich angekündigt- wenigstens andere und empfehle im eigenen Interesse, keinerlei Reise und auch keine anderen Angebote wie Mietwagen/Hotel über ebookers zu buchen.

Hier droht unkalkulierbarer Ärger und Zusatzkosten, die nicht genannt werden und für die

im Nachhinein nur mit noch viel mehr Ärger als ich Ihn bereits hatte und Hilfe von Rechtsanwälten eine Entschädigung zu erwarten ist.

Finger weg von ebookers !