Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Gesamtwertungen und Bewertungen

Nr. 143 von 1.903 Restaurants in Köln
GESAMTWERTUNGEN
Küche
Service
Qualität
Einrichtung

Details

KÜCHEN
Deutsch, Europäisch, Pub
Andere Ernährungsformen
Für Vegetarier Geeignet
Mahlzeiten
Mittagessen, Abendessen
Alle Details anzeigen
mahlzeiten, funktionen
Bewertungen (107)
Bewertungen filtern
76 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
32
28
7
8
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
32
28
7
8
1
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet vor 4 Wochen über Mobile-Apps

Aaalso. Die Biergläser waren durchweg vom ersten bis zum letzten Glas anderthalb cm unter der 0.2l Marke gefüllt, und das nachdem sich ca. drei Minuten der Schaum gesetzt hatte - und wie wir von Stammgästen erfahren haben ist das wohl immer so,minus. Der Kellner der...am direkten Nebentisch abräumte antwortete auf mein" guten Tag, wir würden gern etwas bestellen" da er uns dreissig cm neben uns wie Luft behandelte,"tja, und hier bedien ich mal nicht". Kein guten Tag, kein die Kollegin kommt gleich, nichts. Ich spare mir mal die Beschreibung, macht euch euer eigenes Bild. Unsere Kellnerin war das einzige Highlight, auch wenn die zum lachen in den keller geht. Aufmerksam und immer gut in der Zeit wurden wir von ihr bedient. Der Heribgstipp war eine einzige, wirklich kleine Hälfte eines Herings in einem nett angerichtet Töpfchen, aber darum gehts nur sekundär. Die dazu gerichte Beilage,Kartoffeln mit Speck. Alle Kartoffeln waren unterschiedlich gar, waren aber auch nur vier Viertel, allerdings nicht aus einer Kartoffel, sonst wär die wohl gleich gar gewesen. Der Speck gar nicht erst gebraten, oder eines von beidem auch nur ansatzweise drappiert, abgeschmeckt oder oder oder, die Kartoffeln haben ebenfalls sehr wässrig geschmeckt. Absolut lieblos, minus. Die Erbsensuppe enthielt mindestens doppelt so viel Kartoffelanteil als Erbsen, war also eine Kartoffelsuppe und wässrig. Nicht fad oder schlecht gewürzt, absolut wässrig. Ebenso war der enthaltene Speck in drei mal drei! cm grosse Würfel geschnitten die nicht nur absolut und zu hundert Prozent Fleischerei waren, die wurden nur mitgekocht, ohne anbraten o.ä. und von daher wie Gummi,ganz ganz schlecht. Es war ein! zwei cm Endstück einer Mettwurst drin, das wars. Über die Grösse der Suppe kann man streiten aber für mich auch viel wenig in dem eh schon kleinen Topf. Uns hat noch nicht einmal die direkt Hauptstrassenlage, zweispurig je Richtung, gestört. Aber sowohl Essen als auch Service lassen uns leider nicht mehr wieder kommen.Mehr

Besuchsdatum: April 2022
Hilfreich?
Bewertet am 17. April 2022

Tolle Atmosphäre beim toll gezapften Kölsch. Der Laden ist kult und zentraler geht es in Köln nicht mehr.

Besuchsdatum: April 2022
Hilfreich?
Bewertet am 30. März 2022 über Mobile-Apps

Leckeres Kölsch, sehr nette und aufmerksame Bedienung. Das Tartar war perfekt als kleiner Mittagstisch! Wir kommen gerne wieder wenn wir mal wieder zum Shoppen in Köln sind !

Besuchsdatum: März 2022
Hilfreich?
Bewertet am 3. Februar 2022

Hier meine Geschichte zu meinem 1 Stern: Am Freitag letzter Woche besuchte ich mit meinem Schatz aus Hessen diese Kneipe, die seit 25 Jahren SEINE Kölner Stammkneipe ist, in welcher er im Laufe der Jahre ein kleines Vermögen gelassen hat. Leider hatte ich dort an...diesem Abend ein unschönes Erlebnis, das auch ihn masslos enttäuscht hat. Ich persönlich war erst einige Male da und es gefiel mir, bis zu besagtem Tag, immer sehr gut. Wir verbrachten auch letzten Freitag anfangs wieder einen fröhlichen, geselligen Abend mit Freunden und Bekannten. Ein Karnevalist, der sich ebenfalls im unteren Gastraum aufhielt, kürte mich als Fränkin irgendwann mit einer Plakette seines Vereins. Mein "Kölle Alaaf", das ich daraufhin ausrief, wurde gerne gesehen und gehört...auch hinter der Theke. In der oberen Etage fand an diesem Abend eine Veranstaltung einer Karnevalsgesellschaft statt. Da sich die Damen Toilette oben direkt neben diesem Saal befindet und ich auf meinem Weg dorthin die Schiebetür ein Stück geöffnet sah, zog ich sie etwas weiter auf und rief "Franken Helau!" in die Runde. Einige Gäste antworteten ebenfalls mit "Helau!" und lachten. Die Tür zog ich danach sofort wieder zu. Das ganze war eine Sache von 3 Sekunden. Als ich daneben im Damen Klo auf eine freie Kabine wartete, hörte ich plötzlich lautes Schimpfen hinter mir. Als ich mich umdrehte realisierte ich erst, dass ich gemeint war. Es stand ein großer Köbes (ich glaube der größte in diesem Laden) vor mir (ich 1,60m), der mich in einem völlig hysterischem Tonfall anschrie: "Ich sag das jetzt nur einmal, erste Verwarnung, zweite Verwarnung und dann raus! Haben wir uns verstanden?" Auf meine ruhige Frage, was denn jetzt schlimmes passiert sei schrie er mir den selben Spruch noch zweimal im Befehlston entgegen. Ich kam mir vor wie im Boot Camp :-). Die anwesenden Personen schauten ebenso erschrocken wie verwundert. Mich würde ja durchaus interessieren, ob er sich genauso aufgepisst hätte, wenn mein Freund dabei gewesen wäre?? Fand er wohl ziemlich geil, ne kleine Lady mal ordentlich runterlaufen zu lassen!? Als ich daraufhin nach draußen zum Rauchen ging kam eben jener Köbes kurz danach ebenfalls zur Zigarettenpause dazu. Nachdem er meinem Blickkontakt auswich, fragte ich ihn direkt, warum er mich gerade so angeschrieben hatte? Antwort: Ich hätte absichtlich gestört. Ich: "Das kannst du mir gerne sagen aber bitte in einem normalen Ton. Ich komme aus Bayern, mag die lockere rheinländische Art hier; das eben oben war ein Spaß und ein fränkischer Gruß an die Karnevalisten hier... war das jetzt so schlimm??" Er: "Da hört der Spaß auf! Oder kommst du nur nach Köln um hier die Sau raus zu lassen? Habt ihr in Bayern wohl kein Benehmen?" Der Chef, der sich zufällig zeitgleich draußen aufhielt (und neben den sich der "mutige" Köbes während unserer Diskussion gestellt hatte) fuhr mir dann auch noch patzig über den Mund um nach seiner Aussage direkt in der Kneipe zu verschwinden. Als ich dann mit meinem Freund zusammen Kneipe verließ wurde mein Freund vom Geschäftsführer persönlich mit Namen verabschiedet und ich ignoriert :-) Mein Fazit: - ein für mich enttäuschender Besuch in der Tant - für Leute, die sich gerne anbrüllen und beleidigen lassen sehr zu empfehlen! - "Der Kölner ist locker und offen"...Fehlanzeige in diesem Fall -"Du bist Kölle, du bist super tolerant 🎶"... Fehlanzeige in diesem Fall - wer gerne von einem (in meinen Augen) cholerischen, überforderten Köbes bedient werden möchte, der vermutlich zuhause nichts zu sagen hat: immer rein in diesen Laden, hier bleibt kein Wunsch offen! Selbstredend hat der Chef und das Personal das Hausrecht, dem Gast zu sagen wenn er/sie sich ihrer Meinung nach daneben benimmt bzw. das Verhalten nicht angemessen erscheint. Das ist jedoch auch in einem gerne bestimmten doch zivilisierten Ton möglich! Die oben beschriebene Reaktion in meinem persönlichen Fall empfinde ich sowohl masslos übertrieben als auch äußerst unprofessionell. Auch wenn die Tant (noch) nicht darauf angewiesen ist: Sie hat nun zwei Gäste und vor allem Fans weniger.Mehr

Besuchsdatum: Januar 2022
Hilfreich?4  
Bewertet am 10. Januar 2022

Habe mit einem Geschäftspartner hier zu Mittag gegessen. Die Vorsuppe war lauwarm und mußte nachträglich nochmals leicht erhitzt werden. Wartezeit bei der Bestellung aus der Tageskarte um 13:00 :( war eine volle Stunde. Das Essen, mein Krustenbraten mit Kartoffelpüree und Blumenkohl war schlichtweg kalt!!! Der...Kellner brachte das Essen zurück in die Küche und wie es nach einer Aufwärmung in der Mikrowelle aussah, brauche ich nicht hier zu beschreiben. Der Kellner war freundlich aber trotz der Blamage mußten wir den vollen Preis bezahlen. Zumindest hat er sich dafür entschuldigt. Kein Wunder, daß zu Corona-zeiten so manch ein Gastronom in die Pleite marschiert. Vielen Dank und erstmal nie wieder.Mehr

Besuchsdatum: Januar 2022
Hilfreich?1  
Bewertet am 14. November 2021

Wir waren ab dem 11.11. 21 für 4 Tage in Köln. Auf Empfehlung unseres netten jungen köllschen Jung im Hotel sind wir hier eingekehrt und haben uns sofort wohl gefühlt. Oben im Lokal erwartete uns eine typisch uhrige Atmosphäre, so wie wir das lieben plus...Köbes mit kölsch klarer Ansage. Für mich kein Problem, das kann ich auch. Wir hatten uns für das Zigeuner Schnitzel entschieden und das kam ohne Gedöns auf einfachem Teller. Super lecker und zart. Über lecker Kölsch brauche ich nichts zu sagen, das Getränk steht für sich. Alles in Allem ein sehr gelungener Nachmittag. Weiter so, wir werden ganz sicher wieder kommen. Martin und Esther aus LippstadtMehr

Besuchsdatum: November 2021
Hilfreich?
Bewertet am 28. Oktober 2021 über Mobile-Apps

An Freundlichkeit und Professionalität nicht zu überbieten! Alex und Mo sind der Hammer! Selten so bemühtes Personal gesehen, sollten sich andere mehr als eine Scheibe abschneiden. Das Essen ist wie bei Mama. Kein Schnickschnack, qualitativ hervorragend und einfach, wie man es erwartet. Absoluter Wohlfühlfaktor!!! Wenn...Köln, dann „bei d‘r Tand“. Ich denke viel typischer und ursprünglicher geht nicht.Mehr

Besuchsdatum: Oktober 2021
Hilfreich?2  
Bewertet am 25. September 2021

Der "sympathische" Wirt langt nach Corona wieder richtig zu. € 2,-- für ein Glas Kölsch ist richtig frech! Für 0,25l Mineralwasser dreiste € 2,30 geht gar nicht. Dazu der Tatar-Happen für € 3,--. Dann das Theater mit den Frikadellen: Angeblich ist stets ungewiss, wann die...Küche dazu kommt.... Driss Verzäll! Die Herren-Toiletten sind nach wie vor sehr unangenehm und waren bei meinem Besuch (Samstag gegen 13 Uhr) richtig verschmutzt. Darum sollte sich der Sympathikus hinter dem Tresen einmal kümmern, als im Gastraum dummes Zeug zu reden. Übrigens, etwa 5 Minuten fussläufig gibt es das "Thieboldseck"- klasse Reissdorf Kölsch vom Fass für € 1,70 und stets leckere Frikadellen für € 2,50- und das WC ist Piko Bello.Mehr

Besuchsdatum: September 2021
Hilfreich?3  
Bewertet am 24. August 2021

Super Service und sehr gutes Essen. Ich war zwei mal da an einem Tag und wurde gleich wieder erkannt. Sehr angenehm und super hilfsbereite Kellner!

Besuchsdatum: August 2021
Hilfreich?1  
Bewertet am 14. August 2021 über Mobile-Apps

Sehr sehr gutes Essen und super freundlicher Service. Unbedingt zu empfehlen. Man hat das Gefühl, hier bekommt man noch „ehrliches“ Essen!

Besuchsdatum: August 2021
Hilfreich?2  
Mehr Bewertungen anzeigen
Das Beste in der Umgebung
Die besten Hotels in der UmgebungAlle anzeigen
Motel One Köln-Neumarkt
120 Bewertungen
0,08 km Entfernung
Sonata Hotel
108 Bewertungen
0,24 km Entfernung
Hotel Altera Pars
64 Bewertungen
0,32 km Entfernung
Trip Inn Hotel Ariane
138 Bewertungen
0,34 km Entfernung
Die besten Restaurants in der UmgebungAlle anzeigen
Ristorante-Pizzeria Il Valentino Pasquale Fabio Selvaggio
368 Bewertungen
0,23 km Entfernung
Bun Pho Vietnamesische Kuche
98 Bewertungen
0,23 km Entfernung
Tutto
149 Bewertungen
0,17 km Entfernung
Puszta Hütte
163 Bewertungen
0,23 km Entfernung
Die besten Sehenswürdigkeiten in der UmgebungAlle anzeigen
Dreikönigsschrein
492 Bewertungen
0,32 km Entfernung
Rautenstrauch-Joest-Museum
180 Bewertungen
0,12 km Entfernung
Kolumba
291 Bewertungen
0,37 km Entfernung
4711 Kölnisch Wasser
678 Bewertungen
0,34 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern (Bei d'r Tant).
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien
Ist das Ihr Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Kostenlosen Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu Bei d'r Tant

So bewerten Reisende Bei d'r Tant auf Tripadvisor in den folgenden Kategorien:
  • Küche: 4
  • Service: 4
  • Qualität: 4
  • Einrichtung: 3.5