Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Sanctuary Cap Cana

Nutzer (8616)
360
Panoramen (21)
Videos (3)
Zertifikat für Exzellenz

Nähere Informationen

Nr. 28 von 143 Hotels in Dominikanische Republik
Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis
Zertifikat für Exzellenz
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Kostenlose Parkplätze
WLAN
Pool
Fitnesscenter mit Trainingsraum
Bar/Lounge
Strand
Abendunterhaltung
Flughafentransfer
Parkmöglichkeiten
Kostenpflichtiges WLAN
Internet
Whirlpool
Infinity-Pool
Pool für Erwachsene
Außenpool
Restaurant
Frühstücksbuffet
Poolbar
Bar am Pool
Karaoke
Nachtclub/DJ
Geschäftszentrum mit Internetzugang
Konferenzräume
Bankettsaal
Tagungsräume
Spa
Gesichtsbehandlungen
Ganzkörpermassage
Nur für Erwachsene
Dachterrasse
Concierge
Butlerservice
Chemische Reinigung
Wäscheservice
Mehr anzeigen
Ausstattung der Zimmer
Blick auf den Ozean
Nichtraucherzimmer
Suiten
Klimaanlage
Privatstrand
Eigener Balkon
Minibar
Flachbildfernseher
Zimmerservice
Safe
Kühlschrank
Mehr anzeigen
Gut zu wissen
HOTELKLASSIFIZIERUNG
HOTELSTIL
Schöne Aussicht
Ruhig
Hotel-Links
Besuchen Sie die Hotel-Website.
Aktionsangebot:Bonusangebot
Hotelangebote

Standort

Vollbild
Kontakt
Boulevard Zona Hotelera, Punta Cana 23000 Dominikanische Republik
Wegbeschreibung
Flughafen Punta Cana11 km
Flughafen La Romana53 km
Alle Hotels in der Umgebung anzeigen
5.809Bewertungen
1.474Fragen & Antworten
4Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 4.126
  • 1.030
  • 387
  • 152
  • 116
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Weitere Sprachen
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Sehr schöner Urlaub !!! Hammer Anlage, sehr freundliches und hilfsbereites Personal, sehr gutes Essen vom Buffet bis zu den Restaurans, kenner sollten das Aisa Restaurant meiden. Die Zimmer sind super mit schöner Aussicht und gutem Zimmerservice. Wir hatten die Honeymoon Suite in der Burg -Hammer !!! Wir kommen wieder !!!
Mehr lesen
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel
Antwort von SanctuaryByPlaya, Director General im Sanctuary Cap Cana
Beantwortet: 1. Apr. 2019
Sehr geehrter Dogman71, Taiguey! Im Namen der Mitarbeiter und des Managements unseres Resorts möchten wir uns bei Ihnen dafür bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen haben, einen Erfahrungsbericht zu veröffentlichen. Es war eine Freude, Ihre Gastgeber während Ihres kürzlichen Zugangs zur dominikanischen Karibik zu sein. Wir sind mehr als froh zu wissen, dass unser Hotel, unsere Mitarbeiter, Dienstleistungen und Restaurants Ihre Erwartungen erfüllt haben. Ihre Kommentare werden unserem Team als Inspiration dienen, um weiterhin mit Leidenschaft arbeiten zu können, um sicherzustellen, dass unsere geschätzten Gäste bei uns eine angenehme und unvergessliche Erfahrung machen. Unser Team freut sich darauf, Sie in nicht allzu ferner Zukunft wieder zu haben. Mit freundlichen Grüßen, Generaldirektor
Mehr lesen
+1
Unsere Zeit im Sanctuary beschränkte sich auf kurze Aufenthalte vor und nach einer Kreuzfahrt. Wir bezogen zwei verschiedene Zimmer, die sich aber nicht sehr unterschieden. Nach schlechten Erfahrungen im überlaufenen Punta Cana erwies sich das ruhigere Cap Cana als die bessere Wahl. Natürlich ist auch dieses Hotel auf Touristen aus USA und Kanada ausgerichtet, was sich an einigen Punkten bemerkbar macht. Positiv: Eine wunderschöne Anlage mit niedrigen Gebäuden, die den kolonialen Stil aufgreifen und mit sehr schöner Begrünung (Palmen und viele blühende Sträucher). Keine Jet-Skis, Bananaboats oder ähnliches stören die Ruhe am kleinen Strand. Hier werden den ganzen Tag die angeschwemmten Algen entfernt, die es trotz der Sperre draußen im Meer an den Strand geschafft haben. Aufgrund der Nähe zum Flughafen PUJ ist die Transferzeit sehr kurz. Nach La Romana braucht man etwa 60 min. Die Speisen im Steakhouse (inkludiert) sind sehr gut. Fleischgerichte für 2 werden auf heißem Stein serviert, dazu können verschiedenste Beilagen gewählt werden. Jeden Abend geht eine Mariachi-Gruppe durch die Lokale und singt alles mögliche von Despacito bis Stand by me. Außerdem im all-inclusive sind ein traumhaftes Beachrestaurant (Marlin), ein italienisches Restaurant (Capriccio), ein Japaner, einige Lokale in "Sanctuary Town" , ein Café, das Hauptbuffetrestaurant und und und.... Die Zimmer im älteren, nicht renovierten Bereich sind sehr großzügig mit begehbarem Kleiderschrank, geräumigem Bad und jeweils separierter Toilette und moderner Dusche. Die Einrichtung ist stimmig mit vielen Holzelementen und schier endlos vielen Lampen. Fürs Raumklima sorgen eine Klimaanlage, die selbst eingestellt und ausgeschaltet werden kann und ein Deckenventilator. Die Poollandschaft ist sehr gut aufgeteilt: Wenn man möchte, kann man dem Trubel rund um Poolbar und Snackrestaurant leicht entkommen und zum Beispiel in einer der gemütlichen Rattan-Liegeinseln Platz finden. Bequeme Liegen mit Schirm und Liegeinseln finden sich ebenso am Strand. Animation findet nur in begrenztem zeitlichen Rahmen statt, meist ist es ruhig. An den Bars wird größtenteils auf Strohhalme verzichtet. Außerdem beachtet das Hotel streng die Hummer-Schonzeit. Negativ: Wie in praktisch allen Hotels der Dom Rep entsteht durch die hohe Luftfeuchtigkeit ein deutlicher Modergeruch im Zimmer, auch das Bett fühlt sich klamm an. Auch die Klimaanlage stößt bei der Entfeuchtung offensichtlich an ihre Grenzen. Die gesamten Klamotten blieben daher im Koffer, da der Geruch teilweise nicht mehr raus geht. Das überwiegend amerikanische Publikum hat die Mitarbeiter in puncto Trinkgeld sehr verwöhnt - ohne Tipp funktioniert wenig. Gibt man nichts, wird man entweder mit Nichtachtung gestraft oder mit penetranter Aufmerksamkeit bedrängt. Ich gebe gerne Trinkgeld, aber nicht gleich in dem Moment, wenn der Kellner zum ersten Mal "Hola, como estas?" sagt und Wasser eingießt! Die größte Enttäuschung für uns war das Buffet im Casabella, und zwar zu jeder Mahlzeit! Die Butter am Frühstücksbuffet stand komplett ungekühlt herum und war dementsprechend zerlaufen. Der Begriff "Kühlkette" ist hier nicht bekannt. Auch Wurst/Käse war warm. An der Brotstation fehlte mal das Messer, mal die Stoffserviette zum Halten des Brotes. Der Toaster grillte je nach Laune. Marmelade gab es nicht zur Auswahl, sondern nur eine Sorte. Die angebotenen warmen Speisen am Buffet waren zu allen Mahlzeiten kalt, da die Platten nur von unten her mit Wasserdampf warm gehalten wurden (netter Effekt, es sah dadurch natürlich dampfend heiß aus!) und nicht zugedeckt waren. Hier wurde zugunsten von Optik auf praktikablere Lösungen verzichtet. Um am Strand einen Platz mit Schatten zu ergattern, muss man vor 6 Uhr sein Handtuch hinwerfen. Das Hotel macht nichts gegen exzessives Reservieren von Liegen, sondern ermutigt noch dazu, da zu jeder Zeit unbegrenzt Pooltücher an der Handtuchausgabe verfügbar sind. Wir wären wirklich gerne mal im feinen Sand gelegen, aber dafür um 5 aufstehen zu müssen, ist mir zu blöd! Der kleine Meeresabschnitt lädt nicht zum Schwimmen ein, da das Wasser sehr, sehr flach ist und nach wenigen Metern schon die Absperrung gegen die Algenpest da ist. Die Poollandschaft ist wie gesagt sehr schön, aber sobald einem auffällt, dass viele amerikanische Touristen sich im Pool sitzend einen Cocktail nach dem anderen bestellen, aber das Becken NIE Richtung Toilette verlassen(wo das dann wohl hingeht...) und dabei immer lauter werden, vergeht einem auch die Lust auf Wasser und Schwimmen. Die Zimmer im nicht renovierten Teil zeigen schon deutliche Altersspuren wie zum Beispiel verfärbte Spiegel und lockere Scharniere, vor allem an den Glastüren im Bad, die schon schief hängen. Gegen Aufpreis kann aber in den modernisierten Teil gewechselt werden inklusive Concierge-Service, was wir vielleicht bei längerem Aufenthalt in Betracht gezogen hätten. Um Strom zu sparen, ist im Zimmer ein Slot installiert, in den man seine Zimmerkarte steckt, um den Strom einzuschalten. Nur funktioniert dieses System hier nicht: Auch ohne Karte brennen alle Lichter und ist man mal wagemutig und steckt die Karte in den Slot, kommen aus dem Sicherungskasten sehr bedenkliche Geräusche! Das sollte man wegen Sicherheit und Umweltschutz reparieren! Alles in allem ist das Sanctuary eines der besseren Hotels, die wir hier besucht haben.
Mehr lesen
Antwort von SanctuaryByPlaya, Director General im Sanctuary Cap Cana
Beantwortet: 18. März 2019
Sehr geehrt Anja W, Taiguey! Vielen Dank für Ihr Feedback. Ihre Kommentare sind für uns wirklich wertvoll, da wir dadurch unseren Service und unser Produkt verbessern können. Wir freuen uns, dass Sie unsere Einrichtung als sehr friedlich empfanden und unsere Restaurants wirklich genossen haben. Es scheint auch eine Reihe von Mängeln aufgetaucht zu sein, die sehr untypisch sind und unsere Markenerfahrung nicht widerspiegeln. Wenn dieser Aufenthalt durch unregelmäßige Umstände beeinträchtigt wurde, können wir uns nur entschuldigen und Ihnen versichern, dass wir das Team inzwischen ausführlich über Ihre Kommentare informiert haben. Wir haben in unseren Opportunity-Bereichen, die Sie in Ihrer Übersicht erwähnt haben, zur Kenntnis genommen. Seien Sie zuversichtlich, dass wir die richtigen Maßnahmen ergreifen, um solche Wiederauftretungen in Zukunft zu verhindern. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören. Mit freundlichen Grüßen, Generaldirektor
Mehr lesen
Zutritt zum überloffenen Strand nur mit all incl. Pass eines Golf oder 5 Sterne Pseudo VIP - Resorts mit geführtem Urlaub für Leute, die man an die Hand nehmen muss (siehe 2. Weltkrieg) Überbewertet umd zum auslassen, dazu erst noch ökologischer Selbstmord!
Mehr lesen
Antwort von SanctuaryByPlaya, General Manager im Sanctuary Cap Cana
Beantwortet: 12. März 2019
Lieber Herr Freiermann, Wir freuen uns, dass Sie sich die Zeit genommen haben, eine Bewertung zu Ihrem Aufenthalt bei uns zu schreiben. Es scheint eine Reihe von Mängeln gegeben zu haben, die sehr untypisch sind und unsere Markenerfahrung nicht widerspiegeln. Wenn dieser Aufenthalt durch unregelmäßige Umstände beeinträchtigt wurde, können wir uns nur entschuldigen und Ihnen versichern, dass wir das Team inzwischen ausführlich über Ihre Kommentare informiert haben. In diesem Sinne freuen wir uns darauf, Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen, um Ihr Vertrauen in unser Ressort und unseren Service zurückzugewinnen. Mit freundlichen Grüßen, Generaldirektor
Mehr lesen
Die Anlage ist sehr weitläufig und verfügt über mehrere Pools, Terrassen und einen großen Garten direkt am Strand. Das Frühstücksbuffet war von Auswahl und Qualität oberes Mittelmaß, das Steakhouse war sehr lecker, auch das Lunchbuffet hat überzeugt. Den Besuch im asiatischen Restaurant (mit Reservierung) kann man sich sparen. Dort wird einfach nur im Frontcooking Gemüse, Reis und Fleisch/Fisch angebraten - schmeckt langweilig und lohnt wirklich nicht. Das Zimmer mit Pool war halbwegs sauber, die Anlage insgesamt ebenso. Leider wirkt es manchmal etwas kahl und wenig liebevoll eingerichtet, speziell die Gänge. Wir waren zwar in der Nebensaison da, trotzdem sollte es nicht verwaist wirken. Der Fitnessraum sah wirklich schlimm aus - dreckig und abgenutzt obwohl ganz neu. Insgesamt gut, aber auf keinen Fall 5* Niveau!
Mehr lesen
Antwort von SanctuaryByPlaya, Manager im Sanctuary Cap Cana
Beantwortet: 5. Okt. 2018
Dear Nicolas G, Taiguey! Thank you for taking the time to write a review about your stay in our resort. We value your detailed suggestions as our guest’s feedback is truly important for us and we will consciously revise all of your remarks. We have strived to deliver the most memorable experience to our valued guest. We highly appreciate your gracious comments here and have shared it with our team. We sincerely hope we can have the honor of being your hopes in not too distant future. Please contact us directly at info.@sanctuarycapcana.com to take care of your next reservation. Regards,
Mehr lesen
Eine absolute Topadresse, kann ich absolut weiterempfehlen. Auch würde ich jederzeit selber wieder dieses Hotel buchen. Das essen ist sehr gut, das Personal sehr freundlich und hilfsbereit, und nie aufdringlich. TOP
Mehr lesen
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel
Zurück
PREISSPANNE
285 $ - 781 $ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
AUCH BEKANNT ALS
cap cana, hotel sanctuary cap cana punta cana, hotel secrets sanctuary cap cana, secrets sanctuary cap cana hotel, sanctuary cap cana hotel punta cana, sanctuary cap cana resort
VORMALS BEKANNT ALS
Sanctuary Cap Cana by AlSol
STANDORT
KaribikDominikanische RepublikLa Altagracia ProvincePunta Cana
ANZAHL DER ZIMMER
174
Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen