Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Masaledar

Nr. 4.783 von 6.390 Restaurants in Berlin
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Stadtviertel
Stadtviertel
Wegbeschreibung anzeigen
Feurigstr. 38-39, 10827 Berlin, Deutschland
30-781 2546
Heute
12:00 - 23:00
Jetzt geschlossen
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Öffnungszeiten:
So - Fr 12:00 - 23:00
Sa 16:00 - 23:00
Weitere Infos
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

21 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Gefiltert nach: Deutsch
Berlin, Deutschland
2 Bewertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 28. Februar 2016 über Mobile-Apps

Liefern lassen. 10 min nach Verzehr beide krank. Rest des Tages auf dem Klo. Außerdem eine Beilage zwar berechnet aber nicht geliefert.

Hilfreich?
Danke, Kranold!
2 Bewertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Mai 2015 über Mobile-Apps

Sehr authentisch, aromatisch, lecker - und so freundlich! Wir haben eins der neuen südindischen Gerichte ausprobiert und sind begeistert! Einfallsreich, interessant, vegetarisch und sehr schmackhaft. Aber auch die tandoori-Gerichte sind jedes Mal toll, genau wie die sehr leckeren vegetarischen Kreationen.

Hilfreich?
Danke, Susanna_aus_Berlin!
Berlin, Berlin, Germany
Beitragender der Stufe 
235 Bewertungen
194 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 92 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 15. Februar 2015

Wir waren nicht dort, wir haben da bestellt und liefern lassen. Es kam innerhalb einer Stunde, alles noch sehr heiß und so bewerten wir nur das Essen. Die Linsensuppe war wohl hervorragend, die Hühnersuppe dagegen kaum gewürzt, aber ok. Die Hauptspeise war auch befriedigend, die durchaus pikante Joghurt-Sauce beim Lamm blieb etwas hinter den Erwartungen zurück. Die vier Kreise könnte... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Tomy R!
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
5 Bewertungen
4 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 14 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. November 2012 über Mobile-Apps

Großartiges Essen und sehr nette Bedienung. Ein Geheimtipp. Keine riesigen Portionen, aber dafür sollte man eh nicht essen gehen. Klare Empfehlung

Hilfreich?
12 Danke, username_exists!
Deutschland
1 Bewertung
common_n_restaurant_reviews_1bd8 21 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Juni 2012

Diesmal nahmen wir 2 Freunde mit ins Masaledar, die als Journalisten die gesamte Welt bereisen und von den indischen Restaurants in Berlin allgemein etwas enttäuscht sind (O-Ton: Wir essen am liebsten in London indisch!). Um das Urteil vorweg zu nehmen: Beide waren überrascht und begeistert von der Authentizität der ihnen im Masaledar gebotenen indichen Küche (beide haben Indien mehrmals bereist),... Mehr 

Hilfreich?
21 Danke, mare_841!
Nürnberg
Beitragender der Stufe 
128 Bewertungen
65 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 75 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 16. Februar 2011

Da wir am Abend auf etwas scharfes Appetit hatten besuchten wir das Indische Restaurant Masaledar. Wir wurden sehr freundlich empfangen auch die Bedienung war sehr nett. Als Vorspeise wählte ich die Masaledar Suppe, eine indische Curry Suppe mit Hühnerfleisch die sehr pikant gewürzt war und gut schmeckte. Mein Hauptgericht Chicken Tikka Masaledar, Hühnerfleischstückchen gegrillt und leicht in Masaledar-Curry Soße gebraten,... Mehr 

Hilfreich?
5 Danke, FlotteLola!

Reisende, die sich Masaledar angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Berlin, Deutschland
Berlin, Deutschland
 
Berlin, Deutschland
 

Sie waren bereits im Masaledar? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen
Diesen Eintrag verbessern

Restaurantdetails

Gesamtwertung
  • Küche
    4,5 von 5 Sternen
    Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Qualität
    4,5 von 5 Sternen
    Einrichtung
    4 von 5 Sternen
Küche
indisch, asiatisch, Für Vegetarier geeignet, Vegane Speisen, Halal
Speisen
Mittagessen, Abendessen
Besonderheiten des Restaurants
Sitzplätze, zum Mitnehmen, Reservierung empfohlen
Geeignet für
Familie mit Kindern, Preisgünstig essen, Gruppen
Öffnungszeiten
Sonntag
12:00 - 23:00
Montag
12:00 - 23:00
Dienstag
12:00 - 23:00
Mittwoch
12:00 - 23:00
Donnerstag
12:00 - 23:00
Freitag
12:00 - 23:00
Samstag
16:00 - 23:00
Standort- und Kontaktinformationen
  • Adresse: Feurigstr. 38-39, 10827 Berlin, Deutschland
  • Ort: Europa  >  Deutschland  >  Berlin>  > Schöneberg
  • Stadtviertel: Schöneberg
  • Telefonnummer: 30-781 2546

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Masaledar.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Bieten Sie glutenfreie Speisen an?
  • Gibt es eine Kleiderordnung?
  • Sind Hunde auf der Terrasse gestattet?

Aufenthalt in Schöneberg

Profil des Stadtviertels
Schöneberg
Schöneberg war 1963 das Zentrum des politischen Westens, das John F. Kennedy für seine berühmten Worte "Ich bin ein Berliner" wählte. Die Zeiten haben sich geändert, doch auch das heutige Schöneberg zollt dem historischen Erbe Tribut. Das Viertel war früher die reichste Stadt außerhalb des Berliner Kerns, was noch heute an den schmuckvoll verzierten Häuserfassaden aus der Gründerzeit des 19. Jahrhunderts zu erkennen ist. Bewohner in Pelzmänteln, die ihre Hunde spazieren führen oder im exklusiven KaDeWe einkaufen, setzen die Tradition des Viertels mit modernem Flair fort. Schöneberg war auch das Zentrum des dekadenten und burlesken Nachtlebens der 1920er Jahre. Hier verkehrten Berühmtheiten wie Marlene Dietrich und Christopher Isherwood und auch die erste Schwulenbar Deutschlands wurde hier eröffnet. Heute ist die Homosexuellengemeinschaft noch immer am Nollendorfplatz zu finden. Selbst die oberirdische U-Bahn-Station ist in Regenbogenfarben erleuchtet, um der freigeistigen Vergangenheit Schönebergs Ehre zu erweisen.
Dieses Stadtviertel ansehen