Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Hotel Le Postillon

1 Rue de l'Eglise, Esch-sur-Sure 9650 Luxemburg
Günstigste Preise für Ihren Aufenthalt
Ankunftsdatum— . — . —
Abreisedatum— . — . —
Gäste1 Zimmer, 2 Erwachsene, 0 Kinder
Booking.com
99 $
zum Angebot
Orbitz.com
99 $
zum Angebot
Jetzt buchen und erst bei der Ankunft bezahlen
Trip.com
99 $
95 $
zum Angebot
SPAREN SIE 4 $!
Travelocity99 $
Agoda.com99 $
Expedia.com99 $
* Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den durchschnittlichen Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die zum Zeitpunkt der Buchung feststehen, anfallen und unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
Nutzer (87)
Zimmer und Suite (33)
Speisesaal (7)

Nähere Informationen

Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Kostenlose Parkplätze
Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN)
Kostenloser Internetzugang
WLAN
Bar/Lounge
Restaurant
Haustiere erlaubt (tierfreundlich)
Nichtraucherhotel
Internet
Frühstück verfügbar
Frühstücksbuffet
Mehr anzeigen
Ausstattung der Zimmer
Nichtraucherzimmer
Familienzimmer
Minibar
Gut zu wissen
HOTELKLASSIFIZIERUNG
Gesprochene Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch
157Bewertungen2Fragen & Antworten1Zimmertipp
Bewertungen von Reisenden
  • 10
  • 56
  • 46
  • 23
  • 22
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Weitere Sprachen
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Wir besuchten das an der Sauer sehr schön gelegene Restaurant, um dort zu Mittag zu essen. Die Bedienung war sehr unsicher, aber freundlich. Das Essen war jedoch eine Katastrophe. So schlecht habe ich seit Jahren nicht mehr gegessen und dann auch noch ziemlich teuer (was in Luxemburg aber eher normal ist). Zuerst bestellte ich mir ein Steak, welches medium gebraten sein sollte. Bekommen habe ich dann eine völlig durchgegarte Schuhsohle, wobei das Steak noch nicht einmal gebräunt war. Das Essen war ungenießbar und ich gab es zurück und bat stattdessen um ein normales Schnitzel Wiener Art. Bekommen habe ich ein durchgegartes Schnitzel, bei dem allerdings die Pannade (Oberseite) nur ganz hell gebraten war. Die Unterseite war sogar noch komplett weißes Panniermehl und matschig. Die dazu gegebenen Pommes frites waren absoute Billigware und schmeckten nach altem Fett. Auch dieses Essen war nicht genießbar. Ich habe die teure Rechnung bezahlt, aber meinen Eindruck vom Essen an die Bedienung gemeldet. Diese sagte wenigstens zu, dem "Pseudo-Koch" meine Anmerkungen weiterzugeben. Ich kann nur hoffen, dass an diesem Tag der Koch nur eine Notbesetzung war, ansonsten kann man niemandem raten, es dort mit einem einfachen Essen zu versuchen.
Mehr lesen
Wir waren mit Freunden über Pfingsten hier um ein schönes Motorradwochenende zu verbringen. Schon beim einchecken bekamen wir die nicht vorhandene Gastfreundschaft zu spüren. Keine Begrüßung, kein Lächeln, wenigstens die Zimmerschlüssel haben wir bekommen... Wir hatten uns im Vorhinein erkundigt, ob eine Garage vorhanden sei und genug Platz um unsere Motorräder unterzustellen. Es waren noch weitere Motorradfahrer anwesend und in der Garage kaum Platz, sodass es etwas Ärger gab. Hier haben wir dann selbst mit den anderen Gästen nach einer Lösung suchen müssen. Am ersten Abend haben wir im Hotel gegessen. Ein Essen wurde vergessen und man wurde unfreundlich, als wir darauf hingewiesen haben. Die Portionen waren sehr klein, dass Essen aber ok. Als alle fertig waren bekam dann auch der Letzte sein Essen. Die größte Frechheit war dann noch, dass die Kerzen schon ausgeblasen wurden, als das letzte Essen noch nicht mal aufgegessen war! Es kann immer mal ein Fehler passieren, aber mir Freundlichkeit ist viel gut zu machen! Leider ist diese hier sehr weit zu suchen! Beim Frühstück klebten die Tassen an den Untertassen fest, der Zuckerpott war klebrig und voll Staub, alles in allem waren wir sehr enttäuscht! Schade, denn der Ort ist wirklich idyllisch und die Umgebung toll zum Motorrad fahren.
Mehr lesen
Das Zimmer war sehr sauber, auch in- und an den typischen stellen. Es verfügte über TV, Telefon, WC mit Dusche und eine Gemeinschaftsterrasse für drei Zimmer. Diese war sogar mit einem Ascher ausgestattet. Das Bad war leider nur mit einer Falttür zum Schlafbereich getrennt. Das Frühstücksbuffet war ok. Zwar ein wenig spartanisch, aber frisch und man konnte draußen auf eine Terrasse essen. Die Gegend und das Städten war nett anzusehen. Das Personal war sehr nett. WLAN gab es leider nur im Empfangsbereich. Die wichtigsten deutschen Programme waren im TV zu empfangen. Alles in allem war es entsprechend des Preises ok.
Mehr lesen
+1
Auf der Rückreise von Sachsen ans französische Mittelmeer hatten wir die Gelegenheit, ein sehr preiswertes Angebot von travelbird.fr zu nutzen und haben 2 Nächte in Esch-sur-Sûre in Luxembourg Station gemacht. Das preislich kaum schlagbare Angebot umfasste für zwei Personen zwei Übernachtungen mit Frühstück, zwei 4-Gänge-Menüs und eine Flasche Crémant. Das Hotel liegt zwischen Felsen und dem Fluss am Ortseingang des malerisch in einer Flussschleife liegenden kleinen Dorfes Esch-Sauer. Die im ersten Stock gelegene Restaurantterrasse ist hervorragend geeignet, zum Apéritiv die schöne Landschaft am Fluss und das Treiben auf der Straße zu beobachten. Zu den Menüs gab es nach einem Amuse-bouche eine Vorspeise, eine schmackhafte Gemüsesuppe, das Hauptgericht und ein Dessert. Für die Vorspeise, das Hauptgericht und das Dessert standen jeweils 5 Varianten zur Auswahl, die wir am Anreisetag bestellen konnten. Die Gerichte waren alle sehr schmackhaft, wenn auch nichts Außergewöhnliches, sondern gute handfeste bürgerliche Küche. Nach den Preisen der Karte gerechnet, hätte ein solches Menü für uns beide bereits soviel gekostet wie unser gesamter Aufenthalt. Zum Frühstück wurde ein übliches Buffet geboten mit verschiedenen Schinken, Salami und Käse sowie Marmeladen usw. Leider wurden bei unserem ersten Frühstück, auch nach Nachfrage, weder Brötchen noch Croissants, die beide ausgegangen waren, nachgelegt, so dass wir nur - allerdings gut schmeckendes - Mischbrot essen konnten. WLAN war leider - in sehr mangelhafter Qualität - nur im Erdgeschoss des Hotels, nicht auf dem Zimmer zugänglich. Sehr beliebt scheint das Hotel bei Belgiern zu sein, von denen während unseres Aufenthalts einige häufig sehr laut flämisch sprechende unsere Mahlzeiten akustisch begleiteten. Ich kann das Hotel als Ausgangspunkt zum Kennenlernen des kleinen Großherzogtums jedenfalls gern weiterempfehlen.
Mehr lesen
Auch bei uns: Trotz mehrmals bestätigter Reservierung gab es bei Ankunft keines der gebuchten und schriftlich bestätigten Doppelzimmer. Wir - immerhin 19 Gäste- mussten auf 3er Zimmer ausweichen oder hätten die Reise abbrechen müssen. Sehr lapidare Art, weder kundenorientiert noch empfehlenswert!!! Der Gipfel der Unverschämtheit: Es war nicht etwa ein Versehen, sondern ganz klar formuliert: Man hat die Doppelzimmer an Stammgäste weitergegeben, in dem Bewusstsein, dass wir auf die Schnelle keine Alternative finden und bleiben müssen! Bei ,,Brückenwochenenden" ist nun mal schnell alles ausgebucht.
Mehr lesen
Zurück
PREISSPANNE
93 $ - 112 $ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
STANDORT
LuxemburgDistrikt DiekirchEsch-sur-Sure
ANZAHL DER ZIMMER
20
Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen