Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Tisch reservieren
2
Di., 28.6.
20:00

Gesamtwertungen und Bewertungen

Nr. 12 von 102 Restaurants in Moers
GESAMTWERTUNGEN
Küche
Service
Qualität

Details

PREISSPANNE
7 $ - 50 $
KÜCHEN
Italienisch, Meeresfrüchte, Mediterran, Europäisch, Weinbars & Weinstuben
Andere Ernährungsformen
Für Vegetarier Geeignet
Alle Details anzeigen
mahlzeiten, funktionen
Bewertungen (81)
Bewertungen filtern
73 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
39
14
12
3
5
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
39
14
12
3
5
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet am 7. April 2022 über Mobile-Apps

Sehr schlechtes Restaurant. Furchtbare Küche! Der Fisch war alt und schmeckte säuerlich. Die identische antipasti gibt es bei der Metro für 5,99€. Die Besitzer sollte sich schämen.

Besuchsdatum: Juni 2021
Hilfreich?
Bewertet am 25. August 2021

Wir waren mit mehreren Personen im La Calma zum Essen verabredet. An dem von uns ausgewählten Abend war im Restaurant volles Haus. Die trotzdem bemühten Servicekräfte waren sehr freundlich und bedienten uns trotz des hohen Gästeaufkommens schnell und unkompliziert. Wir bestellten mehrere Gänge, fast ausschließlich...Fischgerichte von der Tageskarte, beim Küchenchef (und auch Inhaber?). Das Essen wurde schnell und heiß serviert. Die Qualität und der Geschmack des Essens waren phantastisch und wirklich extravagant. Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass sowohl die Location, als auch das Essen und die Bedienung ein großes Kompliment von mir bekommen. Das einzige was Verbesserungsvorschläge zulässt, ist dass neben dem ohnehin schon sehr zurückhaltenden Außendesign, direkt neben der Eingangstür des Restaurants ein unregelmäßig und extrem hell aufblinkendes Logo hängt.Mehr

Besuchsdatum: Juli 2021
Hilfreich?
Bewertet am 15. August 2021

Als ich das La Calma vor einigen Jahren zum ersten Mal kennenlernte, war ich in jeder Hinsicht sehr angetan. Ambiente, Einrichtung, Wintergarten und natürlich der schöne Außengarten wirkten sehr einladend. Der zuvorkommende Service und natürlich die hervorragende Küche passten perfekt dazu. Das La Calma wertete...mit diesen Leistungen die Moerser Gastronomie wohltuend auf. Daher wurde ich schließlich überzeugter Stammgast im La Calma. Einige Jahre wurde dieses hohe Niveau gehalten. Der Anfang vom Abstieg begann mit dem Weggang des Kochs der ersten Stunde. Er machte im Westerwald ein eigenes Restaurant auf, das sehr erfolgreich läuft. Es wechselte nicht nur der Koch, auch der Restaurantleiter sowie das Servicepersonal wurden ausgetauscht. Leider ging es seitdem mit der Leistung des La Calma stetig bergab. In der Vergangenheit gab es immer wieder einzelne Verfehlungen, die aber den noch immer insgesamt guten Eindruck des La Calma nicht schwerwiegend trübten. --- Werbung/Außenwirkung: Schon seit längerer Zeit existieren veraltete Speise-/Menükarten und noch der kulinarische Kalender aus dem Jahr 2020 im Internetauftritt. Dieser Umstand ist keinesfalls werbewirksam und hat mit Sicherheit schon interessierte potenzielle La Calma-Gäste von einem Besuch abgehalten. Der Tiefpunkt ist nach meiner Ansicht (und auch der meiner Gäste) im Juli 2021 erreicht worden, nachdem das La Calma nach dem Corona-Lockdown mit offenbar neuem Konzept wiedereröffnete. Im Juli besuchte ich das La Calma gleich zweimal. Am Abend des 28.07. feierte ich mit 2 weiteren Personen meinen Geburtstag im La Calma. Auffallend war die zusehends reduzierte Speisekarte und das drastisch gestiegene Preisniveau, das sich durch alle angebotenen Speisekartenpositionen zog. Menüs wurden gar nicht angeboten (das war jahrelang Standard im La Calma). Es gab jedoch Tagesangebote auf einer Sonderkarte. Nach der Bestellung hat es sehr lange gedauert, bis die erste Vorspeise kam. Die Speisen waren insgesamt sehr nüchtern und einfallslos angerichtet. Auffallend war der große Salat-„Berg“ zum karamellisierten Ziegenkäse. Das Verhältnis „Beilagen:Käse“ betrug 3:1. Ein ähnliches Missverhältnis gab es beim Fisch. Zu dem Fischfiletstück gab es eine große Portion grünen Spargel, der allein schon als komplette vegetarische Mahlzeit gesättigt hätte. Auch alle weiteren Gänge boten hinsichtlich Komponentenverhältnis und Anrichtung nicht das ehemals vom La Calma gewohnte Niveau. Geschmacklich war die Qualität und der Geschmack der Speisen durchschnittlich. Insgesamt muss festgehalten werden, dass das Preis-/Leistungsverhältnis absolut nicht stimmt. Für diese Preise darf man kulinarische Leistungen der Oberklasse erwarten. Was man erhielt, waren Speisen, die man auch in einem durchschnittlichen Restaurant bekommt. Nur mit hohen Preisen kann man aber dem Anspruch eines hochwertigen Restaurant nicht gerecht werden, wenn die entsprechende Leistung nicht dazu passt. Der Service (eine Angestellte) funktionierte ohne größere Mängel, was aber auch an der übersichtlichen Tischbelegung lag, die den Service nicht sonderlich belastete (außer unserem waren noch drei weitere Tische belegt). Die eigentliche Geburtstags-(Nach-)Feier fand am 31.07. statt. Was meine 8 Gäste und ich dort erleben mussten, hat mein vorstehender Bewerter („KlausWesel“) auf den Punkt beschrieben, er gehörte zu meinen Gästen. Bei dem darin erwähnten Gastgeber handelt es sich um meine Person. Daher genügt es, wenn ich auf diese Rezension verweise und die zu 100% zutreffenden katastrophalen Details im Textinhalt nicht nochmal an dieser Stelle wiederhole. Allerdings möchte ich nochmal auf das Weindesaster zurückkommen. Die über den gesamten Abend lediglich anderthalb (!) angebotenen Rotweinflaschen für 9 Personen (!) sind absolut inakzeptabel! Zumal sich im Restaurantnamen „La Calma“ der Zusatz „Vinothek“ befindet. Im Zusammen mit den anderthalb Flaschen erscheint diese Bezeichnung nur noch grotesk. Für meine Gäste tat es mir besonders leid, weil ich ihnen einen besonderen kulinarischen Abend bieten wollte, wie man ihn jahrelang im La Calma genießen konnte. Am Ende war es mir nur peinlich, dass ich mich bei meinen Gästen für diese beschriebenen Misslichkeiten entschuldigen musste. Besonders ärgerlich war schließlich der Rechnungsbetrag, der in keinem Verhältnis zur erbrachten Leistung stand! Während der Rechnungsbegleichung teilte ich dem Junior-Chef meine Unzufriedenheit mit. Er hörte sich meine Kritik an, aber ich kann nicht beurteilen, ob er sich diese zu Herzen genommen hat und Verbesserungen einführen wird. Dieser hier beschriebene Absturz scheint nicht nur uns aufgefallen zu sein, während unseres Aufenthaltes hörten wir auch von einem anderen Tisch Kritik. Zudem gibt es mittlerweile weitere ähnlich negative Bewertungen in den Internet-Portalen. Die im Impressum der La Calma-Internetseiten als Verantwortliche eingetragene „MO Gastro GmbH“ muss sich dringend um eine gravierende Änderung der Situation im La Calma bemühen. Hinsichtlich Organisation, kulinarischem Einfallsreichtum, Weinangebot und nicht zuletzt des im Verhältnis zu den erbrachten Leistungen fast schon dreist zu nennenden Preisgefüges müssen Verbesserungen folgen, sonst droht der ehemalige Stern am Moerser Kulinarikhimmel für immer unterzugehen. Ich wünsche den Verantwortlichen, dass sie die Lage erkennen und möglichst früh gegensteuern. Es wäre extrem schade, wenn dieses Restaurant wegen planerischer Fehlleistungen verschwinden würde.Mehr

Besuchsdatum: Juli 2021
Hilfreich?1  
Bewertet am 8. August 2021

Unfassbar - wir erlebten eine Aneinanderreihung von Pannen. Wir waren letzten Samstag, den 31.07.21 um 18.30 Uhr mit 9 Personen zum Geburtstag eingeladen. Einige Jahre war dies unser Lieblings Italiener- ich habe in der Vergangenheit hier sehr gute Bewertungen geschrieben. Nach Wechsel der Mannschaft passt...nun Preis / Leistung überhaupt nicht mehr. Niemand von diesem Tisch wird wieder kommen oder das Restaurant empfehlen. Völlig überzogene Preise, einfallslose Gerichte & Anrichte. Fades, teils kaltes Essen, was nicht gleichzeitig serviert wurde. Nur 2 Menüs zu 65 und 85 Euro zur Auswahl.Keine Weinkarte. Die Frage nach dem Austausch eines Ganges wurde erst mal verneint. Es musste der Chef kommen- dann ging es. Keine zeitliche Abstimmung der 4 bzw. 5 Gang Menüs. Als der Fehler bemerkt wurde, bekam unser Gastgeber einfach einen leeren Teller, neben den verfrüht servierten Gang gestellt. Er konnte sich danach an der inzwischen kalten Fischplatte bedienen. Diese war auch für 2 und dann doch offenbar für drei Personen serviert worden. Ein Gast am Tisch bekam gar keinen Hauptgang ( der stand bereits fälschlich serviert und angegessen bei unserem Gastgeber!). Das war dem geschuldet, das mit deutlicher Verzögerung serviert wurde, so das ein Teil mit dem Essen beginnen musste . Trotzdem waren die Beilagen bereits auf Zimmertemperatur.Als alle fertig waren, kam das fehlende Essen nach. Kulanz = Fehlanzeige! Einfallslose Gänge unfassbar serviert: 4 nackte Tortellinie auf einem weissen Teller; schlichte Garnelen ohne alles mit TK Petersilie; fade Panzerotti unter einem wilden Berg Rucola... eine Fischplatte ebenfalls mit einem Berg Rucola vermischt mit grünen Bohnen und staubtrockenen Thunfisch, übergarten Muscheln, drei Garnelen und kleine Stücke von einem ebenfalls übergarten Fisch, den wir nicht identifizieren konnten.. in der Mitte 6 kleine Kartoffel-Hälften unter dem Fisch.; keine Soße o.ä. ...wir wurden gefragt, ob wir zum Fisch ein Fischbesteck möchten?! Dieses kam aber nie an. .... genau 2 Sorten Rotwein zur Auswahl. Leider entscheiden wir uns für den, von dem nur noch eine Flasche da war...das wurde allerdings erst gesagt, als die Flasche nicht für alle Gäste am Tisch reichte und eine weitere bestellt wurde... unfassbar. Die überforderte Bedienung sagte tatsächlich, das sie mal schauen müsse, ob sie eventuell noch einen angebrochene Flasche von dem Wein hätten. Die gab es allerdings auch nicht. Irgendwann nahmen wir es nur noch mit Humor. Das Dessert - kam um 23.30 Uhr (!) gab es erst nur 2 Teller / für je 2 Personen. 8 Personen hatten aber das Dessert bestellt. Erst als wir darauf hin wiesen, brachte man mit zeitlicher Verzögerung einen dritten Teller. Nun waren 6 Personen versorgt. Auf erneute Nachfrage kam der letzte Teller- der enthielt nun eine andere Zusammenstellung? War das eigentliche Dessert aus?. Der Koch saß da schon lange draußen im Garten bei Gästen am Tisch?!. Unser Gastgeber tat uns allen richtig leid- ausserdem das völlig überforderte, nicht eingewiesene und ungelernte Service Personal ( Das Personal war stets freundlich und bemüht) . Eine Rechnung über 820 Euro und ein Chef, der sachliche Kritik an sich abprallen ließ. Unser Gastgeber bekam die Antwort " wenn Sie das so sehen!" Wir waren an dem Abend nicht der einzige unzufriedene Tisch. Das für nächsten Monat geplante Familienessen haben wir bereits umgeplant- es wird in ein anderes Restaurant gehen.Mehr

Besuchsdatum: Juli 2021
Hilfreich?5  
Bewertet am 7. August 2021 über Mobile-Apps

Katastrophe. Total überfordertes Team, die Servicekraft war alleine. Der Juniorchef gibt statt Unterstützung nur Sprüche. Aber das Schlimmste: Überteuertes Essen, das Filetsteak musste 2x nachgebessert werden und nach erneuter Beschwerde kam nur „der Koch kommt, wenn er mal Zeit hat“. Das 2. Essen war komplett...ohne Würze. Eben ein Totalschaden. Wenn schon höhere Preise verlangt werden, sollte man diesen Ansprüchen auch gerecht werden.Mehr

Besuchsdatum: August 2021
Hilfreich?3  
Bewertet am 6. August 2021 über Mobile-Apps

Wie immer war es für uns ein toller (Geburtstags-) Abend! Toller Service, hervorragende Produkte und ein exzellenter Weinvorschlag! Im dem schönen Ambiente fühlen wir uns immer wie im Urlaub in Italien🥰

Besuchsdatum: August 2021
Hilfreich?3  
Bewertet am 11. Juli 2021

Eine tolle Karte die viel verspricht für einen schönen Abend. Die Realität sieht leider anders aus. Convenience Produkte werden als eigene Herstellung verkauft, Schweinefilet wird versucht als Kalbsfilet am Tisch zu servieren. Der Chef versteckt sich hinter seinen Angestellten. Keine Kulanz und dann fast 300€...für 4 Personen. Nie mehr. Das aller letzte !!Mehr

Besuchsdatum: Juli 2021
Hilfreich?4  
Bewertet am 23. Mai 2021 über Mobile-Apps

Nach 7 Monaten Lockdown endlich wieder frei gelassen worden.😉 Service super freundlich. Essen vorzüglich. Ordentliche Portionen. Preise gehoben aber im Rahmen. Aktuell noch etwas improvisiert so kurz nach der Corona Öffnung. Flaschenbier war für meinen Geschmack etwas warm. Location mit tollem Garten. Außenbereich ist aber...auch Wetterfest und beheizt. 👍🏻 Wir kommen wieder.Mehr

Besuchsdatum: Mai 2021
Hilfreich?1  
Bewertet am 22. September 2020

Es hat einfach gepasst. Essen super. Service exquisit. Der Servicemitarbeiter war trotz seiner 16 Jahre wahnisnnig aufmerksam und konnte uns zu den Weinen beraten. Und das Ambiente war auch sehr ansprechend. Wir kommen wieder, was auch dem Mitarbeiter (Benett war unser Erinnerung nach sein Name)...zu verdanken ist. Einfach empfehkenswertMehr

Besuchsdatum: August 2020
Hilfreich?2  
Bewertet am 20. September 2020

Eher Ernüchterung beim 2. Versuch. Das schon länger nicht mehr verfügbare Menue für 49,-- € wird immer noch im Netz aufgeführt. Trotz der Mehrwertsteuerreduzierung (also der richtigen von 19 % auf 7 % (!) für Speisen in der Gastronomie ab dem 01.07.) wurden die Preise...nicht nach unten sondern teils nach oben angepaßt (Rinderfilet plus 3,-- €). Die sonstigen Gerichte der Standardkarte sind eher bieder. Dieses soll die Tageskarte ausgleichen, die insbesondere Fischgerichte anbietet. Jedoch kosten diese jeweils mind. 32,-- € und erfüllen leider die , auch aufgrunddessen geweckten, Erwartungen nicht wirklich. Hier fehlt es insbesondere an der Raffinesse (insbes. auch bei den Beilagen), auf die man gehofft hatte. Der eigene Anspruch und ein schöner Garten genügen nicht, entscheidend ist immer noch auf'm Teller (Preis-Leistungs-Verhältnis !) und dieses paßt hier leider nicht. Schade.Mehr

Besuchsdatum: September 2020
Hilfreich?3  
Mehr Bewertungen anzeigen
Das Beste in der Umgebung
Die besten Hotels in der UmgebungAlle anzeigen
Hotel Moerser Hof
33 Bewertungen
1,56 km Entfernung
Seerose Hotel-Restaurant-Café
27 Bewertungen
1,64 km Entfernung
Hotel Moers Van Der Valk
1.770 Bewertungen
1,88 km Entfernung
HOTEL & RESTAURANT EUROHOF
62 Bewertungen
3,43 km Entfernung
Die besten Restaurants in der UmgebungAlle anzeigen
Thai-Ngam
31 Bewertungen
1,03 km Entfernung
indisches restaurant
33 Bewertungen
0,37 km Entfernung
Bua Luang Thai Restaurant
46 Bewertungen
0,81 km Entfernung
Die besten Sehenswürdigkeiten in der UmgebungAlle anzeigen
ENNI Sport & Bäder Niederrhein
1 Bewertung
0,66 km Entfernung
Gaststätte Bierdoktor
2 Bewertungen
0,76 km Entfernung
Diamond Shisha Café
0,96 km Entfernung
Thalia Moers
1 Bewertung
1,1 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern (La Calma).
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien
Ist das Ihr Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Kostenlosen Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu La Calma

So bewerten Reisende La Calma auf Tripadvisor in den folgenden Kategorien:
  • Küche: 4
  • Service: 4
  • Qualität: 3.5