Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Urlaub verdorben durch Condor

Frankfurt am Main ...
2 Beiträge
Thema speichern
Urlaub verdorben durch Condor

Zusammen mit einer Freundin von mir, die einen Grad der Behinderung von 50% hat, und der zuliebe ich als Fahrer mitfliegen sollte, sind wir rechtzeitig am 23.01.2015 am Flughafen Frankfurt am Check-in bei Condor erschienen. Dort herrschte großer Andrang, da leider nur drei Schalter geöffnet waren. Als wir endlich an die Reihe kamen, sagte uns die Mitarbeiterin von Condor, dass ein Handgepäck, welches sechs Kilogramm wog, als Übergepäck einzustufen sei. Sie schickte uns daraufhin quer durch den Flughafen, um an einem anderen Servicepunkt von Condor den Zuschlag zu bezahlen (eigentlich sind sechs Kilogramm erlaubt). Danach konnten wir dann zur Sicherheitskontrolle, wo ebenfalls eine lange Schlange wartete, da dort nur zwei Schalter geöffnet waren. Die Kontrollen wurden extrem übertrieben: Einem Herrn wurde der Rasierapparat komplett auseinander genommen, und unser Laptop wurde mit einer (wahrscheinlich giftigen) Flüssikeit eingestrichen, um angeblich nach Sprengstoff zu suchen. Dazu musste das Mittel noch ca. 10 Minuten einwirken. Da im Fraport neuerdings die sog. “Silent Airport” Regelung gilt, gab es keine Aufrufe für Reisende der Condor “Last” Class (in den “besseren” Klassen wohl anders). Das Ergebnis: Der Besitzer des zerlegten Rasierapparats mit Begleitung und wir wurden von Condor an diesem Tag nicht befördert. Meine Konsequenz aus dieser Behandlung: Künftig werde ich weder mit Condor noch über den Fraport fliegen, am Besten überhaupt auf das umweltzerstörende Reisen per Flugzeug verzichten (wenigsten solange, bis umweltfreundlichere Antriebe eingesetzt werden). Eine Schadenersatzforderung wird von Condor bis heute ignoriert.

14 Antworten zu diesem Thema
Shanghai, China
Reiseziel Experte
für Thailand, China
Beitragender der Stufe 
9.715 Beiträge
Antwort speichern
1. AW: Urlaub verdorben durch Condor

Und wie waere es einfach rechtzeitig am Flughafen zu erscheinen um so etwas zu vermeiden?

Ausserdem 10 Minuten Einwirkzeit ist quatsch und es wurde nicht nur "angeblich" auf Sprengstoff ueberprueft.

München
Beitragender der Stufe 
1.558 Beiträge
141 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Urlaub verdorben durch Condor

mir fehlt da auch einiges an der Geschichte... weshalb wurde das Handgepäck als Handgepäck abgelehnt wenn es nicht zu schwer war? Was war es denn?

Wann wart ihr am Check-In?

Condor mag mittlerweile nicht mehr zu den besten Fluggesellschaften gehören, aber alles auf Condor zu schieben trifft nicht immer die Wahrheit...

Berlin, Deutschland
Reiseziel Experte
für Malaysia, Laos, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Singapur
Beitragender der Stufe 
2.474 Beiträge
4 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Urlaub verdorben durch Condor

Mich stört die Argumentation der Behinderung. Die Leute mit, die ich kenne, wollen nicht bevorzugt werden.

Die 6kg Handgepäck waren sicher die Übergrösse des Gepäcks geschuldet. 6 kg sind eine Menge Holz.

Drei offene Schalter sind der Normalzustand beim Check In. Ausnahme davon wäre ein Flug mit einem A380.

Zu den besseren Klassen. Holzklasse kostet nunmal nur ein Drittel von Business. Da kann ich auch etwas mehr an Service verlangen.

Die Sicherheitskontrolle. Damit hat die Fluggesellschaft nicht zu tun. Die Jungens und Mädels machen dort ihren Job. Was ist dabei übertrieben? Wenn eine Warnung gegeben wurde, dann haben die Leute zu suchen, was das Zeug hält. Das ist aber Spekulation.

Ihr wurdet nicht befördert? Warum nicht, was sind die Gründe? So einfach ist das jetzt mal nicht. Eine Nichtbeförderung hat Konsequenzen und muss begründet sein. Ward ihr jetzt zu spät dran oder wie?

Irgendwie ist das allen nicht ganz schlüssig.

Frankfurt am Main ...
2 Beiträge
Antwort speichern
4. AW: Urlaub verdorben durch Condor

@la0wei: Es war aber leider kein Quatsch, und wenn man die Datensammelwut der Polizei und Geheimdienste in den Medien verfolgt, könnte man erwarten, dass gläserne Bürger nicht mehr auf Sprengstoff überprüft werden.

@derupsei: Leider ist es keine Geschichte, sondern die Wahrheit: Die Mitarbeiterin am Check-in sagte uns, dass ein Handgepäck mit 6 Kilo ein Übergepäck von 2 Kilo hätte, welches wir an einem anderen Service-Point von Condor mit 24 Euro (12 Euro pro Kilo bezahlt haben). Wir bekamen einen Papierstreifen an dieses Handgepäck, worauf stand: "approved cabin baggage 6 kg". Dies wurde Tage später nicht mehr beanstandet; die Mitarbeiterin am Check-in Schalter von Condor zeigte sich sogar sehr verwundert darüber, dass wir zuvor dafür zahlen mussten.

Ich hatte bereits geschrieben, dass wir rechtzeitig am Check-in waren (und das können wir beweisen und belegen.

Desweiteren werde ich nicht mehr auf Anschuldigungen zu meiner Person antworten.

Zuletzt geändert: 28. Februar 2015, 17:19
Berlin, Deutschland
Reiseziel Experte
für Malaysia, Laos, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Singapur
Beitragender der Stufe 
2.474 Beiträge
4 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Urlaub verdorben durch Condor

Das beantwortet noch immer nicht, warum ihr am Boden geblieben seid.

Ruhrgebiet ...
Reiseziel Experte
für Nordrhein-Westfalen, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
15.979 Beiträge
127 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: Urlaub verdorben durch Condor

Vermutlich weil nach all dem hin und her und den verschärften Kontrollen das Boarding beendet war...oder?

Zuletzt geändert: 28. Februar 2015, 18:00
Berlin, Deutschland
Reiseziel Experte
für Malaysia, Laos, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Singapur
Beitragender der Stufe 
2.474 Beiträge
4 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: Urlaub verdorben durch Condor

ok, wenn es so war, dann ist der Fluggast dafür nicht verantwortlich, sofern er pünktlich am check In Schalter war.

Zuletzt geändert: 28. Februar 2015, 18:04
München
Beitragender der Stufe 
1.558 Beiträge
141 Bewertungen
Antwort speichern
8. AW: Urlaub verdorben durch Condor

Handgepäck bei Condor ist bis 6kg und "Die Maße 55 x 40 x 20 cm gelten für jedes Handgepäckstück und dürfen grundsätzlich nicht überschritten werden."

Eines beiden hat dann wohl doch nicht gestimmt...

Die Sicherheitskontrolle in Frankfurt ist sicherlich eine Katastrophe, zum Glück fliege ich fast immer von München. da ist man in der Regel nach ein paar Minuten durch...

Deutschland
Reiseziel Experte
für USA, Florida, New York City, Miami, Chicago, Kanarische Inseln, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa, Niederlande, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
1.564 Beiträge
78 Bewertungen
Antwort speichern
9. AW: Urlaub verdorben durch Condor

@ Pong

die ganze "Geschichte" kommt mir schon recht merkwürdig vor, ich habe den Eindruck das du nur sehr selten fliegst und dich deshalb nicht wirklich auskennst. Du schreibst auch du warst "rechtzeitig" am Flughafen, was heißt das?? Ich fliege nun schon seit über 35 Jahren (auch unter anderem mit Condor) aber noch nie bin ich von einer Airline NICHT mitgenommen worden...........es muß einen Grund geben warum das bei dir so gewesen ist, aus deinem Schreiben ist das nicht ersichtlich..............

Zuletzt geändert: 28. Februar 2015, 22:14
Berlin, Deutschland
Reiseziel Experte
für Malaysia, Laos, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Singapur
Beitragender der Stufe 
2.474 Beiträge
4 Bewertungen
Antwort speichern
10. AW: Urlaub verdorben durch Condor

@GabyL

Die Story ist absurd. Erst gackern die Leute rum und wenn es ins Detail geht, dann, naja, dann ziehen sie .... sich zurück. Das ist doch schade.

Antwort auf: Urlaub verdorben durch Condor
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen