Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Royal Davui Island Resort, Fiji

Nutzer (764)
Zimmer und Suite (208)
Videos (4)

Nähere Informationen

Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis
Travellers' Choice Gewinner 2019
Zertifikat für Exzellenz
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN)
Pool
Fitnesscenter mit Trainingsraum
Kostenloses Frühstück
Strand
Tauchen
Flughafentransfer
Spa
Kostenloser Internetzugang
WLAN
Internet
Whirlpool
Pool für Erwachsene
Außenpool
Beheizter Pool
Bar/Lounge
Restaurant
Nur für Erwachsene
Concierge
Nichtraucherhotel
Wäscheservice
Mehr anzeigen
Ausstattung der Zimmer
Blick auf den Ozean
Nichtraucherzimmer
Suiten
Klimaanlage
Eigener Balkon
Zimmerservice
Minibar
Kühlschrank
Gut zu wissen
HOTELKLASSIFIZIERUNG
HOTELSTIL
Schöne Aussicht
Hotel-Links
Besuchen Sie die Hotel-Website.
Sonderpreis:25 % Rabatt auf den Zimmerpreis

Standort

Vollbild
Kontakt
Beqa Lagoon, Royal Davui Island Fidschi
E-Mail an das Hotel
Wegbeschreibung
Flughafen Nausori67 km
Flughafen Kandavu69 km
Alle Hotels in der Umgebung anzeigen
544Bewertungen
46Fragen & Antworten
1Zimmertipp
Bewertungen von Reisenden
  • 468
  • 46
  • 19
  • 13
  • 7
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Weitere Sprachen
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Sehr schönes Boutique-Resort Dieses Resort liegt auf einer kleinen privaten Insel in der Beqa-Lagoon und verfügt nur über 16 Villen. Es bleibt also immer ruhig und beschaulich. Man erreicht das Resort von Flughafen aus per Boot oder Helikopter. Wir hatten die Sunset-Plunge-Pool-Suite gebucht und waren wirklich begeistert. Die Villa ist sehr schön, Licht-durchflutet, mit riesiger Terrasse und einem kleinen Plunge-Pool. Aufgrund der überschaubaren Anzahl an Gästen muss man das Lunch und DInner jeweils am Vortag auswählen damit es frisch zubereitet wird. Die Speise-Auswahl ist nicht gigantisch und die Vorauswahl schränkt sicher die Spontanität ein, was ebenfalls dem Boutique-Style des Resorts geschuldet ist, aber uns hat das nicht weiter gestört. Wir haben immer was passendes gefunden und die Qualität des Essens ist wirklich sehr gut. Wer allerdings gern einmal spontan einen Lobster oder ein American Tenderloin möchte, der ist hier eher fehl am Platz. Das Resort verfügt über eine eigenes Tauchcenter, das sehr kompetent und professionell betreut wird. Hier wird man auch zum legendären „Shark Dive“ in Beqa Lagoon begleitet. Ein Muss für jeden Taucher! Als einzigen Negativpunkt würden wir die Klimaanlage erwähnen, die nicht sehr gut zu steuern war und gelegentlich vielleicht einmal einen Upgrade vertragen könnte. Zur An- und Abreise haben wir den Heli gewählt. Das kostet entsprechend mehr, aber man bekommt noch ein paar spektakuläre Aussichten „kostenlos“ dazu! In der Summe absolut empfehlenswert!
Mehr lesen
Antwort von Royal_Davui_Fiji, Owner im Royal Davui Island Resort, Fiji
Beantwortet: 2. Aug. 2018
Bula Vinaka Bubffm, Thank you for your review of Royal Davui Island Resort, Fiji. We are so pleased that you enjoyed the famous "Big Fish Encounter" - it's certainly a stunning dive and one that all divers should do at least once in their life time! We hope to welcome you back to our shores. Vinaka
Mehr lesen
Bula! Bula! Wir waren im November/ Dezember 2017 auf RDI. Fiji-Time begann in Nadi. Unser Transferflugzeug hat ein Stunde auf uns gewartet, kein Problem! Mit der Cesna bei bestem Wetter nach Pacific Harbour. 2 Minuten mit dem Auo zum Hafen, dann mit dem Speedboot (40 Min) zur Insel. Bei Ankunft musikalische Begrüßung durch die Crew. Bis hierher: Alles normal - typisch Fiji! Dann: Schnitt! Ab jetzt waren wir als Gäste Bestandteil der Davui-Familie! Danke, danke! Das Haus, umwerfend. Swimmingpool, 2 Terassen, ... Die Jalousie im Dach des Badezimmers - beeindruckend. Speisen absolut hervorragend. Kleiner Tip an RDI: Besser wäre es, wenn die Speisekarte alle 3 Wochen wechseln würde. Cocktails Klasse. Ja, ansonsten Erholung auf höchstem Niveau mit großem Swimmingpool, Wassersportzentrum, Wellnesstempel, ... Alles Grüne auf der Insel - absolut gepflegt. Will man mehr, dann geben wir folgenden Rat: Geht als Gäste auf die Crew zu, redet mit Ihnen über eure Leben, fragt nach der Kultur, denn die ist älter als die europäische! Geht in die Dörfer, zu den Gottesdiensten. Schon die Gesänge sind eine Welt für sich. Oder in die Schulen. Gern wird gesehen, wenn Schulmaterial mitgebracht wird. Süßigkeiten sind nicht angebracht, es gibt eine einfache Erklärung: keine Zahnärzte vor Ort! Bei den Kava-Zeremonien - macht mit. Das ist ein Zeichen von Respekt! Die Crew ist fantastisch, vom Chef bis hin zum Gärtner! Alle machen mit, die Gäste sind immer der Mittelpunkt. Besuch der Sandbank - empfehlenswert! Mittags immer Hai-Fütterung vor der Haustür. Sind nur Junghaie , ca. 40 cm lang und scheu! ZIP-Line muss man auch mitgemacht haben. Die größte Überraschung war am letzten Tag die Geburtstagstorte! Tausend Dank an alle, Chris, Jackie, Harry, Ben, Leva, Sai, La, Jale, Sparky, Mary, und alle anderen lieben Geister im Hintergrund! Der Preis ist in der Tat sehr hoch. Aber was soll es? Man sieht wo das Geld bleibt, Familien haben ihr Einkommen, keine bittere Armut. Und 25% davon sind Steuern.... Aber was ist schon reich, was ist arm? Die Freundlichkeit dieser Menschen ist unschlagbar, kein böses Wort, alles wird mit einem Lächeln gelöst. Das heißt, das auch auf RDI nicht alles perfekt ist! Aber das ist der besondere Charme, den kann man nicht mit Geld kaufen - der gehört dazu! Der Tag der Abreise war sehr emotional: die Crew hat den traditionellen fijianischen Fare well song ISA LEI und als Zugabe noch zwei weitere Lieder gesungen, was den Taschentuchverbrauch auf beiden Seiten sprunghaft ansteigen ließ. Wir wollen wiederkommen! Dürfen wir? Vinaka vakalevu ! Ratu und Adi (Joe & Rika)
Mehr lesen
Nachdem ich im Tripadvisor überschwängliche Bewertungen gelesen hatte, buchten wir dieses Hotel - und wurden ein bisschen enttäuscht. Die Bewertungen im Tripadvisor waren, wie mir jetzt auffiel, einige Jahre alt und der Zahn der Zeit nagt leider auch am Royal Davui - ohne, dass das Management wirklich sinnvoll etwas dagegen täte. Nicht abschließbare (und wenn abschließbar, nicht wieder zu öffnen) Terrassentüren, defekte Fensterrollos, zerrissene Sitzbezüge im Wohnzimmer, nicht schließende Schranktüren, sich selbständig machende Toilettensitze - alle das sind zwar "nur" Details, in einem - nicht gerade billigen - 5-Sterne-Hotel jedoch absolute no-gos. Zumal nicht nur uns, sondern auch anderen Gästen gleiche und/oder ähnliche Mängel auffielen. Dass aufgrund der Topographie der Insel kaum ein Bungalow nachmittags Sonne hat (ganz im Gegenteil, manche Bungalows haben nur morgens bis 11.30h oder gar keine Sonne), muss man einfach hinnehmen und sich dann eben an den Pool legen. Was aber wirklich nervte, war das Essen. Es fehlte das, was man "Geschmackserlebnisse" nennen könnte: der Fisch schmeckte, egal, wie blumig wortreich die Beschreibungen auch waren, immer gleich (und nicht besonders gut). Das Steak war zäh, der Nachtisch einfallslos: man hatte i.A. die Wahl zwischen einem lieblos angerichteten fruit platter oder einer fast immer zu süßen Tarte. Dass man auch noch morgens die entsprechende Bestellung für mittags und abends (bei einer Auswahl aus 2 Möglichkeiten) angeben musste, erinnert doch sehr an Jugendherberge oder Kantine. Dass es trotzdem ein netter Aufenthalt war, ist vor allem dem absolut freundlichen, warmherzigen und aufmerksamen Personal (das mittags gelegentlich etwas schneller als in einer 3/4 Stunde das vorbestellte Essen hätte servieren können, was aber wohl auch an der Küche lag) zu verdanken. Die Bar als meeting point und Kommunikationszentrum der Gäste war ein supertoller Treffpunkt, wo zwar das Bier nicht immer ganz kalt war, dies aber der Stimmung keine Abbruch tat - mit der entsprechenden Gelassenheit konnte man sich dort wirklich wohl fühlen. Ein kleiner Tipp für Taucher: die Tauchgänge sind im Royal Davui nicht billig, der Service rechtfertigt jedoch die Preise, obwohl dem Divecenter basics wie Tauchbecken zum Spülen der Ausrüstung fehlen. Die angesteuerten Tauchspots haben zwar wunderschöne Korallengärten, sind jedoch SEHR fischarm und deshalb nach kurzer Zeit langweilig, so dass der relativ große Aufwand nicht wirklich lohnt. Die Bungalows sind auch nicht auf Taucher eingerichtet (z.B. keine Außendusche). Man muss also mit einer gehörigen Portion Gelassenheit daran gehen und sollte sich klar darüber sein, dass die in den Prospekten vergebenen 5 Sterne nicht den aktuellen Gegebenheiten entsprechen.
Mehr lesen
Die Anlage erstreckt sich auf die kleine Insel, besteht lediglich aus 16 Zimmern verschiedener Kategorien. Sie ist in einem sehr guten und gepflegten Zustand. Kinder sucht man hier vergebens, denn es ist eher etwas für Honeymooner, die Erholung suchen.
Mehr lesen
Wir waren auf Flitterwochen hier und wurden königlich behandelt. Die Insel ist unglaublich. Das Personal war ständig darum bemüht, dass wir den Urlaub genossen. Die Zimmer waren warm und freundlich. Mir fehlen die Worte dafür, wie außergewöhnlich dieses Hotel ist!
Mehr lesen
Zurück
PREISSPANNE
838 $ - 1.375 $ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
AUCH BEKANNT ALS
royal davui island hotelanlage, royal davui isl hotel royal davui island, royal davui island hotel royal davui island
STANDORT
FidschiRoyal Davui Island
ANZAHL DER ZIMMER
16
Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen