Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Senden
Auf der Insel 2/4, 87538 Fischen im Allgäu, Bayern Deutschland
eDreams
Booking.com
ZenHotels.com
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Nutzer (60)
Zimmer und Suite (21)
Speisesaal (15)
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.

Nähere Informationen

Nr. 4 von 11 Hotels in Fischen im Allgäu
Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis
Das Parkhotel Burgmühle im heilklimatischen Kurort Fischen im Allgäu, direkt am Kurpark und Naturpark Weidach gelegen, verwöhnt Sie mit einer ausgezeichneten Gastronomie, einer genussreichen Wellness-Gourmetküche und mit exklusiven, behaglichen Zimmern und Suiten. Das Wellnessparadies lädt auf 2000 m² zum Entspannen und Relaxen ein und bietet eine Badelandschaft mit einer schönen künstlerischen Gestaltung Sauna, Solarium, Tepidarium, Ruheraum mit Wasserbetten, Allgäuer Stubensauna... Der großzügige Pflege- und Schönheitsbereich verwöhnt Sie mit Produkten von Sothys, Pharmos und Alpienne.
Mehr lesen
Vollbild
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Kostenlose Parkplätze
Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN)
Pool
Fitnesscenter mit Trainingsraum
Kostenloses Frühstück
Golfplatz
Wandertouren
Geschäftszentrum mit Internetzugang
Ladestation für elektrische Autos
Internet
Whirlpool
Innenpool
Außenpool
Sauna
Bar/Lounge
Restaurant
Frühstücksbuffet
Spa
Gesichtsbehandlungen
Ganzkörpermassage
Maniküre
Massage
Pediküre
Solarium
Dampfbad
Wintersport
Zeitung
Nichtraucherhotel
Sonnenterrasse
Chemische Reinigung
Wäscheservice
Mehr anzeigen
Ausstattung der Zimmer
Bademäntel
Schreibtisch
Zimmerreinigung
Eigener Balkon
Safe
Sitzgruppe
Kabel-/Satellitenfernsehen
Haartrockner
Telefon
Mehr anzeigen
Zimmertypen
Blick auf die Berge
Nichtraucherzimmer
Suiten
Gut zu wissen
HOTEL-KLASSIFIZIERUNG
HOTELSTIL
Schöne Aussicht
Gesprochene Sprachen
Deutsch

Standort

Vollbild
41Auto empfohlen
Bewertung: 41 von 100
17Restaurantsin einer Entfernung von maximal 1 km
2Sehenswürdigkeitenin einer Entfernung von maximal 1 km
64Bewertungen0Fragen & Antworten16Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 45
  • 13
  • 3
  • 1
  • 2
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Schorle177 hat im Dez. 2020 eine Bewertung geschrieben.
Landau in der Pfalz, Deutschland6 Beiträge1 "Hilfreich"-Wertung
Das wahre Gesicht zeigt sich oft erst in schwierigen Zeiten. Solange die Kunden und das System funktionieren ist alles top. Ich war im September ein paar Tage in der Burgmühle und es war wirklich toll. Hygienekonzept gut durchdacht, Personal geduldig und freundlich. Daraufhin buchte ich Ende September ein Mädelswochenende für das letzte Oktoberwochenende. Im Vorfeld wurde zwar erklärt, dass im Falle einer Stornierung ab 14 Tage vor Anreisedatum 60% Gebühr anfielen, wenn das Zimmer nicht weitervermietet wird, es wurde aber auch kommuniziert, dass wir keinesfalls ein Risikogebiet bereisen können. Man vermittelte mir, dass man Lösungen finden wird, wenn es soweit kommen sollte. Nun war die Lage bis KW 42 auch sehr entspannt, erst ab der KW 43 kletterten langsam die Coronazahlen und es wurde schwierig. Als das Gebiet dann im Ampelsystem auf Orange stand, haben wir uns an das Haus gewandt, um Eventualitäten zu klären und über die Situation zu sprechen. Das freundliche aber bestimmte Gespräch zielte darauf ab, dass man von den Stornobedingungen auf keinem Fall abrückt, man aber nicht glaube, dass sich die Lage innerhalb einer Woche ändern wird. 2 Tage später war das Gebiet Rot und es griffen Maßnahmen. Meine mitreisende Freundin hat daraufhin mit dem Haus telefoniert, versucht eine kundenfreundliche Lösung zu finden. Gerne hätten wir mehr als die Stornogebühr bezahlt, um diese in einen Gutschein zu wandeln, damit wir im kommenden Jahr wieder kommen können. Das Gespräch war ein Desaster was mich sehr schockiert hat. Auf die Frage, wie man sich das vorstelle, wenn wir die späte Essenszeit gewählt haben und noch auf einen Drink in die Bar wollen, kam die Aussage, dass nebenan der Netto sei, da kann man sich ja eine Flasche Wein holen und auf dem Zimmer trinken. Das hat dem ganzen die Krone aufgesetzt. Nur 3 Tage später war das Gebiet auf dunkelrot, die Zahlen hoch, der Lockdown für kommenden Montag angekündigt, die Sperrstunde 21Uhr. Für uns hatte sich damit ein entspanntes Wellnesswochenende, mit Massage, Sauna, schön Essen und Absacker an der Bar, erledigt. Ein weiteres Telefonat, dass sich die Gegebenheiten für unsere Reise geändert haben, endete wieder im Desaster. Es gäbe keine Sperrstunde, es war einfach nichts mehr los in der Bar die letzten Tage und man kann ja im Zimmer ein Glas Wein trinken (Doppelzimmer mit Sofaaufbettung). Wir haben das Zimmer storniert. Man wollte sich bemühen es weiter zu vermieten, aber es wurde uns keine Aussicht gegeben, da schon einige storniert hätten. Wir haben die kommenden Tage unsere Kategorie nicht auf der Restplatzbörse gefunden. Ich habe einen postalischen Brief geschrieben, da ich mir nicht sicher war, ob die Geschäftsleitung über die destruktive Gesprächsführung der Mitarbeiter in Kenntnis war. Es kam ein Brief zurück, der null auf meine Worte einging. Man hätte daneben gesessen bei den Telefonaten, die Kunden denken das Hotel wollen Ihnen Böse, dabei schützen sie sich nur. Das Haus wäre bis auf 2 Zimmer ausgebucht gewesen, man bedankt sich dafür (warum bei mir und warum sagte die Mitarbeiterin es wäre einige Stornos eingegangen) Wir sollten eben flexibler sein. Die Sperrstunde sei ja nicht im eigenen Sinn gewesen, sondern Anordnung. Ja, das hatten wir auch nie bezweifelt. Man sollte meinen, dass Personal rhetorisch ausgebildet ist. Fehlanzeige. Und dass die Geschäftsleitung im Bilde war, macht die Situation nicht besser, im Gegenteil. Die Kulanz, man hätte die Aufbettung für die 3. Person nicht in die Stornobedingung einberechnet ist keine Kulanz, sondern war von Anfang an so kommuniziert. Es ging am Ende nicht mehr um die 400€ sondern um die Sache an sich. Die Coronazeit trifft jeden, nicht nur das Hotelgewerbe. Am anderen Ende der Telefonleitung ist ein Mensch den diese Krise genauso trifft. Ich habe sicherlich viel Verständnis für das Gast- und Kulturgewerbe, aber dabei sollte man die Kunden von Morgen nicht aus den Augen verlieren und sich alleinig auf die Stammkundschaft verlassen. FAZIT: Das Geld wurde zur Frist überwiesen. In Zukunft wende ich mich an Häuser die flexibel (wie das von uns verlangt wurde) und kundenorientiert sind. Es verleitet wieder über Drittanbieter zu buchen, was ich seit einiger Zeit nicht mehr gerne mache und glücklicherweise gibt es viele tolle Häuser im Allgäu auf die wir ausweichen können.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: September 2020
Hilfreich
Senden
DrJulianBeshir hat im Okt. 2020 eine Bewertung geschrieben.
Dillenburg, Deutschland537 Beiträge106 "Hilfreich"-Wertungen
Lage: Das Hotel liegt am Rand von Fischen. Man ist in wenigen Schritten im Park und im Eichhörnchenwald (Spazieren gehen und Fahrradfahren). Mit dem Fahrrad ist man in wenigen Minuten in Oberstdorf (an der Iller entlang). Die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel (Bus und Bahn) ist perfekt (nur wenige Gehminuten). Durch die AllgäuCard sind diese auch kostenfrei (Auto in der Tiefgarage lassen lohnt sich). Warum allerdings die Bahn es nicht schafft, die unbeschrankten Bahnübergänge endlich mit Schranken zu versehen ist unerklärlich. Man hat den Eindruck, die Lokführer machen sich einen Spaß aus der Huperei, was massiv in dem Tal hallt! Bei offenem Fenster Richtung Süden hört man schon die Straße. Es handelt sich nicht um ein Hotel in der absoluten Stille der Bergwelt. Zimmer: Perfekt! Alles da! Sehr sauber! Guter Zimmerservice! Die Toilette war in unserem Zimmer mit einem integriertem Bidet (Closomat) ausgestattet. Saunataschen mit ausreichend Handtüchern, Bademäntel – 4 Sterne S! Wir hatten einen schönen Blick auf die Berge. Es gab allerdings Stammgäste die berichtet haben, dass sie in einem „alten Zimmer“ untergebracht worden seien, was überhaupt nicht ihren Vorstellungen entsprechen würde. Von daher, vor Buchung besser nachfragen, ob es sich um ein neues, renoviertes Zimmer handelt. Die Zimmer Richtung Norden sind angeblich deutlich ruhiger (Straßengeräusche). Dafür ist da die Aussicht nicht so schön. Service: Perfekt! Und zwar überall! Rezeption, beim Essen, im Service! Alle Mitarbeiter freundlich, zuvorkommend und kompetent. Es hat sich einmal ein Gast über eine Servicekraft beschwert, die in einem unmöglichen Ton von der Bedienung gefordert hat, ihr den Kuchen vom Kuchenbuffett an den Tisch zu bringen. Das ist ganz klar anders geregelt! Liebe Mit-Gäste: Es gibt Regeln, insbesondere in Zeiten von Covid-19. Und Service-Personal heißt nicht Leibeigene! Und es gibt Umgangsformen! Die Servicekraft hat diese beherzigt und ist dabei sehr freundlich geblieben. Sauna: Sie ist verwinkelt. Leider sind einige Saunen aufgrund von Corona außer Betrieb (Dampfbad, Eis-Bad, ...). Das ist zwar schade, lässt sich aber derzeit nicht ändern. Mit Kindern unter 14 Jahren darf der Bereich nicht betreten werden. Ist auch OK! Der Außenbereich ist vom Park aus einsehbar, so dass man sich hier mit Bademantel oder Schwimmbekleidung aufhalten soll. Auch in den beiden Pools ist Textil angesagt (mit Ausnahme von einigen ausgewiesenen Stunden im Innenpool). Man kann aber sogar im Außenbereich in den kleinen Bach steigen! Sehr nett! Pools: Es gibt einen Außenpool (ca. 30°) und einen grottenähnlichen Innenpool mit Gegenstrom, Massagedüsen, Wasserfall, Whirl-Ecke und Sprudel in der Mitte zum Ein- und Ausschalten. Hier dürfen auch Kinder (allerdings unter Aufsicht) hinein. Wir hatten ein wenig damit zu kämpfen, sie zu bändigen. Es ist halt kein Kinderhotel und auch ältere Herrschaften wollen ein wenig im Wasser schwimmen. Es hat sich zwar keiner beschwert, aber man merkt halt, dass eine gewisse Etikette einzuhalten ist. Außen gibt es noch einen beheizten Whirlpool. Das ist auch bei Regen angenehm! Alles sehr sauber! Gourmet: Frühstück: Alles was das Herz begehrt – Mit eines der besten Büffets, die ich in einem Hotel hatte. Die Omeletts sind perfekt. Allein die Brot- und Brötchenauswahl kann sich sehen lassen. Es variiert auch jeden Tag ein wenig. Manchmal gibt es Weißwurst, dann mal gegrillte Tomaten, dann mal kleine Brühwürstchen.... Ist man den Tag über unterwegs, darf man sich auch eine Brotzeit einpacken. Das Verpackungsmaterial bekommt man vom Hotel. Mittagessen: Das ist sehr einfach gehalten. Mal Spagetti, mal Gyros,...! Aber ehrlich: Nach einem solchen Frühstück hat keiner so richtig Hunger. Ist ein kleiner Snack (Selbstbedienung). Aber selbst der ist edel und sehr lecker. Kaffee und Kuchen: Das Mittagessen geht fast nahtlos ins Kaffeetrinken über. Die selbstgemachten Kuchen (eigener Patissier) sind unglaublich lecker! Unsere Kinder haben die heiße Schokolade mit Sahne inhaliert! Kaffee, Cappuccino, Latte Macchiato – alles sehr gut! Man sitzt in diesem Bereich sehr schön in Leder-Sofas, -Sesseln oder -Stühlen. Abendessen: Jeden Abend wird man kulinarisch verwöhnt. Es gibt 8 Gänge und man kann zwischen verschiedenen Hauptgängen (Fleisch, Fisch, vegetarisch) wählen. An einem Abend steht ein Gala-Dinner an (kleines Highlight). Wir haben es genossen! Die Kinder haben fast alles gegessen (wobei wir hier auch Wert darauflegen, dass sie alles probieren). Es gibt natürlich eine Kinderkarte mit dem üblichen Schnitzel-Pommes-Gerichten. Das wollten unsere allerdings nicht. Gewünscht ist übrigens ordentliche Kleidung mit geschlossenen Schuhen. Jeans und Hemd geht auch. Muss kein Anzug sein. Kinder Es ist kein Kinderhotel. Man muss schon darauf achten, dass sich der Nachwuchs benimmt. 3 Reihen Besteck nebeneinander muss man den Kindern erklären. Gleiches gilt für die Umgangsformen und das Verhalten am Büffet. Fahrräder: Hier besteht Verbesserungspotential! Der Fahrradkeller ist viel zu klein! Auch bestehen zu wenig Anschlussmöglichkeiten für E-Bikes! Sehr schön (und auch genutzt) ist der Reparaturständer. Auch etwas Werkzeug ist vorhanden. Schön wäre mehr Platz!!! Auch für die Deponierung der Auto-Fahrradanhänger, die man ja nicht immer mitnehmen möchte, wäre es schön, eine sichere Ablage zu haben. Tiefgarage: Man fährt vor dem Hotel die Rampe hoch, an dem Hotel vorbei und hinten in die Tiefgarage. Die Stellplätze sind mitunter recht eng. Achtung: Dachbox geht nicht (max 2 Meter)!!!! Von der Tiefgarage aus geht es mit dem Fahrstuhl ins Hotel. Eintritt mit der Zimmerkarte (AllgäuCard) oder klingeln. Preise: 4 Sterne S haben ihren Preis. Das muss man wissen. Inkludiert sind Tiefgarage, AllgäuCard und nicht alkoholische Getränke bis nachmittags. Bedenken muss man, dass abends die Getränke mit auf die Rechnung kommen. Das ist nicht unerheblich. Eine Flasche Wein im Schnitt bei 30 bis 40 Euro! Wenn man diese aber nicht ganz austrinkt wird sie für die nächsten Abende verwahrt. Auch gehört es sich, Trinkgelder zu geben. Das kann natürlich jeder so machen, wie er möchte. Aber dem Zimmermädchen gehört ebenso eine Aufmerksamkeit wie dem Keller am Abend, dem Receptionisten und allen anderen auch. An der Reception stehen kleine Sparschweine, dem Zimmermädchen kann man es im Zimmer hinterlegen und abends kann man das Trinkgeld auf den Beleg schreiben. Wellness: Wir haben leider keine Termine mehr bekommen. Am besten bereits von zuhause aus buchen! Sars-Cov-2: Mund-Nasen-Bedeckung immer dann, wenn man sich im Hotel bewegt, auch, wenn man zu den Büffets geht. Zur Selbstbedienung bei den Büffets werden Einmalhandschuhe zur Verfügung gestellt. Das wird auch gut angenommen. Über den Müllberg muss man nicht reden, aber das ist die einzige Möglichkeit, den Betrieb in dieser Art aufrecht zu erhalten. Nicht schön ist die feste Bindung an Essenszeiten. Man kann sich entscheiden ob man den frühen oder späten Termin wahrnehmen möchte. Wir haben letztlich den späten Termin wahrgenommen, so dass morgens weniger Hektik und etwas mehr Zeit zwischen Kuchen und Abendessen lag. Allerdings ist es für die Kinder abends dann schon sehr lange.... Resümee Tolles Hotel – Wir kommen wieder, dann aber ohne Kinder!
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Oktober 2020
Hilfreich
Senden
berntsch hat im Juli 2020 eine Bewertung geschrieben.
Bergisch Gladbach, Deutschland428 Beiträge133 "Hilfreich"-Wertungen
Auf dem Nachhauseweg aus dem Urlaub verbrachten meine Frau und ich 2 Tage im Parkhotel Burgmühle. Wir wurden sehr freundlich empfangen. Das Haus wie auch das Zimmer waren absolut sauber und gepflegt. Die Zimmerpreise sind "Vollpensionspreise". Hierfür steht das Frühstücks- ein kleines Salatbuffet Mittag, sowie Kaffee und Kuchen am Nachmittag, und Mehrgängemenue am Abend zur Verfügung. Ein Kompliment an die Küche. Das Abendmenue ist herrvorragend. Auch der Wellnessbereich mit Innen- und Außenpool kann sich sehen lassen. Das Haus hätte von mir ein "Ausgezeichnet" verdient, wenn man hier im Badbereich mehr darauf achten würde, kleinere ins Wasser springende Kinder einzugrenzen. Bei meinem Erlebnis mit einem Kleinkind, welches oft vom Rand ins Wasser sprang, um absichtlich die am Pool liegenden Personen naß zu spritzen, wankte die Urlaubsentspannung. Ich denke, daß man bei dem Durchschnitt älteren Jahrgangs der Gäste sich etwas überlegen sollte. Ansonsten großes Kompliment für den Rest des Hauses.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Juli 2020
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
CKC hat im Juli 2020 eine Bewertung geschrieben.
Wiesloch, Deutschland26 Beiträge32 "Hilfreich"-Wertungen
Tolles Hotel in super Lage (zentral, aber ruhig) von Fischen. Sowohl Zimmer als auch Wellnessbereich absolut auf 4*S Niveau. Super netter Service nicht nur an Rezeption und im Restaurant, sondern auch die Zimmerfrauen. In Deutschland haben wir noch nie solch liebevoll gereinigte Zimmer erlebt. Ein ganz großes Kompliment! Der Höhepunkt ist aber die Küche. Etwas unsicher waren wir aufgrund der Tatsache, dass zwei Personen bei uns weder Gluten noch Laktose bzw. Zucker essen. Trotz der Zusicherung, das sei kein Problem, waren wir skeptisch. Umso größer die Freude, dass die unterschiedlichen Ernährungsformen für die Küche kein Problem darstellten und das komplette Menü sowohl für die vier Omnivore als auch in einer speziellen Variante ohne Gluten, Laktose und Zucker zubereitet wurde. Und das in einer herausragenden Qualität!! Von uns eine ganz klare Empfehlung, gerade bei Gruppen mit unterschiedlichen Ernährungsformen. Wir kommen auf jeden Fall wieder!
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Juli 2020Reiseart: mit der Familie
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
CarlTrav hat im Juli 2020 eine Bewertung geschrieben.
Eppelheim, Deutschland419 Beiträge220 "Hilfreich"-Wertungen
Kurz nach öffnen des Hotels nach der Corona Schließung hat man sich sehr bemüht die durch die Abstandsvorschriften eingeschränkte Situation so gut wie möglich zu kompensieren. Leider war das sehr schöne Wellnesscenter geschlossen und auch im Restaurant gab es erhebliche Einschränkungen. Das Essen war hervorragend, beim Service und in der Küche mangelte es offensichtlich noch an Personal. Trotzdem, alles in allem, ein angenehmer Aufenthalt in sehr großzügigen Zimmern und mit wirklich bemühtem Personal.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Juni 2020
Preis-Leistungs-Verhältnis
Zimmer
Service
Zimmertipp: Die Komfortzimmer sind wirklich empfehlenswert
Mehr Zimmertipps anzeigen
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Zurück
PREISSPANNE
346$ - 366$ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
STANDORT
DeutschlandBayernSchwabenFischen im Allgäu
ANZAHL DER ZIMMER
68
Ist das Ihr Tripadvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu Burgmühle
Welche beliebten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe von Burgmühle?
Sehenswürdigkeiten in der Umgebung sind z. B. Natureisplatz Fischen (0,6 km) und Evang. Kirchengemeinde (0,4 km).
Welche Ausstattungen & Services für Unternehmen bietet Burgmühle an?
Beliebte angebotene Ausstattungen und Services sind z. B. Innenpool, kostenloses WLAN und Frühstück inklusive .
Über welche Ausstattungen & Services verfügt Burgmühle?
Top-Ausstattungen & -Services der Zimmer sind z. B. Schreibtisch, Zimmer mit Bergblick und Sitzbereich.
Welche Essens- und Getränkeoptionen bietet Burgmühle an?
Gäste können während ihres Aufenthalts Frühstück inklusive , Restaurant und Lounge genießen.
Bietet Burgmühle Parkmöglichkeiten an?
Ja, kostenloser Parkplatz steht den Gästen zur Verfügung.
Welche Restaurants befinden sich in der Nähe von Burgmühle?
Günstig gelegene Hotels sind z. B. Poststüberl, Bergfrieden und Pizzeria Leonardo Da Vinci.
Bietet Burgmühle Sportgeräte oder Fitnessräume an?
Ja, die Gäste haben während ihres Aufenthalts Zugang zu Innenpool, Fitnessstudio und Sauna.
Liegt Burgmühle in der Nähe des Stadtzentrums?
Ja, die Entfernung beträgt 0,3 km vom Stadtzentrum von Fischen im Allgäu.
Bietet Burgmühle Reinigungsservices an?
Ja, chemische Reinigung und Wäscheservice werden den Gästen angeboten.
Gibt es historische Stätten in der Nähe von Burgmühle?
Viele Reisende besuchen Burg Fluhenstein (6,7 km).