Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Nutzer (570)
Zimmer und Suite (102)
Pool und Strand (41)
Zertifikat für Exzellenz

Nähere Informationen

Nr. 3 von 21 Hotels in Saint-Gilles-Les-Bains
Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis
Zertifikat für Exzellenz
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Pool
Zimmerservice
Kostenlose Parkplätze
Restaurant
Bar/Lounge
Inklusive Frühstück
Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN)
Außenpool
Bankettsaal
Chemische Reinigung
Concierge
Flughafentransfer
Frühstück verfügbar
Geschäftszentrum mit Internetzugang
Konferenzräume
Mehrsprachiges Personal
Nichtraucherhotel
Öffentliches WLAN
Rollstuhlgerecht
Wäscheservice
Whirlpool
Mehr anzeigen
Ausstattung der Zimmer
Klimaanlage
Minibar
Barrierefreie Zimmer
Familienzimmer
Nichtraucherzimmer
Suiten
Gut zu wissen
HOTELKLASSIFIZIERUNG
HOTELSTIL
Blick auf den Ozean
Schöne Aussicht
638Bewertungen
4Fragen & Antworten
4Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 311
  • 224
  • 60
  • 35
  • 8
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Weitere Sprachen
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
+1
Eine schlechte Bewertung schreibe ich wirklich ungern. Aber in diesem Fall möchte ich mich zu unserem (zum Glück nur 2 Nächte) Aufenthalt äußern, und die Bewertung aufteilen: Lage: Das Hotel liegt direkt am Strand mit wunderschönem Blick auf den indischen Ozean. Die Gartenanlage und der Außenbereich sind schön gestaltet. Hotel: macht einen erstmal gepflegten Eindruck mit ansprechendem Lobby Bereich, angrenzender Bar und Restaurant. An einigen Stellen kann man jedoch beobachten, dass hier eine Renovierung nicht schaden würde. Es war leider das schlechteste Hotel von allen, die wir auf Réunion hatten. Mitarbeiter: während unseres Aufenthaltes waren die Mitarbeiter sehr freundlich, haben uns früheren Check-in ermöglicht. Während der Wartezeit, bis wir unser Zimmer bekamen, gab es erfrischende Willkommensdrinks. Zimmer: hier komme ich zum eigentlichen Problem. Beim Betreten des Zimmers schlug einem direkt ein starker modriger Geruch entgegen. Die Ausstattung der Zimmer ist veraltet und eine Renovierung, bzw. Modernisierung ist dringend notwendig.Eine absolute Katastrophe bahnte sich jedoch im Bad und der Toilette an. Siehe Bilder. Die Fließen lösen sich von der Wand, Löcher im Putz, aufgequollene Türen, schimmelartige, schwarze Fugen! So ein Bad kann man nicht mehr reinigen. Einen penetranten Geruch von Schimmelreinigungsmittel und Chlor möchte man nicht im Zimmer haben. Die Moder- und Chlorgerüche werden mit Hilfe von Duftmittelchen übertüncht. Dass überhaupt ein Zimmer in diesem Zustand und dem definitiv sehr überteuerten Preis den Gästen angeboten wird, ist eine absolute Frechheit! Auf Nachfrage nach einem Zimmerwechsel wurde uns mitgeteilt, dass dies leider nicht möglich sei, da das Hotel ausgebucht war. Somit Pech gehabt. Angeblich besitzt dieses Hotel zum Teil auch renovierte Zimmer. Tip: bei einer Buchung, am besten explizit nach einem neuen Zimmer fragen. Zum Schluss: Ein Abendessen im Restaurant hat sehr gut geschmeckt und die Bedienung war eine sehr nette, freundliche Dame, die aber zum Ende vollkommen überfordert war, da Sie nur mit einem weiteren Kollegen für das ganze Restaurant, Innen- und Außenbereich, zuständig war. Sie tat uns sehr leid und so sollte ein Hotel mit seinen Angestellten nicht umgehen. Wir würden zur Zeit dieses Hotel keinesfalls nochmal buchen. Das Zimmer sorgte für die letzten zwei Tage auf der Insel für eine herbe Enttäuschung. Mit freundlichen Grüßen Martina
Mehr lesen
Die Voraussetzungen sind an sich gut: tolle Lage, toller Ausblick (Wale in Sichtweite!) hübsche koloniale Architektur... Dennoch bleibt das Boucan Canot an der Westküste Réunions deutlich unter seinen Möglichkeiten. SERVICE Das liegt vor allem am schlechten oder gar nicht vorhandenem Service. Weder wurden uns zur Begrüßung das Hotel, die Anlage und die Zimmerfunktionen erklärt, noch sah sich das Personal in irgendeiner Weise veranlasst, den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und etwa bei der Organisation von Ausflügen behilflich zu sein. Der Concierge-Service etwa bestand vielmehr darin, dass die Empfangsdame die Nummer eines externen ausschließlich französischsprachigen „Concierge“ wählte und dem Gast den Telefonhörer in die Hand drückte, um alle Einzelheiten (!) selbst zu besprechen. Auch an anderen Stellen vermissten wir die Aufmerksamkeit, die üblicherweise in einem Hotel dieser Kategorie erwartet werden kann. Auf sämtliche Getränkebestellungen musste man mindestens eine halbe Stunde warten, bei einfachen Snacks (Käsebrett!) musste man sich bis zu einer Stunde gedulden. Der Frühstücksbereich wurde nicht sorgfältig genug betreut, die Tische waren teilweise verschmutzt und von Spatzen belagert, weil nicht zügig abgeräumt wurde. Da ein Buffet angeboten wird, besteht die Aufgabe des Personals mehr oder weniger darin, den Gästen Kaffee und Tee anzubieten, aber auch das funktionierte nur auf Nachfrage. Wer später frühstückt, muss damit rechnen, Geschirr und Gläser eigens erbitten zu müssen. Das Misstrauen, mit dem der Gast beäugt wird, offenbart sich schließlich in der Art, wie Badehandtücher an der Rezeption nur im Austausch gegen einen Voucher ausgegeben und wieder eingesammelt werden. ZIMMER Unser Zimmer immerhin war ausgesprochen schön und zeigte, was möglich wäre, wenn in dem Hotel überall die gleichen Maßstäbe angelegt würden: modern, stylisch und äusserst geschmackvoll eingerichtet, großzügig, mit viel Stau- und Ablagemöglichkeiten und einem schönen Blick auf den Indischen Ozean. Das Farbkonzept und die Auswahl der Textilien sind besonders schön. Die Frauen, die für die Zimmerpflege zuständig sind, waren sehr freundlich und machten einen guten Job. Ganz offensichtlich befinden sich weitere Zimmer in der Renovierung, weshalb wir während unseres Aufenthalts regelmäßig eine größere Baustelle passierten. ANLAGE Die Poolanlage des Hotels ist großzügig, es gibt reichlich, aber nicht sonderlich bequeme Liegestühle. Man hat einen guten Zugang zum Strand und zu einem öffentlichen natürlichen Pool im Meer. ESSEN Das Frühstücksbüffet war okay, aber auch nicht mehr. Es gab keine wirklichen Highlights und auch keine Abwechslung für Gäste, die länger bleiben. Auch deshalb haben wir im hoteleigenen Restaurant nicht abends gegessen. Verpasst haben wir dabei allem Anschein nach nichts ...
Mehr lesen
Das Hotel liegt direkt am Strand (an dem man leider nur in einem Naturpool baden kann), man wird mit kaltem Handtuch und Begrüßungsdrink empfangen. Das Zimmer war geräumig, das Bad ebenfalls, die Toilette separat. Es war sehr sauber. Der Pool ist eigentlich recht groß, an den meisten Stellen aber nur 0,55m tief, was nicht gerade zum Schwimmen einlädt. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Im angeschlossenen Cafe und Restaurant gibt es ein wechselndes Snack- und Speisenangebot, sowie Menüs. Preislich ist es noch okay, was allerdings übertrieben ist, sind die Getränkepreise.
Mehr lesen
Antwort von boucancanot, Responsable relations publiques im Hotel Boucan Canot
Beantwortet: 6. Aug. 2018
Guten Tag hängen wir ab, uns bei Ihnen für Ihren Kommentar zu bedanken und werden nicht versäumen, ihn mit unseren Mannschaften zu teilen. Tatsächlich ist unsere Situation, in der Nähe der zu entdeckenden Orte außergewöhnlich. Bis bald.
Mehr lesen
+1
Unser erstes Hotel bei unserer Rundreise. Alles sehr nett, Personal, Essen, Service, Tolles Zimmer mit Meerblick. Dieses Hotel ist das letzte vor dem langen Sandstrand. Baden ist hier im Meer nicht erlaubt wegen der Haie, aber es gibt direkt vor dem Hotel ein Meerwasserbecken was wir dafür nutzen konnten. Fussläufig erreichbar viele verschiedene kleine Bar‘s, Restaurants und Eisdielen.
Mehr lesen
Antwort von boucancanot, Responsable relations publiques im Hotel Boucan Canot
Beantwortet: 6. Aug. 2018
Guten Tag hängen wir ab, uns bei Ihnen für Ihren Kommentar zu bedanken und werden nicht versäumen, ihn mit unseren Mannschaften zu teilen. Bis bald.
Mehr lesen
Es fällt mir nicht leicht, schlechte Bewertungen zu geben und ich habe viele Tage verstreichen lassen und alles nochmals Revue passieren lassen, aber bin trotzdem zu keiner besseren Meinung gekommen. Die Lage ist wirklich sehr schön und das war es auch schon fast. Wir wurden nett empfangen / begrüßt und bekamen eine Einweisung, wo was zu finden ist. Das Zimmer ist klein (was nicht das eigentliche Problem ist) und nicht sauber (Schimmel in der Dusche, die Glasplatten auf den Nachttischen sollten auch mal von unten gereinigt werden, die Schienen von der Schranktür voller Staub und Krümmel, um nur einige Dinge aufzuzählen) und hat sehr unangenehm gerochen (hierauf haben wir umgehend hingewiesen und man hat eine mehr oder weniger Chlor-Reinigung vorgenommen). Abgesehen davon, ist das Bad in die Jahre gekommen und müsste dringend renoviert werden. An der Rezeption bekommt man Handtücher fürs Sonnenbaden (nur 1 pro Person), gegen Vorlage von Gutscheinen, die es bei der Ankunft gibt. Leider sind diese von schlechter Qualität und nicht ganz so groß - hier wäre ein Austausch auch dringend notwendig. Das Frühstücksbüffet ist gut, allerdings bemerkten wir von Tag zu Tag, das die Auswahl geringer wurde. Man hatte die Möglichkeit, sich frische Eierspeisen vom Koch zubereiten zu lassen, was sich allerdings als schwierig herausstellte, da der Koch nicht zu sehen war. Das Ameisenproblem sollte auch besser angegangen werden, aus den Cerialien liefen die Ameisen. Barbereich: wir bestellten einen Cocktail 3 x und 3 x schmeckte er vollkommen unterschiedlich und obwohl der Barbereich nur mit wenigen Gästen belegt war, war die Wartezeit recht lang. Von einem Restaurantbesuch haben wir abgesehen und können hierzu nichts sagen, allerdings die Preise erschienen uns hoch. Die Bewertungen sind unserer Meinung überwertet und hier stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis nicht. Es sind viele Kleinigkeiten, die nicht sein müssen. Vielleicht sollte auch mal der Direktor des Hauses eine unangekündigte Nacht in seinem Haus verbringen, um selbst solche Erfahrungen zu machen.
Mehr lesen
Antwort von boucancanot, Responsable relations publiques im Hotel Boucan Canot
Beantwortet: 15. Mai 2018
Wir danken Ihnen für Ihren Kommentar. In Bezug auf den Geruch im Raum konnten wir Ihnen kein Spray zur Verfügung stellen, da wir keine haben. Wir behandeln Gerüche mit bestimmten Produkten, die wir sofort bei Ihrer Meldung an uns abgegeben haben. Außerdem haben wir angeboten, Zimmer zu wechseln und Sie haben unseren Vorschlag abgelehnt. An den folgenden Tagen überprüften unsere Teams, ob der Geruch noch vorhanden war, was jedoch nicht der Fall war. Unsere Behandlung hat also richtig funktioniert. Die Schimmelpilze in der Dusche wurden ebenfalls behandelt. Wie Sie wissen, sind wir in tropischem Klima und zusätzlich am Rande des Ozeans. Die Luftfeuchtigkeit ist permanent und hat Folgen für die Infrakonstruktionen. Wir tun unser Möglichstes, um es zu beheben. Wir entschuldigen uns, wenn wir dieses Problem bei Ihrer Ankunft verpasst haben. Bei Ameisen können wir Chemikalien nach Belieben einpflanzen, aber wir sind Teil eines ökologischen Ansatzes. Deshalb behandeln wir unsere Einrichtung mit Produkten mit Umweltzeichen, und ihre Wirksamkeit ist in den Tropen, in denen Insekten häufig vorkommen, begrenzt. Mit freundlichen Grüßen
Mehr lesen
Zurück
1234569
PREISSPANNE
187 $ - 398 $ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
AUCH BEKANNT ALS
boucan canotboucan canot hotel
STANDORT
La ReunionArrondissement Saint-PaulSaint-Gilles-Les-Bains
ANZAHL DER ZIMMER
47
Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen