Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Wenden Sie sich an Ihre Unterkunft bzgl. Verfügbarkeit.
Ähnliche Hotels sind jedoch verfügbar.
Alle anzeigen
Nutzer (412)
360
Panoramen (12)
Pool und Strand (84)
Zertifikat für Exzellenz
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.

Nähere Informationen

Nr. 7 von 83 Sonstigen Unterkünften in Pecatu
Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis
Zertifikat für Exzellenz
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Kostenlose Parkplätze
Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN)
WLAN
Pool
Außenpool
Kostenloses Frühstück
Flughafentransfer
Ganzkörpermassage
Bar/Lounge
Frühstück verfügbar
Frühstücksbuffet
Bar am Pool
Massage
Mehr anzeigen
Ausstattung der Zimmer
Klimaanlage
Eigener Balkon
Zimmertypen
Nichtraucherzimmer
Suiten
Gut zu wissen
HOTELSTIL
Reizend

Standort

Vollbild
67Einiges gut zu Fuß erreichbar
Bewertung: 67 von 100
38Restaurantsin einer Entfernung von maximal 1 km
2Sehenswürdigkeitenin einer Entfernung von maximal 1 km
601Bewertungen10Fragen & Antworten11Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 501
  • 42
  • 27
  • 17
  • 14
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Ich war über Weihnachten und Sylvester 2 Wochen im Cliff, nachdem ich im Sommer schon einmal 4 Wochen da war. Es ist dort einfach nur traumhaft. Wie eine Familie. Dort kann man sich nur wohlfühlen. Viele nette Leute, eine traumhaft entspannte Atmosphäre und viel, viel Surfen jeden Tag. Die Surfteachter versuchen alles, um dich beim Surfen voran zu bringen. Die Campmanagerin Meike tut alles, damit man sich rundum wohlfühlt. Auf diesem Wege einmal einen ganz herzlichen Dank für die Zeit. Die Ausstattung und die Zimmer im Camp sind super und von der Campterrasse kann man den Sonnenuntergang über den Green Bowl Beach sehen. Das Frühstück und Abendessen ist sehr reichhaltig und lecker. Auch organisiert das Camp einen Barbequeabend und eine Pizzanight im campeigenen Steinofen. Mega lecker :) Ich komme definitiv wieder!!
Mehr lesen
Wir waren im März für zwei Wochen im Rapture Surfcamp Bali Cliff. Der Check-In verlief etwas mühsam, wir kamen am Sonntag an und mussten direkt an den Pizza-Abend (im anderen Rapture Camp), ohne dass wir zuvor unsere Koffer irgendwo ablegen konnten. Doch angekommen im Cliff Camp waren wir hin und weg. Für den Preis handelt es sich wirklich um eine superschöne Unterkunft. Das Essen ist meistens gut. Leider können sie nicht immer die ganze Auswahl servieren, was etwas schade ist. Das gesamte Personal des Cliff Camps war sehr freundlich und zuvorkommend, leider ist aber nicht immer jemand da. Fälschlicherweise wurde unser Roller zu früh abgeholt, weshalb wir einen alten kaputten Camp-Roller benutzen mussten. Dieser hatte einen Platten als wir in Padang ankamen, wo wir surfen wollten. Das Personal in diesem Camp war absolut nicht hilfreich in dieser Situation, ich war also sehr froh, wohnten wir nicht da. Die Aktivitäten erlaubten für meinen Geschmack etwas wenig Spontanität, z.B. musste man sich für's Yoga und surfen anmelden (beim surfen nachvollziehbar, für den Transport), manchmal fand das Yoga nicht mal in unserem Camp statt. Die Surfguides waren alle kompetent, sehr hilfreich, freundlich und lustig. Positives: - schöne, saubere Zimmer - gepflegte Anlage - freundliches Personal - gut gepflegte Surfbretter - sehr leckeres Essen - tolle Aussicht Negatives: - etwas unflexibel - habe im Voraus Massagen gebucht und konnte sie nicht einlösen, da nicht immer eine Masseurin da war - etwas abgelegen - Surf meistens am gleichen Ort mit zu vielen Leuten Generell würde ich das Camp wohl nochmals buchen, vor allem wegen dem Preis/Leistungs-Verhältnis, es ist aber nicht mein Favorit.
Mehr lesen
Wir waren im September 2019 für 7 Tage im Rapture Surfcamp Bali Cliff. Zuerst gleich vorweg, jederzeit wieder!!! Ich würde das Camp sofort wieder buchen und somit natürlich auch weiterempfehlen. Die Unterkunft ist wunderschön gelegen, mit einer atemberaubenden Aussicht aufs Meer. Die Anlage sowie auch die Zimmer sind sehr sauber. Der Pool sehr schön und auch das Essen war sehr lecker und vor allem gesund! Das Camp liegt allerdings etwas abgelegen, wenn man was einkaufen möchte, braucht es einen Motoroller oder ein Auto. Dafür ist es sehr ruhig und hat eine sehr angenehme und entspannende Atmosphäre. Die Surflessions fanden 2x täglich statt, wobei es einem selbst überlassen war, ob man nur einmal oder zweimal teilnimmt. Die Guides fand ich alle durchgehend super. Sie waren immer sehr aufmerksam und haben auf alle aufgepasst. Sie verbreiteten auch immer gute Laune. Ich konnte in dieser Woche schon viel lernen! Die Giudes betreuten während den Surflessions meist nie mehr als 3-4 Personen, was ich als sehr angenehm empfand. Auch alle anderen Mitarbeiter im Camp waren immer freundlich und zuvorkommend. Irgendwelche Fragen oder Problemchen wurden sofort beantwortet oder gelöst. Vielen Dank für die richtig tolle Woche!
Mehr lesen
Meine Freundin und ich waren im Juli diesen Jahres im Rapture Surfcamp the Cliff auf Bali. Die Anreise nach Bali ist natürlich ein kleines Abenteuer Ansicht, aber als wir dann am Flughafen abgeholt wurden mit einem kleine Schild, konnte der Urlaub beginnen. Das Zimmer war riesig, das war der erste Eindruck. Alles in weiß gehalten, das Kingsize-Bett mit einer tollen harten Matratze stand quer in der Ecke, was bei der Geräumigkeit des Zimmers, Keim Platzproblem ergab und vom Balkon könnte man Meer und das Camp überblicken. (Zimmer: 5 von 5 Punkten) Wir sind jeden Morgen um 7 Uhr zum Frühstück gestapft und haben dann alles querbeet durch das Frühstücksmenu bestellt, ob Müsli, Pfannkuchen, Omlette oder Frech Toast,.... alles da und vor allem so viel man will :). Mittags haben wir dann manchmal auswärts während der Surftrips gegessen oder im Camp Smoothie- oder Power Bowls gefuttert. Abendessen war dann wieder ein Gemeinsschaftsding und alle im Camp trafen sich um das abwechselnde Mal einzunehmen. Die Varianz war z.B. Nasi Goreng, Fisch, BBQ, Pasta, Pizza oder auch mal ein Abendessen am Strand bei Sonnenuntergang und Lagerfeuer. (5 von 5 Punkten). Surfen steht beim Rapture Camp ganz oben und in 3 Level eingeteilt düdeln die Gruppen jeden Tag zu den best geeignetsten Spots auf Bukit bis Jimbaran. Aufgrund der Campgrösse war die Einteilung von 3 Level an manchen Tagen ein wenig unglücklich, da der eine oder andere irgendwie zwischen den Leveln eingeschätzt hatte, mich inklusive, und dann nicht wusste wohin :) aber am Ende war es auch nicht so wichtig, da hier nur der Spaß im Vordergrund stand und der war definitiv da. Wir sind dann mit Level 2 und 3 nach Honeymoon, Airport Reef, Dreamland, Uluwatu und Impossibles gefahren und das war mega! Mit lächelnde Gesichter trafen sich dann im Anschluss alle wieder im Camp. Dann hieß es nicht ausruhen, sondern Pool, Yoga oder Massage. (Surfen für Anfänger 5 von 5, für Fortgeschrittene 4 von 5 Punkten). Das Camp The Cliff hat eine tolle Atmosphäre, eine wahnsinnige Aussicht, ist wunderschön und die Crew ist meeeeegggaaaaaaa. Wir wollen auf jeden Fall wieder kommen und freuen uns schon jetzt da drauf.
Mehr lesen
Wir wollten eigentlich geplant eine Bali-Rundreise machen und waren die ersten 5 Tage im Surfcamp! Alles war sehr sauber, freundliches Personal und mega leckeres Essen! Beim Surfen hatten wir sehr viel Spaß und man konnte sehr schnell viel lernen! Die Jungs (Finda, Fandi, Bobbie, Junai, Sah und Harry) waren immer motiviert und haben einen immer gepusht! Es war ein MEGA Erlebnis! Auch das Management war super! Da es im Camp so gut war, sind meine beste Freundin und ich nach 3 Tagen wieder zurück ins Camp und hatten zum Glück noch ein Zimmer ergattert! Wir haben uns im Camp so wohl gefühlt und werden definitiv wieder ins Camp kommen! Die Rapture-Camp Family im Cliff wurde auch ein Teil von uns und es ist mir noch nie so schwer gefallen, einen „Urlaubsort“ zu verlassen! Kann ich jedem nur empfehlen! Ob man surfen will oder auch nur eine schöne Unterkunft mit leckeren Essen & Snacks! :-) SO MUCH LOVE FOR THE RAPTURE FAMILY <3 Bis hoffentlich ganz bald! Alina
Mehr lesen
Zurück
STANDORT
IndonesienBaliNusa Dua PeninsulaPecatu
ANZAHL DER ZIMMER
5
Zahlungen von Partnern haben einen Einfluss auf die Reihenfolge, in der Preise angezeigt werden. Bei der Reihenfolge präsentierter oder gesponserter Einträge gilt außerdem: Zahlungen von Partnern haben möglicherweise auch einen Einfluss auf die Reihenfolge, in der die Unterkünfte aufgelistet werden.
Ist das Ihr Tripadvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu Rapture Surfcamp Bali
Welche beliebten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe von Rapture Surfcamp Bali?
Sehenswürdigkeiten in der Umgebung sind z. B. Bingin Beach (1,2 km), Poema Bali (0,2 km) und Pemutih Beach (0,7 km).
Welche Ausstattungen & Services für Unternehmen bietet Rapture Surfcamp Bali an?
Beliebte angebotene Ausstattungen und Services sind z. B. kostenloses WLAN, Frühstück inklusive und Pool.
Welche Essens- und Getränkeoptionen bietet Rapture Surfcamp Bali an?
Gäste können während ihres Aufenthalts Frühstück inklusive , Lounge und Poolbar genießen.
Bietet Rapture Surfcamp Bali Parkmöglichkeiten an?
Ja, kostenloser Parkplatz steht den Gästen zur Verfügung.
Welche Restaurants befinden sich in der Nähe von Rapture Surfcamp Bali?
Günstig gelegene Hotels sind z. B. Gooseberry Cafe & Boutique, Ours und The Place with No Name.
Bietet Rapture Surfcamp Bali Sportgeräte oder Fitnessräume an?
Ja, die Gäste haben während ihres Aufenthalts Zugang zu Pool.
Bietet Rapture Surfcamp Bali einen Flughafenshuttle an?
Ja, Rapture Surfcamp Bali bietet einen Flughafenshuttle für Gäste an. Wir empfehlen einen vorherigen Anruf, um die Details abzuklären.