Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Essen liefern lassen

Gesamtwertungen und Bewertungen

Nr. 257 von 1.327 Österreichisch in Wien
Nr. 440 von 3.741 Restaurants in Wien
Travellers' Choice
GESAMTWERTUNGEN
Küche
Service
Qualität
Einrichtung

Details

KÜCHEN
Österreichisch, Europäisch, Mitteleuropäisch, Gesund, Gastropub
Andere Ernährungsformen
Für Vegetarier Geeignet, Vegane Speisen
Mahlzeiten
Mittagessen, Abendessen, Brunch, Spätabends, Getränke
Alle Details anzeigen
mahlzeiten, funktionen

Standort und Kontakt

Stuwerviertel
0,2 km von Wiener Praterverband
Diesen Eintrag verbessern
Bewertungen (146)
Bewertungen filtern
86 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
28
38
14
0
6
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
28
38
14
0
6
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet vor 3 Tagen

Wir haben uns gestern eine fertig gebratene Weisegans nach Hause geholt. Recht herzlichen Dank für diesen wunderbaren Gaumenschmaus samt Beilagen. Wir machen das sicher demnächst nochmals

Besuchsdatum: Oktober 2020
Hilfreich?
Bewertet am 11. September 2020

Ich war mit meiner Familie Abendessen und war sehr positiv überrascht. Wir haben uns durch die bunte Speisekarte gekostet und von Wiener Schnitzel bis Gulasch alles ausprobiert. Super lecker und einfach nur zum empfehlen! Letzten endes haben wir uns nur für 4 Sterne entschieden, weil...die Preise schon recht gehoben sind; allerdings bekommt man eine sehr gute Qualität geboten!Mehr

Besuchsdatum: August 2020
Hilfreich?2  
Bewertet am 15. Juli 2020

Breite Palette an regionaler österreichischer Küche mit nachhaltig produzierten Zutaten. Die Preise sind günstig bis angemessen. Einen Besuch Wert!

Besuchsdatum: März 2020
Hilfreich?
Bewertet am 7. Juni 2020

Das Gasthaus Möslinger befindet sich im 2ten Bezirk. Genauer gesagt im sogenannten Stuwerviertel unweit des Wiener Wurstel Praters. Öffentlich ist das Lokal am besten mit der U2 Station Messe Prater zu erreichen. Hier den Ausgang „Prater“ nehmen und über die Ausstellungsstraße, dann ist es nicht...mehr weit zum Lokal. Bei der Anreise mit dem Kfz ist Wochentags die Kurzparkzone mit einer Parkdauer von 2 Stunden zu beachten. Wir bekamen am Samstag zur Mittagszeit problemlos einen Parkplatz in der Stuwerstr. Die Reservierung per Mail erfolgte problemlos und es gab am Freitag eine nochmalige Erinnerung. Vor dem Lokal befindet sich in der Wolfgang Schmälzl Gasse ein Gastgarten. Optisch aber kein Highlight, also begaben wir uns in das Lokal. Im Schankbereich wurden wir von einem der beiden Chefs begrüßt. Einer ist im Service der andere in der Küche. Wir wurden in den Gastraum an einen Tisch für vier Personen geführt. Um den Tisch war um zwei Seiten eine sehr angenehm zu sitzende Bank. Rasch wurden und die Speise-, Getränke- und eine Infokarte betreffend der Hygienevorschriften übergeben. Alle einzeln foliert. Da wir uns daheim schon vorinformiert konnten wir rasch unsere Bestellung dem Kellner sagen. Zu Trinken wählten wir beide den großen naturtrüben Apfelsaft gespritzt mit Sodawasser. Meine Frau wählte das Beef Tatar, nachdem ich mich bereit erklärt hatte mitzuessen. Als Hauptspeise wurde die gebacken Leber vom Schwein mit Erdäpfelsalat gewählt. Ich wählte die Leberknödelsuppe und das Holzhacker Schnitzel. Während der Wartezeit hatte ich die Möglichkeit das Lokal genauer zu inspizieren. Neben dem Gastraum gibt es noch im Anschluss an diesen einen kleineren Extraraum. Des Weiteren hinter der Schank einen großen Gastraum. Alle Räume sehr liebevoll mit allerlei alten Dingen dekoriert. Alte Rechenmaschine, Pendeluhren, Kaffeemühlen, Radios usw. Allerdings nicht überladen, sondern perfekt verteilt im ganzen Lokal. Ein Lokalambiente, wo wir uns auf Anhieb sehr wohl fühlten. Der rasch servierte Apfelsaft ausgezeichnet. Sehr fruchtig, ohne zu süß zu sein. Kurz darauf kam das Beef Tatar und meine Leberknödelsuppe. Das Beef Tatar von der feineren Art. Aber nicht matschig. Obenauf reichlich Zwiebel, eine Salat- Paradeiser Dekoration, dazu ein Päckchen Butter und vier halbe Stück Toastbrot. Die Butter leider noch sehr hart und fast nicht streichfähig. Das Brot perfekt getoastet. Der Zwiebel in Ringe und nicht zu fein geschnitten. Geschmacklich das Beef Tatar ausgezeichnet. Sehr gut gewürzt, ohne zu scharf zu sein. Da wir beim Bestellen gefragt wurden, ob wir es scharf oder normal wollen und wir die normale Version wählten war die Würze perfekt. Meine Suppe wurde mit einem mittelgroßen Knödel serviert. Die Suppe dunkel und recht kräftig. Dies ohne Extratuning. Eine ehrliche kräftige Rindsuppe. Der Knödel fester und fein püriert. Geschmacklich tadellos. Der Beginn war vielversprechend und unsere doch recht hohen Erwartungen wurden gleich zu Beginn erfüllt. Die Wartezeit auf die Hauptspeisen war ebenfalls nicht lange. Die Leber meiner Frau bestand aus vier mittegroßen Stücken. Das Fleisch sehr weich, tadellos. Der Erdäpfelsalat ganz nach dem Geschmack meiner Frau. Leicht säuerlich. Mir wurde eine beachtliche Portion serviert. Zwei Naturschnitzel verfeinert mit Speck und Zwiebel und ein Spiegelei. Dazu Pommes Frites etwas Krautsalat, ein Pfefferoni und eine Zwiebelsenfsauce. Die Pommes ein TK Fertigprodukt. Allerdings von der guten Sorte. Außen knusprig und innen weich. Das Fleisch zart und weich. Gut gewürzt. Das Spiegelei perfekt gebraten. Der Dotter schön flüssig. Durch den Zwiebel/Speck am Fleisch war dies sehr saftig. Die hausgemachte Zwiebelsenfsauce ebenfalls sehr geschmackvoll. Der Krautsalat leicht säuerlich mariniert. Ich war sehr zufrieden mit meiner Wahl. Sehr sättigend, sehr deftig, aber auch sehr gut. Eine kurze Pause nutzte ich, um die Toiletten zu inspizieren. Beim Durchgang zum großen Extraraum neben der Schank zur Küche etwas versteckt. Wenn man auch den Zugang zum Lokal als barrierefrei betiteln kann, aber hier ist Ende damit. Zwar sind die Toiletten sehr sauber und gepflegt, aber auch sehr klein. Auch hier nett dekoriert. Allerdings mit Rollstuhl nicht zu besuchen. Obwohl wir schon satt waren wurde doch noch ein Blick in die Karte geworfen. Die Dessertauswahl ist recht groß. Meine Frau bestellte die von ihr so geliebte Creme Brûlée und ich als Sckokofreak das Schokomousse mit Beerenragout. Ich bestellte noch zusätzlich einen großen Braunen. Zusätzlich wurde noch ein Krug Wasser serviert. Dieses befand sich nicht auf der Rechnung. Die Creme Brûlée wurde mit frischen Erdbeeren garniert und zusätzlich gab es noch eine Schüssel mit Erdbeeren. Mein Schokomousse war konsistenzmäßig etwas fester, schon eher eine Schokocreme. Nichts desto trotz war der Geschmack ausgezeichnet. Vor allem in Kombination mit dem leicht säuerlichen Beerenragout. Dazu etwas Schlagobers. Der Kaffee von Hornig einer Rösterei aus Graz. Dieser kräftig und sehr geschmackvoll. Zum Abschluss noch etwas über das Service. Dies war nicht so gut weggekommen bei unseren Vortestern. Wir hatten Glück, denn seit Jänner 2020 gibt es hier einen neuen Kellner. Ein jüngerer Mann der einen perfekten Job macht. Sehr aufmerksam mit den typischen Schmäh den man von einen Wiener Kellner erwartet. Nicht aufdringlich, aber doch immer wieder präsent. Eine sehr erfrischende Art die er an den Tag legte. Mein (unser) Fazit – Ein Lokal wie für uns gemacht. Optisch perfekt. Das Service ebenso und die Küche hat uns ausgesprochen verwöhnt. Absolut zu empfehlen.Mehr

Besuchsdatum: Juni 2020
Hilfreich?
Bewertet am 9. März 2020 über Mobile-Apps

Ausgezeichnete Qualität, vielfältiges Angebot, freundliche Bedienung. Top in allen Belangen! Reservieren wäre von Vorteil.

Besuchsdatum: März 2020
Hilfreich?
Bewertet am 10. Februar 2020

In diesem Teil des Zweiten, der kulinarisch (noch) mit wenigen Highlights sufwarten kann, ist der Möslinger eine positive Erscheinung. Bemühte, ambitionierte Wiener Küche mit starkem Waldviertler Einschlag. Aber nicht nur a la carte, auch Tages- und Menüangebote können anstandslos konsumiert werden. Die Einrichting einfach und...sauber, mit Anklängen an einen Altwarenhandel. Service professionell, mit manchmal ein wenig zu "schmissigem" Schmäh, was nicht immer jeder Gast versteht. Hausmannskost im guten Sinne!Mehr

Besuchsdatum: Dezember 2019
Hilfreich?
Bewertet am 1. Februar 2020

Die Speisekarte ist zwar sehr umfangreich und es findet sicher jeder etwas passendes - alleine die Qualität der Speisen bzw. deren Zubereitung habe ich in Wien schon viel besser erlebt. Das Schnitzel hat geschmeckt, als ob im Frittieröl bereits dreihundert Speisen vorher gerausgebacken worden wären....hat...überhaupt nicht gut geschmeckt. Auch der Mohr im Hemd als Nachspeise - optisch zwar sehr verlockend - ware ine Enttäuschung...viel zu trocken und nicht saftig wie er sein sollte..... Auch das Service war etwas eigenartig...wir wurden von zwei Kellnern serviciert....der eine war extrem übermotiviert - der andere genau das Gegenteil....wirkte gestreßt ..... Sehr gute Bierauswahl ! Ich liebe Wiener Gasthäuser - das nächste Mal geht ich sicher wieder woanders hin....Mehr

Besuchsdatum: Januar 2020
Hilfreich?
Bewertet am 23. November 2019 über Mobile-Apps

Der Karpfen im Mohnmantel und das Wiener Schnitzel waren ausgezeichnet. Auch gut: Es gibt von allen Gerichten kleine Portionen.

Besuchsdatum: November 2019
Hilfreich?
Bewertet am 5. November 2019 über Mobile-Apps

Wir hatten ein Hotel in der Nähe und sind spontan an einem Samstagabend ohne Reservierung dort vorbeigegangen. Wir hatten großes Glück noch einen Tisch zu bekommen. Der Service schien zu Beginn etwas überfordert Bzw. Gestresst zu sein. Es hat länger gedauert, bis die Getränke aufgenommen...wurden. Den Rest des Abends lief aber alles super! Zur Vorspeise hatten wir beide die Frittatensuppe- sehr zu empfehlen, kräftige Rinderbrühe und leckere Flädlessuppe. Die Hauptspeisen wurden kurz danach serviert. Das Schnitzel war sehr lecker. Ich hatte das Gulasch. Für mich Ruhe neue Erfahrung mit Spiegelei und Würstchen. Aber sehr lecker. Danach waren wir eigentlich schon satt, aber Eis geht ja bekanntlich immer :) so gab es für uns beide die „heiße Liebe“ - das Vanilleeis hatte einen tollen Geschmack. Wenn wir wieder in Wien sind, kommen wir wieder!Mehr

Besuchsdatum: November 2019
Hilfreich?
Bewertet am 1. Oktober 2019

Die Gegend in Wien ist nicht unbedingt für tolle Gastronomie bekannt. Das Möslinger ist aber eine positive Ausnahme. Typisch urige Wirtshauseinrichtung. Tolle und große Auswahl an typisch Wiener Speisen. Ausgezeichnete Qualität. Freundliches und schnelles Service. Preis/Leistung top. Absolute Empfehlung.

Besuchsdatum: September 2019
Hilfreich?
Mehr Bewertungen anzeigen
Das Beste in der Umgebung
Die besten Hotels in der UmgebungAlle anzeigen
Motel One Wien-Prater
700 Bewertungen
0,22 km Entfernung
BEST WESTERN PLUS Hotel Arcadia
405 Bewertungen
0,23 km Entfernung
BASSENA Wien Messe Prater
908 Bewertungen
0,54 km Entfernung
Novotel Suites Wien City Donau
2.031 Bewertungen
0,61 km Entfernung
Die besten Restaurants in der UmgebungAlle anzeigen
The Cake Tree
150 Bewertungen
0,19 km Entfernung
Gasthaus Reinthaler
757 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Stadtgasthaus Eisvogel
662 Bewertungen
0,28 km Entfernung
Zum Mährischen Spatzen
226 Bewertungen
0,36 km Entfernung
Die besten Sehenswürdigkeiten in der UmgebungAlle anzeigen
Wiener Praterverband
9.842 Bewertungen
0,24 km Entfernung
Madame Tussauds Wien
864 Bewertungen
0,26 km Entfernung
Vienna University of Economics and Business
75 Bewertungen
0,68 km Entfernung
Praterstern
540 Bewertungen
0,32 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern (Gasthaus Möslinger).
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien
Ist das Ihr Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Kostenlosen Eintrag beanspruchen