Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Mirihi Island Resort

Nutzer (2264)
360
Panoramen (17)
Video (5)

Nähere Informationen

Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis
Travellers' Choice Gewinner 2019
Zertifikat für Exzellenz
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Fitnesscenter mit Trainingsraum
Zimmerservice
Restaurant
Bar/Lounge
Spa
Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN)
Inklusive Frühstück
Chemische Reinigung
Concierge
Flughafentransfer
Frühstück verfügbar
Mehrsprachiges Personal
Öffentliches WLAN
Wäscheservice
Mehr anzeigen
Ausstattung der Zimmer
Klimaanlage
Kühlschrank im Zimmer
Minibar
Barrierefreie Zimmer
Nichtraucherzimmer
Suiten
Gut zu wissen
HOTELKLASSIFIZIERUNG
HOTELSTIL
Schöne Aussicht
Hotel-Links
Besuchen Sie die Hotel-Website.
Aktionsangebot:Bonusangebot
1.182Bewertungen
68Fragen & Antworten
96Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 1.097
  • 59
  • 18
  • 5
  • 3
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Weitere Sprachen
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Liebes Mirihi Team, vielen Dank für die wunderschönen, erholsamen und unvergesslichen Tage im Paradies. Wir waren auf der Suche nach einer kleinen, feinen Barfußinsel, Hausriff, Water Villa und gutem Essen. Mit Mirhi haben wir die perfekte Insel gefunden. Es wird sehr auf Nachhaltigkeit geachtet und man merkt auch, dass sich die Mitarbeiter sehr wohl fühlen. Von der ersten Sekunde an wurden wir hervorragend betreut. Ein jeder Wunsch wird einem erfüllt. Der Service ist außergewöhnlich. Und Fernando mit seinem Team zauberte jeden Abend ein tolles Themenbuffet. Auch im Muraka Restaurant haben wir hervorragend gegessen. Besonders genossen haben wir jeden Abend den Sonnenuntergang auf der Terrasse im Muraka. Die Cocktails waren super und die dazu gereichten kleinen Häppchen immer sehr lecker. Auch das Frühstücksbuffet läßt keine Wünsche offen. Die Auswahl an frischen Früchten ein Traum. Kulinarisch in jeder Hinsicht einfach top! Unsere Wasservilla war sehr sauber und geschmackvoll eingerichtet und man fühlt sich sofort sehr wohl. Vom Bett aus sieht man über die Terrasse direkt auf's Meer und durch die Glastüren im Badezimmer mit der riesigen Dusche hat man auch freie Sicht auf den indischen Ozean und den Sonnenaufgang ... und hin und wieder kamen auch Delfine vorbei. Ein Traum! Wir konnten zu jeder Zeit direkt von unserer Wasservilla wegschnorcheln. Man merkt, dass sich das Hausriff langsam wieder erholt. Der Fischreichtum war beeindruckend. Neben unzähligen Riffhaien haben wir jeden Tag auch einige Schildkröten gesehen. Die Walhaitour mit der Mirihi Thari war für uns der volle Erfolg. Ein unvergessliches Erlebnis hoch 3! Ein ganz besonderes Dankeschön an Antje und das gesamte Team - ihr habt diese Reise anlässlich unseres 30. Jahrestages zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. Wir kommen gerne wieder! Marika & Roland
Mehr lesen
Nach dem letzten Aufenthalt vor knapp 2,5 Jahren sind wir wieder auf unsere Lieblingsinsel geflogen. Wir wurden von unserem Reisebüro darauf hingewiesen, dass die Verhältnisse sich im Resort nach dem Rückzug von Ami Stierli geändert hätten. Tatsächlich haben die Eigentümer in der Vergangenheit mehrfach gewechselt, Nach einer kurzen Zugehörigkeit zu einer Kette von Resorts, sind nun Thailänder Eigner des kleinen Inselchens. Es stellte sich deshalb die Frage, ob wir noch gleich begeistert sein und uns wohlfühlen würden, wie anlässlich der letzten fünf Besuche. Als wir dann nach der Ankunft am Ostersonntag noch vernahmen, dass auch der legendäre Küchenchef Felix die Insel vor Monatsfrist verlassen und sich zu seiner Familie nach Thailand begeben habe, waren wir schon etwas beunruhigt. Wir können aber Entwarnung geben, denn das neue Team mit Peware (Resort Managerin), Antje (Guest Relation Managerin), Urs (F&B Manager) und Alex (Küchenchef) sowie die Truppe langjähriger Mitarbeiter bieten den gewohnten umfassenden und qualitativ hochstehenden Service, der dieses einmalige Resort in den Malediven stets ausgezeichnet hat. Das Essen ist nach wie vor auf Topniveau und das Ambiente der Insel ist unverändert ansprechend und bewährt. Das was die zahlreichen Repeater auf Mirihi seit jeher suchen, finden sie auch heute noch in bekannter Form. Die Tauchbasis "Ocean Pro" bietet tollen Service, ein aufgestelltes Team von Dive Guides unter Leitung von Philipp und eindrucksvolle Tauchgänge; klar hat das Hausriff gelitten und erstrahlt nicht mehr in der Farbenvielfalt, die man vor 12 Jahren noch bewundern konnte. Es zeigen sich glücklicherweise schon wieder Ansätze, dass die Korallen sich teilweise erholen. Die Spuren von El Niño sind aber in keinem der vielen Malediven Resorts zu übersehen. Wir danken allen Mitarbeitern, die unseren 17-tägigen Aufenthalt einmal mehr zum absoluten Erlebnis werden liessen und freuen uns bereits wieder, möglichst bald ins Paradies zurückkehren zu können.
Mehr lesen
Antwort von ParwaneMirihi, Manager im Mirihi Island Resort
Beantwortet: vor einer Woche
Lieber Peter R., vielen Dank, dass Du dir die Zeit genommen hast einen so ausführlichen Kommentar auf Tripadvisor zu hinterlassen. Besonderen Dank gilt aber auch vorallem, dass Du nochmal hervorgehoben hast, dass Mirihi trotz Besitzerwechsel und neuen Mirarbeiter(innen in Schlüsselpositionen seinem Konzept nach wie vor treu bleibt und wir unsere Gäste ganz nach Mirihi Art verwöhnen. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir Euch auch dieses Mal von unserer bewährten Einzigartigkeit überzeugen konnten und Ihr wieder rundum entspannt, begeistert und mit vielen neuen Erinnerungen nach Hause fliegen konntet. Es ist richtig, dass auch das bekannte farbenfrohe Korallenriff von Mirihi von den El Ninos nicht verschont geblieben ist, und wie schon bemerkt neues Leben sich wieder angesiedelt hat. Glücklicherweise können wir uns weiterhin über großen Fischreichtum freuen. Wir hoffen Euch schon wieder recht bald in unserem gemeinsamen Paradies willkommen zu heissen. Parwane l Resident Managerin und das Mirihi Team
Mehr lesen
Wir waren April-Mai 2019 auf Mirihi. Uns hat gefallen, dass die Gästeanzahl auf dieser Insel überschaubar ist , demzufolge war es auch sehr ruhig und erholsam. Bei der Ankunft in Malé wird man bereits bestens betreut. Gäste waren zu unser Zeit dort gemischt (Schweizer, Franzosen, Italiener, Japaner und Deutsche). Schön ist auch für uns gewesen, dass dort alles so ungezwungen ist...so kann man z.B. getrost seine Schuhe zu Hause lassen und muss abends auch nicht in einer Abendrobe erscheinen. Wir waren die 2 Wochen nur barfuß, weil überall Sand ist (Rezeption, Restauraunt, etc). Antje, die Reiseleitung vor Ort, betreut die Gäste bestens und war auch stets vor Ort. Wir hatten einen Wasserbungalow, welche eine nicht einsehbare Terrasse haben. Das Essen ist super und läßt meiner Meinung nach keine Wünsche offen (es gibt jeden Abend ein anderes Themenbuffet). Es gibt ab und zu Live Musik in der Bar, was aber sehr dezent und nicht störend ist. Die Tauchbasis bietet ebenfalls einen super Service und hat eine großartige Crew- die gesamten Tauchsachen wurden für den Bootstauchgang vorbereitet und danach sogar noch gespült und gesäubert! Die Preise sind schon sehr gehoben, aber durch die wenigen Gäste und ca doppelt so viele Angestellten ist der Service auch top. Einfach ein wunderschöner Urlaub!
Mehr lesen
Antwort von ParwaneMirihi, Manager im Mirihi Island Resort
Beantwortet: vor 5 Tagen
Liebe/ Lieber IrArMo, vielen Dank für Deine Bewertung und die positiven Worte über Mirihi Island Resort. Wir freuen uns sehr, dass wir Euch mit unserem besonderen Konzept von individuellem Gästeservice beeindrucken konnten. Es ist uns sehr wichtig, dass unsere Gäste bei uns Erholung, Entspannung und Ruhe in natürlicher und ungezwungener Atmosphäre finden! Wir möchten Dir ebenfalls herzlich für das ausgesprochene gute Feedback zu unserem kulinarischen Angebot, sowie für unsere Tauchbasis + Team, danken. Generell freuen wir uns sehr, dass Mirihi Island Resort als Urlaubsdestination überzeugen konnte. Wir hoffen Euch bald wieder bei uns begrüßen zu können, um Euch einen weiteren wunderschönen Urlaub zu schenken! Parwane l Resident Managerin und das Mirihi Team
Mehr lesen
Die Erholung auf Mirihi war grossartig. Das ganze Mirihi-Team ist sehr entspannt und unaufdringlich, trotzdem stets präsent und äusserst hilfsbereit. Das ist es, nebst der sehr übersichtlichen Insel, was es für uns ausmacht. Und auch kulinarisch wurden wir vom Feinsten verwöhnt.
Mehr lesen
Antwort von AntjeSchoenborn, Guest Relations Manager im Mirihi Island Resort
Beantwortet: vor 2 Wochen
Lieber KPq0niKzC97O, Vielen herzlichen Dank für die Bewertung Ihres Urlaubes im Mirihi Island Resort mit der höchstmöglichen Punktzahl von fünf Sternen hier auf TripAdvisor. Als eine der kleinsten Resorts auf den Malediven liegt es uns besonders am Herzen, dass unsere Gäste Ruhe und Entspannung finden und sich in unserem wunderbaren, natürlichen Ambiete auf Mirihi rundum wohl fühlen. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich in unserem kleinen Paradies gut erholen konnten und insbesondere unseren individuellen Service sowie die Gastfreundschaft des gesamten Mirihi Teams sehr geschätzt haben. Wir möchten Ihnen ebenfalls herzlich für das Feedback zu unserem kulinarischen Angebot danken und freuen uns, dass Sie auch in diesem Punkt von Mirihi Island Resort als Urlaubsdestination überzeugen konnten. Sehr gerne geben wir Ihr Lob an unseren Küchenchef Alex und sein groβartiges Team weiter. Wir würden uns sehr freuen, Sie auch bei Ihrem nächsten Malediven Urlaub wieder bei uns als Gäste bei uns begrüβen zu dürfen und senden viele herzliche Grüβe. Auf bald, Antje Guest Relations Manager
Mehr lesen
Wir waren Ende März, Anfang April 2019 auf Mirihi und haben sehr schöne Urlaubstage dort verbringen können. Wir haben eine sehr sympathische und zuvorkommende Crew angetroffen, welche sich ausserordentlich um die Gäste kümmert. Es herrscht eine ruhige und entspannte Atmosphäre, wie man es sich für einen erholsamen Paarurlaub wünscht. Zwar gibt es einige Abendevents welche organisiert werden, wie Kinoabende oder chillige Livemusik an der Bar, dies stört aber den "Extrem-Ruhesuchenden" in keiner Weise, da alles sehr dezent abläuft. Wir haben diese Events auf jeden Fall sehr genossen. Das Buffet zu den drei Hauptmahlzeiten ist von sehr hoher Qualität, auch gibt es immer Live-Cooking und auf individuelle Wünsche wird gerne eingegangen. Der Service ist extrem aufmerksam, manchmal schon fast etwas zu viel des Guten, aber lieber so als anders ;-). Das auf Wasserstelzen gebaute Muraka Restaurant ist aus unserer Sicht das kulinarische Highlight der Insel. Wir haben dort ausgezeichnet gegessen und abends den Sonnenuntergang bei einem Aperitif von der Terrasse zu geniessen, ist der Knüller. Beim Dinner wird das Riff ums Restaurant dezent beleuchtet, womit für das Unterhaltungsprogramm während dem Essen gesorgt ist. Auch hier: Top Service, Top Essen. Die Weinauswahl des Resorts ist ausgezeichnet und wir haben sogar unseren neuen Lieblings Weisswein für den Alltag entdeckt, den ich mittlerweile im Keller zu Hause habe. Allerdings habe ich pro Flasche ungefähr 80% weniger bezahlt als auf Mirihi, womit erwähnt sei, dass man sich die Weine dort gut bezahlen lässt. Da wir vorher auf einer anderen ausgezeichneten Insel waren, muss ich allerdings attestieren, dass das Preisniveau der Weine auf Mirhi jetzt nicht viel höher ist, als auf dieser Insel. Es ist halt so, dass auf den Malediven ein gewisses Preisniveau herrscht, das sich natürlich auch mit der schwierigeren Logistik in anspruchsvollem Klima und den hohen Betriebskosten erklären lässt. Trotzdem wäre es schön, "Hauswein" auf der Karte zu haben, der um die 40-50 USD positioniert ist. Ein besonderes Erlebnis, welches wir empfehlen können, ist der Kochkurs für maledivische Küche. Dieser dauert etwa 1-2 Stunden am Mittag und man lernt die wichtigsten Tips und Tricks, wie man ein maledivisches Essen zubereitet. Macht unheimlich Spass und der Sous-Chef macht diesen Event zu einem nachhaltigen Erlebnis. Super, dass man auch gleich das Rezeptbuch zu den verschiedenen Gerichten ausgehändigt bekommt, damit erübrigt sich grosse Schreibarbeit. Anschliessend isst man gepflegt im privaten Rahmen im Muraka, welches sonst am Mittag keine Essen anbietet. Und wer gerne Krustentiere mag, dem sei ein Lobster-Dinner im Muraka empfohlen, welches in mehreren Gängen auf verschiedene Arten zubereiteten Lobster kredenzt, selbstverständlich auf sehr hohem Niveau. Zum Tauchen und Schnorcheln: Das Hausriff wurde durch die Wärmephasen weggebrutzelt, erholt sich nun ganz langsam wieder. Aber die Fauna am Riff ist beeindruckend. Unzählige viele verschiedene Rifffische, einige Schildkröten, Muränen konnten wir entdecken. Sensationell war für uns die Schule von 7 Adlerrochen, welche wir während 2 Tagen am Hausriff beobachten konnten. Das taucherische Highlight war der Manta-Point, wo wir stationär während sehr langer Zeit drei Mantas beobachten konnten. Auch haben wir zu zweit Tauchgänge am Hausriff gemacht, super entspannt, aber ohne jetzt viel mehr gesehen zu haben, als während unserer Schnorcheltouren. Das Highlight für die Taucher am Hausriff ist das versenkte Schiffswrack, welches über ein dahingelegtes Schiffstau am Grund leicht zu finden ist. Die Tauchbasis ist sehr gut geführt, die Guides und die Crew sind sehr kompetent und zuvorkommend. Gut gefallen hat uns auch, dass man Kanus und Stand-up Paddles einfach kostenlos ausleihen kann um eine Runde um die Insel zu drehen - schön auch um Fotos aus einer anderen Perspektive zu schiessen. Zur Unterkunft: Wir hatten eine Wasservilla, welche tiptop sauber gehalten wurde, bestens eingerichtet ist und viel Privatsphäre bietet. Man kriegt von den Nachbarn kaum etwas mit. Zum Preis-Leistungsverhältnis: Eine Beurteilung dieses Kriteriums ist eine sehr individuelle Ansichtssache. Es kommt darauf an, was einem wichtig ist, was die Erwartungen sind, und wie diese erfüllt und verrechnet werden. Vor Mirihi waren wir gleichlang auf einer anderen gleich grossen Insel gleichen Levels, mit einem all-inclusive-Package, wo das Essen in 3 verschiedenen Restaurants nur a-la-carte serviert wird. Ebenfalls grosse - nicht ganz so ausgesuchte - Weinauswahl, umfangreiche Barkarte, Weinkühlschrank und Bar im Zimmer, ausgezeichnetes Essen, viel Privatsphäre in den kleiner gehaltenen Restaurants ohne "Buffet-Lauferei", vergleichbar ausgezeichneter Service. Unterkünfte ebenfalls ausgezeichnet, sogar in jedem Zimmer mit einer zur Verfügung gestellten GoPro Hero Kamera mit Unterwassergehäuse. Und schlussendlich zu einem sehr ähnlichen Preis wie auf Mirihi, da dort die Getränke und Extras schon sehr zu Buche schlagen. Die Unbeschwertheit eines "AI" Pakets in Kombination mit a-la-carte auf höchstem Niveau, die Privacy in den verschiedenen Restaurants, sagt uns persönlich mehr zu. Unter diesem Gesichtspunkt - da wir auf Mirihi schlussendlich etwa gleichviel bezahlt haben - müssen wir beim Preis-Leistungsverhältnis etwas Punkte abziehen. Natürlich gibt es Leute, welche gerade ein Buffet auf hohem Niveau einem a-la-carte Restaurant vorziehen, denen sei Mirihi ohne wenn und aber ans Herz gelegt. Unter dem Strich können wir Mirhi auf jeden Fall empfehlen. Ganz besonders in Erinnerung bleiben werden uns die herzlichen Mitarbeiter und die wundervollen besonderen Erlebnisse über und unter Wasser.
Mehr lesen
Antwort von AntjeSchoenborn, Guest Relations Manager im Mirihi Island Resort
Beantwortet: vor 2 Wochen
Wir freuen uns sehr, dass Sie neben unserem reichhaltigen, qualitativ hochwertigen Buffet ebenfalls unser Überwasserrestaurant Muraka zum Apero, für das Lobster Dinner sowie den Kochkurs mit unserem Chef Fernando besucht haben und diese Aktivitäten anderen Reisenden weiterempfehlen. Nicht nur die wunderbare Abendstimmung mit der traumhaften Kulisse des Indischen Ozeans, sondern auch die angebotenen kulinarischen Highlights machen die Ferien auf Mirihi zu etwas ganz Besonderem. Wir werden Ihre lieben Worte ebenfalls sehr gerne an unser erfahrenes Tauchteam von OceanPro weiterleiten und würden uns freuen, Sie erneut für besondere Erlebnisse über- und unterwasser bei uns im Mirihi Island Resort willkommen zu heiβen. Sonnige Grüβe aus Ihrem kleinen Paradies, Antje Guest Relations Manager
Mehr lesen
Zurück
PREISSPANNE
649 $ - 1.728 $ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
AUCH BEKANNT ALS
malediven mirihimirihi isl hotel south ari atollmirihi island hotelanlagemirihi island hotel south ari atollhotel mirihi island
STANDORT
MaledivenAlifu AtollSüd-Ari-AtollMirihi
ANZAHL DER ZIMMER
39
Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen