Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Es stehen noch nicht genügend Bewertungen zu Essen, Service, Preis-Leistungs-Verhältnis und Atmosphäre für Landgasthof Rössle, Deutschland zur Verfügung. Schreiben Sie eine der ersten Bewertungen!

Details

KÜCHEN
Deutsch
Mahlzeiten
Mittagessen, Abendessen
FUNKTIONEN
Reservierung möglich, Sitzplätze, Service am Tisch

Das sagt der Guide MICHELIN

In dem Familienbetrieb kommt regional-internationale Küche aus guten Zutaten auf den Tisch, so z. B. "Perlhuhnbrust, Thymianjus, grüner Spargel, Kartof...
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Guide MICHELIN-Website.
Bib Gourmand : unser bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
Standard-Komfort
Bewertungen (13)
Bewertungen filtern
12 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
4
3
2
1
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Bewertungen von Reisenden
4
3
2
1
2
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet vor 3 Wochen

So darf kein Schweineschnitzel an Gäste ausgegeben werden... Mehr Panade als Fleisch, das Schnitzel eher gekocht als gebraten, Soße wässrig...

Besuchsdatum: Oktober 2020
Hilfreich?1  
Bewertet am 14. Oktober 2019

Wir waren hier zum Abendessen, haben auch ohne Reservierung einen Platz bekommen, es gibt ausreichend Tische. Das Essen war sehr gut, bodenständige gutbürgerliche Küche, ausreichende Portionen, angemessene Preise, nur für 1 l stilles Wasser fanden wir 5,20€ zu teuer. Wir hatten Zanderfilet, Burgunderschmorbraten, Wildragout, 2x...Nachtisch - alles lecker. Das Servicepersonal war unaufdringlich aufmerksam, kleine Umbestellung gg geringen Aufpreis kein Problem.Mehr

Besuchsdatum: Oktober 2019
Hilfreich?
Bewertet am 14. August 2019

Die Speisen waren zwar sehr nett angerichtet, aber leider geschmacksneutral. Das galt sowohl für Schnitzel, Pommes, Pfifferlinge mit Rahm und erst recht für die Knödel. Die Teigtaschen waren eine geschmackliche Katastrophe. Dabei wäre der Gastgarten wirklich nett.

Besuchsdatum: August 2019
Hilfreich?
Bewertet am 7. November 2018

Die Familie Vogt hat uns einen schönen Kurz Urlaub beschert, obwohl wir nur eine Nacht Aufenthalt hatten, sind wir erholt. Besonders schön ist sicher der Bach im Sommer, direkt hinter dem Haus, der leise plätschert, das ist im Sommer sicher ein Highlight. Wir kommen im...Sommer wieder und freuen uns.Mehr

Besuchsdatum: November 2018
Hilfreich?
Bewertet am 26. Juli 2018 über Mobile-Apps

Umfangreiche Speisekarte mit regionalen Spezialitäten , sehr freundlicher Service , gepflegte Atmosphäre, wir kommen gerne wieder, wenn der Ruhetag nicht verschoben ist (24.7.2018)

Besuchsdatum: Juli 2018
Hilfreich?
Bewertet am 23. Dezember 2016 über Mobile-Apps

The staff were friendly and welcoming. The food arrived quickly and was overall very good. Other people said their food was excellent. My steak was a little under seasoned but overall the dining experience was very good. The prices are average and suit the style...of the food and the restaurant very well. We come here every year for Christmas and will continue to do so. Die Diener waren freundlich und einladend. Das Essen kam ganz schnell und war im großen und ganzen sehr gut. Andere Leute haben gesagt dass ich essen prima war. Mein Steak war ein bißchen fad aber sonst ausgezeichnet. Die Preise sind gut and passen dem Stiel des Essens. Wir sind jedes Jahr hier und werden auch weiter hier her kommen.Mehr

Besuchsdatum: Dezember 2016
Hilfreich?
Bewertet am 4. April 2015

Bei meinem Ausflug Richtung Elzach und Oberprechtal am gestrigen Tag, stellte sich irgendwann auch die Frage des Mittagessens. Die Auswahl an Restaurants in dieser Gegend ist reichhaltig. Die Wahl fiel auf ein Restaurant in dem sogar schon einmal Ernest Hemingway zu Gast war. Der Parkplatz...war gut belegt. Ein gutes Zeichen. Also hinein ins Vergnügen. Man trifft nach dem Eingang sofort auf Stammtisch samt Kachelofen und Thekenbereich. Rechts vom Durchgang die Fensterfront mit Sitzplätzen. Diese waren auch von einer Gesellschaft belegt. Geradeaus ging es in den Saal. Links um die Theke herum ging es in einen weiteren Raum. Wir wurden im Saal platziert. Die Bedienung war freundlich, machte die Kerzen auf dem Tisch an und übergab uns die Speisekarten. Punkt. Tagesempfehlungen schien es nicht zu geben. Danach hatten wir reichlich Zeit die durchaus nicht übertriebene Karte zu studieren. Das nächste Mal sahen wir die Bedienung ca. 20 Minuten später. Die Speisekarte wies viele, sehr ansprechend klingende Fischgerichte auf. Dazu Spezialitäten die in den Süden passen. Braten, Schweinelendchen, Steak waren auch vorhanden. Die Speisekarte las sich wirklich gut. Aber: Es fielen sofort die Verweise auf Zusatzstoffe auf. Das Studium der Zusatzstoffe lies sofort erkennen das wohl die Salate ein wenig aufgepeppt werden, bzw. Fertigsalate verwendet werden. Und so war es leider auch. Da hat man so feine Gerichte vor der Nase, aber Salate richtig "handmade" sind zuviel. Schade. Nach 20 Minuten also die Aufnahme unserer Bestellung: Rinderkraftbrühe mit Flädle. Forellencremesüppchen mit Mandeln. Burgunderschmorbraten mit Serviettenknödeln. Schweinelendchen mit Gemüse und Bandnudeln. Dazu 2 Weizen. Die Weizen kamen umgehend. Die Vorsuppen ließen weitere 20 Minuten auf sich warten. Die Rinderkraftbrühe samt Flädle war zwar leicht übersalzen, schmeckte aber sonst einwandfrei. Und das Forellenschaumsüppchen war einfach nur lecker. Wirklich fein im Geschmack und wunderbar am Gaumen. Eine perfekte Vorsuppe. Großes Kompliment. Nach dem Abräumen dauerte es erneut knapp 20 Minuten bis zum Hauptgang. (Gibt es eine 20 Minuten-Regelung?) Am Nebentisch saß übrigens ein Paar das nur zweimal Lachs als Hauptgericht bestellt hatte. Diese erhielten Ihr Essen zeitgleich mit unserem Hauptgang. Noch Fragen? Der Burgunderschmorbraten war butterzart. Perfekt. Die Soße ganz fein und sehr angenehm im Geschmack. Die Serviettenknödel dort einzutunken war einfach nur eine Freude. Der Salat wurde probiert, aber einfach nur als schlecht empfunden. Eine Schande. Die Schweinelendchen waren durch, nahe dazu hart zu werden. Die Nudeln waren über den Punkt, aber noch nicht zu weich. Die Pilzrahmsoße sehr lecker. Aber das Gemüse war einfach nur fad und ungewürzt. Ein absolut mittelmäßiges Gericht. "Hat es Ihnen geschmeckt?" war die Frage der Bedienung beim abräumen. Natürlich wurde auf die Mängel hingewiesen. Aber Ihrerseits gab es darauf keine Antwort. Sie räumte stumm den Tisch ab. Dann braucht Sie eigentlich auch nicht fragen, oder? Keinerlei Entschuldigung oder ein "Ich geb es dem Koch weiter". Was soll ich dazu sagen? Wir zahlten und gingen. Die Preise sind durchaus angenehm. Nicht übertrieben. Natürlich kommen wir nicht wieder. Dafür stimmt das Gesamtpaket nicht. Und Hemingway hab ich auch nicht gesehen! ;-)) ;-)) ;-))Mehr

Besuchsdatum: April 2015
Hilfreich?3  
Bewertet am 22. März 2015

Im Gegensatz zum Hotel Linde, gab es hier vorzügliche bürgerliche Küche. Hat alles sehr lecker geschmeckt.

Besuchsdatum: Februar 2015
Hilfreich?2  
Bewertet am 29. November 2014

Ambiente und Essen im Rössl ist immer einen Aufenthalt wert. Diesmal war es das Kürbiskremsüppchen als Vorspeise und die Schweinemedaillons als Hauptgericht. Beides super lecker und uneingeschränkt empfehlenswert !!!

Besuchsdatum: November 2014
Hilfreich?
Bewertet am 3. Juli 2013

In Oberprechtal, einem Teilort der Gemeinde Elzach im Elztal, liegt, wenn man bergwärts fährt , unmittelbar an dem Flüßchen Elz im Etter Wittenbach ein prächtiger Landgasthof "Das Rössle". Seit nahezu 100 Jahren wird das Rössle als Familienbetrieb geführt und hat durch mehrere Umbauten und Renovierungen...sein heutiges Aussehen erhalten und ist nach dem neusten Stand der Technik saniert. Über einige Treppenstufen erreicht man den Empfang des Hotels und Restaurant und betritt rechter Hand eine der drei Gaststuben und das Nebenzimmer des Restaurant. Diese Aufteilung halte ich für sehr gelungen, da auf der eine Seite erreicht wird, dass die Gäste jeweils etwas seperat sitzen jedoch immer noch das Gefühl haben nicht alleine zu sein. Die große Gaststube mit Thekenbereich und das dahinterliegende Nebenzimmer sind ein Überbleibsel aus der Gründerzeit der Wirtschaft, die zwei dahinterliegenden Gästestube an dem Flüsschen Elz gelegen, neueren Datums. Mit warmen hellen Möbeln ausgestattet, fühlt man sich wohl und das Bedienungspersonal angeführt durch die Chefin des Hauses tut ein Übriges für den Wohlfühlcharakter des Rössles. Ein Nebeneingang des Rössles der zum Empfang des Hauses führt ist behindertengerecht, ebenso können die Toilettenanlagen, die Sauna mit Whirlpool und Solarium und die Kegelbahn im Untergeschoss über einen Aufzug für gebehinderte Menschen und Rollstuhlfahrer bequem erreicht werden. Der Chef des Hauses führt das Zepter in der Küche und serviert dem Gast eine hervorragende badische regionale Küche, wobei sich die Nähe zum Elsass nicht ganz verleugnen läßt. Mir hat es auf jeden Fall sehr gut geschmeckt und ich war sicherlich nicht zum letzten Male dort. Die Preise sind nach meinen Dafürhalten moderat und gut finde ich auch das man auch kleinere Portionen mit einem entsprechenden Abschlag bestellen kann. Gut sortierte regionale Weine vom Kaiserstuhl. dem Markgräflerland und der Ortenau vervollständigen die gut schmeckende Produktpalette an Speisen und Getränken Für Gäste, die ihren Urlaub hier verbringen möchten, stehen modern eingerichtete Gästezimmer mit Dusche/WC und TV zur Verfügung sowie ein Wellnessbereich mit Sauna, Whirlpool und Solarium zur Verfügung. Ein voll eingerichteter Tagungsraum mit entsprechendem Komfort und Technik mit TV, Video, Overhead, Beamer und DSL Anschluss lassen Tagungen von bis zu 30 Personen zu. Zentral im Südschwarzwald gelegen ist das Rössle ein guter Ausgangspunkt für Tagesausflüge in der näheren Umgebung; es sind dies um nur einige zu nennen: Freiburg, Europapark Rust, Triberger Wasserfälle, Titisee, Schluchsee, das nahgelegene Elsass oder Basel in der Schweiz, aber auch der Bodensee ist noch leicht zu erreichen. Der Donnerstag ist Ruhetag, ansonsten ist zu den üblichen Geschäftszeiten geöffnet. Für mich ist das Rössle ein Gewinn an regionaler Badischer Gastlichkeit und man fühlt sich bei einem Besuch rundum wohl und man ist zum Wiederkommen animiert. und warum auch nicht? Wo doch bereits schon Ernest Hemingway 1922 seine Schwarzwälder Bachforelle im Rössle zu sich nahm und es ihm scheinbar auch gemundet hat; nachzulesen in seinen 49 Depeschen, einer Sammlung seiner Zeitungsberichten und Reportagen aus den Jahren 1920 bis 1956.Mehr

Besuchsdatum: Juni 2013
Hilfreich?
Mehr Bewertungen anzeigen
Das Beste in der Umgebung
Die besten Hotels in der UmgebungAlle anzeigen
Schaecks Adler
8 Bewertungen
0,66 km Entfernung
Hotel Schöne Aussicht
145 Bewertungen
3,23 km Entfernung
Blumbauernhof
20 Bewertungen
5,06 km Entfernung
Landgasthof Adler Pelzmühle
46 Bewertungen
5,2 km Entfernung
Die besten Restaurants in der UmgebungAlle anzeigen
Café Pfaus
10 Bewertungen
4,72 km Entfernung
Gasthaus zum Tannhäuser
116 Bewertungen
5,97 km Entfernung
Gasthaus Rössle
115 Bewertungen
7,21 km Entfernung
Die besten Sehenswürdigkeiten in der UmgebungAlle anzeigen
House of Black Forest Clocks
159 Bewertungen
6,47 km Entfernung
Sommerrodelbahn Gutach
312 Bewertungen
7,14 km Entfernung
Aussichtsturm Urenkopf
21 Bewertungen
7,34 km Entfernung
Schloss Hornberg
58 Bewertungen
5,73 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern (Landgasthof Rössle).
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien
Ist das Ihr Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Kostenlosen Eintrag beanspruchen