Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

BollAnts - Spa im Park

Speichern
Senden
Felkestraße 100, 55566 Bad Sobernheim, Rheinland-Pfalz Deutschland
Booking.com
ZenHotels.com
zum Angebot
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
Nutzer (535)
Zimmer und Suite (80)
Speisesaal (72)
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.

Nähere Informationen

Nr. 1 von 6 Hotels in Bad Sobernheim
Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis
Travellers' Choice

Reisende brauchen einen Ort, an dem sie die Beine hochlegen und Energie tanken können. Das BollAnts - Spa im Park in Bad Sobernheim ist eine hervorragende Wahl, um sich auf Reisen zu erholen. Das luxuriöse Umfeld wie auch die Nähe zu hervorragenden Restaurants und Sehenswürdigkeiten machen das BollAnts - Spa im Park zu einem perfekten Ausgangspunkt, sodass Sie Bad Sobernheim leicht von hier aus kennenlernen können.

Genießen Sie angenehme Zimmer mit Flachbildfernseher, Kühlschrank und Minibar und bleiben Sie über Internet in Kontakt mit dem kostenlosen WLAN des Hotels.

Das Hotel bietet eine Zeitungen. Darüber hinaus bietet das Hotel Bollant's Im Park einen Pool und Frühstück inklusive, sodass sich Gäste von ihrem hektischen Tag erholen können. Für Gäste, die mit dem Auto anreisen, steht ein kostenloser Parkplatz zur Verfügung.

Bad Sobernheim hat viele Pub-Restaurants zu bieten. Probieren Sie bei Ihrem Aufenthalt beliebte Restaurants wie Denkmalz und Denkmalz Biergarten, die fantastische Gerichte zu bieten haben.

Wenn Sie noch etwas Zeit übrig haben, sind diese beliebten Sehenswürdigkeiten schnell zu erreichen: Barfußpfad, Rheinland-Pfalzisches Freilichtmuseum (open air museum) und Disibodenberger Kapelle St. Marien.

Ganz egal, ob Sie geschäftlich oder privat unterwegs sind, dank Ihres Aufenthalts im BollAnts - Spa im Park werden Sie sich noch lange an Ihren Besuch in Bad Sobernheim erinnern.

Mehr lesen
Vollbild
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Kostenlose Parkplätze
Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN)
Pool
Fitnesscenter mit Trainingsraum
Kostenloses Frühstück
Vermietung von Fahrrädern
Wandern
Haustiere erlaubt (tierfreundlich)
WLAN
Whirlpool
Badetücher für den Pool oder Strand
Pool mit Aussicht
Innenpool
Außenpool
Beheizter Pool
Tauchbecken
Yoga-Kurse
Yogaraum
Umkleidekabinen für Fitness/Spa
Fitnesskurse
Personal Trainer
Sauna
Bar/Lounge
Restaurant
Frühstück verfügbar
Frühstücksbuffet
Kostenloses Begrüßungsgetränk
Geschäftszentrum mit Internetzugang
Bankettsaal
Tagungsräume
Faxgerät/Fotokopierer
Spa
Ganzkörperpackung
Paarmassage
Gesichtsbehandlungen
Fußmassage
Ganzkörpermassage
Handmassage
Maniküre
Massage
Massagesessel
Nackenmassage
Außenbad
Pediküre
Dampfbad
Dachterrasse
Zeitung
Nichtraucherhotel
Geschäfte
Sonnenliegen/Strandkörbe
Wäscheservice
Mehr anzeigen
Ausstattung der Zimmer
Zimmer für Allergiker
Bademäntel
Eigener Balkon
Safe
Telefon
Minibar
Flachbildfernseher
Badewanne/Dusche
Weckdienst/Wecker
Kühlschrank
Kostenlose Toilettenartikel
Haartrockner
Mehr anzeigen
Zimmertypen
Hochzeitssuite
Nichtraucherzimmer
Suiten
Gut zu wissen
HOTELKLASSIFIZIERUNG
HOTELSTIL
Blick auf den Park
Schöne Aussicht
Gesprochene Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch
921Bewertungen1Frage & Antwort100Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 632
  • 161
  • 72
  • 32
  • 24
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Christina hat im 16. Sep. eine Bewertung geschrieben.
Frankfurt am Main, Deutschland1 Beitrag1 "Hilfreich"-Wertung
Der Check-in war sehr hektisch und unpersönlich und in wenigen Minuten haben wir 5 DIN A4 Seiten an Informationen über das Hotel zum Nachlesen erhalten. Eine willkommene Begrüßung haben wir uns im Besonderen für ein Wellnesshotel deutlich entschleunigter vorgestellt. Man bestätigte uns, dass das Zimmer einen Balkon habe. Dieser „Balkon“ ist allerdings eine Veranda und gleichzeitig der Eingang und einzige Zugang zu drei Gästezimmern, ohne jegliche Sitzmöglichkeiten. Wenn man also vor die Zimmertür tritt, kann man im Stehen vor der Tür des Zimmers die Aussicht auf vertrocknete Blumenkübel am Geländer genießen und man hat einen guten Überblick über eine recht lieblos wirkende Gartenanlage. Immerhin wurde an einem der Tage morgens gegen 10:30 Uhr die Gartenanlage mit einem Rasentraktor gepflegt. Allerdings mussten dafür Gäste, welche bereits im Bademantel Erholung auf den Liegen auf der Rasenfläche gesucht haben, weichen. Offensichtlich werden die Gartenarbeiten von Fremdfirmen durchgeführt, die Prioritäten hinsichtlich Rücksichtnahme vermisst man im gesamten Umgang. Die Bar, um sich tagsüber erfrischen zu können, befindet sich im Außenbereich in der Nähe des Außenpools - an sich sehr schön gelegen nur leider durchweg ungepflegt. Die Kantinenwagen mit vollem, schmutzigen Geschirr vom Vortag, stehen bis zum nächsten Mittag sichtlich neben der Theke, weitere Gegenstände, unmittelbar neben der Bar, wie ein Paravent oder Beistelltisch wirken wie ein für Gäste sichtlicher Abstellplatz, volle Aschenbecher stehen noch morgens um 10 Uhr vom Abend zuvor auf den Tischen, abgewischt wurden die Tische nicht. Der Boden ist voller Laub, die wenigen Stühle mit Sitzkissen haben Flecken und es wirkt gesamtheitlich einfach ungepflegt und auch nicht einladend um einen Kaffee zu genießen. Das Kuchenbuffet besteht aus drei Sorten Belchkuchen einfachster Qualität. Die Dachterrasse im SPA-Bereich soll wohl von Gästen lieber nicht genutzt werden. Grundsätzlich wurde eine schöne Möglichkeit geschaffen die großen Wellnessbetten und Liegen zu nutzen, nur leider wurden während unseres dreitägigen Aufenthaltes keine Sitzauflagen auf den Stühlen oder Betten verteilt. Die Bar auf der Dachterrasse wurde nicht bewirtschaftet und im Gesamten wirkte der Bereich wie fluchtartig verlassen. Möchte man ein Getränk oder einen Snack zu sich nehmen, muss man die drei oder vier Etagen ins Erdgeschoss laufen. Die Dachterrasse lädt nicht zum Verweilen ein. Die Servicekraft beim Frühstück war äußerst unfreundlich und völlig überfordert. Die Gäste an unserem Nebentisch waren ebenfalls sichtlich irritiert von der Art des strengen Umgangs der Servicekraft. Sie tat mir am Ende einfach leid, denn ich denke sie hat einfach überhaupt keinen Servicegedanken. Für das Management sollte allerdings ein guter Service in allen Bereichen an erster Stelle stehen. Die Bewirtung zu beiden Abendessen war hingegen hervorragend und auch die Qualität der Küche ist ausgezeichnet. Besonders positiv erwähnen möchte ich ebenfalls den Umgang und die Massagen von Hannah im SPA-Bereich. Dort findet man tatsächlich die erhoffte Erholung.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: September 2020Reiseart: als Paar
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Elfi B hat im 14. Sep. eine Bewertung geschrieben.
2 Beiträge
Bollant ist immer noch das schönste Hotel das ich kenne. wir fahren seit über 15 Jahren immer wieder dort hin und genießen das freundliche zuvorkommende Personal, das tolle Essen und die besten Massagen ever....
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: September 2020
Zimmer
Service
Schlafqualität
Zimmertipp: Ich finde alle Zimmer sehr schön, fantastisch wohnt man in den Heimatlodges
Mehr Zimmertipps anzeigen
Hilfreich
Senden
Tini hat im 12. Sep. eine Bewertung geschrieben.
Wiesbaden, Deutschland69 Beiträge7 "Hilfreich"-Wertungen
Es war bereits mein vierter Aufenthalt im Bollants und ich muss leider sagen, dass es nicht mehr das ist, was es mal war. Zunächst finde ich es sehr schade, dass kein Shuttel-Service vom Bahnhof angeboten wird. Als wir ankamen überreichte man uns zwei Gutscheine für einen welcome Drink. Früher hat man diesen welcome Drink in der Lobby bekommen ohne irgendeinen Gutschein und konnte so auch den schönen Eingangsbereich auf sich wirken lassen. Unser Zimmer, eigentlich mit Balkon gewünscht, war ohne Balkon, dafür aber mit einem uralten und sehr ungepflegten Badezimmer. Das mit dem Balkon kann aber nicht garantiert werden, darauf wird man bei der Buchung hingewiesen. Sei’s drum. An der Heizung im Badezimmer platzte die Farbe ab, es waren Haare am Badewannenrand und ein sehr kleiner Spiegel machten keinen guten Eindruck. Wir wurden sofort bei Ankunft gefragt, wann wir denn frühstücken wollten. Wir sagten neun Uhr. Danach überreichte uns man die Pläne für unsere Spa Anwendungen. Eine Anwendung war um neun Uhr. So mussten wir nochmals auf die Rezeption zugehen, um das zu ändern. Dass hätte der Herr an der Rezeption sehen können, er hatte ja die Pläne. Bei der Kaminbar, die im Sommer nun draußen bedient, ist von Organisation nicht die Rede. Nachdem wir 20 min saßen ohne bedient zu werden, ging ich an die Bar und wollte dort bestellen. Ich stand als einziger Gast 4 Minuten vor den beiden Kellnern, ohne dass diese mich eines Blickes würdigten. Stehen sie mal vier Minuten wortlos vor jemanden, dann merken Sie wie lange das ist. Schließlich fragte ich, ob ich mich setzten solle („ja setzten sie sich“). Danke für die Antwort. Am nächsten Tag an der Bar: eine Schlange von Gästen. Wenn die Kellner kamen, wussten sie nicht welche Tagessuppe es gibt. Tagessuppe! Wie der Name erahnen lässt, gibt es nur die eine am Tag, es war bereits 16 Uhr, diese wird nur bis 17 Uhr serviert. Das ist schwach. Die Gäste um uns herum haben sich auch häufig beschwert, daher war die Stimmung insgesamt nicht sehr gut, weil man ständig (berechtigte) Beschwerden gehört hat. Bei vier Servicekräften und 12 Tischen, kann man nun wirklich davon ausgehen, dass das zu bewerkstelligen ist. Aber nein, ständig muss man die Kellner auf sich aufmerksam machen und vielleicht kommen sie dann auch. Wenn nicht, dann doch anstellen, um an den Tisch zurückgeschickt zu werden. Das selbe beim Frühstück: eine ältere blonde Dame hat mit ihrer patzigen, fast schon unverschämten Art die Gäste bedient (Mann wartete 20 Minuten auf das Rührei, sie: „ich bringe es ja jetzt“; ältere Dame bittet um Quark „Der muss erst gemacht werden“; usw.) in einem Ton, der im Dienstleistungssektor seines gleichen sucht. Salzstreuer war feucht, auf die Bitte es auszutauschen bekamen wir einen vom Nebentisch, der nicht funktionierende wurde einfach auf den anderen Tisch gestellt. Im Zuge von Corona bekommt man nun das Frühstück an den Tisch. Damit ist die Auswahl erheblich eingeschränkt, aber dass man keine Haferflocken ohne Trockenfrüchte bekommt, kann ich kaum glauben. Das Rührei wird vom desorganisierten Personal erstmal durch die Gegend getragen, bis es schön kalt ist. Wir haben 2 kleine Marmeladentöpfchen bekommen, die beide bereits geöffnet und ausgelöffelt waren (Hygiene?). An einem Morgen kamen wir zum Frühstück und uns wurde zum Hochzeitstag gratuliert (man bedenke: wir sind Mutter und Tochter). Wir stellen später fest jemand mit dem selben Namen hatte Geburtstag (nicht Hochzeitstag). Insgesamt war bei den Gästen und bei uns während des Frühstücks die Stimmung sehr angespannt, von vielen Tischen kamen Beschwerden, mit der die blonde Dame in ihrer unverschämten Art nicht umgehen konnte. Mag sein, dass sie überfordert ist. Das ist jedoch keine gute Ausrede. Für das Geld, dass ich da lasse, muss ich mich nicht so behandeln lassen. Als Behandlung hatten wir eine Gesichtsmassage und eine Körpermassage. Ich wurde von einer Dame namens Sandra massiert und es war ausgezeichnet. Für mich, eine der besten Massagen, die ich je hatte. Bei der zweiten Anwendung kam niemand um mich abzuholen, als ich nachfragte, sagte man mir ich wäre falsch. Meine Anwendung sei zwei Stunden später. Nun diese Zeit wurde aber auf meinem Blatt notiert. Kein Wort der Entschuldigung, nur ein: Sie sind falsch. Beim Abendessen in der Villa, bekamen wir erst auf Nachfrage das Brot, dass andere Gäste ohne Nachfrage bekamen, an den Tisch, und dann fehlte die Butter. Wenn es nicht so teuer wäre, könnte man ja schon fast lachen über diese ganzen und ständigen Patzer. Am nächsten Abend speisten wir im Hermannshof, was für eine Wohltat. Das Servicepersonal hier kenne ich schon seit Jahren und es sind ausgezeichnet ausgebildete Servicekräfte, die immer alles im Blick haben, flexibel, freundlich und kompetent sind. Endlich mal Service, wie man ihn vom Bollants kennt und erwartet. Insgesamt sind wir sehr enttäuscht abgereist. Das Bollants, mein bisheriges Lieblingsspa, hat nicht mal im Ansatz den Standart erfüllt, den es mal hatte. Die Preis-Leistung stimmt überhaupt nicht mehr, daher kann ich es auch niemanden mehr weiterempfehlen. Leider muss ich nun eine Alternative finden und komme erstmal nicht wieder.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: September 2020Reiseart: mit der Familie
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
1983Claudi hat im 5. Sep. eine Bewertung geschrieben.
18 Beiträge2 "Hilfreich"-Wertungen
+1
Wir haben 4 Tage in einer der Heimatlodges Urlaub gemacht. Der Empfang an der Rezeption war freundlich und unkompliziert. Auch alle anderen MA waren sehr freundlich und es wurde immer auf die Einhaltung der Hygiene und Abstandsregeln geachtet! Lodge: war für uns ein Traum. Oberhalb der Hotelanlage, abseits des Trubels und somit vollkommene Ruhe. Bei Ankunft hat eine deftige Brotzeit auf uns gewartet. Jeden Morgen wurde uns der Frühstück abends bekamen wir ein 3-Gänge-Menü serviert, welches aus einer kleinen Auswahl ausgewählt werden konnte. Nachmittags konnten wir uns am Kuchen Kuchenbuffet "bedienen". Kleiner, negativer Beigeschmack: die Preise der Minibar, v.a. für nicht-alkoholische Getränke sind stark überzogen. So kostet eine Flasche stilles Wasser 7,90€... SPA-Bereich: hat uns persönlich nicht so gut gefallen. Er ist sehr verwinkelt, teilweise etwas düster. Man braucht einen Augenblick, um sich zu orientieren. Zudem hätten wir uns mehr Aufgüsse gewünscht. Leider gab es nur 5 Stück über den Tag verteilt. Am Besten hat uns die Hubertus-Waldsauna gefallen, besonders wegen Hubertus, dem Hirsch, der immer wieder vorbeischaut und somit das Saunieren zu einem besonderen Erlebnis macht. Die von uns gebuchten Wellness-Anwendungen waren professionell und haben uns gut gefallen. Anlage insgesamt: Man merkt ihr das Alter an. Hier und da könnte unserer Meinung nach etwas ausgebessert werden. So z.B. müssten einige der Schaukelliegen neu justiert werden, da sie "schief schaukeln". Der Dachterrassenpool würde schöner wirken, wenn er einen neuen Anstrich bekäme, die Lampions der großen Eiche sind stark verbittert und sehen so etwas unschön aus.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: September 2020Reiseart: als Paar
Hilfreich
Senden
Antwort von Angela Fuchs-Dick, Sonstige im BollAnts - Spa im Park
Beantwortet: vor einer Woche
Herzlichen Dank für Ihren Besuch und Ihr ausführliches Feedback. Schön, dass Sie sich für die ganz besondere Art der Unterkunft, unsere Heimat Lodges, entschieden haben und es Ihnen gut gefallen hat, sich zurückgezogen und diskret verwöhnen zu lassen. Gerne lese ich auch, dass Sie mit den Anwendungen und Services rundum zufrieden waren und dass Sie unseren Wellnessbereich ausgiebig genutzt haben. In der Tat ist das Spa Frühlingsplätzchen ein bisschen verwinkelt, was aber auch den Charme ausmacht und was uns ermöglichte, ganz unterschiedliche Ruheräume und Saunen zu gestalten. Hinzu kommt unser Außenbereich mit dem Spa Garten am Fluss und dem Pool, der gerade jetzt, wenn es warm ist, eine herrlich exklusive Outdoor-Alternative ist. Ich nehme selbstverständlich auch gerne Ihre Anregungen auf, denn mit Gästefeedback können wir stets besser werden. Fühlen Sie sich jederzeit wieder herzlich willkommen - in unseren Lodges oder im Hotel! Falls Sie noch Fragen oder Anregungen zu Ihrem Aufenthalt bei BollAnts SPA im Park haben, tausche ich mich gerne persönlich mit Ihnen aus unter gastgeberin@bollants.de Herzliche Grüße, Ihre Angela Fuchs-Dick Qualitätsmanagement
Mehr lesen
Matthias B hat im Aug. 2020 eine Bewertung geschrieben.
Heidelberg, Deutschland156 Beiträge37 "Hilfreich"-Wertungen
+1
Wir hatten uns nach dem ganzen Pandemie - Wahnsinn auf ein paar Tage Erholung gefreut, aber die Erwartung an das Hotel wurde nicht erfüllt. Begonnen hatte es mit dem Zimmer, in dem ich mich überhaupt nicht wohl gefühlt hatte. Man hatte uns ein Dachzimmer mit Schrägen und sichtbaren Balken gegeben. Als großgewachsener Mann konnte ich mich nur in gebückter Haltung durch das Zimmer bewegen. Dazu kam, dass es nicht über einen Fahrstuhl erreichbar war, sondern wir über einen schmalen Treppenaufgang hoch mussten. Beim Check In kam man nicht mal auf die Idee, uns einen Kofferträger anzubieten und wir mussten die Koffer allein hoch schleppen. Klimaanlage Fehlanzeige. Immerhin gab es einen Standventilator, der durch lief. Ein Wechsel war angeblich nicht möglich. Daher im Punkt Lösungsorientierung die Note 6. Die Ruhebereiche machen eher den Scharm der 80er aus. Plüschige Sofas, die in den aktuellen Zeiten wenig einladend wirken. Der eigentlich schöne und großzügige Park wirkte eher vernachlässigt. Die Sitzgarnituren schmutzig und schon fast schäbig, die Rattanbestuhlung lieblos ohne Kissen auf der Wiese verteilt Am wunderschönen großen Baum in der Mitte gerade mal 2 schmutzige Lampenkugeln, wo man doch gerade hier ein wunderschönes Lichtzenario installieren könnte. Stromverteiler ungesichert als Stolperfalle am Boden, etc. Über den Felkebereich will ich gar nicht urteilen, mich hat er jedenfalls nicht angesprochen und sah auch wenig einladend, eher schon gruselig aus. Beim Check In auf die im Vorfeld versprochene Radkarte angesprochen, wurde uns lediglich der Plan eines Wanderweges übergeben, der fürs Radfahren überhaupt nicht geeignet war. Keine Rede vom eigentlich bekannten und sehr schönen Naheland-Radweg, den wir erstmal selbst entdecken mussten. Aber es war ja nicht alles schlecht. Das Essen war, von den Frühstücksbrötchen mal abgesehen hervorragend. Das Schwimmbecken ausreichend groß und angenehm temperiert. Ich hatte beim Check Out meinen Unmut auch kund getan und nein, ich wollte nicht nachträglich um den Preis oder einen Nachlass feilschen. Aber gehört habe ich danach auch nichts mehr. Vielleicht bringt ja der neue Manager, der seit Mai im Haus ist, den Laden in Ordnung. Vorher würde ich hierher leider erstmal nicht mehr kommen.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Juli 2020
Sauberkeit
Service
Schlafqualität
2 "Hilfreich"-Wertungen
Hilfreich
Senden
Antwort von Angela Fuchs-Dick, Sonstige im BollAnts - Spa im Park
Beantwortet: vor 3 Wochen
Haben Sie vielen herzlichen Dank für Ihren Besuch und Ihr ausführliches Feedback. Schön, dass Sie unsere Küche loben und auch, dass Ihnen unser großzügiger Outdoor-Pool gefallen hat. Umso bedauerlicher, dass nicht alles zu Ihrer vollsten Zufriedenheit verlief und Sie einige Beanstandungen hatten. Wenn möglich, versuchen wir selbstverständlich den Gästen ein anderes Zimmer in gleicher Kategorie anzubieten. Tut mir sehr leid, dass man für Sie keine Alternative gefunden hat. Auch dass Sie Beanstandungen hinsichtlich unserer Außenanlagen hatten, will ich gerne aufnehmen. Wir geben uns große Mühe, dass unsere Gäste einen angenehmen und unbeschwerten Aufenthalt bei uns haben. Meist gelingt das auch. Und da, wo wir Nachbesserungsbedarf haben, gehen wir es an. Unser neuer Hoteldirektor, Jörg Stricker, macht es sich persönlich zur Aufgabe, die Gästezufriedenheit weiter zu steigern. Insofern seien Sie gewiss, dass wir Ihre Anregungen ernst nehmen. Es würde uns daher sehr freuen, wenn Sie mal wiederkommen und uns eine nächste Chance geben. Falls Sie noch Fragen oder Anregungen zu Ihrem Aufenthalt bei BollAnts SPA im Park haben, tausche ich mich gerne persönlich mit Ihnen aus unter gastgeberin@bollants.de Herzliche Grüße, Ihre Angela Fuchs-Dick Qualitätsmanagement
Mehr lesen
Zurück
AUCH BEKANNT ALS
bollands im park, bolants, bollant s, bollant im park, bollants im park hotel, romantik hotel bollant's im park, hotel bollant's im park bad sobernheim
STANDORT
DeutschlandRheinland-PfalzBad Sobernheim
ANZAHL DER ZIMMER
120
Ist das Ihr Tripadvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu BollAnts - Spa im Park
Welche beliebten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe von BollAnts - Spa im Park?
Sehenswürdigkeiten in der Umgebung sind z. B. Barfußpfad Bad Sobernheim (0,7 km), Rheinland-Pfalzisches Freilichtmuseum (open air museum) (1,0 km) und Disibodenberger Kapelle St. Marien (0,8 km).
Welche Ausstattungen & Services für Unternehmen bietet BollAnts - Spa im Park an?
Beliebte angebotene Ausstattungen und Services sind z. B. Innenpool, kostenloses WLAN und Frühstück inklusive .
Über welche Ausstattungen & Services verfügt BollAnts - Spa im Park?
Top-Ausstattungen & -Services der Zimmer sind z. B. Minibar, Flachbildfernseher und Kühlschrank.
Welche Essens- und Getränkeoptionen bietet BollAnts - Spa im Park an?
Gäste können während ihres Aufenthalts Frühstück inklusive , Restaurant und Lounge genießen.
Bietet BollAnts - Spa im Park Parkmöglichkeiten an?
Ja, kostenloser Parkplatz steht den Gästen zur Verfügung.
Welche Restaurants befinden sich in der Nähe von BollAnts - Spa im Park?
Günstig gelegene Hotels sind z. B. Hermannshof, Jungborn und Villa.
Bietet BollAnts - Spa im Park Sportgeräte oder Fitnessräume an?
Ja, die Gäste haben während ihres Aufenthalts Zugang zu Innenpool, Fitnessstudio und Sauna.
Sind im BollAnts - Spa im Park Haustiere erlaubt?
Ja, Haustiere sind in der Regel erlaubt. Dennoch empfehlen wir einen vorherigen Anruf.
Bietet BollAnts - Spa im Park Unternehmensservices an?
Ja, zum Angebot zählen Businesscenter, Tagungsräume und Bankettsaal.
Welchen Sprachen sprechen die Mitarbeiter von BollAnts - Spa im Park?
Die Mitarbeiter sprechen mehrere Sprachen, z. B. englisch, französisch und deutsch.