Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Viva Blue resort & diving sports

Speichern
35 km. south Hurghada, Safaga Road Soma bay - Sharm El Naga, Soma Bay 00000 Ägypten
Expedia.com
Hotels.com
Travelocity
Orbitz.com
Booking.com
Trip.com
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Nutzer (267)
Pool und Strand (94)
Zimmer und Suite (35)
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.

Nähere Informationen

Nr. 10 von 14 Hotels in Soma Bay
Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Kostenlose Parkplätze
Kostenloser Internetzugang
Pool
Fitnesscenter mit Trainingsraum
Kostenloses Frühstück
Strand
Tauchen
Flughafentransfer
Internet
Außenpool
Bar/Lounge
Restaurant
Frühstücksbuffet
Shuttle-Busservice
Geschäftszentrum mit Internetzugang
Spa
Chemische Reinigung
Mehr anzeigen
Ausstattung der Zimmer
Klimaanlage
Zimmerservice
Safe
Minibar
Zimmertypen
Nichtraucherzimmer
Suiten
Gut zu wissen
HOTELSTIL
Schöne Aussicht
118Bewertungen15Fragen & Antworten14Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 56
  • 36
  • 12
  • 7
  • 7
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Sehr ruhiges, abseits in der Wüste gelegenes Hotel mit eigenem Hausriff. Schön zu tauchen, schnorcheln, relaxen und zum abnehmen. Das Essen ist wie in einer schlechten Kantine. Abwechslungsreich heisst, die Speisen werden immer wieder anders am Buffet platziert. In der Poolbar kann man lecker essen, kostet jedoch trotz Ultra all inclusive! ( Man könnte fast Vorsatz unterstellen ) Ausserhalb des Hotels kann man nur etwas mit Taxi unternehmen ( ausser in der Wüste wandern ). Das Personal ist sehr nett und zuvorkommend.
Mehr lesen
Wir haben 1 Woche Urlaub (Mitte Dezember) im Viva Blue hinter uns. Wir sind für das Geld mit sehr geringen Erwartungen dort angekommen und waren bis auf geringe Mängel angenehm überrascht. Das Zimmer hatte seitlichen Meerblick und war einfach ausgestattet aber geräumig und sauber. Natürlich gibt es woanders schönere Zimmer und nicht nur 2 deutsche Fernsehprogramme aber das brauchten wir für 1 Woche nicht und haben daher nichts vermisst. Der Pool war äusserst kalt und wurde daher von den wenigsten Gästen überhaupt genutzt. Es gab im Pool 1 x in der Woche über die Tauchbasis das Angebot eines kostenlosen Schnuppertauchens. Das wurde professionell und mit Hingabe durchgeführt obwohl wir den Tauchschein aus Zeitmangel nicht mehr machen konnten. Vielen lieben Dank für diese tolle Erfahrung! Die ausschliesslich männlichen Servicekräfte waren überwiegend sehr freundlich und bemüht. Wir hatten "nur" das gelbe Band für "all in" und sind nicht verhungert und verdurstet. Das Essen ist nicht unbedingt mein Ding gewesen ... das Beste war das frisch gemachte Omelette am Morgen ... nach 1 Woche reichte mir das dann aber auch. Die Qualität des Essens ist dem günstigen Reisepreis angepasst. Man sollte immer das Preis/Leistungsverhältnis im Auge behalten. Für so einen geringen Reisepreis inklusive Flug und Transfer kann man kein 5 Sternehotel erwarten. Animation gibt es kaum und das war toll so. Genau so wollten wir es auch haben ... schön ruhig. Ausser das Trinkgeld für die Servicekräfte (geht alles mit Euro) braucht man kaum Geld da es dort nichts drum herum gibt. Keine Geschäfte ... ausser man bucht Touren oder taucht. Die Klamottenwahl sollte gut durchdacht sein - sobald gegen 17.00 Uhr die Sonne weg ist wird es äusserst kalt und man braucht Pullover und eine dicke Jacke. Dafür kann man das grosse Badehandtuch zu Hause lassen da das Hotel frische grosse Handtücher für die Gäste bereit hält. Zum Schnorcheln ist es dort traumhaft wenn das Wetter mitspielt - das Riff ist noch intakt und wunderschön. Wir hatten leider nur 2 Tage an denen wir ins Meer konnten, danach hing die rote Fahne und es wäre äusserst gefährlich geworden da man ausschliesslich über den Steg ins Meer kann. Wer einige ruhige Tage in der Sonne genießen möchte ohne viel drum und dran der wird sich auf alle Fälle erholen können. Weg bleiben sollte man vom Nachbarhotel. Die haben zwar einen schöneren Strand mit seichtem Eingang den man auch bei Wind nutzen könnte aber die wollten 15 Euro pro Person Strandgebühren haben. Das nenne ich Abzocke. Wir sind an einem Tag mal zu Fuss nach Soma Bay gelaufen und kamen zufällig an dem "White Beach Club" vorbei. Dieser war ein absolutes Highlight mit Loungemusik, sauberen Toiletten und einem wunderschönen Strand. Sehr zu empfehlen :-)! Alles in allem ... 1 Woche reichte für ein bisschen Sonne tanken. Wie gesagt das Preis/Leistungsverhältnis war völlig ok und wir würden das jederzeit wieder machen aber nicht für 2 Wochen ...
Mehr lesen
Die Hotelangestellten sind teils sehr frech und ungut. Das Essen ist absolut ungenießbar. Gutes Essen gibt es nur gegen Bezahlung im ala Carte Restaurant. Die Tourveräufer sind Betrüger und kassieren meist das Doppelte vom üblichen Preis. Man kommt aus dem Hotel nur raus, wenn man das Hotel Taxi bucht, jedoch nur zu utopischen Preisen möglich. Der Hotelbazar und die Apotheke nicht aufsuchen, auch Wucherpreise und schlechte Qualität der Waren. Kurzum - schade um die verschwendeten Urlaubstage.
Mehr lesen
Man sollte sich hier wirklich gut die Beschreibung durchlesen. Wer auf Party und Action steht: Finger weg! Wer auf maximale Erholung steht, ist hier goldrichtig. Die Zimmer haben zwar ihre besten Tage hinter sich, es war aber sehr sauber und ordentlich. Das Essen war in Ordnung, Service in jeder Beziehung toll. Das hauseigene Riff ist wirklich sehenswert.
Mehr lesen
+1
Wir haben eine Woche im Viva Blue verbracht und haben vor allem das Hausriff betaucht. Dieses ist sehr schön und reich an Fischschwärmen. Es eignet sich auch für Schnorchler. Die Tauchbasis ist gut organisiert und es herrscht ein familiäres Ambiente. Das Hotel ist überschaubar und die Wege kurz. Die Superior Seaview Zimmer haben seitliche Meersicht und sind geräumig. Das Essen war gut und für eine Woche abwechslungsreich genug. Das Personal war ausnahmslos Freundlich und aufmerksam. Im Hotel findet kaum Animation statt. Es war sehr ruhig und entspannt. All inclusiv (gelbes Band) hat locker gereicht.
Mehr lesen
Zurück
PREISSPANNE
42$ - 193$ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
STANDORT
ÄgyptenRotes Meer und SinaiSoma Bay
ANZAHL DER ZIMMER
107
Zahlungen von Partnern haben einen Einfluss auf die Reihenfolge, in der Preise angezeigt werden. Bei der Reihenfolge präsentierter oder gesponserter Einträge gilt außerdem: Zahlungen von Partnern haben möglicherweise auch einen Einfluss auf die Reihenfolge, in der die Unterkünfte aufgelistet werden.
Ist das Ihr Tripadvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu Viva Blue resort & diving sports
Welche Ausstattungen & Services für Unternehmen bietet Viva Blue resort & diving sports an?
Beliebte angebotene Ausstattungen und Services sind z. B. Frühstück inklusive , Pool und Restaurant.
Welche Essens- und Getränkeoptionen bietet Viva Blue resort & diving sports an?
Gäste können während ihres Aufenthalts Frühstück inklusive , Restaurant und Lounge genießen.
Bietet Viva Blue resort & diving sports Parkmöglichkeiten an?
Ja, kostenloser Parkplatz steht den Gästen zur Verfügung.
Welche Restaurants befinden sich in der Nähe von Viva Blue resort & diving sports?
Günstig gelegene Hotels sind z. B. La Pergola Restaurant, Kempinski Hotel Soma Bay, Bamboo Shoot Restaurant, Kempinski Hotel Soma Bay und Sobar.
Bietet Viva Blue resort & diving sports Sportgeräte oder Fitnessräume an?
Ja, die Gäste haben während ihres Aufenthalts Zugang zu Pool und Fitnessstudio.
Bietet Viva Blue resort & diving sports einen Flughafenshuttle an?
Ja, Viva Blue resort & diving sports bietet einen Flughafenshuttle für Gäste an. Wir empfehlen einen vorherigen Anruf, um die Details abzuklären.
Ist Viva Blue resort & diving sports barrierefrei?
Ja, zum Angebot zählen rollstuhlgerecht und barrierefreie Zimmer. Im Falle von speziellen Anforderungen empfehlen wir einen vorherigen Anruf.