Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Somatheeram Ayurvedic Health Resort

Speichern
Senden
Trivandrum, Chowara 695501 Indien
Wenden Sie sich an Ihre Unterkunft bzgl. Verfügbarkeit.
Ähnliche Hotels sind jedoch verfügbar.
Alle anzeigen
Nutzer (271)
Zimmer und Suite (73)
Pool und Strand (30)
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.

Nähere Informationen

Nr. 3 von 3 Hotels in Chowara
Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis

Zweifellos ist die traditionsreiche Ayurveda-Lehre einer der wichtigsten Bestandteile der indischen Kultur.

Sie steht im Zentrum von Somatheeram, dem ersten Resort, das die ayurvedische Lehre auch über die Grenzen Indiens hinaus bekannt gemacht hat. Die inzwischen mehr als 20-jährige Erfahrung mit internationalen Gästen verdankt die Anlage den guten Beziehungen nach Europa. Somatheeram ist ein Ayurveda-Zentrum, das auf einem ganzheitlichen Konzept basiert und gleichzeitig Kultur und Schönheit Indiens widerspiegelt. Der Anspruch: Ayurveda, Yoga und Meditation in entspannter und faszinierender Umgebung anbieten zu können.

Um dem gerecht zu werden, entstand das Resort in einem tropischen Garten. Die Unterkünfte wurden in traditioneller, südindischer Bauweise errichtet, und die meisten Bungalows bieten einen wunderbaren Blick auf das Meer.

Gleich mehrfach zeichnete die Landesregierung das Somatheeram Ayurvedic Health Resort für seine Qualität im Service als „Best Ayurvedic Centre“ aus. Es ist das einzige Resort, dem diese Auszeichnung wiederholt gewährt wurde.

Mehr lesen
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Kostenlose Parkplätze
Kostenloser Internetzugang
Pool
Yoga-Kurse
Restaurant
Strand
Bootfahren
Flughafentransfer
Internet
Badetücher für den Pool oder Strand
Außenpool
Yogaraum
Frühstück verfügbar
Frühstücksbuffet
Essbereich im Freien
Snackbar
Abendunterhaltung
Brettspiele/Puzzles
Spa
Gesichtsbehandlungen
Fußmassage
Ganzkörpermassage
Handmassage
Kopfmassage
Massage
Nackenmassage
Dampfbad
Sicherheitsdienst rund um die Uhr
Concierge
Wechselstube
Geschenk-Shop
Moskitonetz
Zeitung
Nichtraucherhotel
Außenmöbel
Geschäfte
Sonnenliegen/Strandkörbe
Sonnenterrasse
Sonnenschirme
Portier
Verbandskasten
Medizinische Betreuung
Regenschirm
Check-in rund um die Uhr
Rund um die Uhr besetzte Rezeption
Chemische Reinigung
Wäscheservice
Bügelservice
Schuhputzservice
Mehr anzeigen
Ausstattung der Zimmer
Klimaanlage
Schreibtisch
Zimmerreinigung
Zimmerservice
Safe
Telefon
Badewanne/Dusche
Kostenlose Toilettenartikel
Kleiderschrank/Einbauschrank
Abgefülltes Trinkwasser in Flaschen
Eigene Badezimmer
Kachel-/Marmorboden
Weckdienst/Wecker
Mehr anzeigen
Zimmertypen
Blick auf den Ozean
Nichtraucherzimmer
Suiten
Gut zu wissen
HOTEL-KLASSIFIZIERUNG
HOTELSTIL
Reizend
Schöne Aussicht
232Bewertungen15Fragen & Antworten15Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 121
  • 66
  • 19
  • 10
  • 17
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
munichflyguy hat im Feb. 2020 eine Bewertung geschrieben.
München, Deutschland291 Beiträge116 "Hilfreich"-Wertungen
+1
Wir verbrachten im Februar 2020 eine 18 tägige Ajurvedakur im Somatheeram Health Resort. Es war die 2. Kur nach 10 Jahren zuvor im selben Resort, wiederum über Lotus Travel München gebucht. Das wichtigste vorab, das Somatheraam welches sich jetzt auch Ajurvedic Hospital nennt, ist immer noch ein paradiesischer Ort mit hervorragender Ajurvedaklinik. Achtung- Verweckslungsgefahr; Es gibt 2 Somatheraam am Chowara Beach. Die Brüder des vor Jahren verstorbenen Begründers, Dr. Polly Matthew Somatheraam, haben sich getrennt und betreiben nun jeder ein eigenes Resort mit unterschiedlichen Ansätzen. Einer der Brüder hat in unmittelbarer Nachbarschaft ein eigenes Ajurveda Resort eröffnet, leider auch den alten Schriftzug übernommen, was verwirrend ist. Die Anlage ist bei weitem nicht so schön und vor Ort spricht man vom „Moneyveda“ Resort. Der deutsche Hausprospekt strotzt nur so von Rechtschreibefehlern und dreisten Lügen. Unter anderem beziehen sich die beschriebenen Auszeichnungen auf das authentisch- herkömmliche Somatheraam, in welchem wir erneut weilten. Viele Gäste dort erhalten Gesichtsmasken, wohl um den ajurvedischen Ansatz zu visualieren. Humbug, um es kurz zu machen. Ein zugehörig neues Gebäude in unmittelbarer Strandlage, aber mit Blick auf den Friedhof hatte gerade Soft-Opening. Die Zimmer haben Fernseher und Klimaanlage, die Ajurveda-Etage gibt sich schick. Im rechten Flügel ist VIP Suite mit eigenem Pool errichtet worden. Ein Grossteil der Gäste war bei meinem Rundgang russisch sprachig. Offensichtlich möchte man eine Bestbetuchte Klientel ansprechen, der man Ajurveda als Wellnesspaket verkauft. Daher genau darauf achten das man im Somatheraam Ayurvedic Hospital & Joga centre bucht. Das Logo habe ich als Bild angefügt. Und damit zur Bewertung. Wir bewohnten ein Deluxe Cottage mit Klimaanlage mit direktem Meerblick, am unteren Ende des in Hanglage errichteten Resort‘s. Es gibt keinen TV schliesslich soll man sich entspannen und auch mal medialen-Detox betreiben. Das dies vielleicht die grösste Herausforderung darstellt, erkennt man an denn vielen Gästen die sich nach dem Essen um die Rezeption tummeln. Nur dort gibt es nämlich WIFI. Der Garten der Anlage ist himmlisch und spendet reichlich Schatten, es gibt Hängematten und vereinzelte Bänke, zu jedem Cottage gehört eine Liege. In der Anlage verteilt sind 2 offene Joga-Hallen und die Behandlungsräume für Männer und Frauen. Die Ajurvedische Vollpension wird im offenen Restaurant als Buffet angeboten. Abends kann man auch auf der Terasse speisen, die Sitzordnung ist zwanglos. Mehrmals wöchentlich finden Tanzaufführungen statt (Kathakali) Indische Musik und Kochkurse. Das Essen spielt eine wichtige Rolle im Rahmen einer Ajurveda Kur. Die vegetarische Speisenauswahl ist vielfältig und wirklich köstlich. Die Speisen sind zudem mit dem Dosha Typ gekennzeichnet, welcher beim Eingangsgespräch für jeden individuell ermittelt wird. Über die fast 3 Wochen haben wir Fleisch nicht wirklich vermisst und uns täglich auf die 3 Mahlzeiten gefreut. Erstaunlich welch unterschiedliche Gerichte die Crew aus Kokos, Reis, Karotten, Roter Beete und Kohl zubereitet. Gewürzt wird meist mit Senfsaat, Curryblättern, Kurkuma und Kardamon. Dazu werden leckere Pappadam gereicht und schmackhafte Desserts, wie Dattelpudding, Kokosbällchen und gebackene Banane. Zum Frühstück unbedingt auch das frisch gebackene Appam probieren, ein leichter, knuspriger Fladen aus Reisteug und Kokoswasser. Als kleines Zugeständnis an die internationale Klientel, gibt es früh auch Kaffee, abends ab und an Kerala Fish Curry oder Hähnchen Masala, was in der strengen Auslegung von Ajurveda eigentlich nicht vorgesehen ist. Es wird immer ajurvedischer Tee gereicht, Fruchsäfte und Ingwer-Wasser. Mr. Prassad, der Restaurantchef spricht ein wenig deutsch und bemüht sich mit seiner Crew bestens um das Wohlergehen. Auf Vorbestellung kann man sich gegen Aufpreis beim Küchenchef auch Tiger Prawns vom nahen Fischmarkt bestellen. Wir taten das einmal mit grossem Genuss um das Bergfest unserer Kur zu begehen. Alkohol ist bei Ajurveda tabu, die Gesetzeslage dazu hat sich in Kerala darüberhinaus auch verschärft. S. Tipps unten; Die Ajurvedischen Anwendungen; Am Beginn der Ajurvedakur gibt es eine ärztliche Eingangsuntersuchung, bei welcher der vorherschende Dosha Typ ( Vittha, Kappha, Pattha) ermittelt wird. Das geschieht im Gespräch anhand eines Fragebogen sowie Puls und Blutdruckmessung. Ein bestehendes Ungleichgewicht eines Dosha ergibt dann die detaillierte Behandlung durch den Masseur. Es finden tägliche Behandlungen statt, welche meist 2 Stunden dauern und in der Regel durch eine ausführliche Massage begonnen werden. Ziel der ersten Tage ist die Entgiftung des Körpers, mit einer finalen Entleerung des Darmes. Danach schliesst sich ein Behandlungszyklus zur Verjungung und Wiederherstellung des Dosha- Gleichgewichtes an. Eine leichte Gewichtsabnahme ist positiver Nebeneffekt . Die Behandlungen beginnen immer mit einer kurzen Arztkonsultation und werden mit einem Tee beendet. Der Einlauf mit Glycerin ist gut zu verkraften und schmerzfrei. Die vorangehenden Ölmassagen zielen darauf ab Gifte zu lösen, im Darm zu sammeln und auszuleiten. Einige Anwendungen scheinen auf den ersten Blick archaisch, wie z.B. die Ohrreinigung mit Rauch, Peelings mittels Reissäckchen die in Kräuteröl oder Milch getunkt werden oder Sidhara, dem symbolisch für Ajurveda stehenden Stirnölguss. Meine Arztin war Dr. Mollyama welche auch die Leitung der Klinik ausübt. Sie ist eine warmherzige und humorvolle Frau mit langjähriger Erfahrung. Ich habe mich bei Ihr sehr wohl gefühlt, herzlichen Dank auch allen Masseuren und hilfreichen Geistern. Im übrigen ist die Klinik auch nachts besetzt, was gerade in den erstag Tagen hilfreich sein kann, wenn man Kopfschmerzen oder Schlafstörungen haben sollte. Ich wünschte mir einzig, ein durchgängiges Konzept zur Plastikvermeidung. Das sollte auch das Wasser in Petflaschen betreffen und die in gebrauchte Pet Flaschen abgefüllten Öle der Masseure. Da ich als Münchner dem Bier und allerlei vom Schwein jahrein jahraus sehr zugesprochen habe, fürchtete ich mich ein wenig davor, plötzlich so asketisch darben zu müssen. Glücklicherweise waren meine Ängste unbegründet. Man gewöhnt sich schnell an den Tagesablauf von Anwendungen, Mahlzeiten, lesen und Yoga. Die Yoga- Sessions dauern ca. 90 Minuten und werden in 3 Stufen angeboten. Mr. Abdullha war grossartig und vermittelte die Übungen auch „Bloody Beginners“ wie mir fachkundig und charmant. Unter der brütenden Hitze Keralas ist das Treppensteigen zum Restaurant kräftezehrend, auch das trug dazu bei, auf angenehme Art ermattet zu sein und mit gutem Gewissen zu entspannen. Auf Höhe des Restaurants befindet sich ein schöner Pool mit Liegen und Sonnenschirmen. Auf einem Felsen vor dem Resort steht eine kleine katholische Kirche. Die Szenen der bunt gekleideten Fischerfamilien, welche vor der Kirche beten und singen sind von magischer Schönheit. Der öffentliche Sandstrand ist hier ca. 200m breit und verläuft Richtung Süden in‘s unendliche. Fischer betreiben wie seit Jahrhunderten ihr Handwerk und fahren allabendlich wie in einer Prozession auf‘s Meer hinaus. Für die Somatheraam Gäste stehen Liegen und Schirme bereit sowie Rettungsschwimmer. Das Meer lockt mit warmen Wasser und Wellen, kann aber tückisch sein. Da ist es beruhigend wachsame Augen vor Ort zu wissen. Die schönste Stunde das Tages, ist zweifelsfrei der Sonnenuntergang, wenn die Sonne sanft wird und sich als Feuerroter Ball im Meer verabschiedet. Einheimische bummeln den Strand entlang, die Fischerjugend spielt Fussball und aus den angrenzenden Hotels strömen die Gäste zur Arabischen See. Im Norden grenzt das Menaltheraam an das Somatheraam, unter selbem Management. Gleich anschliessend hinter Nickis Nest, auch einem Ajurveda-Resort der ersten Stunde nur etwas kleiner, thront ein Hindutempel hoch über der See. Zu Beginn unseres Aufenthaltes gab es allabendliche Tempelfeste mit Theater, riesigem Verpflegungszelt und Prozessionen. Wunderschöne Eindrücke für inspirierende Träume. Aus diesem Stoff etwa sind die Tage gemacht und so vergingen sie auch wie im Fluge. Wer denoch mal ausbüxen möchte kann sich für 600 Rupien per Rickschah zum Lighthouse Beach nach Kovalam fahren lassen. Dort tost ein Mix aus billigem Ajurveda und indischen Pauschaltourismus. Es gibt Surfer und Baskin Robbins sowie eine deutsche Bäckerei mit freiem Wlan. Auch Trivandrum ist einen Ausflug wert, zum shoppen in den quirligen Strassen, einem Tempelbesuch und nicht zu vergessen einem Besuch in der Villa Maya, Airport Road. Ein Herrenhaus mit Garten entzückt mit kolonialem Charme, Kaffee aus der Siebträgermaschine. Dazu reichte man frisch gebackene Brownies und köstliche Mohnkugeln. Im Restaurant des Hauses darf auch Wein ausgeschenkt werden, die Auswahl ist bestens. Vom Resort wird eine halbtägige Backwatertour nach Poovar angeboten. Kann man machen wenn man kein Problem damit hat durch vermüllte Kanäle gegondelt zu werden. Als Krönung unserer Kur buchten wir auch wieder die Backwater Houseboat Tour ab Aleppy, der Kerala Klassiker. Zu unserer tiefen Enttäuschung ist das einstige Highlight zu einer reinen Touristenabzocke verkommen. Fehlende Standards und die üblich indische Mischung aus Ineffizienz und Korruption der Behörden verursachen das immer Boote die Gewässer verunreinigen. Die meisten davon illegal wie die Times if India gerade bekanntgab. Wie schön das im Somatheraam alles zu unserer Zufriedenheit war, möge es auch in Zukunft so sein. Allen so offenen und herzigen Mitarbeitern ein Dankeschön aus München und alles Gute für die Zukunft . Thema Alkohol: ( ich bin übrigens standhaft geblieben meine Recherche ergab sich am vorletzten Tag) Bier und der beliebte Rum ( old monk z.B.) wird nur in staatlich geführten Läden verkauft. Es gibt Liquor Stores 2 km südlich nach der Brücke, sowie an der Kreuzung zum Kovalam Beach. Man bezahlt meist an einem vergitterten Fenster und erhält an der ebenfalls vergitterten Ausgabe die Bestellung gegen Abgabe der Rechnung. Meist bildet sich eine lange Schlange vor den staatlich kontrollierten Alkohol-Läden und die Szenerie erinnert ein wenig an Gefängnis und Methadonabgabe ... Die Steuer auf Alkohol ist drastisch, schwer zu sagen ob die Absicht dahinter ist Alkoholismus einzuschränken oder eher saftige Einnahmen zu generieren. Auf der Strasse zum Kovalam Beach gibt es noch einen Laden der Bier und Wein verkauft. Direkt neben dem FAB India Store.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Februar 2020Reiseart: als Paar
5 "Hilfreich"-Wertungen1-mal gespeichert1 geteilter Inhalt
Hilfreich
Senden
Manuela hat im Okt. 2019 eine Bewertung geschrieben.
1 Beitrag
Tadelloser professioneller rundum Service. Täglich ein Konsilium beim Arzt/Ärztin und anschliessend rund zwei Stunden Behandlung durch erfahrene Ayurveda-Therapeutinnen für Frauen oder Therapeuten für Männer in Achtsamkeit gegenüber dem Kunden/Patienten, die kaum zu übertreffen ist. Alle Anwendungen und Medikamente waren auf natürlicher Basis. Essen ayurvedische Vollpension: vielfältig, grosse Auswahl (Typengerecht: Pitta, Vata, Kapha), immer frisch zubereitet. Zimmerservice täglich, sauber und freundlich. Anlage wunderschön und sauber. Alles ist im Preis inbegriffen, bis auf die tollen, köstlichen, frischen Früchtedrinks am Pool, die unglaublich günstig sind für europäische Verhältnisse. Danke dem ganzen Team!
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Juli 2019
Zimmer
Service
Schlafqualität
Zimmertipp: Standard Cottages sind mit Ventilator, höhere Kategorie mit Klimaanlage
Mehr Zimmertipps anzeigen
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
allroun hat im Juni 2019 eine Bewertung geschrieben.
Frankfurt am Main, Deutschland10 Beiträge16 "Hilfreich"-Wertungen
Wer sich einerseits erholen und/oder andererseits vielleicht einen Neuanfang wagen möchte, ist hier sehr gut aufgehoben. Ein Team studierter Ärzte mit zusätzlicher Ayurveda-Ausrichtung kümmert sich sehr gezielt und mit Herzblut um jeden einzelnen Patienten. Nach dem anfänglichen Aufnahmegespräch wird täglich der Fortschritt besprochen und eine entsprechend abgestimmte Ayurveda-Behandlung verordnet. Wenn man es schafft, sich fallenzulassen und sich den geschulten Therapeuten anvertraut, kann man mit tollen Ergebnissen rechnen. Ayurveda macht alles möglich, wenn der Wille und die Konsequenz es zulassen. Ergänzend bietet Somatheeram täglichen Yogaunterricht, an dem man unbedingt teilnehmen sollte und ein abwechslungsreiches vegetarisches Buffet mit vielen ayurvedisch-indischen Leckereien. Die vielen guten Geister, die Somatheeram am Laufen halten, sind unbeschreiblich. Nach 14 Tagen herzerwärmender Gastfreundschaft, die einem das Gefühl gibt, in der eigenen Familie angekommen zu sein, ist der harte Aufprall bei der Rückkehr nach Deutschland schon etwas schmerzhaft. Bleibt nur, von den mitgebrachten Errungenschaften etwas an andere abzugeben. Danke Indien! Du dienst der ganzen Welt. Und danke Somatheeram; mehr Gastfreundschaft und Verwöhnprogramm geht nicht. Ich freue mich schon auf das nächste Mal.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Juni 2019
Preis-Leistungs-Verhältnis
Service
Schlafqualität
Reiseart: mit Freunden
Zimmertipp: Jedes Zimmer ist ein eigenes Häuschen. Jede Lage hat Vor- und Nachteile. Meerblick ist natürlich...
Mehr Zimmertipps anzeigen
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Dominique H hat im Jan. 2019 eine Bewertung geschrieben.
2 Beiträge
Wir waren von 02.01.-16.01.2019 in dem Somatheeram Ayurveda Retreat und es war großartig. Sauber, tolle Behandlungen, sehr gutes Dosha gerechtes Essen, tolles Team, einfach ein wunderschöner Ort! We are definitly coming back!
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Januar 2019Reiseart: als Paar
Hilfreich
Senden
Antwort von SomatheeramAyurveda, Leiter Öffentlichkeitsarbeit im Somatheeram Ayurvedic Health Resort
Beantwortet: 18. Jan. 2019
Liebe Dominique, vielen Dank für Ihr Feedback! Wir freuen uns, dass es Ihnen gefallen hat.
Mehr lesen
Laszlo C hat im Dez. 2018 eine Bewertung geschrieben.
Tass, Ungarn13 Beiträge
+1
Ich war zusammen mit meiner Frau von 20.-30. November dort. Meine Frau ist Ärztin und wir waren beide begeistert und haben sehr glückliche Tage im Haus n. 110 verbracht. Wir möchten uns auf diesem Wege herzlichst bedanken bei allen Mitarbeitern, für die freundlichen und konstruktiven Ratschläge von Herrn Prasad zu den hervorragenden kulinarischen Genüssen. Danke an alle Ärzte und das Team von Dr. Raman. Wir wünschen ihm viel Gesundheit. Danke auch an Saji und Aju für die tollen Massagen. Liebe Grüße aus Ungarn von Dr. Erika Albert und Laszlo Csiki
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: November 2018Reiseart: als Paar
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Antwort von SomatheeramAyurveda, Leiter Öffentlichkeitsarbeit im Somatheeram Ayurvedic Health Resort
Beantwortet: 19. Dez. 2018
Lieber Laszlo C, vielen Dank für das riesige Lob! Wir werden es an unsere Mitarbeiter weitergeben. Sie freuen sich immer sehr im Nachhinein von unseren Gästen zu hören! Wir hoffe Sie in den nächsten Jahren erneut bei uns begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen jetzt erst einmal eine wundervolle Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr. Freundliche Grüße Ihr Somatheeram-Team!
Mehr lesen
Zurück
123456
AUCH BEKANNT ALS
somatheeram ayurvedic health hotel kovalam
STANDORT
IndienKeralaThiruvananthapuram DistrictChowara
ANZAHL DER ZIMMER
70
Ist das Ihr Tripadvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu Somatheeram Ayurvedic Health Resort
Welche beliebten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe von Somatheeram Ayurvedic Health Resort?
Sehenswürdigkeiten in der Umgebung sind z. B. Vizhinjam Lighthouse (4,8 km), Lighthouse Beach (5,0 km) und Kovalam Beach (5,5 km).
Welche Ausstattungen & Services für Unternehmen bietet Somatheeram Ayurvedic Health Resort an?
Beliebte angebotene Ausstattungen und Services sind z. B. Pool, Restaurant und Spa.
Über welche Ausstattungen & Services verfügt Somatheeram Ayurvedic Health Resort?
Top-Ausstattungen & -Services der Zimmer sind z. B. Klimaanlage, Schreibtisch und Moskitonetze.
Welche Essens- und Getränkeoptionen bietet Somatheeram Ayurvedic Health Resort an?
Gäste können während ihres Aufenthalts Restaurant, Frühstück und Essbereich im Freien genießen.
Bietet Somatheeram Ayurvedic Health Resort Parkmöglichkeiten an?
Ja, kostenloser Parkplatz steht den Gästen zur Verfügung.
Welche Restaurants befinden sich in der Nähe von Somatheeram Ayurvedic Health Resort?
Günstig gelegene Hotels sind z. B. The Tides, Sanjeevini Restaurant und Curry leaf.
Bietet Somatheeram Ayurvedic Health Resort Sportgeräte oder Fitnessräume an?
Ja, die Gäste haben während ihres Aufenthalts Zugang zu Pool und Yoga-Kurse.
Bietet Somatheeram Ayurvedic Health Resort einen Flughafentransfer?
Ja, Somatheeram Ayurvedic Health Resort bietet einen Flughafentransfer für Gäste an. Wir empfehlen einen vorherigen Anruf, um die Details abzuklären.
Liegt Somatheeram Ayurvedic Health Resort in der Nähe des Stadtzentrums?
Ja, die Entfernung beträgt 0,7 km vom Stadtzentrum von Chowara.
Bietet Somatheeram Ayurvedic Health Resort Reinigungsservices an?
Ja, chemische Reinigung und Wäscheservice werden den Gästen angeboten.
Bietet Somatheeram Ayurvedic Health Resort einen schönen Ausblick?
Ja, Gäste genießen hier häufig Blick auf den Ozean.