Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Eure Meinungen zu "was geht & was geht nicht" auf Flugreisen

New York
Beitragender der Stufe 
2.586 Beiträge
90 Bewertungen
Eure Meinungen zu "was geht & was geht nicht" auf Flugreisen

Hallo,

ich habe letztens einen interessanten Artikel gelesen der das Umfrageergebnis zu verschiedenen Fragen bezueglich "Benehmen im Flugzeug" hat.

Hier die Fragen und die Antworten.

1.) ist es okay das Leselicht anzuhaben wenn der Nachbar schlaeft? Die Mehrheit meinte ja.

2.) Ist es okay seinen Sitz voll nach hinten zu lehnen, auch wenn der Hintermann es nicht mag? Die Mehrheit bejahte.

3.) Ist es okay im Flugzeug die Schuhe UND die Socken auszuziehen? Die Mehrheit meinte nein.

Ich habe leider nicht mehr den ganz genauen Prozentsatz pro Antwort aber fand das Ergebnis dennoch interessant.

Habt Ihr Fragen ueber "Benehmen" im Flugzeug, nach der Art "ist es okay wenn ich....?"?

Undine

14 Antworten zu diesem Thema
Schwyz, Schweiz
Reiseziel Experte
für Schweiz
Beitragender der Stufe 
6.066 Beiträge
443 Bewertungen
1. AW: Eure Meinungen zu "was geht & was geht nicht" auf Flugreisen

Von mir

zu 1)Ich schlafe nie im Flieger. Wenn die Bordunterhaltung etwas brauchbares bietet, brauche ich kein Leselicht, wenn es keine Bordunterhaltung gibt sagt schon der Name: Es ist ein Licht zum lesen

zu 2) es ist insbesondere nicht okay , wenn Essen serviert wird, viele Passagiere lassen sich unendlich bitten und es ist immer noch nicht okay, wenn der vorne fertig ist, der Hintermann aber nicht.

zu 3)Wer barfuss auf Toilette geht, ist selber schuld und wer gerne kalte Füsse hat auch.

mum47

New York
Beitragender der Stufe 
2.586 Beiträge
90 Bewertungen
2. AW: Eure Meinungen zu "was geht & was geht nicht" auf Flugreisen

Hallo,

mit Punkt 1 habe ich persoenlich kein Problem. Es kann nun mal nicht jeder schlafen, vielleicht sagt einem der Film nicht zu, also wird gelesen.

Punkt 2) Kommt das Problem auf bitte ich den Vordermann hoeflich vor zu gehen. Macht er es nicht sage ich es der Stewardess, dann klappt es zu 95 % sofort.

3.) Schon klar, aber sagen wir mal Du sitzt am bulk head seat (mit der Wand vor Deiner Nase) und jemand stuetzt seine ungepflegten Fuesse an der Wand, quasi in Deiner Augenhoehe ab. Muss nicht sein finde ich.

Neuer Gedanke... ist es okay sein Gepaeck ganz vorne ins Gepaeckfach zu tun, wenn man hinten sitzt?

Kommt fuer mich drauf an finde ich. Ist hinten alles voll, natuerlich. Ist aber alles noch leer finde ich es nicht okay.

Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
40 Beiträge
93 Bewertungen
3. AW: Eure Meinungen zu "was geht & was geht nicht" auf Flugreisen

1.) ist es okay das Leselicht anzuhaben wenn der Nachbar schlaeft?

Kommt ein wenig auf die Situation an: Auf einem Langstreckenflug in der Nacht kann das schon stören. Es kommt auch auf die Leselampenposition an. Bei denjenigen unterhalb des Bildschirms ist es weniger störend, als bei denen, die rundherum alles taghell erleuchten.

2.) Ist es okay seinen Sitz voll nach hinten zu lehnen, auch wenn der Hintermann es nicht mag?

Kommt auch wieder z.B. auf den Sitzabstand an. Wir flogen schon innerhalb der USA dicht gedrängt in Economy. Wenn da tagsüber der Vordermann auf einem 2-stündigen Flug zwischen 15.00 Uhr und 17.00 Uhr einen auf "schlafender Mann" macht - was natürlich nur in voll nach hinten gelehnter Sitzposition geht - dann stört das sehr. Wir konnten uns da kaum mehr nach vorne bewegen oder angenehm eine Magazin lesen.

3.) Ist es okay im Flugzeug die Schuhe UND die Socken auszuziehen?

Also barfuss dazu sitzen oder gar herumzulaufen?

Da frieren einem die Zehen wohl relativ schnell ein .-) Ganz zu schweigen von der feuchten Erfahrung beim WC-Besuch *wüüüürg*.

Eklig wirds auch, wenn der Hintermann seine unbedeckten Stinkfüsse unten durchschiebt.

Die Schuhe ziehe ich auf Langstreckenflügen auch aus - dafür stülpe ich die abgegebenen Flugfinken gerne drüber. Auf die Toilette würde ich aber niemals ohne meine Schuhe.

Nachtrag zum Gepäck:

Entweder hat es oberhalb des eigenen Sitzplatzes genug Platz für das eigene Handgepäck oder man verstaut es unter dem Vordersitz. Aber anderen den Platz wegnehmen, finden wir nicht in Ordnung. Vorallem bei den Airlines, wo man aufgegebenes Gepäck bezahlen muss, versuchen Schlaumeier immer wieder, viel zu viel "Handgepäck" auf Kosten der anderen an Bord zu nehmen. Da müsste das Kabinenpersonal öfter und härter durchgreifen.

Eine Ausnahme ist ein halbleeres Flugzeug. Da nimmt man aber auch niemandem den Gepäckplatz weg.

Zuletzt geändert: 20. Oktober 2011, 15:59
New York
Beitragender der Stufe 
2.586 Beiträge
90 Bewertungen
4. AW: Eure Meinungen zu "was geht & was geht nicht" auf Flugreisen

wir hatten mal das vergnuegen auf einem 17 stunden nonstop flug von toronto nach delhi hinter einem paerchen zu sitzen, die im notausgangsitz vor uns sassen, und eh schon ewig viel beinfreiheit hatten, dann aber frech noch die gesamten 17 h ihre sitze hinter hatten. fand ich unmoeglich und ruecksichtslos.

interessantes thema hier :o).

neue frage... ist es fuer euch okay wenn ein kind ein/zwei reihen hinter einem sitzt und auf einem ding spielt (art gameboy, keine ahnung wie die neusten dinger heissen), bei VOLLER lautstaerke?

man kann sich die art der spiele und die geraeusche davon ja vorstellen...

Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
40 Beiträge
93 Bewertungen
5. AW: Eure Meinungen zu "was geht & was geht nicht" auf Flugreisen

Nein, weder Kinder noch Erwachsene die auf ihren Gadgets (inkl. Handys!) in voller Lautstärke spielen sind OK. Dafür gibt es Kopfhörer.

Das gleiche gilt für die Seriensüchtigen, die meinen, jeder um sie herum sei interessiert mitanzuhören, welche Figur mit wem streitet, welche wen betrügt, wer von wem entlassen wird etc etc. Auch jeder Laptop oder sonstiges Abspielgerät hat einen Kopfhörerausgang.

Auch hier gibt es leider (zu) viele Egoisten und rücksichtslose Mitreisende.

Bei Kindern kommt es einem ab und zu vor, als ob die Eltern einfach wegsehen und hoffen, dass andere für ein paar Stunden die Verantwortung für ihre Kleinsten übernehmen.

New York
Beitragender der Stufe 
2.586 Beiträge
90 Bewertungen
6. AW: Eure Meinungen zu "was geht & was geht nicht" auf Flugreisen

meine meinung. es ist fuer mich voellig in ordnung wenn jemand sich auf die art beschaeftigt aber bitte mit kopfhoerern.

Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal
Beitragender der Stufe 
1.161 Beiträge
258 Bewertungen
7. AW: Eure Meinungen zu "was geht & was geht nicht" auf Flugreisen

uuunndinnnneee!

Welches Flugzeug war das, das "17" -Stunden in der "Luft" bleibt....

(dein Flug toronto nach Delhi )....

...Ich bin einmal von Frankfurt nach Buenos Aires an die 14 Stunden geflogen, wobei der Pilot erklärte, ein längerer Flug sei nicht möglch ( wegen des Treibstoffs )...????

lg

New York
Beitragender der Stufe 
2.586 Beiträge
90 Bewertungen
8. AW: Eure Meinungen zu "was geht & was geht nicht" auf Flugreisen

air india.

Hongkong, China
Beitragender der Stufe 
7.008 Beiträge
109 Bewertungen
9. AW: Eure Meinungen zu "was geht & was geht nicht" auf Flugreisen

@albre-13-TL: A340-500, Singapore Airlines Newark nach Singapore, 18,5h.

Aber z.B. Hong Kong nach Newark sind auch 15h non-stop.

Dein Pilot haette ein anderes Flugzeug nehmen muessen, mit groesserem Tank. ;-)

Wien, Österreich
Reiseziel Experte
für Ladakh, Usbekistan, Neukaledonien, Portugal
Beitragender der Stufe 
1.161 Beiträge
258 Bewertungen
10. AW: Eure Meinungen zu "was geht & was geht nicht" auf Flugreisen

cookie, danke!

...so ist das Leben man lernt immer wieder dazu. Trotzdem mag ich die langen Flüge nicht...

lg aus Wien.....

Antwort auf: Eure Meinungen zu "was geht & was geht nicht" auf Flugreisen
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.