Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Gesamtwertungen und Bewertungen

Nr. 34 von 899 Restaurants in Nürnberg
GESAMTWERTUNGEN
Küche
Service
Qualität
Einrichtung

Details

PREISSPANNE
7 $ - 30 $
KÜCHEN
Deutsch, Europäisch, Mitteleuropäisch, International
Andere Ernährungsformen
Für Vegetarier Geeignet
Alle Details anzeigen
mahlzeiten, funktionen
Bewertungen (439)
Bewertungen filtern
205 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
87
80
18
8
12
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
87
80
18
8
12
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet am 13. Oktober 2020 über Mobile-Apps

Urgemütliche Gaststätte mit guter deutscher Küche. Die Bedienung ist sehr freundlich und gleichzeitig locker. Absolute Empfehlung!

Besuchsdatum: Oktober 2020
Hilfreich?
Bewertet am 3. Oktober 2020 über Mobile-Apps

Wie damals im mittelalterlichen Feudalstaat die Fürsten durch einen Eid an den am 9. März in Aachen zum König gekrönten Herzog gebunden waren, so auch zwei Recken + Magd aus der Neuzeit. (der Dritte kam per neuzeitlichem Maultier) Mutig pilgerten sie den ganzen weiten Weg...zum "Felsenberg" hinauf. Vorbei am Sandsteinrelief des Königskopfadlers, dem Jakobsweg gleichenden "Stufenweg" den Heidenturm und das "Himmelstor" schon im Blicke weiter hinauf zum heiligen fränkischen Ölberg, um die "Losung" zu leisten und auch den Bier & Gewürzhandel zu unterstützen. Natürlich als "Ungeld" dem Staate entgegenkommend, der diese Location genauso im Besitz hat, wie seit der Mediatisierung den Prachtbau oberhalb unserer Pilgerstätte, der einst als Residenz und Angabeobjekt Ludwigs I. dienen sollte. Zu Füßen der ehemaligen Staufferherberge (Salier nicht vergessend) angekommen, brachten wir die Epochen etwas durcheinander. Vom frühen Mittelalter gekreuzt durch Expressionismus ~hin zum bürgerlichen Realismus ~ entfalteten wir unsere "Sturm & Drangzeit". Allerdings nicht literarisch, sondern ganz im Sinne eines Philosophen und Botanikers "...drum hab ich mich der Magie ergeben". Dies führte praktisch zu drei Zäsuren und wir wurden unterhalb des Sinnwell Turmes am spätmittelalterlichen Tisch platziert, deren Ambiente an früh & hochmittelalterliche ritterliche Tafelgemeinschaften erinnert. Im Gegensatz zu Klingers "Wirrwarr" und der damaligen Bewegung bzgl Autorität & mehr Freiheit, erledigten wir artig unsere Corona - Formalitäten. Wenn schon die genaue Kennung von Stadt ~ Burg + reichsständische Bauten nicht bekannt, so wenigstens unsere Herkunft. Auch die Karte im Gegensatz zum Wirrwarr stehend, sehr geordnet und übersichtlich (Terminologie einmal anders 😂) fanden wir sehr schnell nicht nur geistige Ergüsse, sondern auch Magentechnische , kreiert von den Fürsten des Hauses. Anders als die Frustrierten der Außenwelt welche in Faust einen Bund mit den Mächten der Finsternis schlossen, schlossen wir lieber einen mit Kellner & Koch und die Faust benützten wir um das Glas zu umschließen und erstmal das süffige Tucher Bier die Kehlen hinunterfließen zu lassen. Dann kamen die leckeren Speisen und in Gedenken & Gegensatz an Schiller "die Thaten der Vorzeit wiederzukäuen", ließen wir das schmackhafte uns Gereichte, lieber auf der Zunge zergehen. Wie bei den Besuchen zuvor ein Gaumenschmauß und wird zunehmends (latent im Bezüglichen hört sich zu martialisch an) zu unseren Lieblingslokalitäten. Qualität & Preis stimmen jedes Mal überein, also Effizienz und Effektivität für uns, treffen hier auf Prestige und Flair. So nun verlassen wir die "Gegenwartsliteratur" mit einem etwas verfeinertem Realismuszitat T. F. 's, welcher perfekt zu dieser Location passt "In den Stunden des Erlebten, vermischt sich das Wirkliche mit dem Erdachtem, dank der Gefühlsintensität" Soll heißen, hier unterhalb der Tagungsstätte ehemaliger Kaiser, Könige, fühlten wir uns als solche und bis zum nächsten Mal. Bleibt gesund und weiter so 👍🏻Mehr

Besuchsdatum: Oktober 2020
Hilfreich?
Bewertet am 9. Juli 2020

Wer es bodenständig liebt, fühlt sich hier aufgehoben. Das Essen ist sehr lecker und das Preis-Leistungsverhältnis hervorragend (z.B. Schweinebraten mit Kartoffelklos und Sauerkraut zu 9,90 €). Biergarten mit sehr schönem Ambiente am Fuße der Kaiserburg. Der Ober war sehr freundlich. Unter dieser Maske steckt garantiert...ein lächeln.Mehr

Besuchsdatum: Juli 2020
Hilfreich?1  
Bewertet am 16. Juni 2020 über Mobile-Apps

Leckeres fränkisches Essen mit gepflegten fränkischen Bieren. Sehr nette unterhaltsame Bedienung wir haben trotz Corona Maßnahmen Spaß gehabt

Besuchsdatum: Juni 2020
Hilfreich?1  
Bewertet am 6. Juni 2020 über Mobile-Apps

Nachdem wir heute schon köstlich im Herzen Nürnbergs gespeist hatten, zog es uns "Fußfaule" direkt auf die die höchste natürliche Erhebung des alten Stadtbereichs & unterhalb des Nürnberger Wahrzeichens der Burggrafen/Kaiserburg in das Restaurant Burgwächter am Ölberg (ja auch Nürnberg hat einen) Hier waren wir...vor exakt einer Woche schon einmal, aber wir habens auch nicht immer mit dem Schreiben. Grins. Nachdem das Mittagessen nun schon knapp 3 Stunden verdaute, also auf ein Neues. Nach einer leckeren Leberknödelsuppe, ein deftiges köstliches Schnitzel einverleibt und dazu natürlich zünftiges Rotbier und Helles. Empfehlenswert sind übrigens auch die kalten Platten wie "Schlenkerlaskäs", deftiger "Bauernspeck vom Brett" & die schmackhafte "Hausgemachte Sülze". Resümee des Ganzen, man muss nicht immer weite Strecken fahren, wenn das Gute liegt so Nah. Dieser Lokalität werden wir ebenfalls demnächst mal wieder einen Besuch abstatten, auch wenn aktuell Themen wie Hygiene & Mundschutzvorschriften (die hier sehr streng eingehalten werden) vielleicht etwas befremdend wirken, dennoch vonnöten sind. Wer das Ganze etwas kulturell verbinden möchte, hat direkt vom Restaurant den Aufgang zur Burg mit herrlichem Ausblick über Teile Nürnbergs. Nur der Parkplatz unseres "Zuffi" direkt am Hause, war frech und wird mit dem unterhalb Gelegenen beim nächsten Mal getauscht. Und wer zu späterer Stunde wie wir nochmal zu Fuß vorbeischlendert (wenn aktuell auch nur kurz) kann das wunderschöne Ambiente im abendlichen Licht, ein wenig romantisch untermalt natürlich, genießen und sich des Lebens erfreuen. In diesem Sinne : Bis zum nächsten Mal 👍🏻Mehr

Besuchsdatum: Juni 2020
Hilfreich?
Bewertet am 9. März 2020 über Mobile-Apps

Absolut gutes fränkisches Essen, hervorragende unterhaltsame Bedienung, ganz herzlichen Dank, das war toll! ❤️ Wenn ich `mal wieder in Nürnberg bin, komme ich sicher sehr gerne erneut zu euch. 😀

Besuchsdatum: März 2020
Hilfreich?
Bewertet am 10. Februar 2020 über Mobile-Apps

Sehr gute Essen und Bedienung und bier vom Nürnberger... Tucher Weizen echt schmeckt super... alles toll Danke vielmals 😉

Besuchsdatum: Februar 2020
Hilfreich?
Bewertet am 3. November 2019 über Mobile-Apps

Wir können das Restaurant nur empfehlen. Es ist urig, gemütlich, nicht zu viele Plätze. Das Essen war sehr gut. Tolle Lage.

Besuchsdatum: November 2019
Hilfreich?
Bewertet am 11. Oktober 2019

Tolle Location und sehr nettes Personal. Das Essen war richtig lecker und eine reichhaltige Portion.

Besuchsdatum: Oktober 2019
Hilfreich?1  
Bewertet am 8. September 2019

Hier kann man einen Burgbesuch kulinarisch abschließen. Die Nürnberger Bratwürste sind wohlschmeckend und werden zu einem erstaunlich (für die lage des Restaurants) fairen Preis serviert. Zumindest ist das mein persönlicher Eindruck als Der Kellner war außerordentlich freundlich und das Ambiente passt zu einem Burgausflug. Selbst...unsere 11 und 7 Jahre alten Mädels (sehr kritisch) hat es gefallen. Sehr empfehlenswert.Mehr

Besuchsdatum: August 2019
Hilfreich?
Mehr Bewertungen anzeigen
Das Beste in der Umgebung
Die besten Hotels in der UmgebungAlle anzeigen
Hotel Agneshof
603 Bewertungen
0,2 km Entfernung
TOP Dürer Hotel
299 Bewertungen
0,25 km Entfernung
Burghotel Nürnberg
405 Bewertungen
0,29 km Entfernung
Hotel FIVE
411 Bewertungen
0,32 km Entfernung
Die besten Restaurants in der UmgebungAlle anzeigen
Restaurant Albrecht-Dürer-Stube
917 Bewertungen
0,23 km Entfernung
Café Bar Wanderer
216 Bewertungen
0,17 km Entfernung
Zum Albrecht Dürer Haus
467 Bewertungen
0,17 km Entfernung
Wirtshaus Hütt’n
948 Bewertungen
0,13 km Entfernung
Die besten Sehenswürdigkeiten in der UmgebungAlle anzeigen
Sebalduskirche
750 Bewertungen
0,26 km Entfernung
Kaiserburg Nürnberg
3.653 Bewertungen
0,08 km Entfernung
Albrecht-Dürer-Haus
1.140 Bewertungen
0,22 km Entfernung
Stadtmuseum Fembohaus
189 Bewertungen
0,12 km Entfernung
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern (Restaurant Burgwächter).
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien
Ist das Ihr Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Kostenlosen Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu Restaurant Burgwächter

So bewerten Reisende Restaurant Burgwächter auf Tripadvisor in den folgenden Kategorien:
  • Küche: 4
  • Service: 4
  • Qualität: 4
  • Einrichtung: 4