Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Senden
Kaiserswerther Str. 265, 40474 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Deutschland
eDreams
ZenHotels.com
StayForLong
Booking.com
Agoda.com
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Nutzer (28)
Zimmer und Suite (7)
Bad (5)
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.

Nähere Informationen

Nr. 148 von 252 Hotels in Düsseldorf
Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis

Aleksandra Hotel ist eine ausgezeichnete Wahl für alle Reisenden, die Düsseldorf näher kennenlernen möchten. Es bietet viele Annehmlichkeiten, die ihren Aufenthalt noch angenehmer machen werden.

Für alle Reisenden, die bei ihrem Besuch in Düsseldorf beliebte Sehenswürdigkeit wie Esprit Arena (2, 3 km) und Oberkassel (2, 5 km) besuchen möchten, ist das Aleksandra Hotel der ideale Ausgangspunkt.

Die rund um die Uhr besetzte Rezeption, der Concierge und die Zeitungen sind nur einige Annehmlichkeiten, die das Hotel bietet.

Besuchen Sie während Ihres Aufenthalts eines der Restaurants, die sich in Laufweite vom Aleksandra Hotel befinden, z. B. Vivu - Der Asiate (1, 1 km), Osteria Saitta Am Nussbaum (1, 5 km) und Die Kurve (2, 0 km).

Wenn Sie etwas unternehmen möchten, empfehlen wir einige der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Laufweite Ihrer Unterkunft, wie Aquazoo Löbbecke Museum (1, 1 km), Japanischer Garten (0, 9 km) oder Nordpark (0, 7 km).

Genießen Sie Ihren Aufenthalt in Düsseldorf!

Mehr lesen
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN)
Internet
Frühstücksbuffet
Concierge
Zeitung
Nichtraucherhotel
Rund um die Uhr besetzte Rezeption
Wäscheservice
Ausstattung der Zimmer
Schallisolierte Zimmer
Safe
Zimmertypen
Nichtraucherzimmer
Gut zu wissen
HOTEL-KLASSIFIZIERUNG
Gesprochene Sprachen
Deutsch, Englisch
54Bewertungen1Frage & Antwort6Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 9
  • 21
  • 14
  • 5
  • 5
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
seizmarcel hat im Nov. 2019 eine Bewertung geschrieben.
Karlsruhe, Deutschland150 Beiträge8 "Hilfreich"-Wertungen
Ich war 3 Nächte in diesem Hotel. Alles sehr klein und eng. Mein Zimmer direkt neben dem Fahrstuhl eher nicht so prickelnd. Ein Zimmer zur Strassenseite ebenfalls sehr laut ( Strassenbahn und Autos) Zimmer sauber auch das Bad. Das Bett eher gewöhnungsbedürftig. Positiv: Haltestelle etwa 200m entfernt gute Anbindung an Stadt und Flughafen.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: November 2019Reiseart: geschäftlich
Hilfreich
Senden
Werner Kampmann hat im März 2019 eine Bewertung geschrieben.
Unna, Deutschland252 Beiträge71 "Hilfreich"-Wertungen
Ich hatte zu tun in der Ärztekammer Nordrhein , und die liegt nur 2 Minuten zu Fuß entfernt. Daher fiel die Wahl auf dieses Hotel. Insgesamt kann man eigentlich nicht meckern, was das PreisLeistungsverhältnis angeht. Insgesamt ist alles sehr eng. Frühstücksraum, Empfang liegt alles auf wenigen Qm. Mein Zimmer lag im Souterrain, oder soll ich sagen Keller? Sehr ungewöhnlich schmal, und lang. Muss eine umgebaute Garage oder so gewesen sein . Das Bad war durchaus modern, das Bett bequem. Allerdings kein Nachttisch, Ablage etc. Hab mir einen Stuhl neben das Bett gestellt. Das Zimmer war gewöhnungsbedürftig. So eine Art Kronleuchter , Teppich , Tapeten, alles nicht stimmig. Wirkte Crazy. Sauber etc war’s , das war’s aber auch. TV funktionierte nicht, wlan im Keller auch nicht. Trotzdem das Zimmer nach hinten raus lag, hörte man die Straßenbahn, die oft fährt. Nicht laut, aber wie es das dann erst mit den Zimmern nach vorne raus? Das Frühstück war einfach aber ok. Leider keine Margarine, vegan ist also nich. Insgesamt fand ich es für eine Nacht OK. Für eine Städtetour etc. Würde ich mit definitiv ein anderes Hotel aussuchen. Das Hotel wirkt leicht abgerockt.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: März 2019Reiseart: geschäftlich
Hilfreich
Senden
Carlos77174 hat im Dez. 2017 eine Bewertung geschrieben.
Stuttgart, Deutschland2.057 Beiträge1.998 "Hilfreich"-Wertungen
Schon die Anfahrt war eine Herausforderung. Neben dem Eingang ist eine klitzekleine Einfahrt in den Hinterhof. Mit angelegten Rückspiegeln geht das sehr knapp zu. Die Zimmer sind dann ähnlich geschnitten. Umfallen kann man in den Kaninchenställen nicht. Zudem wirkt alles irgendwie abgewohnt. Wenigstens sind die Badezimmer zwar auch sehr klein aber sauber. Die Lage selbst direkt an der Straße und den Strassenbahnschienen sind nüchtern eine Zumutung. Ab morgens um fünf hört man alle Nase lang die Bahn vorbeirumpeln. Im Hinterhof sind auch drei Zimmer, diese sollte man bevorzugen. Dort hört man dann eben die Autos im Hof rangieren. Man kann hier zwar übernachten, ich werde es aber nicht nochmal tun.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Dezember 2017Reiseart: geschäftlich
Hilfreich
Senden
Simon hat im Juni 2017 eine Bewertung geschrieben.
Venedig, Italien32 Beiträge30 "Hilfreich"-Wertungen
Bin hier regelmäßig für Geschäftsreisen. Das Hotel liegt günstig zu Messe und Stadtzentrum. Ansprechende Zimmer und nettes Personal. Außerhalb der Hauptmessen super Preis-Leistungsverhältnis. Gutes Frühstücksbüffet mit gutem Cappuccino
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Mai 2017
Zimmer
Lage
Service
Reiseart: geschäftlich
2 "Hilfreich"-Wertungen
Hilfreich
Senden
Nort242 hat im Mai 2017 eine Bewertung geschrieben.
Deutschland26 Beiträge63 "Hilfreich"-Wertungen
Tja, ich war mal 2016 beruflich in Düsseldorf und musste sehr kurzfristig eine Unterkunft suchen, bei der der Preis wie auch die Leistung stimmen sollte. Nebenbei habe ich mir auch die Lage angeschaut im Satellitenbild. Ich empfehle jedem eindringlich, sofern es die Zeit vor der Buchung erlaubt, unbedingt die Lage einer Unterkunft vor JEDER Buchung (ideralerweise über GoogleEarth im Sat-Bild) anzuschauen, damit nachher keine negativen Erlebnisse wegen der Lage entstehen. Das beste Hotel und die schnuckeligste Pension kann sich als Desaster und Alptraum entpuppen, wenn diese inmitten einer Baustelle oder eines "Ghettos" liegen, wo man sich dann spätabends vorsichtshalber nur noch "bedingt" bewegen kann... Also Lage gecheckt und siehe da: Ein ruhiges, günstig gelegenes Viertel von Düsseldorf, etwas nördlich der Altstadt gelegen, diese also "noch" gut zu Fuß zu erreichen, wenn man gerne ein wenig läuft (30-35 Min) und gleichzeitig etwas von der Stadt sehen möchte (sofern das Wetter es zulässt). Da ich im Frühsommer dort war, schien es zunächst die ideale Unterkunft zu sein, um für einen Tag mit einem "begrenzten Budget" gut, aber auch noch günstig unterzukommen. Naja, "günstig für Düsseldorfer Verhältnisse", d.h. schon um die 85,- EUR die Nacht, aber noch halt im Rahmen wenn man keinen Luxus sucht. Das Hotel verfügt über eigene Parkplätze im Hinterhof, sofern noch Welche frei sind. Sollte man vorher für den Wunschtermin erfragen, denn es stehen bei Weitem nicht genug Parkplätze für alle Hotelgäste zur Verfügung. Die Anzahl bewegt sich zwischen 6-8, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht. Ist auch irrelevant. Wichtig ist ,daß eben im Vergleich zu den "Zimmern" viel zu wenige Parkplätze vorhanden sind. Hat man nun das "Glück" gehabt, einen dieser Parkplätze auch noch zu ergattern, kann es losgehen: Nach einer Anfahrt mit dem Auto im stressigen Düsseldorfer Berufsverkehr geht es direkt mit einem richtigen Nervenkitzel weiter: Während der gestresste Kurierdienst oder Busfahrer in der einspurigen Strasse hinter einem ungeduldig den A.... weghupt, muss man zügig "die erste Hürde" nehmen. Rein in die superenge Einfahrt zum Hinterhof, ohne den Wagen zu beschädigen. Hier kommen auch sehr routinierte und gute Vielfahrer auf Ihre Kosten, Ihr fahrerisches Können doch noch einmal auf die Probe zu stellen... Nach erfolgter Durchfahrt durch den sehr kritischen "Flaschenhals" kann man dann getrost feststellen, dass die Parkplätze genauso fordernd und eng sind (sofern welche frei gehalten wurden, wie vereinbart, bei mir leider nicht...) sowie ,dass man am Besten am nächsten Tag 15-20 Minuten schonmal für die Herausfahrt einplanen sollte. Naja, was solls, nach 3-4 Stunden im Auto kommt´s nicht mehr drauf an, man freut sich einfach aufs schöne Zimmer. Nachdem man sich an der (sehr engen und kleinen) Rezeption sich gemeldet hat und die Schlüssel in Empfang genommen hat, geht es durch einen (ebenfalls sehr kleinen) Aufzug in die entsprechende "Etage". Vielleicht sollte man eher --> "Zwischenetage" schreiben, denn das "Hotel" nutzt wirklich jeden mm² "optimal" aus. Mein "Zimmer" in der 3. "Zwischenetage" entpuppte sich schnell als winziger Karnickelstall mit entsprechendem Bad. Die Einzelzimmer sind EXTREM klein und haben auch eine sehr geringe Deckenhöhe, daher bezeichne ich die Etagen als Zwischenetagen. Vermutlich hat man hier, um den Profit zu maximieren, aus 3 Stockwerken 5 oder gar 6 gemacht. Die Kunden werden das schon "verkraften"... Die Einrichtung der "Zellen" hat zwar einen gewissen Stil, doch durch die abgenutzten Möbel und den offensichtlich lockeren Deckenleuchter, an den man sich den Kopf stößt, wenn man sich im Bett hinsetzt, relativiert sich schnell der erste "positive" Eindruck. Meine "Zelle" war EXTREM klein, man konnte eigentlich gar nicht an der Wand vor dem Bett entlanglaufen, ohne dass man darauf fallen musste. Ich schätze ca. 20cm vor dem Bett, welches an die andern 2 Wände reingequetscht war. Die "Zelle" hatte vermutlich etwas zwischen 8-9 m². Dazu ein Bad von ca. 2m². Für Japaner, die die Woche über in Tokio in Käfigen übernachten müssen, bestimmt ein angenehmer Luxus. Für Europäer und normale Reisende aus dem "Abendland" eher eine Zumutung. Meine Körpermaße und mein Gewicht sind absolut durchschnittlich, dennoch war es eine Herausforderung, mich in dem Zimmer und im Bad zu bewegen, ohne mich irgendwo anzustoßen. FAZIT: Preis/Leistung viel zu teuer, Einzelzimmer "á la miniature" , für Leute mit Klaustrophobie nicht zu empfehlen. (Haben sie noch Keine, --> hier bekommen Sie Eine!) Für 85,- EUR leider nur mangelhaft. Hotelbezeichnung ist eine Zumutung, eher das Niveau einer Jugendherberge oder eines Kinderhortes. Nicht empfehlenswert. Frühstück naja, Raum ebenfalls miniaturisiert, wie alles in diesem "Hotel". GEHEIMTIPP ANS MANAGEMENT: Vielleicht sollte man ja dann auch die Preise entsprechend gestalten.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Juni 2016
Preis-Leistungs-Verhältnis
Service
Schlafqualität
Reiseart: geschäftlich
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Zurück
PREISSPANNE
65$ - 305$ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
VORMALS BEKANNT ALS
Hotel Leonhard
STANDORT
DeutschlandNordrhein-WestfalenDüsseldorfGolzheim
ANZAHL DER ZIMMER
13
Ist das Ihr Tripadvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu Aleksandra Hotel
Welche beliebten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe von Aleksandra Hotel?
Sehenswürdigkeiten in der Umgebung sind z. B. Nord Park (0,7 km), Aquazoo Löbbecke Museum (1,0 km) und Kriegerdenkmal (0,4 km).
Welche Ausstattungen & Services für Unternehmen bietet Aleksandra Hotel an?
Beliebte angebotene Ausstattungen und Services sind z. B. kostenloses WLAN, Frühstücksbuffet und Wäscheservice.
Welche Restaurants befinden sich in der Nähe von Aleksandra Hotel?
Günstig gelegene Hotels sind z. B. VIVU - Der Asiate, La Noce und Malinas.
Welchen Sprachen sprechen die Mitarbeiter von Aleksandra Hotel?
Die Mitarbeiter sprechen mehrere Sprachen, z. B. englisch und deutsch.
Gibt es historische Stätten in der Nähe von Aleksandra Hotel?
Viele Reisende besuchen Ratinger Tor (2,6 km), ArcheoPoint (2,8 km) und Maxplatz (3,2 km).