Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Nutzer (158)
Zimmer und Suite (44)
Pool und Strand (26)

Nähere Informationen

Nr. 1 von 12 B&B/Pensionen in Mauritius
Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Kostenlose Parkplätze
Kostenloses WLAN
Kostenloser Internetzugang
WLAN
Internet
Pool
Kostenloses Frühstück
Ausstattung der Zimmer
Familienzimmer
Klimaanlage
Minibar
Gut zu wissen
HOTELSTIL
Schöne Aussicht
310Bewertungen
2Fragen & Antworten
2Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 223
  • 72
  • 9
  • 6
  • 0
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Weitere Sprachen
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Wir haben unseren Urlaub auf Mauritius in vier verschiedenen Unterkünften in ähnlicher Preiskategorie verbracht und haben somit einen guten Vergleich. Rückblickend müssen wir sagen dass das Maison Papaye im Vergleich aus unserer Sicht nicht so gut abschneidet. Der Ort La Gaulette hat ein paar Restaurants die fußläufig erreichbar sind sowie einen größeren Supermarkt mit zwei ATMs, ist aber ansonsten nicht unbedingt sehenswert. Anzumerken sind die verkehrsgünstige Lage und einige natürliche Sehenswürdigkeiten wie z.B. den Le Morne. Bei unserer Ankunft wurden wir durch den Besitzer Philippe begrüßt und auf englisch mit allen nötigen Infos versorgt. Wir bekamen das kreolische Zimmer im Erdgeschoss mit Terrasse nach vorne und zur Seite. Das Zimmer an sich ist nicht sehr groß und hell aber wohl typisch für ein älteres, im Kolonialstil erbautes Haus. Das Zimmer, das Haus und der Garten sind sehr gepflegt, mehrere Angestellte und die Besitzer kümmern sich rührend um die Anlage. Weiterhin ist positiv zu vermerken: - schöner großer Pool mit Liegen und extra Handtüchern - leise Klimaanlage - hilfsbereites Personal und Besitzer im Bedarfsfall (z.B. heißes Wasser für Kaffe) - als wir zweimal früh das Haus für einen Ausflug verlassen haben hat uns Marie-Helene, die charismatische Frau des Besitzers, Früchte und Kuchen hingestellt Was nicht so toll war: - lauter Kühlschrank - Infos und Hinweise im Zimmer nur auf französisch - übersichtliches Frühstück (im Vergleich zu den anderen Unterkünften), Omelette kostet extra und ist winzig - eingeschränkte Privatsphäre in der EG-Wohnung Was unbedingt noch angemerkt werden muss ist die Tatsache dass in dieser Unterkunft nur Barzahlung möglich ist. Bei der Buchung über Booking wird das zwar kurz erwähnt, diese lag bei uns aber schon mehr als sechs Monate zurück. In den später einsehbaren Unterkunftsrichtlinien ist dieser Hinweis definitiv NICHT enthalten. Am Abend vor unserer Abreise wurde uns durch Philippe die Rechnung ausgehändigt. Wie wir später erfahren haben mit eben diesem Hinweis auf Barzahlung, allerdings nur auf Französisch (was wir aber leider nicht oder nur äußerst rudimentär beherrschen). Am Morgen der Abreise kam Philippe noch vor Beendigung unseres Frühstücks vorbei um zu kassieren weil er gleich im Anschluss noch einige Besorgungen machen musste. Als ich die Visa-Karte zückte wurde er plötzlich ungehalten und ärgerlich. Im Nachhinein ist es uns unverständlich warum die Stimmung wegen eines kleinen Missverständnisses so unangenehm kippte. Ich bin dann zum ATM gelaufen, habe Bargeld gezogen und bezahlt. Alles überhaupt kein Problem. Bis zum offiziellen Checkout waren es zu diesem Zeitpunkt wohlgemerkt noch über zwei Stunden! Wir wurden so hingestellt als ob wir nicht bezahlen könnten oder wollten und das hat uns im Nachhinein sehr geärgert. Letzten Endes ist es wohl auch auf die Sprachbarriere zurückzuführen. Philippe spricht zwar wirklich gut englisch aber es scheint ihm irgendwie zuwider zu sein. An dieser Stelle nochmals der Hinweis dass die Hotelrichtlinien nach der Buchung KEINEN Hinweis auf Barzahlung enthalten. P.S.: Sehr geehrter Philippe, wir haben die Bewertungen der Maison Papaye und ihre eloquenten Gegendarstellungen aufmerksam gelesen. Es ist vollkommen klar dass jede Bewertung auf subjektiven Eindrücken beruht und für jedes Argument ein Gegenargument existiert. Wir möchten Sie deshalb bitten, diese Bewertung einfach nur als Erfahrungsbericht von ehemaligen Gästen und nicht als Diskussionsgrundlage zu verstehen.
Mehr lesen
Antwort von maisonpapaye, Propriétaire im Maison Papaye
Beantwortet: 3. Apr. 2019
Wir haben deutsche kunden, allefreundlich, vernünftig, organisiert und in gutem glauben...was nicht ihr fall ist. Unsere website (Tab Nr7) die abrechnung des restbetrags des preises in rupien UND bei ihrer ankunft. Sie haben es nicht nur ignoriert, sondern sie haben bis zur letzten minute des letzten tages gewartet um uns eine kreditkartenzahlung anzubieten, und haben sich beschwert, dass sie wegen "Arger" zum nahegelegenen geldautomaten gehen "müssen imaginar" von mir. Ich werde mich ihrer Meinung nach au die einzigen guten dinge erinnern, die im ersten teil erwähnt wurden, der rest besteht nur aus nachsicht und bösem glauben. Philippe
Mehr lesen
+1
Wir haben im „Maison Papaye“ 9 Nächte im Zimmer „Afrique“ verbracht. Das Bed&Breakfast liegt im kleinen Westküsten-Örtchen „La Gaulette“ (nicht groß, hat aber einen tollen Supermarkt, der fußläufig erreichbar ist) und hat einen sehr liebevoll gestalteten und gepflegten Garten. Jeden Morgen konnten wir beim Frühstück dem herrlichen Gezwitscher der zum Teil farbenprächtigen Vögel lauschen. Das Frühstück ist super (Obstsalat mit selbst gemachten Joghurt, Brot mit köstlichen Marmeladen, Crêpes, auf Wunsch gegen einen kleinen Aufpreis auch Omelettes oder Spiegeleier) und wird auf der Veranda des Hauses liebevoll von Madame Marie Helene und Rosina serviert. Am Pool gibt es für alle Gäste des Hauses genug Liegen (inkl. Pool-Handtücher). Aufgrund des tollen Strandes am „Le Morne“ haben wir den Pool allerdings nur 2x genutzt. Wir haben uns zahlreiche Strände des Insel angesehen und „Le Morne“ ist, neben dem „Flic en Flac“ Strand, der schönste der Insel. Ein Stück Paradies wie man es sich vorstellt. Das Haus kann an einigen Stellen ein bisschen frische Farbe vertragen, aber das stört bei dem tollen Blick vom Balkon in den Garten oder in den nächtlichen Sternenhimmel kein bisschen. Wir haben uns zu jederzeit sicher gefühlt und Inhaberin Marie Helene hat sehr hilfsbereit mit Tipps und teilweise auch für uns organisierten Trips und Tischreservierungen den Urlaub noch angenehmer gemacht. Wer abseits von den großen und weniger preiswerten Luxushotels ein Stück echtes Mauritius erleben möchte, ist im „Maison Papaye“ genau richtig. Die Westküste ist dazu unserer Meinung nach auch noch die schönste Ecke der Insel und 2-3 wirklich gute Restaurants („WAPALAPAM“ oder „La Bonne Chute“) sind mit dem Auto (sollte man sich auf Mauritius unbedingt mieten) bzw. zu Fuß („Enso“) gut erreichbar. Fazit: Eine perfekte Unterkunft für die, die Flair und Persönlichkeit schätzen. Wir würden immer wieder dort hinreisen und können „Maison Papaye“ uneingeschränkt empfehlen. Daniel & Sven - „les deux étoiles“
Mehr lesen
Für die schöne Zeit unseres Aufenthaltes möchten wir uns bei Marie Helene und Philppe bedanken. Es sind sehr nette und hilfsbereite Gastgeber. Jedes Anliegen wurde sofort angenommen und erledigt. Mietauto,Ausflüge.... alles no problem Die Rumkollektion ist sehr lecker😎 Das Wohnhaus ist sehr schön eingerichtet. Die Anlage ist sehr gepflegt. Wer einen ruhigen Urlaub verbringen möchte,ist hier genau richtig. Diana & Rüdiger
Mehr lesen
Antwort von maisonpapaye, Propriétaire im Maison Papaye
Beantwortet: 21. Jan. 2017
Hello friends, Thank you so much for your kind and friendly review. We know that you have had beautiful and friendly meetings and spent good times at the Maison Papaye. We are pleased to have contributed. Thank you for sharing you stay with us. Marie Hélène and Philippe.
Mehr lesen
Wir waren mit unserer elfjährigen Tochter zwei Wochen im Maison Papaye und haben uns ausgesprochen wohlgefühlt! Die Zimmer sind individuell eingerichtet und liebevoll gestaltet, Haus und Garten sind sehr gepflegt und wunderschön - aber was den Aufenthalt zu etwas ganz Besonderem gemacht hat, waren unsere Gastgeber Philippe und Marie-Hélène, die immer freundlich und ansprechbar waren, uns mit Tipps und Organisationshilfen zur Seite standen, wenn wir es wollten und uns stets das Gefühl gaben, auf eine sehr persönliche und freundschaftliche Art willkommen zu sein. Sehr genossen haben wir das leckere Frühstück mit frischem Obst, selbstgemachtem Joghurt und Crêpes auf der Veranda, den bezaubernden Garten mit Pool und die schöne Aussicht von der großzügigen Terrasse im 1. Stock. La Gaulette ist ein guter Ausgangspunkt, um die wunderschönen Strände im Süden Mauritius zu erkunden und auch Ausflüge ins Landesinnnere zu unternehmen. Im Ort selbst gibt es genügend Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, allerdings keinen Strand. Dafür ist man mit dem Mietwagen oder Taxi schnell an wunderschönen Schnorchel- und Badeplätzen. Sehr zu empfehlen sind die zahlreichen, von Philippe und Marie-Hélène vorgeschlagenen Ausflüge verschiedenster Art (Wandern, Bootstouren, kulturelle Trips....) Wir werden mit Sicherheit wiederkommen!
Mehr lesen
Antwort von maisonpapaye, Propriétaire im Maison Papaye
Beantwortet: 13. Jan. 2017
Hello Luna, hello Suzanne, hello Roland, A great thank you for your comment on TA, very sincere and friendly which is an encouragement to us. We are very happy to have been to share your family happiness during thes holidays. The photos are a success for Suzanne and very funny with Roland "Under" the rum arranged bottle! Big kisses from Leo and Lipton to pretty Luna and friendly remember of Maison Papaye Team. We hope to see you one day. Sincerely. Marie Hélène and Philippe
Mehr lesen
Wir haben die letzten 4 Nächte von unserem Aufenthalt auf der Insel Mauritius bei Marie Hélène und Philippe in der Maison Papaye verbracht. Das Haus, der Garten, die Veranda und die Zimmer sind wunderschön, mit sehr viel Liebe entworfen und gepflegt. Marie Hélène Rosina servieren am Morgen das Frühstück auf der Veranda, es hat immer viel frisches Obst und selbst gemachte Crêpes, herrlich. Wir fanden auch das Schwimmbad mit Salzwasser sehr angenehm nach einem ereignisreichen Tag. Wir waren mit dem Fahrrad unterwegs und konnten von La Gaulette die Strände von Le Morne oder zum Beispiel Terre des 7 Couleurs erreichen. Die charmante Gastfreundschaft von Marie Hélène und Philippe werden wir nicht vergessen.
Mehr lesen
Antwort von maisonpapaye, Propriétaire im Maison Papaye
Beantwortet: 21. Juli 2016
Chers Odette et Beatus, un grand merci à vous deux pour nous avoir choisi pour ce séjour que nous avons aimé partager avec vous et vos commentaires sympathiques. Nous sommes admiratifs devant la performance sportive qui consiste à découvrir notre île en vélo, surtout dans les paysages magnifiques mais particulièrement..."vallonnés" de notre sud-ouest. Egalement ravis que vous ayez apprécié la qualité de nos petits déjeuners et du service de la maison. Toute l'équipe de la Maison Papaye se joint à nous pour vous adresser leurs souvenirs les plus amicaux. Marie Hélène et Philippe
Mehr lesen
Zurück
PREISSPANNE
91 $ - 100 $ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
STANDORT
MauritiusDistrikt Riviere NoireLa Gaulette
ANZAHL DER ZIMMER
4
Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen