Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Tisch reservieren
GESAMTWERTUNGEN
Küche
Service
Qualität
Einrichtung

Details

PREISSPANNE
125 $ - 208 $
KÜCHEN
Französisch, Europäisch, Mitteleuropäisch
Andere Ernährungsformen
Für Vegetarier Geeignet, Vegane Speisen, Glutenfreie Speisen
Alle Details anzeigen
mahlzeiten, funktionen

Das sagt der Guide MICHELIN

Was könnte man im noblen "Adlon Kempinski" am Brandenburger Tor anderes erwarten als ebenso niveauvolle Kulinarik? Dafür sorgt eine engagierte Küchencr...
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Guide MICHELIN-Website.
Zwei MICHELIN Sterne: eine Spitzenküche – einen Umweg wert!
Bewertungen (418)
Bewertungen filtern
234 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
192
29
7
2
4
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
192
29
7
2
4
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet am 13. Januar 2022

Wieder einmal durfte ich nach Berlin reisen und mein Lieblingslokal aufsuchen. Das Menü mit Weinbegleitung ist ein Muss für mich und ich wurde noch nie enttäuscht. Diesmal wieder eine tolle Auswahl an Gerichten und Weinen, ich war wieder begeistert.

Besuchsdatum: September 2021
Hilfreich?
Bewertet am 26. Dezember 2021 über Mobile-Apps

Super Service, spektakuläres Ambiente, wenn man aufs Brandenburger Tor sehen darf, erstklassiger Service - Danke an Herrn Kraft mit Humor, Überblick und Präsenz - solide Sterneküche. Und da war der Haken - weder im Menü noch in der Weinbegleitung war etwas großartig überraschend oder Neues...dabei. Interessant, dass der Chef, Lorenz, zu Helios wechselt, vielleicht war die Ambition und das Herz schon weg?Mehr

Besuchsdatum: Dezember 2021
Hilfreich?1  
Bewertet am 10. Dezember 2021

Das mit zwei Michelin Sternen ausgezeichnete Esszimmer im Hotel Adlon stand schon länger auf meinem Zettel und so bin ich gespannt, wie sich das Esszimmer im direkten Vergleich zu Herrn Raue schlägt. Im Esszimmer kocht seit 2010 Hendrik Otto, der dort seit 2012 seine zwei...Michelin Sterne hält. Ich entscheide mich für das 10 Gang Degustationsmenü „Quintessenz“ zu 250 Euro. Dazu begleitet mich ein Shaman 17 Grand Cru Champagner aus dem Hause Marguet zu 165,- und eine Flasche Ayala zu ebenfalls 165,-. Die Küche grüßt mit 5 kleinen Köstlichkeiten als Fingerfood. Hier spielt die Küche direkt mit dem Gaumen, in dem man ihm verschiedene Geschmacksrichtungen, wie beispielsweise Säure von Zitrus und Erdigkeit vom Pilz vorsetzt. Ein sehr gelungener Auftakt. Im ersten Gang serviert man Färöer Lachs mit Avocado, Ponzu, einer Jus vom geschmorten Fenchel, gedörrte Grapefruit und Vanille. Der Lachs ist von bester Qualität und in Kombination mit dem kräftigen Ponzu und der Säure der Grapefruit eine absolute Aromenbombe. Dazu der leichte Geschmack der Vanille und das zurückhaltende Bitter des Fenchel; perfekt. Im zweiten Gang gib es ein Beef Tatar mit einer gelierten Kalbsschwanzessenz, Ossietra- und Saiblingskaviar an einer grünen Gazpacho. Die Präsentation dieses Tellers birgt ein wunderschönes Farbenspiel, mit der grünen Gazpacho auf dem Boden des Tellers. Das Tatar ist perfekt gewürzt und in Kombination mit dem Ossietra Kaviar ein Klassiker, der immer geht. Besonders spannend ist hier das Zusammenspiel mit dem Saiblingskaviar, der eine zusätzliche Salzigkeit auf den Teller bringt, die Spass macht. Im dritten Gang wird ein Langoustino mit Mango, Jalapeño und Anis in einem Krustentierfond serviert. Der Langoustino ist perfekt gegart und findet in der Mango eine wunderbare fruchtige Begleitung. Die subtile Schärfe der Jalapeño und das leichte Aroma von Anis vervollständigen diesen schönen Gang. Nun zum Thunfischrücken mit Spitzkohl, mariniertem Rettich an einem Essig von der Mandarine. Der Rücken des Thunfischs ist sehr mager und von daher etwas fester im Biss, als beispielsweise der Bauch. Der marinierte Rettich gibt dem Tuna etwas Würze und der Mandarinenessig sorgt für Säure und Frucht. Eine sehr starke Komposition. Im nächsten Gang wird die Bachforelle mit Senfsaat, Karotte, einer Emulsion vom jungen Lauch und Brunnenkresse serviert. Die Bachforelle ist auf den Punkt gegart und herrlich saftig. Die Karotte kommt im Ganzen auf den Teller und ist vorher glasiert und mit Senfsaar verfeinert worden, was ihr sehr viel Kraft verleiht. Im sechsten Gang gibt es Gemüse und zwar Wachsbrechbohnen, eingelegte Artischocken, gegrillte Zucchini, Ananas, Rum und ein Gemüsesaft. Die einzelnen Komponenten sind allesamt perfekt aufeinander abgestimmt, was insbesondere bei der Ananas mit Rum ins Gewicht fällt. Eine wunderbare Erfrischung inmitten des Menüs. Im siebten Gang wird lackierter Schweinebauch mit roten Zwiebeln, Wasabi, Zitrone und Dim Sum in einem Asia Sud serviert. Der Schweinebauch weist süßliche Aromen auf und ist in kleine Tranchen geschnitten, welche mit Stäbchen gegessen werden. Auf Grund der mundgerechten Stücke, ist er nicht zu mächtig, was durch den Asia Sud zusätzlich unterstützt wird. Im Hauptgang wird Perlhuhn mit Aubergine, Szechuanpfeffer, einer Honigtomate, gebrannten Mandeln an einem Gemüseextrakt serviert. Das Perlhuhn kommt mit einer kross gebratenen Haut auf den Teller, ist mit Szechuanpfeffer gewürzt und herrlich saftig. Die süßlichen Tomaten sind in Begleitung mit den gebrannten Mandeln wunderbar aromatisch und der Gemüsesaft eine leichte Beigabe, die allen Zutaten genügend Raum lässt. Ein sehr starker Hauptgang. Im Dessert habe ich mich für den Bleu d`Auvergne entschieden. Hierzu kommt eine Creme von Blauschimmelkäse und gestockter Auszug von Zitrusfrüchten und Bergamotte mit Vogelbeere auf den Teller. Der Bleu d´Auvergne ist sehr kräftig im Geschmack und hat einen hervorragenden Schmelz. Die Zitrusaromen geben dem Käse etwas Frische und bilden einen schönen Abschluss aus dem Menü. Die zum Espresso gereichten Petit Fours sind abwechslungsreich und zeigen nochmal die volle Bandbreite der Patisserie. Insgesamt ein Abend, der im Zeichen von klassischem Fine Dining steht und in Sachen Service, Menü und Weinkarte richtig viel Freude bereitet. Eine absolute Empfehlung von mir, wenn es in Berlin ein klassischer Abend in einem starken 2-Sterner sein soll.Mehr

Besuchsdatum: September 2021
Hilfreich?1  
Bewertet am 11. November 2021 über Mobile-Apps

Wir hatten einen wunderbaren Abend in diesem einzigartigen Restaurant. Die warmen Farben, die Holzvertäfelungen, der Kamin und die Teppichauslage bedingen eine einmalige, wohlig-luxuriöse Atmosphäre. Das Essen war einfach phantastisch, die Gänge perfekt aufeinander abgestimmt und jedes einzelne Gericht war eine grandiose Aromen-, Konsistenz- und Geschmacksüberraschung....Das es in diesem Restaurant natürlich einen exzellenten Service sowie eine hervorragende Weinberatung gibt, versteht sich von selbst. Ein perfekter Abend, an den wir uns immer wieder sehr positiv erinnern werden.Mehr

Besuchsdatum: November 2021
Hilfreich?1  
Bewertet am 17. August 2021

Es ist immer wieder großartig im Lorenz Adlon Esszimmer, umsorgt vom sehr freundlichen Personal, eine wunderbare Zeit zu verbringen und hervorragende Gerichte zu genießen. Sehr zu empfehlen sind folgende Speisen. Vorspeise Färöer Lachs, Avocado, Ponzu, Auszug von geschmortem Fenchel, gedörrte Grapefruit, Vanille. Hauptgang Aubergine, Chimichurri,...gebrannte Mandel, Honigtomate, Gemüseextrakt alternativ Rehrücken, Pfifferlinge, Wurzelgemüse, geröstete Walnuss, Heidelbeere. Dessert geschmorte Aprikose, Eis von Jasminreis und Pandanblättern, Joghurt, Verbene, Passionsfrucht. Als Digestif empfehle ich den hervorragenden Maxime Trijol Elegance Grande Champagne Cognac.Mehr

Besuchsdatum: Juli 2021
Hilfreich?1  
Bewertet am 16. August 2021

außergewöhnliche Vorspeise und leckeren essen . Luxury Raum für Date . freundliche Kellnerin und gutes prise

Besuchsdatum: August 2021
Hilfreich?2  
Bewertet am 25. Juli 2021

Service unorganisiert und frech und das Essen aus unserer Sicht auf dem Niveau einer durchschnittlichen Kantine, aber keineswegs Sterne Nieveau. Lachs einfalslos, Tartar geschmacklos, usw. Die Weinerklärung der begleitenden Weinen nicht über das Ablesen der Etikette hinausgehend. Ob es schmeckt interessiert hier nicht. Der Maitee...abwesend und die Existenz von Unverträglichkeiten gegenüber gewissen Nahrungsmittel wurde frech und mit Verwunderung aufgenommen. Einen Gang mussten wir sogar retour gehen lassen, da die Unverträglichkeit nicht interessierte.Mehr

Besuchsdatum: Juli 2021
Hilfreich?
HotelAdlonKempinski, Geschäftsführer von Lorenz Adlon Esszimmer, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 2. August 2021

Sehr geehrter Stephan M., vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihr konstruktives Feedback. Wir haben uns Ihre Kritik zu Herzen genommen, intern ausgewertet und besprochen. Leider haben wir von Ihrer Allergie erst am Abend erfahren, als die ersten Grüße aus der Küche zum Aperitif serviert...Mehr

Bewertet am 21. Oktober 2020

Wir haben zum wiederholten Mal das Lorenz Adlon Esszimmer zum Ziel unserer kulinarischen Reisen gemacht. Zu seinem 10-jähigen Jubiläum hat Hendrik Otto ein 10 Gänge-Menü seiner Highlights komponiert, das wirklich einmalig ist. Trotz Bedenken, dass wir die 10 Gänge vielleicht nicht schaffen, konnten wir uns...bei der Lektüre der Speisekarte nicht entschließen, auch nur einen Gang wegzulassen. Und das war gut so ! Variation von der Gänseleber, Beef Tatar, Langoustino, Jakobsmuschel, Bachforelle, Aubergine, Lackierter Schweinebauch, Rehrücken, Bleu d'Auvergne und als Abschluss ein Dessert aus Macadamia, Nougat Passionsfrucht und Schokolade. Das war alles geschmacklich und optisch ein unvergessliches Erlebnis. Begleitet wurde dieses wunderbare Menu von den besten Weinen aus dem Weinkeller des Adlon. Der Sommelier, Herr Konrad, hatte zu jedem Gang aussergewöhnliche Lagen parat, die nicht besser hätten harmonieren können und die zum Teil nur im Adlon zu verkosten sind. Unsere Favoriten waren der Pi No.8 vom Ökonomierat Rebholz aus der Pfalz, der Morstein Silvaner vom Weingut Michel aus Rheinhessen und eine 2000er Riesling Spätlese Wallufer Berg Bildstock vom Weingut J.B. Becker aus der Magnumflasche, ein Versteigerungswein der Extraklasse. Nicht zu vergessen der Aperitif, die 166. Edition Grande Cuvée von Champagne Krug. Auch waren wir wieder restlos begeistert von dem aussergewöhnlichen Ambiente in diesem wahrhaften 'Esszimmer' mit Blick aufs Brandenburger Tor und dem Top-Service, den das Team um den Restaurantchef, Herrn Kraft, geleistet hat. Preis-Genuss-Verhältnis ausserordentlich! Der 3. Stern wäre hochverdient. Wir bewerten nur selten unsere Besuche in Hotels oder Restaurants, aber dieses Erlebnis müssen wir teilen ! Unbedingt genießen ! Wir planen das Esszimmer bei unserem nächsten Berlin-Besuch in jedem Fall wieder ein.Mehr

Besuchsdatum: Oktober 2020
Hilfreich?3  
Bewertet am 2. August 2020 über Mobile-Apps

Ja, Essen ist eine Geschmacksache. Für uns ist und bleibt die Küche von Herrn Otto die beste Adresse in Berlin, auch im direkten Geschmacksvergleich mit der derzeit einzigen 3 Sterne-Küche an anderer Stelle, die bei uns weit abgeschlagen dahinter rangiert.

Besuchsdatum: August 2020
Hilfreich?1  
Bewertet am 30. Juli 2020

Das Restaurant gegört der Extraklasse an. Die Speisen sind nicht nur äußerst schmackhaft, sondern in der Zubereitung und Kombination der Geschmäcker kreativ. Der Service ist unaufdringlich und trotzdem aufmerksam. Mehr geht nicht.

Besuchsdatum: Dezember 2019
Hilfreich?2  
Mehr Bewertungen anzeigen
Das Beste in der Umgebung
Die besten Hotels in der UmgebungAlle anzeigen
Hotel Adlon Kempinski Berlin
4.643 Bewertungen
0,03 km Entfernung
Maritim proArte Hotel Berlin
1.437 Bewertungen
0,58 km Entfernung
The Westin Grand, Berlin
3.600 Bewertungen
0,61 km Entfernung
Arte Luise Kunsthotel
417 Bewertungen
0,62 km Entfernung
Die besten Restaurants in der UmgebungAlle anzeigen
India Club Restaurant
339 Bewertungen
0,14 km Entfernung
Käfer - Dachgarten Restaurant
2.040 Bewertungen
0,34 km Entfernung
Rotes Kamel
72 Bewertungen
0,26 km Entfernung
Die besten Sehenswürdigkeiten in der UmgebungAlle anzeigen
Brandenburger Tor
46.095 Bewertungen
0,15 km Entfernung
Pariser Platz
430 Bewertungen
0,07 km Entfernung
Madame Tussauds
1.404 Bewertungen
0,13 km Entfernung
DZ Bank Building
51 Bewertungen
0,07 km Entfernung
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern (Lorenz Adlon Esszimmer).
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien
Ist das Ihr Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Kostenlosen Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu Lorenz Adlon Esszimmer

So bewerten Reisende Lorenz Adlon Esszimmer auf Tripadvisor in den folgenden Kategorien:
  • Küche: 4.5
  • Service: 4.5
  • Qualität: 4
  • Einrichtung: 4.5