Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

L'Eau Vive

Beansprucht
Speichern
Senden
Via Monterone 85, 00186 Rom Italien+39 06 6880 1095WebseiteMenü
Jetzt geöffnet12:00 nachmittags - 2:30 nachmittags7:00 nachmittags - 10:30 nachmittags

Gesamtwertungen und Bewertungen

Travellers' Choice
GESAMTWERTUNGEN
Küche
Service
Qualität
Einrichtung

Details

PREISSPANNE
5 $ - 21 $
KÜCHEN
Französisch, Europäisch
Andere Ernährungsformen
Für Vegetarier Geeignet, Vegane Speisen
Alle Details anzeigen
mahlzeiten, funktionen

Standort und Kontakt

Navona/Pantheon/Campo de' Fiori
0,1 km von Pantheon
Diesen Eintrag verbessern
Bewertungen (405)
Bewertungen filtern
72 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
34
25
8
1
4
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
34
25
8
1
4
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet am 7. September 2019 über Mobile-Apps

Wir kamen auf Empfehlung eines Freundes. Eine wohltuende und angenehm ruhige Atmosphäre. Empfehlenswert ist das Touristen-Menue mit einem fairen Preis/Leistungs-Verhältnis. Der Service durch die meist jungen Schwestern ist außergewöhnlich herzlich und das gemeinsame Singen des „Ave Maria“ eine Wohltat. Wir empfehlen das Restaurant jedem, der...in Rom mal etwas anderes als die typisch italienische Küche sucht und ruhigen freundlichen Service schätzt.Mehr

Besuchsdatum: September 2019
Hilfreich?
Bewertet am 29. April 2019 über Mobile-Apps

Das Restaurant wird von Nonnen betrieben und neben der normalen Karte gibt es ein tägliches Special. Die Portionen haben eine gute Größe und die Preise sind moderat. Unbedingt reservieren, da gut besucht. Gegen 21 Uhr singen alle das Save Maria - eine besondrere Atmosphäre.

Besuchsdatum: März 2019
Hilfreich?
Bewertet am 11. März 2019 über Mobile-Apps

Ein besonderes Restaurant. Betrieben von herzlichen Ordensschwestern, die alle Gäste bestens umsorgen. Internationale Küche, inspiriert aus den Heimatländern der Schwestern. Großartige Küche und Atmosphäre. Und zum Abschluss ein gemeinsames Gebet für alle, die einen hören andächtig zu, die anderen beten dankbar mit. Das muss man...erlebt haben.Mehr

Besuchsdatum: März 2019
Hilfreich?
Bewertet am 19. Juni 2018

Ich habe das Restaurant nun zum zweiten Mal besucht und bin nach wie vor begeistert. Es bietet gute Speisen zu moderaten Preisen. Das Restaurant wird von Nonnen geführt die einen sehr herzlichen Service bieten. Das Restaurant ist nicht besonders stylisch oder hip - sie konzentrieren...sich auf das Wesentliche. Aus meiner Sicht etwas besonderes und absolut empfehlenswert.Mehr

Besuchsdatum: Juni 2018
Hilfreich?
Bewertet am 27. Mai 2018

Das vielbeschriebene Ambiente ist wirklich absolut empfehlenswert und selbst für Rom einmalig, genau wie der extrem freundliche "Service" und Kontakt der Laienschwestern, die bemüht sind alles recht zu machen (wobei man für eine gute Unterhaltung jedoch französisch sprechen sollte). Über das Essen (an dem Tag...war "Afrika"-Spezialitätentag) kann man ebenfalls nur Positives berichten und mal einen Tag keine Pasta/Pizza zu essen tut gut.Mehr

Besuchsdatum: Mai 2018
Hilfreich?
Bewertet am 1. Februar 2018

Die Hoffnung auf den schönen Speisesaal mit den Fresken an der Decke zerschlug sich sofort: wir wurden in den wenig einladenden Raum im Erdgeschoss platziert, der die Atmosphäre und den Charme einer Wartehalle hat. Auch die Erwartung auf original französische Küche wurde enttäuscht, das Personal...rekrutiert sich komplett aus Afrika und Asien. Unsere Befürchtung, die einzigen Gäste des Abends zu bleiben, bestätigte sich leider, so dass wir die gesamte Aufmerksamkeit des zahlreichen Personals "genossen", was schon ein wenig unangenehm war. Den Wein, den wir anhand der Liste ausgesucht hatten, war nicht vorrätig, ein anderer (immerhin für 30,-€) war so sauer, dass er ungenießbar war, so dass wir schließlich einen einfachen Wein nahmen. Die Speisen waren nichts Besonderes, die Zwiebelsuppe eher unterdurchschnittlich, das Lammfleisch ok, die Mousse au chocolat schmeckte nach Fertigpackung. Das Besteck, mit dem wir die Vorspeise gegessen hatten, wurde vom leeren Teller auf den Tisch zurück gelegt, sauberes Besteck für den nächsten Gang war nicht vorgesehen. Als wir gerade mitten am Essen und in ein intensives Gespräch vertieft waren, wurden wir unterbrochen und aufgefordert, mit zum Beten zu kommen. Wir haben freundlich abgelehnt, was aber nicht akzeptiert wurde sondern mit bohrenden Fragen hinterfragt wurde. Selten war ich so froh, ein Restaurant verlassen zu können!...Mehr

Besuchsdatum: Januar 2018
Hilfreich?1  
Bewertet am 2. Juni 2017

L'Eau Vive ist ein besonderes Lokal, geführt von überwiegend afrikanischen Nonnen, in einem Palazzo mit barocken Fresken an der Decke, gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und einer französisch angehauchten Küche, die sich angenehm von der italienischen absetzt, wenn man länger im Land ist und Abwechslung braucht. Besonders empfehlenswert...ist trotz seinem Namen das Touristenmenü. Ich war schon öfter dort essen und habe am Anfang den Fehler gemacht, à la carte zu bestellen, was im Vergleich zum Menü unverhältnismäßig teuer wird. Das Menü wechselt auch regelmäßig. Die Weinkarte ist französisch (ebenfalls eine willkommene Abwechslung) und recht preiswert (die Crémants sind sehr günstig und der Bordeaux sehr gut). Allerdings sind einige der Weine nicht immer vorrätig. Während die Gäste langsam beim Nachtisch ankommen, singen die Nonnen eine Ave Maria und laden alle ein mitzusingen. Manchmal gibt es auch eine choreographische Einlage! Freilich stimmt es, dass die Küche nicht die Finesse der echt französischen Küche hat, aber insgesamt ist das Lokal ein echter Geheimtip.Mehr

Besuchsdatum: Mai 2017
Hilfreich?1  
Bewertet am 3. Februar 2016 über Mobile-Apps

Grandiose Idee, Missionsschwestern finanzieren ihre Arbeit mit einem Restaurant, in dem sie köstliche Speisen servieren und über Wunsch (abends) auch singen, alles für einen guten Zweck! Mittags kann man auch Parlamentarier hier antreffen, sie wissen eben, wo man gut isst! Originell und grandios!

Besuchsdatum: Februar 2016
Hilfreich?1  
Bewertet am 1. Januar 2016 über Mobile-Apps

Wir waren hier am 26. Dezember und haben das Weihnachtsmenu bestellt. Es hat uns hervorragend geschmeckt. Dieses Restaurant wird von Ordensschwestern geführt. Die Schwestern sind sehr fürsorglich. Es hatte uns so gut gefallen, das wir gleich für Silvester reserviert haben. Auch das Silvestermenu war hervorragend....Das Weinangebot ist umfangreich und das Preis Leistungsverhältnis stimmt. Die Schwestern singen nach dem essen immer gemeinsam das Ave Maria. Wir empfehlen dieses Restaurant in der Nähe vom Pantheon wärmstens. Hier erfährt man was Nächstenliebe ist.Mehr

Besuchsdatum: Dezember 2015
Hilfreich?
Bewertet am 9. Mai 2015 über Mobile-Apps

Die Räume im 1. OG sind nach wie vor mit den schönen Fresken ausgestattet, aber die Qualität des Essens ist nicht mehr so gut wie vor einigen Jahren. In den holzgetäfelten Räumen im EG sollte man nicht unbedingt sitzen wollen, denn dort ist Durchgangsstation und...schlicht eingerichtet. Der Empfang ist wie immer sehr freundlich und lächelnd. Dasselbe erstirbt bei mir wenn ich die plastifizierte Weinkarte und Speisekarte in Händen halte mit Touristenmenu, Tagesgerichten und Piktogrammen für die Weinempfehlungen. Das mutet etwas befremdlich an. Es gab auch keine interessanten Menuvorschäge. Die Essensauswahl ist Französisch und Italienisch, mit leichtem asiatischen exotischen Hauch. Die Vorspeisen die wir hatten, waren alle unter dem Durchschnitt, Fenchelsalat, Crêpes Parisienne, Zwiebelsuppe und verkochte Trofie mit Artischocken. Schaut man Auf den Teller sieht es aus wie auf den Bildern in einem 50er Jahre Kochbuch, wenig Farbe, alles ordentlich, aber ohne Liebe und Kreativität. Die Tagesangebote (Freitags gibt's Fisch) waren akzeptabel, aber geschmacklich lieblos angerichtet, Schweinefilet und Tournedos mit Kartoffeln gerade so noch mit den Zähnen zu zerkleinern. Geschmeckt hat alles, wie Gute Hausmannskost eben schmeckt. Auch die Tanzeinlagen der religiösen Schwestern (tlw zum Fremdschämen) und das nette Marienbild geben dem Besuch in mehrerlei Hinsicht ein gewisses Extra, aber wenn ich nur wegen dem Essen komme, dann kann ich woanders auch mein Glück finden. Die Preise sind korrekt, aber das kulinarische Niveau ist in den vergangenen Jahren eindeutig gesunken. Schade, die Räume und die Gäste hätten anderes verdient.Mehr

Hilfreich?
Mehr Bewertungen anzeigen
Das Beste in der Umgebung
Navona/Pantheon/Campo de' Fiori
Mit drei der beliebtesten Piazzas Roms, die zu Fuß
nicht mehr als fünf Minuten voneinander entfernt sind,
ist das Gebiet Navona/Pantheon/Campo vielleicht das
schönste und malerischste der Stadt. Mischen Sie sich
unter die vielen schönen Menschen in den Cafés,
Geschäften, Boutiquen, Kunstgalerien und Weinbars oder
lassen Sie sich von den zahlreichen Museen und
Monumenten beeindrucken. Wenn Sie das quirlige
...Mehr
Die besten Hotels in der UmgebungAlle anzeigen
Hotel Mimosa
285 Bewertungen
0,03 km Entfernung
The Pantheon Iconic Rome Hotel
263 Bewertungen
0,03 km Entfernung
Hotel Navona
1.367 Bewertungen
0,08 km Entfernung
Navona Elite
5 Bewertungen
0,08 km Entfernung
Die besten Restaurants in der UmgebungAlle anzeigen
Monterone Azienda Agricola
15 Bewertungen
0,07 km Entfernung
La Baguetteria del Valle
232 Bewertungen
0,06 km Entfernung
Mr. 100 Tiramisu
1.237 Bewertungen
0,09 km Entfernung
Casa Bleve
1.005 Bewertungen
0,06 km Entfernung
Die besten Sehenswürdigkeiten in der UmgebungAlle anzeigen
Palazzo Santa Chiara
72 Bewertungen
0,09 km Entfernung
Basilica di Sant'Eustachio
63 Bewertungen
0,07 km Entfernung
Trevimage
22 Bewertungen
0,07 km Entfernung
Palazzo Giustiniani
24 Bewertungen
0,12 km Entfernung
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern (L'Eau Vive).
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien
Ist das Ihr Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Kostenlosen Eintrag beanspruchen