Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Vorsicht bei Flugbuchungen auf Opodo.de

Hamburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
42 Bewertungen
Vorsicht bei Flugbuchungen auf Opodo.de

Bei einer Buchung auf Opodo hatte ich einen alternativen Flug in einem weiteren Browserfenster angesehen, allerdings nicht weiter beachtet. Nach Abschluss der Buchung hatte Opodo - ohne dass ich für diesen Flug Zahlungsdaten eingegeben oder etwas bestätigt hatte - diesen anderen, teureren Flug gebucht.

Opodo hat die Möglichkeit eines solchen Vorgangs bestätigt, es aber als meinen Fehler hingestellt und sich geweigert, mir bei der Umbuchung/Stornierung behilflich zu sein. Ein freundlicher Brief an den Deutschland-Chef von Opodo wurde nur mit einer weiteren anonymen Email des Kundenservice beantwortet.

Mein Schaden beträgt ca. 200 € und 10 h zusätzliche Reisezeit, für Opodo war es offensichtlich ein gutes Geschäft.

Kundenbindung sieht anders aus, daher die Warnung an alle Reisende, bei Buchungen auf Opodo.de vorsichtig zu sein.

512 Antworten zu diesem Thema
Wien, Österreich
2 Beiträge
2 Bewertungen
11. AW: Vorsicht bei Flugbuchungen auf Opodo.de

Die Kreditkartengebühren sind aber nicht das Problem, die haben andere auch.

Das Problem ist, dass du bei opodo erst weißt, wie viel sie dir abknöpfen, NACHDEM du bereits gebucht hast. Das ist es, was gegen EU-Recht verstößt, nicht die Kartengebühr an sich.

Shanghai, China
Reiseziel Experte
für Thailand, China
Beitragender der Stufe 
9.980 Beiträge
12. AW: Vorsicht bei Flugbuchungen auf Opodo.de

Hmmm, bin ich zu bloed oder was? Denn ich kann diese Beschwerde schon wieder nicht nachvollziehen.

Wenn ich auf der Seite, wo ich die Art der Bezahlung auswaehle, z.B. auf American Express auswaehle dann wird mir die Service- bzw. Zahlungspauschale ganz klar angezeigt. Und zwar direkt neben dem Feld wo ich die Bezahlung ausloese und bevor ich irgend welche Kreditkarten oder Bankdaten eingebe.

@Wolfgang, kann es sein dass du ueber ein Handy oder Ipad auf die Seite bist? Denn eine andere Erklaerung habe ich langsam nicht mehr das ich immer was anderes angezeigt bekomme wie die die sich hier beschweren.

PS: Und nein ich arbeite nicht fuer Opodo ;)

Wien, Österreich
2 Beiträge
2 Bewertungen
13. AW: Vorsicht bei Flugbuchungen auf Opodo.de

Nein, ich glaube weder, dass du zu blöd bist noch nehme ich an, dass du für opodo arbeitest. :)

Aber glaub du mir bitte, dass ich weiß, was ich hier schreibe. Nicht nur, was meine persönliche Erfahrung angeht, sondern auch die Praxis von opodo ganz allgemein. Übrigens steige ich weder mit Handy noch mit Ipad ein, warum bei dir ein korrekter Ablauf erfolgt, weiß ich leider auch nicht.

Aber noch eine Ergänzung, was meinen Vergleich mit Rentalcar angeht: Die dortige Hotline (die ja, da idente Plattformen, sowohl für Rentalcar wie auch für Opodo zuständig ist) bestätigt: Bei Einstieg über rentalcar erfolgt korrekte Abbuchung mit Anzeige der Summe. Bei Einstieg über Opodo erfolgt "irgendeine" Abbuchung mit Anzeige von genau gar nix vor Buchung!

Shanghai, China
Reiseziel Experte
für Thailand, China
Beitragender der Stufe 
9.980 Beiträge
14. AW: Vorsicht bei Flugbuchungen auf Opodo.de

Ich glaube es dir ja, nur du bist jetzt schon der Zweite der etwas anderes sieht wie ich. Bin mit IE im Internet unterwegs, keine Ahnung ob das den Unterschied ausmacht.

Kiel, Deutschland
2 Beiträge
15. AW: Vorsicht bei Flugbuchungen auf Opodo.de

Ich hab bei Opodo vier Flüge nach Gran Canaria und Zurück gebucht. Über 2000 Euro, per Sofortüberweisung. Da ich kein Eticket für die Rückflüge mit vueling erhielt, sondern nur für die Hinflüge mit Iberia, dachte ich fälschlicherweise, ich hätte nur one way gebucht und hab schnell die Überweisung storniert. Ich geb es zu, das war nicht sehr schlau... Zeitgleich hat eine Freundin nochmal vier Flüge nach Gran Canaria und zurück gebucht und bezahlt...:( Ich dachte, ich könne am nächsten Tag meine Buchung noch rückgängig machen, aber als ich am nächsten Tag bei Opodo anrief (ich hatte nach 19 Uhr gebucht), hieß es, ich müsse jetzt zahlen und bekäme nichts zurück. Außerdem müsse ich bei den airlines persönlich stornieren. Iberia (Hinflug) behauptet, alles liefe über Opodo, vueling (Rückflug) behauptet, man könne gar nicht stornieren sondern den Flug nur verfallen lassen??? Was ist denn mit all diesen Auskünften im Internet, man habe zumindest das Recht auf Einbehaltung der Steuern und Gebühren, und auch der Nettoflugpreis könne einbehalten werden wenn nicht bewiesen sei, dass die Flüge nicht weiterverkauft wurden. Bis jetzt hat Opodo kein bischen reagiert und die Airlines auch nicht, obwohl ich schriftlich per Einschreiben und Rückschein alles direkt bei Opodo und auch den Airlines storniert habe. Die Rückscheine haben sich quasi in Luft aufgelöst. Opodo schrieb nur, eine Stornierung sei eh nur telefonisch aus Datenschutzgründen (!) möglich. Lohnt sich überhaupt ein Rechtsstreit? Opodo wird sicher bald drohen, zu klagen, und ich hab keine Lust nachher das Dreifache zu bezahlen, geschweige denn meine Nerven so zu belasten, auch wenn ich mich sehr ärger über so viel Dreistigkeit. Stornierungsgebühren würde ich ja bezahlen, aber einfach 2000 euro für vier Flüge einzustreichen, die man weiterverkaufen kann finde ich mehr als ungerecht.

Schweiz
1 Beitrag
16. AW: Vorsicht bei Flugbuchungen auf Opodo.de

Haben auf Opodo eine Städtereise mit Hotel und Flug gebucht für 3 Tage (für 2 Personen) und uns über eine günstige Reisemöglichkeit gefreut. Nach Abschluss der Buchung kamen noch Servicepauschale, Kreditkartenzuschlag und ein Zuschlag fürs Gepäck dazu (musste man separat buchen). Somit kommt uns die Reise insgesamt 130 Euro teurer als wir angenommen haben, aber eine Stornierung ist gratis natürlich nicht möglich.

Ich habe bei der Fluggesellschaft und dem Hotel um ein Entgegenkommen gebeten und warte nun auf eine Antwort. Wenn nichts passiert, war das meine erste und letzte Buchung auf Opodo und ich werde allen davon abraten.

Wien, Österreich
7 Beiträge
17. AW: Vorsicht bei Flugbuchungen auf Opodo.de

Puh das hört sich ja echt übel an! Wollte selber erst über das Portal buchen. Hmm... :/

Shanghai, China
Reiseziel Experte
für Thailand, China
Beitragender der Stufe 
9.980 Beiträge
18. AW: Vorsicht bei Flugbuchungen auf Opodo.de

Die Kreditkartengebuehr wird doch deutlich angezeigt und das Gepaeck nicht immer im Flugpreis enthalten ist hat nicht Opodo erfunden sondern die Airlines.

Falls du die 130.- nicht zusaetzlich bezahlen willst warum hast du dann deine Buchung nicht vorher abgebrochen?

Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
7 Bewertungen
19. AW: Vorsicht bei Flugbuchungen auf Opodo.de

Leider wurde ich auch sehr von Opodo enttäuscht. Bei einer Stornierung eines Fluges, stand mir nach den allgemeinen Geschäftsbedingungen eine finanzielle Teilrückerstattung zu.

Nach mehreren Gesprächen mit schlecht ausgebildeten Opodo Mitarbeitern wurde mir diese Teilrückerstattung schlussendlich mündlich zugesagt.

Wochen später bekam ich jedoch eine E-Mail von Opodo dass mir keine Rückerstattung zusteht (obwohl diese ganz klar aus den Geschäftsbedingungen hervorgeht).

Künftig werde ich meine Flüge über seröse Portale buchen, nicht Opodo.

Düsseldorf ...
2 Beiträge
20. AW: Vorsicht bei Flugbuchungen auf Opodo.de

Vorsicht Opodo, dort wird mit allen Tricks gearbeitet. Flüge ohne Gepäck, Links, wo man angeblich Gepäck dazubuchen kann, die aber dann auf eine reine Werbeseite führen, die den Computer lahm legen. Besser bei den Airlines direkt buchen, Opodo braucht niemand, hier zahlt man mehr Geld, da versteckte Gebühren erst hinterher angezeigt werden.Ich habe durch Opodo viel Geld verloren!!!!

Zuletzt geändert: 01. November 2015, 18:56
Antwort auf: Vorsicht bei Flugbuchungen auf Opodo.de
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen