Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Gesamtwertungen und Bewertungen

GESAMTWERTUNGEN
Küche
Service
Qualität

Details

KÜCHEN
Deutsch, Spanisch
Andere Ernährungsformen
Für Vegetarier Geeignet
Mahlzeiten
Abendessen
Alle Details anzeigen
mahlzeiten, funktionen
Bewertungen (17)
Bewertungen filtern
16 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
11
0
3
1
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Bewertungen von Reisenden
11
0
3
1
1
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet am 9. September 2020

Das Essen hier ist echt lecker. Eine kleine aber abwechslungsreiche Karte mit lokalen und saisonalen Speisen bietet eine leckere Auswahl für fast jeden Geschmack. Für gutes Essen sollte man aber auch bereit sein einen kleinen Aufschlag zu bezahlen. Einziges Manko: die Portionsgröße könnte etwas größer...sein. Mein Tip: Vorspeise nehmen (Suppe war auch lecker) 😉Mehr

Besuchsdatum: September 2020
Hilfreich?
Bewertet am 5. Juli 2020 über Mobile-Apps

Manchmal sollte man eine Fahrt doch nicht unterbrechen, um vom Reisenden zum Restaurantgast zu werden - eine Erfahrung, die ich im genannten Haus machen durfte. Ambiente: O815-Charme eines Hotelrestaurants, was nicht mehr ganz neu ist aber gut erhalten wurde. Sauber und ordentlich - daher kommt...die Abwertung also nicht. Service: Auf jeden Fall präsent aber mit einer gekünstelteten Freundlichkeit versehen, die gern mal in schnippische Sprüche abglitt. Keine Getränkekarte vorgelegt. Speisenoptik: Relativ lieblos angerichtet. Der sogenannte Kartoffel-Gurken-Salat ähnelte allem aber keiner appetitlichen Speise. Speisequalität: Portionen gross aber lieblos zubereitet - von versalzen (Kalbsschnitzel [ in Butterschmalz gebraten???]), über zu sauer (Rotkohl), bis zu zäh und geschmacksneutral (Entenbraten), letzterer mit geronnener Sosse, wurde alles geboten. Der aschgraue, bereits erwähnte Kartoffel-Gurken-Salat schmeckte seinem Aussehen entsprechend. Allgemein schade um die sicher hochwertigen Zutaten. Preisgestaltung: Die Preise entsprechen sicher dem, was die Speisekarte verspricht und sicher auch der Portionsgrösse - in keinem Fall aber der erlebten Qualität. Fazit: Nicht schlecht genug für eine zweite Chance aber die braucht noch viel Zeit.Mehr

Besuchsdatum: Juli 2020
Hilfreich?2  
Bewertet am 28. Juni 2020

Soweit alles gut. Romantisch, schöne Einrichtung, freundliche und sehr schnelle Bedienung. Essen ist sehr gut und reichlich. Die Preise sind etwas höher als der territoriale Durchschnitt, aber für jeden Gast werden automatisch 2,50 Euro als Gedeckzuschlag berechnet!?

Besuchsdatum: Juni 2020
Hilfreich?1  
Bewertet am 25. Juni 2020

Angelockt durch einen sehr guten Beitrag im MDR-Fernsehen wollten wir die hochgelobten Buttermilchgetzen probieren, die auch gut sichtbar an der Straße und damit direkt am Eingang des Hauses beworben wurden. Auf der uns von einer freundlichen Kellnerin im etwas tristen, weil in Vollbeton gestalteten, Biergarten...vorgelegten Speisekarte befanden sie sich erstaunlicher Weise nicht. Also fragten wir nach. Nach kurzer Rücksprache mit der Küche, konnte uns der Wunsch jedoch erfüllt werden. Vorab gab es noch einen kleinen, frisch zubereiteten kleinen Salatteller, der allerdings mit 6,50 € weit überbezahlt sein dürfte. Der wohlschmeckende Getzen schockierte uns dann allerdings etwas später als man uns diesen mit 9,50 € auf der Rechnung präsentierte. Der zum Getzten gereichte Apfelmus stammt übrigens aus einer Konserve der wohl eher billigeren Sorte und war unter Beachtung des verlangten Preise auch nur ein Kleinstportion. Aber gut. Als zweites Gericht orderten wir den Braten des Tages, was an diesem Tag ein Entenbraten war. 2 wohlschmeckende Klöße, ein keiner Klecks Bratensoße und frisch zubereitetes Rotkraut. Nachdem wir die etwas knapp bemessenen Bratensoße problemlos nachordern konnten, entsprachen die Beilagen unseren Erwartungen einer ordentlichen Hausmannskost. Was allerdings enttäuschend war, war die gebratene Entenbrust, die offenbar vorgeberaten, nun über die Mikrowelle auf den Teller gefunden hatte. Kein Wunder, dass das Fleisch nach dieser Tortour fest und trocken und damit natürlich kein annähernd preisverdächtiger Braten war. Der für dieses Gericht mit 19,50 € aufgerufene Preis (auf der Speisekarte war er nicht ausgewiesen), erscheint unter Beachtung des kulinarischen Erlebnisses als unangemessen. Auch die mittels Tischwerbung angepriesene Wildkräuter Limo konnte unseren Gaumen nicht erfreuen. Weder spritzig frisch, dafür aber reichlich mit Zucker gesüßt, war einzig der für 0,2l mit 2,90 € verlangte Preis olympiaverdächtig. Was wir in deutschen Gasthöfen bisher auch noch auf keiner Rechnung gesehen hatten, war eine mit 2,50 € je Person berechnete Gedeckpauschale. Ist das eine COONA-Geburt, oder soll man darüber angehalten werden zukünftig eigenes Geschirr und Besteck mitzubringen, um das Wasser im Weltkulturerbe Erzgebirge nicht Übergebühr zu belasten? Wir wissen es nicht, wir haben aber auch nicht gefragt. Nach der beschriebenen Folge kulinarischer Enttäuschungen und den damit verbundenen Kosten, fiel das Trinkgeld für die freundliche Bedienung dann doch etwas magerer als gewöhnlich aus. Fazit: Ein Landhotel/Landgasthof das/der offenbar aufgrund der TV-Werbung und in der Vergangenheit errungener Preise bei Koch-Olympiaden etwas über das Ziel hinausgeschossen ist und seine Preise in die Nähe des oberen Limits zu gestaltet, wobei die dafür gereichten Speisen eher unterer Durchschnitt sind. Bedenkt man noch die Lage des Hauses und die damit zeitaufwendige Anreise, kann man sich den Weg eher sparen, wenn man nicht in einem der unmittelbar benachbarten Orte lebt. Wer von Weiter kommt kann jedes durchschnittliche Restaurant in seiner Umgebung aufsuchen, um satt zu werden. Die befriedigende Gesamtbewertung bezieht sich nur auf die Speisen, nicht auf deren Preise, da hier ein UNGENÜGEND möglicher Weise vermuten ließe, dass diese etwa zu niedrig seinen. Genau das Gegenteil ist allerdings der Fall.Mehr

Besuchsdatum: Juni 2020
Hilfreich?
Bewertet am 7. Februar 2020 über Mobile-Apps

Wir kennen den Trakehnerhof schon von mehreren Besuchen, unter anderem auch von einer Familienfeier. Heute waren wir wieder mal da - und es war wie immer sehr gut! Wir wurden aufmerksam und freundlich bedient, Sonderwünsche wurden erfüllt, das Essen war hervorragend und der Preis günstig!...Wir werden auf jeden Fall wieder öfter mal dort anhalten!Mehr

Besuchsdatum: Februar 2020
Hilfreich?
Bewertet am 27. Januar 2020

Eine besonders herausragende Küche,eine kleine Karte die durch saisonale Angebote ergänzt wird,eine sehr schöne Dessertkarte - also alles da was der Gast begehrt! Selbstverständlich gibt es auch eine Weinkarte. Vorab-eine Reservierung wird dringend empfohlen da meist ausreserviert ist! Wir wurden schon bei der Reservierung darauf...hingewiesen das zu der von uns gewählten zeit größere Gesellschaften im Hause sind und es ev. etwas zu Verzögerungen kommen kann. Aber das hat uns nicht gestört. Auch bei der Bestellung wurde darauf hingewiesen das es auf Grund meiner Speisenwahl -Forelle im Backpapier gegart-auf Grund der frischen Zubereitung etwas dauern könnte. Alles in allem waren die Wartezeiten moderat. Das Essen war qualitativ sehr gut! Die Karte beinhaltete sowohl Klassiker der deutschen Küche als auch moderne Kreationen. Also für jeden Gaumen etwas. Wir waren total zufrieden und werden gern wieder vorbei schauen um weitere interessante Kreationen verkosten zu können!Mehr

Besuchsdatum: Januar 2020
Hilfreich?
Bewertet am 30. Dezember 2019

Auf dem Weg nach Seifen führte uns unser Navi direkt am Trakenerhof vorbei. Wir beschlossen allen Versuchungen der Weihnachtmarktstände zu Wiederstehen und auf dem Rückweg hier einzukehren. Welcher Schreck auf dem Rückweg fanden wir das Schild geschlossenen.Gesellschaft vor. Hungrig fragten wir dennoch nach Bewirtung und...wurden nicht enttäuscht. Wir erhielten einen tollen Platz an der Theke und einen Einblick in die Geschichte des Restaurants. Die Menükarte ist genial mit tollen regionalen Gerichten Rezepte von Oma, mit Pfiff modernisiert. Unsere Bestellungen kamen nach angemessener Wartezeit, kurzweilig überbrückt mit Gruß aus der Küche und vom aufmerksamen Personal. Das Essen war schmackhaft und wirklich ausreichend ohne zu überladend zu wirken. Schön dass es in unserer Region so ein schnuckliges Restaurant gibt. Gratulation an das gesamte Team ! Wir können den Trakenerhof nur empfehlen und werden sicherlich Wiederholungstäter.Mehr

Besuchsdatum: Dezember 2019
Hilfreich?
Bewertet am 18. September 2019

Ich betrat das Restaurant. Nach 10 Minuten fragte ich nach der Speisekarte. Man hatte mich noch gar nicht wahr genommen. Nach 15 Minuten konnte ich endlich bestellen! Das Essen kam jedoch erst nach 45 Minuten als sich eine Mitarbeiterin wunderte dass ich noch kein Essen...hatte. Sonst wäre es wohl ganz vergessen worden! Eine Entschuldigung kam leider nicht! Als ich erwähnte dass ich vor einem Jahr schon mal sehr lange auf das Essen wartete kam pampig der Spruch "dafür kommt die Rechnung um so schneller" Eine Frechheit sowas! Es ist mitten in der Woche. Das Essen war okay. Der Beilagensalat schwamm im Dressing. Preis war recht üppig. Mir hat es gereicht. Ich denke die sehen mich nie wieder!Mehr

Besuchsdatum: September 2019
Hilfreich?1  
Bewertet am 19. Februar 2019 über Mobile-Apps

Kurz entschlossen reservierten wir ein Dinner voller Überraschung. Schon die Vorspeise war eine Gaumenfreude das Hauptgericht war so perfekt und Nachtisch eine Überraschung siehe Foto Dinnerkarte. Leider kann man den Geschmack nicht fotografieren dafür 5 Sterne. Ausgewälte Weine und liebevolle Bedienung machten den Abend perfekt....Danke dem Team für den super Abend. Lg Jörg BauerMehr

Besuchsdatum: Februar 2019
Hilfreich?1  
Bewertet am 18. September 2018 über Mobile-Apps

Was für ein gelungener Abend In romantischer Atmosshäre wurde in der Stülpnerhölle ein 4 Gänge Menue serviert. Alle Gänge eine Genuss super angerichtet. Hier kochen Sieger. Danke an das Team. Wir kommen immer wieder gern hier ein Paar Bilder Wenn Sie eine Menue zur WM...vorprobieren möchten, dann lesen Sie die angehängte Einladung.Mehr

Besuchsdatum: September 2018
Hilfreich?1  
Mehr Bewertungen anzeigen
Das Beste in der Umgebung
Die besten Hotels in der UmgebungAlle anzeigen
Erzgebirgshotel Freiberger Höhe
41 Bewertungen
3,28 km Entfernung
Landhotel Pockau
5 Bewertungen
9,68 km Entfernung
Brander Hof
16 Bewertungen
10,4 km Entfernung
Hotel Waldesruh
52 Bewertungen
10,47 km Entfernung
Die besten Restaurants in der UmgebungAlle anzeigen
Braun Muhle Dornthal
16 Bewertungen
6,82 km Entfernung
Cafe Adelheid Pagacs "Adelklause"
25 Bewertungen
9,58 km Entfernung
Ausflugslokal Zugspitze
7 Bewertungen
10,87 km Entfernung
Die besten Sehenswürdigkeiten in der UmgebungAlle anzeigen
Wendt & Kühn
7 Bewertungen
8,52 km Entfernung
Klein-Erzgebirge
33 Bewertungen
11,21 km Entfernung
Blockhausen
36 Bewertungen
11,68 km Entfernung
Schloss Augustusburg
90 Bewertungen
12,72 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern (Trakehnerhof).
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien
Ist das Ihr Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Kostenlosen Eintrag beanspruchen