Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Cape Santa Maria Beach Resort & Villas

Speichern
Senden
8 Personen schauen sich dieses Hotel gerade an.
Expedia.com
323 $
View deal
Kostenlose Stornierung bis zum 31.07.21
Booking.com
323 $
316 $
View deal
SPAREN SIE 7 $!
Kostenlose Stornierung bis zum 31.07.21
Hotels.com
323 $
View deal
Kostenlose Stornierung bis zum 31.07.21
eDreams316 $
Priceline316 $
Travelocity323 $
Alle 11 Angebote anzeigen
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Nutzer (1073)
360
Panoramen (9)
Videos (8)
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.

Nähere Informationen

Nr. 1 von 5 Hotels in Long Island
Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis
Travellers' Choice

Ein schönes romantisches Resort in Long Island zu finden, muss nicht schwierig sein. Willkommen im Cape Santa Maria Beach Resort & Villas, einer guten Wahl für Reisende mit Ihren Präferenzen.

Zimmer im Cape Santa Maria bieten Klimaanlage und Kochnische und dank dem kostenlosen Internet können Gäste einfach online gehen.

Darüber hinaus bietet das Cape Santa Maria Beach eine Lounge, damit ihr Besuch in Long Island besonders angenehm wird. Als zusätzlicher Komfort steht den Gästen ein kostenloser Parkplatz zur Verfügung.

Lernen Sie bei Ihrem Besuch eine der beliebtesten historische Stätten kennen, die sich alle in Laufweite des Resorts befinden, wie Columbus Point.

Im Cape Santa Maria Beach Resort & Villas genießen Sie alle Annehmlichkeiten, die Long Island zu bieten hat, direkt vor Ihrer Haustür.

Mehr lesen
Zimmer und Suite (520)520
Vollbild
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Kostenlose Parkplätze
Kostenloser Internetzugang
Bar/Lounge
Strand
Vermietung von Fahrrädern
Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich)
Flughafentransfer
Gepäckaufbewahrung
Internet
Restaurant
Tauchen
Angeln
Autovermietung
Sonnenliegen/Strandkörbe
Sonnenschirme
Wäscheservice
Mehr anzeigen
Ausstattung der Zimmer
Klimaanlage
Privatstrand
Zimmerreinigung
Eigener Balkon
Kochnische
Zimmertypen
Blick auf den Ozean
Nichtraucherzimmer
Suiten
Familienzimmer
Weitere Zimmerinformationen anzeigen
Gut zu wissen
HOTEL-KLASSIFIZIERUNG
HOTELSTIL
Blick auf den Ozean
909Bewertungen115Fragen & Antworten6Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 727
  • 146
  • 24
  • 8
  • 4
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
BenjaminCarina2020 hat im März 2020 eine Bewertung geschrieben.
Neukirchen vorm Wald, Deutschland11 Beiträge8 "Hilfreich"-Wertungen
Meine Jetzt-Ehefrau, unser kleiner 22 Monate alter Sohn und ich waren im Feb 2020 für zwei Wochen im CSM. Wir haben dort am 20.02 geheiratet und es war alles perfekt. Breanda die hoteleigene Weddigplanerin ist ein Traum, sie kümmert sich um alles, organisiert alles und ist immer für einen da egal was was man für ein Anliegen hat. Konnten vorab schon alles per Email oder Telefon klären und den Rest dann vor Ort. Wir reisten daher eine Woche vor unsere Hochzeit an. Aber nicht nur Breanda ist hervorzuheben, auch das ganze restliche Team sind fantastisch, stets gut gelaunt, immer zuvorkommend und vor allem zu unserm Kleinen Prinzen total lieb. Für unseren Hochzeitstag hatten wir eine Babysitterin Shawnay, sie arbeitet im Service und mit ihr hat sicher unser Sohn sofort blendend verstanden und sie hatte sich sofort bereit erklärt dies für uns zu machen, was ja auch keine Selbstverständlichkeit ist. Auch die restlichen Damen im Service und Herren an der Bar waren spitze. Das Essen, egal ob Frühstück - Mittagessen oder Dinner waren immer frisch und auf einem sehr hohen Niveau und schmeckten uns allen immer. Selbst gefangener Fisch wird einem am Abend sofort vom Küchenchef zubereitet. All dies funktioniert aber denke ich nur, weil das Management vor Ort ihren Job perfekt macht. Es besteht aus drei Leuten von denen alle immer greifbar waren, sich stets nach dem Wohlbefinden der Gäste erkundigt haben und geholfen haben wo Hilfe nötig war und auch selbst immer mit angepackt haben, das gibt's noch selten. Zudem war der Umgang mit den Mitarbeitern vorbildlich. Da kann man dem CSM nur gratulieren ein Team wie dieses vor Ort zu haben. Auch die tägliche Reinigung der Villa war einwandfrei. Die angebotenen Ausflüge vor Ort sind abwechslungsreich und unterhaltsam. Wir unternahmen eine Tour nach Sandy Cay (diese ist nur bedingt geeignet für kleine Kinder, da die Bootsfahrt eine Stunde dauert bei zum Teil rauer See), aber dies wurde uns vorher gesagt und wir wussten was auf uns zukommt und daher machte ich die Tour alleine. Die zweite Tour ging zu den schwimmenden Schweinen und diese war ein Highlight für unseren kleinen Sohn. Nun aber noch das absolute Highlight - der Strand und das Meer beim CSM. Sand wie puderzucker, Blütenweiss und das Beste ist dass dieser nie heiss wird und somit immer zum Spielen geeignet ist. Das Meer strahlte in allen erdenklichen Blautönen und war angenehm warm. Wir kommen aus dem Schwärmen nicht mehr raus, einfach ein Traum.
Mehr lesen
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel
Aufenthaltsdatum: Februar 2020
Preis-Leistungs-Verhältnis
Zimmer
Lage
Sauberkeit
Service
Schlafqualität
2 "Hilfreich"-Wertungen
Hilfreich
Senden
Chris84 hat im Nov. 2019 eine Bewertung geschrieben.
16 Beiträge32 "Hilfreich"-Wertungen
Hier erwartet einen der schönste Strand aller Zeiten :) Das Meer, die Aussicht.. einfach wie im Paradies. Die bodenständig eingerichteten Zimmer sind sehr sauber und wurden täglich gründlich gereinigt. Das Essen ist sehr authentisch (vorwiegend Fisch) und das Personal verkörpert ebenso den Lifestyle der Bahamas (sehr gemütlich). Wenn jemand einen der schönsten Plätze der Welt sehen möchte, sollte er ins Santa Maria reisen. Alles ist naturbelassen & bietet somit perfekte Voraussetzungen zum Entspannen & Erholen.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: April 2019
Preis-Leistungs-Verhältnis
Lage
Service
3 "Hilfreich"-Wertungen
Hilfreich
Senden
missbutterfly79 hat im Juni 2018 eine Bewertung geschrieben.
Stuttgart, Deutschland41 Beiträge21 "Hilfreich"-Wertungen
Wir waren Anfang Mai 4 Nächte im Cape Santa Maria Resort und trotz der spektakulären Kulisse und dem mit Abstand schönsten Strand auf unserer Reise belegt diese Station unseres Inselhoppings den letzten Platz. Denn ein schöner Strand alleine ist nicht alles... Im direkten Vergleich zu unseren anderen Stationen schneidet das Cape leider am schlechtesten ab - und auch schlechter als sein Ruf. Daher können wir nicht bestätigen, dass sie eins der besten Hotels auf den Bahamas sind – wir kennen einige bessere! Zuerst das Positive: Der Strand, die Bucht, der optische Gesamteindruck der Anlage, die riesigen Bougainvilleas neben dem Eingang - da denkt man schon man ist im Paradies angekommen. Ein Genuss für die Augen und einfach ein wunderschöner Ort, das muss man ehrlich sagen. Wenn man dann aber alleine zum Bungalow geschickt wird, niemand auch nur ansatzweise anbietet beim Gepäck zu helfen oder einem kurz das Zimmer zu zeigen ist man erstmal etwas überrascht. Und im Laufe der Tage bröckelte die perfekte Fassade mehr und mehr. Wir hatten ein bisschen den Eindruck, dass sie sich auf der spektakulären Lage ausruhen und es dadurch nicht nötig haben sich anzustrengen und an Details zu arbeiten. In der Anlage steckt wahnsinnig viel Potential, das dachten wir ganz oft während unseres Aufenthalts, da könnte man so viel mehr daraus machen, aber vieles ist leider aktuell etwas lieblos. Es fehlt an vielen Stellen absolut die Liebe zum Detail. Das Badezimmer zum Beispiel strahlt eher Krankenhaus-Atmosphäre als Urlaubsfeeling aus und an Krankenhaus-Charme will man im Urlaub nun wirklich nicht erinnert werden. Ein nackter weißer und trostloser Raum mit Dusche und WC – einfach überhaupt nicht schön. Und es wäre so einfach den tristen Raum etwas aufzuhübschen, schon ein Bild an der Wand, etwas Deko oder ein farbiger Anstrich könnten hier einen riesigen Unterschied machen, aber das ist offenbar noch niemandem aufgefallen. Dann schlossen bei unserem Bungalow die Türen allesamt sehr schlecht, hier müsste auch mal danach geschaut werden, und der Bungalow an sich ist wahnsinnig dunkel. Wenn man die beiden Doppeltüren zum Patio nicht offen stehen lassen will, hat man keine Chance auf ausreichend Tageslicht. Und die Türen offen stehen lassen ist so eine Sache: die Fliegengitter rund um den Patio sind zum Teil leicht beschädigt, so dass man sich sehr wahrscheinlich Getier ins Haus holt, wenn man alles offen stehen lässt. Das fanden wir etwas schade, denn wann immer wir uns tagsüber kurz im Bungalow aufgehalten haben, hat uns die düstere Atmosphäre gestört. Hier wären normale Fenster/Balkontüren schön gewesen, aber das mag Geschmackssache sein. Trotz der geschlossenen Türen hatten wir leider allerlei kleine Geckos o.ä. im Zimmer, zum Teil sogar nachts auf der Bettdecke! Ich selbst hätte es gar nicht gemerkt durch meinen tiefen Schlaf, aber mein Mann ist nachts ein paar Mal aufgewacht und hat die Freundchen entdeckt. Ist vielleicht auch nicht jedermanns Sache... Da die Putzfrauen bei der Reinigung alle Türen offen stehen lassen, kann man dies vermutlich auch nicht verhindern. Gut fanden wir die Sitzmöglichkeiten auf dem Patio und die zur Verfügung gestellten Mittelchen zur Moskitoabwehr und Co. Hier wurde mitgedacht und das fanden wir sehr positiv! Auch die kostenlosen Fahrräder fanden wir super und die Regenschirme, die es überall gab und für die wir leider mehrmals Verwendung hatten. Verbesserungswürdig fanden wir durchgängig das Thema Sorgfalt. Hier sind uns viele Kleinigkeiten aufgefallen, die man besser machen kann. Und daran sieht man auch als erstes, ob sich das Personal Mühe gibt. Einige Dinge waren inkonsistent und willkürlich, wirkten planlos und nicht so richtig strukturiert. Über die meisten dieser Dinge kann man einzeln betrachtet getrost hinwegsehen, aber die Summe fiel dann doch ins Gewicht. Und leider waren auch die Handtücher und Bettwäsche nicht immer 100% sauber und hier wäre Sorgfalt schon wünschenswert. Das Preis-Leistungs-Verhältnis fanden wir insgesamt nicht passend und deutlich schlechter als bei unseren anderen Stationen der Out Islands - und natürlich vergleicht man unweigerlich verschiedene Aspekte, wenn man während einer Reise verschiedene Unterkünfte besucht hat. Nun zu den Negativpunkten, die letztendlich für unsere Gesamtwertung ausschlaggebend sind: Das Essen, der Service und der Umgang mit Feedback. Die Qualität des Essens war nicht nur eine Kategorie schlechter im direkten Vergleich, sondern deutlich. Auch der Service war deutlich schlechter und weniger aufmerksam, die Bedienungen standen oft nur rum oder waren mit ihren Handys und mit ihren Kollegen beschäftigt und wir dachten fast jedes Mal die haben einfach keine Lust auf das, was sie hier tun. Wir kamen uns als Gäste oft lästig vor und dieses Gefühl will man einfach nicht haben. Ich habe auch in einem anderen Review gelesen, dass die Bedienungen mehr damit beschäftigt waren miteinander zu kommunizieren als mit den Gästen und insgesamt eher lahm waren, genauso war das bei uns auch. Nur eine Bedienung war bei uns wirklich auffällig engagiert und ist damit auch herausgestochen aus der Masse. Alle Fischgerichte waren immer sehr gut, das muss man loben, auch der Caesar Salad und die warmen Gerichte beim Frühstück waren okay, aber alles andere war bestenfalls Durchschnitt, absolut überteuert und es war oft viel zu viel alter Knoblauch drin. Die Marmelade zum Frühstück war unterirdisch, wahrscheinlich das billigste Jelly, was man am Markt bekommen konnte, das passt einfach nicht zu dem Anspruch, den die Anlage erhebt. Natürlich ist die Marmelade im Urlaub nicht ausschlaggebend, aber es ist ein weiteres Beispiel dafür, dass hier der Preis nicht zur Leistung passt. Und es kann nicht sein, dass das Gin Tonic bei Delta im Flugzeug besser schmeckt als das Gin Tonic hier an der Bar. Auf den Restaurantbelegen gab es unten so ein kleines Feedback-Feld, wo man die Qualität des Essens und den Service bewerten konnte. Eine der 3 Fragen war so ähnlich wie „How was my smile today“, da sollte man die Bedienung bewerten. Bei einer Bedienung hatten wir dann ehrlicherweise dazu geschrieben, dass es leider gar kein Lächeln gab und hatten dann die schlechteste Note angekreuzt, was zur Folge hatte, dass uns diese Person am nächsten Tag noch finsterer angeschaut hat, aber davon abgesehen gab es keinerlei Reaktion des Managements. Auch auf unsere Rückmeldungen zur Qualität des Essens wurde während unseres Aufenthalts nicht eingegangen. Und auch der nach unserem Aufenthalt ausführlich ausgefüllte Survey sowohl mit Lob als auch Kritik wurde nicht beantwortet. Wir glauben daher leider, dass die Inhaber an Feedback überhaupt nicht interessiert sind. Wahrscheinlich lohnt es sich nicht oder vielleicht haben sie es auch nicht nötig, etwas zu verbessern, was einzelne Gäste bemängeln, wenn der Großteil voll zufrieden ist. Dann kann man sich die Feedback-Fragen aber auch gleich sparen, denn sonst sind die Rückmeldungen der Gäste nichts als Zeitverschwendung. Ich kann verstehen, dass man lieber Lob als Kritik hört, aber ich finde gerade im Umgang mit sachlicher und noch dazu berechtigter Kritik zeigt sich die Qualität eines Hotels. Fehler können überall passieren, aber man sollte dann auch die Größe haben entsprechend darauf zu reagieren, statt sie einfach überheblich zu ignorieren. Unser Fazit ist, dass wir nicht nochmal wieder kommen würden, denn der schöne Strand alleine macht‘s eben auch nicht. Das Gesamtpaket muss stimmen und für uns hat es hier nicht gestimmt. Für alle, die sich diese wunderschöne Bucht einmal anschauen möchten, empfehlen wir eine Tagestour per Boot von den Exumas aus, das hatten wir 2 Jahre zuvor gemacht und damals waren wir von der traumhaften Location so begeistert, dass wir unbedingt nochmal wiederkommen und länger bleiben wollten. Ehrlicherweise muss man aber dazu sagen, dass bei unserem Mittagessen damals der Service schon relativ lustlos war, dennoch überstrahlte die Erinnerung an die traumhafte Location alles und wir bereuen auch nicht, dass wir nochmal dort waren. Aber ich finde man muss auch ehrlich sagen dürfen, dass hier noch ziemlich Luft nach oben besteht.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Mai 2018
Zimmer
Service
Reiseart: als Paar
2 "Hilfreich"-Wertungen
Hilfreich
Senden
cosy202 hat im Aug. 2017 eine Bewertung geschrieben.
Deutschland6 Beiträge12 "Hilfreich"-Wertungen
Der Bungalow, den wir bewohnt haben, war frisch renoviert, groß und geräumig mit einer wunderschönen Veranda, mit direktem Blick aufs Meer inklusive Sonnenuntergang. Der Zimmerservice war ausgezeichnet, das Essen äußerst schmackhaft und die Betreuung - insbesondere an der Rezeption und durch das Management - waren sehr gut. Der Sand ist puderzuckerweiß, die Bucht wunderschön und ruhig und sieht aus wie in einem Bilderbuch. Das Wasser ist klar und türkisfarben. Tauchen ist möglich und mit Robert ein besonderes Erlebnis. Der gesamte Urlaub in der Abgeschiedenheit war ein Traum: Ruhe und Entspannung pur! Ein ausgezeichnetes Feriendomizil in familiärer Atmosphäre!
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: August 2017
Zimmer
Service
Schlafqualität
Reiseart: als Paar
Zimmertipp: Die Bungalows sind alle schön.
Mehr Zimmertipps anzeigen
Hilfreich
Senden
marckeller56 hat im Mai 2017 eine Bewertung geschrieben.
Zürich, Schweiz71 Beiträge10 "Hilfreich"-Wertungen
+1
Wir haben 7 paradiesische Tage im einmaligen Cape Santa Maria Beach Resort verbracht und wären gerne länger geblieben. Ein Ort an dem man die Seele richtig baumeln lassen kann. Der Strand - und die umliegenden Strände - gehören nach unseren Erfahrungen zu den schönsten der Welt; feinsandig, leicht abfallend, einladend für lange Strandwanderungen; erfrischende Bäder in einem selten so sauber erlebten Meer, Ruhe und ein interessantes Aktivitätenprogramm laden zum Verweilen ein. Auch kulinarisch hat das Resort einiges zu bieten, insbesondere und u.a. den Hummersalat zum Lunch oder den "Healthy Start" als Frühstück sowie die wunderbaren Menüs am Abend haben unsere Woche erfolgreich abgerundet. Das Zimmer (mit zusätzlich 2. Zimmer und zusätzlich 2 Betten, es hätte also Platz für 4 Personen) im 2-Zimmer Bungalow direkt am Strand ist gut eingerichtet, genügend gross und das Outdoor-Patio (auch mit Mückenschutz) ermöglicht einen langsamen Start in den Tag mit einem frischen Kaffee von der Kaffeemaschine im Zimmer. Die Anreise sollte über den Flughafen Stella Maris gebucht werden, da dieser lokale Flughafen nur ca. 30 Minuten vom Hotel entfernt liegt. Wir kommen wieder ins Cape Santa Maria Resort und können es wärmstens empfehlen. Die Resort-Fotos im Internet entsprechen der Realität.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: April 2017
Preis-Leistungs-Verhältnis
Zimmer
Service
Reiseart: als Paar
Zimmertipp: Mit Kindern ein Appartement mit Küche nehmen, auch diese Häuser liegen direkt am Strand.
Mehr Zimmertipps anzeigen
Hilfreich
Senden
Zurück
PREISSPANNE
314$ - 481$ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
AUCH BEKANNT ALS
cape santa maria beach hotelanlage & villas, cape santa maria beach resort and villas, hotel cape santa maria beach resort & villas long island, cape santa maria beach resort & villas hotel long island, cape santa maria beach resort and villas, cape santa maria beach hotel
STANDORT
KaribikBahamasOut IslandsLong Island
ANZAHL DER ZIMMER
40
Ist das Ihr Tripadvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu Cape Santa Maria Beach Resort & Villas
Welche beliebten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe von Cape Santa Maria Beach Resort & Villas?
Sehenswürdigkeiten in der Umgebung sind z. B. Cape Santa Maria (0,04 km) und Columbus Point (2,4 km).
Welche Ausstattungen & Services für Unternehmen bietet Cape Santa Maria Beach Resort & Villas an?
Beliebte angebotene Ausstattungen und Services sind z. B. Restaurant, Lounge und kostenloser Parkplatz.
Welche Essens- und Getränkeoptionen bietet Cape Santa Maria Beach Resort & Villas an?
Gäste können während ihres Aufenthalts Restaurant und Lounge genießen.
Bietet Cape Santa Maria Beach Resort & Villas Parkmöglichkeiten an?
Ja, kostenloser Parkplatz steht den Gästen zur Verfügung.
Welche Restaurants befinden sich in der Nähe von Cape Santa Maria Beach Resort & Villas?
Günstig gelegene Hotels sind z. B. Beach House Restaurant at Cape Santa Maria, Eagles Nesting Restaurant and Lounge und Da Corner Bar.
Bietet Cape Santa Maria Beach Resort & Villas einen Flughafenshuttle an?
Ja, Cape Santa Maria Beach Resort & Villas bietet einen Flughafenshuttle für Gäste an. Wir empfehlen einen vorherigen Anruf, um die Details abzuklären.
Gibt es historische Stätten in der Nähe von Cape Santa Maria Beach Resort & Villas?
Viele Reisende besuchen Columbus Point (2,4 km).
Bietet Cape Santa Maria Beach Resort & Villas einen schönen Ausblick?
Ja, Gäste genießen hier häufig Blick auf den Ozean.