Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Senden
Contrada Gargidicenere SS113, Bivio Campofelice seguire cartelli, 90016 Collesano, Sizilien Italien
E-Mail an das Hotel
Expedia.com
Hotels.com
Snaptravel
Orbitz.com
Travelocity
Booking.com
Alle 11 Angebote anzeigen
Die Preise werden von unseren Partnern für ein Zimmer mit unterschiedlichen Belegungsoptionen (wie vom Unternehmen angegeben) bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Nutzer (108)
Zimmer und Suite (11)
Pool und Strand (10)
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.

Nähere Informationen

Nr. 2 von 5 Sonstigen Unterkünften in Collesano
Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis
Gut zu wissen
HOTELKLASSIFIZIERUNG
HOTELSTIL
Schöne Aussicht
Gesprochene Sprachen
Englisch, Französisch, Ungarisch, Italienisch
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Kostenlose Parkplätze
Kostenloser Internetzugang
Pool
Restaurant
Vermietung von Fahrrädern
Golfplatz
Flughafentransfer
Solarium
WLAN
Infinity-Pool
Pool mit Aussicht
Außenpool
Frühstücksbuffet
Kinderteller
Wein/Champagner
Wandern
Reiten
Autovermietung
Gepäckaufbewahrung
Wechselstube
Nichtraucherhotel
Außenmöbel
Gemeinschaftsraum/gemeinsamer TV-Bereich
Sonnenliegen/Strandkörbe
Sonnenterrasse
Chemische Reinigung
Wäscheservice
Mehr anzeigen
Ausstattung der Zimmer
Klimaanlage
Schreibtisch
Safe
Abgefülltes Trinkwasser in Flaschen
Flachbildfernseher
Betten in Überlänge
Kostenlose Toilettenartikel
Haartrockner
Laptopsafe
Mehr anzeigen
134Bewertungen12Fragen & Antworten3Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 65
  • 31
  • 13
  • 11
  • 14
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Detlef hat im Okt. 2019 eine Bewertung geschrieben.
1 Beitrag
Ruhiges Anwesen mit schönem Umfeld und Ausblick zum Meer Sehr nette Menschen, die das Agriturismo führen, fast schon familiär Frühstück und optionales Abendessen auf hohem Niveau Zimmer sind sehr schön eingerichtet
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Oktober 2019
Lage
Service
Schlafqualität
Hilfreich
Senden
kurtdrdworschak hat im Juni 2017 eine Bewertung geschrieben.
Darmstadt, Deutschland1 Beitrag1 "Hilfreich"-Wertung
Miserable Zufahrt, unzulängliche Beschilderung, schlechtes Essen, lächerliche Weinkarte zu überhöhten Preisen, zu hellhörig, unzureichende Ausstattung (keine Liegen, keine Auflagen, kein Sonnenschirm, kein Föhn, kein deutscher TV- Sender trotz Ankündigung), unfreundlicher Chef, wohl kein Hotelier.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: April 2017
Zimmer
Service
Schlafqualität
Reiseart: als Paar
Zimmertipp: Nicht empfehlenswert
Mehr Zimmertipps anzeigen
Hilfreich
Senden
Claudia B hat im Okt. 2016 eine Bewertung geschrieben.
3 Beiträge
Sehr schön gelegene Masseria, mit Ausblick auf das Meer und die Berge. Zufahrt ist schrecklich, über Naturstrasse mit Schlaglöchern. Unbedingt empfehlenswert ist ein geländetaugliches Auto. Als wir angekommen sind nachts um 3 Uhr, haben wir die Zufahrt fast nicht gefunden, trotz Wegbeschrieb von Carlo, weil die Masseria beim ersten Abzweiger nicht beschildert ist. DIe Zimmer sind grosszügig und zweckmässig eingerichtet, mit kleinem Sitzplatz, den wir jedoch praktisch nicht benutzt haben, weil da hunderte von Kellerasseln und Tausendfüssler den Boden bevölkert haben, aber da man mitten in der Natur ist, lässt sich das nicht vermeiden. Wir haben es mit Humor genommen und die vielen Tierchen einfach versucht draussen zu lassen. Der Pool und die Aussenanlage sind schön, wir haben den Pool jedoch nicht benutzt, weil es schon zu kühl gewesen ist und wir lieber ins Acacia Resort ans Meer fuhren. Dass die Gäste von der Masseria dort kostenlos Liegestühle und Strandtücher bekommen und so an den Strand gehen können, fanden wir top. Sogar die Getränke und Speisen von der Poolbar wurden uns von da direkt aufs Zimmer verrechnet. Das Frühstücksbuffet ist ansprechend und immer mit frischen Früchten und Kuchen, Brioches, Brot, Toastbrot, Käse, Aufschnitt, Joghurts etc. etc. zubereitet. MIt Kaffee kann man sich selbst vom Automaten bedienen, so viel man möchte. Auch Orangensaft und andere Fruchtsäfte, Müsli fehlen nicht.Schön ist, dass man bis nach 10 Uhr frühstücken kann. Bei Bedarf kann man abends in der Masseria essen, mit Voranmeldung und da wird jeweils ein 4-Gang Überraschungs Menü serviert. Während der Woche, als wir da waren, hat Gianluca uns mit seiner humorvollen Art bekocht und betreut, es war sehr lecker und es war sehr unterhaltsam und wor hatten Spass. Wir empfehlen diese Location gerne an unkomplizierte Leute wie wir es sind weiter!
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Oktober 2016
Zimmer
Sauberkeit
Service
Reiseart: mit Freunden
Zimmertipp: alle Zimmer verfügen über einen Sitzplatz mit Sicht in die Natur und Berge
Mehr Zimmertipps anzeigen
Hilfreich
Senden
Burgi L hat im Juni 2016 eine Bewertung geschrieben.
5 Beiträge3 "Hilfreich"-Wertungen
Völlig ruhige Lage, altes aber renoviertes Gutshaus. Wie auf den Bildern. Eine Minibar ist vorhanden aber keine Bar in der man sich trifft. Aber 2 gemütliche "Wohnzimmer" mit Kamin (eins auch mit TV). Kostenloses WLAN im Hof und in Frühstücksbereich. Ein einfaches Frühstück gibt es bis 10.30. Das Abendessen besteht aus einem 4 Gänge Menü. Der Preis ist angemessen. Den Wein gibt es flaschenweise. Der letzte Teil der Anreise ist abenteuerlich. Die letzten 60 Meterführen nur über eine richtige Schotterpiste mit "netten" Schlaglöchern. Aber sonst - wunderbar zu erholen. Und wenn einem der Pool nicht zusagt. Carlo hat ein Arrangement mit einem großen Ressort (2km entfernt, am Meer) in das man ausweichen kann. Mit Animation - und allem!
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Juni 2016
Sauberkeit
Service
Schlafqualität
Reiseart: als Paar
Zimmertipp: Die Zimmer liegen alle in der gleichen Richtung!
Mehr Zimmertipps anzeigen
Hilfreich
Senden
Gardma hat im Sep. 2015 eine Bewertung geschrieben.
München, Deutschland6 Beiträge12 "Hilfreich"-Wertungen
Zunächst leider eine ganze Reihe Dinge aus der Kategorie "No goes" bzw. "Erwartungen an ein 4 Sterne Hotel werden herb enttäuscht": > bei Ankunft, die durch eine Umleitung auf der Autobahn, nachts um 11 war, war das Landgut fast nicht zu finden, da schlecht beschildert, grenzwertige Holperstraße mit tausend Schlaglöchern und vor Ort nicht mal ein Namensschild > ausgehungert von der Reise auf Anfrage ein trockenes Brot bekommen mit dem Hinweis, die Küche sei zu und es gäbe eine Minibar. Das stimmte zwar, diese war allerdings sehr spärlich bestückt und nur Chips als Abendessen ist auch nicht das Wahre. > im Zimmer grundsätzlich fehlende Steckdosenabdeckungen; ein wackelndes Bidet, das schlecht im Boden verankert war, allein das wäre ja noch zu verschmerzen, wenn nicht seltsamerweise nur das heiße Wasser angeschlossen gewesen wäre, so dass nach kurzer Zeit der Allerwerteste Brandblasen geworfen hätte, wenn man es nicht rechtzeitig gemerkt hätte. Mit anderen Worten, es war unbenutzbar. > im Blumenkasten vor dem Fenster und auf der Terrasse nur noch vertrocknetes Gestrüpp > die Beschattung der Terrasse im Stadium des verrosteten Eisengestänges stehen geblieben, d. h. also nicht vorhanden, somit die Terrasse tagsüber nicht zu nutzen. Angesichts des Ausblicks auf baufällige Nebenhauswand mit Schutt davor, wäre es allerdings auch nicht so verlockend gewesen. > im Frühstücksraum Schimmel an der Wand und Putz der schon großflächig abfällt > Plastikeimer als Blumenkübel, mit größtenteils ungepflegten und vertrockneten Pflanzen, lediglich drei Sukulenten am Eingang sahen (noch) ganz interessant aus > ein Pool, der zwar prinzipiell schön gewesen wäre, jedoch die meiste Zeit zu wenig gefüllt war (am letzten Tag wurde er wieder gefüllt), so dass der Wasserreinigungskreislauf nicht funktionieren konnte und wodurch er auch sichtbar verdreckt war. > weder Duschen noch Toiletten am Pool. Man sieht, dass diese mal vorgesehen waren, aber im Stadium der Baustelle seit Jahren stehen geblieben sind. > tagsüber weder Kaffeeautomat noch Bar o. ä., d. h. wer mal einen Drink oder Snack spontan zwischendurch wollte, Fehlanzeige! > Servicegedanke, der vom Chef auch so direkt formuliert wurde, lautete: man kann quasi alles bekommen, man muss aber selbst danach fragen und das am besten einen Tag vorher, denn spontan geht nichts. Das erinnert tatsächlich mehr an eine Jugendherberge als an ein 4 Sterne Hotel, zumal wir z. B. so auch erst auf Nachfrage einen Fön, der laut Beschreibung im Zimmer sein sollte, in die Hand gedrückt bekommen haben. > Frühstück bestand aus den Standart Dingen Toast, bereits aufgeschnittene Weißbrotscheiben (spätestens nach 1h schön trocken und knusprig;-), Butterpackerl ungekühlt (daher streichzart bis flüssig), Marmeladepackerl etc., außerdem unreife Früchte und Tomaten im Ganzen, Wurst und Käseaufschnitt z. T. schon angelaufen. Gurken, Eier oder Rührei, Speck o. a. warme Dinge Fehlanzeige! Viel liebloser geht es kaum. Essen war außerdem nur innen im Frühstücksraum möglich, da auf der Terrasse davor keine Sonnenschirme waren und bereits am Morgen die Sonne hingeknallt hat. > Abendessen, wenn man es am Morgen gebucht hat, bestand aus vier Gängen. Essen war schlicht, aber an sich in Ordnung, für 28€ pro Person nur fürs Essen allerdings etwas teuer, wenn man bedenkt, dass z. B. der Nachtisch aus zwei Scheiben Wassermelone bestand! Manko dabei war, dass man es auch nur drin bekam, da draußen zwar eine schöne Terrasse gewesen wäre, aber auf Nachfrage, ob man denn nicht auch draußen essen könne, gesagt wurde, es gäbe kein Licht und außerdem würden dann alle draußen essen wollen (ja, genau!) und dafür gäbe es zu wenig Stühle und Tische - hä?! Wir waren insgesamt 6 Leute, die an dem Abend gegessen haben und ein Scheinwerfer war sogar installiert, bloß nicht eingesteckt. Von mir aus war der auch möglicherweise kaputt, sollte aber doch kein Grund sein, ihn nicht mal wieder zu reparieren und die Terrasse wenigstens abends nutzbar zu machen. Und das in Italien! Wo jeder nachts gerne draußen sitzt!! Hallooo!? Dann gab es noch Dinge in der Kategorie "Wäre ganz schön, aber ...". > So z. B. eine Terrasse vor dem Eingang zur Westseite mit herrlichem Blick und Sonnenuntergang, aber ungepflegt und mit Gestank nach Müll und so etwas wie totem Tier, was unter den Brettern vor sich hin verwest. So also leider nicht zu nutzen. > Des weiteren ein toll eingerichteter Aufenthaltsraum (nicht klimatisiert) mit sehr stilvollen Möbeln und offenem Kamin sowie riesigem Fernseher mit Playstation, der aber tagsüber vor allem vom Sohn des Hauses genutzt wurde, der ohne Unterlass Ballerspiele gezockt hat. Der Kamin außer Betrieb schien eher was für kalte Tage im Winter zu sein. Das Ganze erweckte den Eindruck, als wäre das Landgut vor allem für die Betreiberfamilie ausgebaut und die Gäste eine lästige Nebensache, die es halt braucht, um das Ganze zu finanzieren. Der Fairness halber hier noch die wirklich positiven Dinge: > Der Zimmerservice hat pünktlich, immer genau wenn wir zu unterschiedlichsten Zeiten beim Frühstück waren, sehr gut funktioniert, danke an die zwei Damen! > Wlan war vorhanden, zwar langsam, aber auch auf dem Zimmer regelmäßig funktionsfähig. > Die Lage als solche war herrlich ruhig und mit toller Aussicht, auch die Atmosphäre innerhalb der Anlage vor allem ruhig und entspannt. Merkwürdigkeit am Rande: Wer an den Strand gehen wollte, konnte das Arcacia Ressort mit Pool, Bar, Liegewiese, Ligestühlen usw. kostenlos mit nutzen bzw. der Betreiber zahlte das für einen. Daher musste man das vorher bei Chef melden und konnte dann eine Viertelstunde mit dem Auto hinunter holpern, um das ganz schöne, aber "massenbetriebsmäßige" Hotel mit allen entsprechenden Einrichtungen zu nutzen, was wir auch dreimal taten, um auch tagsüber mal zu einem Eis oder einem Cappuccino zu kommen. Nur, wenn ich ein solches Hotel wollte, hätte ich es gleich direkt gebucht. Einmal mehr eine für den Betreiber sehr bequeme Lösung, um möglichen Beschwerden aus dem Weg zu gehen und auf das andere Hotel als Lösung verweisen zu können. In Summe: Ein unfertig renoviertes Landgut in herrlicher Lage, aus dem man echt etwas Geniales machen könnte. Dazu fehlt dem Betreiberehepaar aber jeglicher Sinn, es für Gäste schöner zu gestalten, was z. T. auch schon mit geringstem Aufwand (z. B. regelmäßig Blumen gießen, Lampen auf der Terrasse, usw.). Außerdem gibt es schlichtweg zu wenig Personal, um das Ganze in Schuss zu bringen bzw. zu halten. Außer den Betreiben nur zwei Putzdamen, die nach ihrem gutgemachten Job jeweils ab ca. 11 Uhr weg waren. Nebenbei bemerkt bin ich durchaus auch mal mit weniger zufrieden oder kann auch mal eine Holperstraße im Urlaub unter dem Aspekt "kleines Abenteuer" fahren und genießen. Nur bei einer Woche Urlaub dort jeden Tag eine Buckelpiste rauf und runter Holpern hatte ich echt Angst um die Stoßdämpfer unseres Mietautos und wenn ich ein 4 Sterne Hotel buche und bezahle, gibt es einfach bestimmte Erwartungen und gemessen an denen, war da manches eine echte Frechheit. Schade um eine an sich tolle Location mit Betreibern, die schlichtweg keine Hoteliers sein dürften!
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: August 2015Reiseart: als Paar
Hilfreich
Senden
M S hat im Sep. 2014 eine Bewertung geschrieben.
Bern, Schweiz74 Beiträge42 "Hilfreich"-Wertungen
Sehr schönes, grosszügiges Zimmer. Eine halbe Stunde vom schönen Cefalù entfernt. Alles andere ist zum Vergessen. Nach langer Anreise und später Ankunft über rüttelnde Schotterstrassen (der Wegbeschrieb lässt zu wünschen übrig) gibt es nicht einmal ein Sandwich oder etwas zu trinken. Nein, der Chef schickt die müden Gäste wieder über Stock und Stein ins Dorf zurück. Argument: Keine Vorreservation, kein Essen. Nette Begrüssung. Frühstück: Nichts ist wirklich frisch und authentisch: Toastbrot, schlechte Tomaten (in Sizilien eine Frechheit), unreife Früchte, Scheibenkäse und Wurstwaren aus dem Plastikplättchen, wässrige Joghurts, bref: liebloser angerichtet geht nicht. Zur selben Zeit präsentiert sich der Chef volksnah schwitzend nach dem Joggen. Wäre OK, wenn das Interesse für die Gäste aufrichtig wäre. So ist der Anblick nur noch eklig. Auf das Abendessen vor Ort haben wir unschwer verzichtet. Die Anlage wäre ja sehr schön, ist aber schlecht gepflegt, kleine Mängel im Bad wie ein kaputter Wasserhahnfilter werden nicht behoben. Schmirgelnde Tücher werden nicht ausgewechselt. Duschseife wird nicht zur Verfügung gestellt. Kurzum: Mangelnde Hotellerie-Erfahrung wird weder durch die Herzlichkeit in der Gästebetreuung noch durch ein korrektes Preis-Leistungs-Verhältnis aufgewogen.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: September 2014Reiseart: als Paar
Hilfreich
Senden
ubibeneibipatria hat im Jan. 2013 eine Bewertung geschrieben.
Kirchzarten, Deutschland18 Beiträge25 "Hilfreich"-Wertungen
Eine wunderschöne Anlage die in Teilen noch im Aufbau begriffen ist, was allerdings nicht stört, sondern Großes erahnen lässt. Umgeben von ausgedehnten Reben- und Olivenplantagen, bietet sich dem Gast eine faszinierende Rundumschau auf hohe Berge und glänzendes Meer. Die Zimmer, alle zur ebenen Erde gelegen mit eigener Terrasse, sind sehr geräumig und geschmackvoll eingerichtet. Die gesamte Anlage, ein renoviertes Hofgut, erfreut durch Stilsicherheit, entzückende Details und dem in allem erkennbaren Willen –„Dem Gast das Beste“-. Küche und Service, überwiegend von den Eignern betrieben, lassen keine Wünsche offen. Das abendliche 4-Gänge Menü ist sehr abwechslungsreich und ausgesprochen liebevoll zubereitet und dargeboten. Wir haben wunderbare Urlaubstage mit unaufdringlicher, persönlicher Betreuung erleben dürfen, herzlichen Dank dafür!
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: September 2012
Preis-Leistungs-Verhältnis
Zimmer
Lage
Sauberkeit
Service
Schlafqualität
Reiseart: als Paar
Hilfreich
Senden
Marco Z hat im Juni 2012 eine Bewertung geschrieben.
Zürich, Schweiz1 Beitrag1 "Hilfreich"-Wertung
das positive vorweg: schönes, sauberes zimmer, superruhige lage, wunderschöner aufenthaltsraum und auch sonst sehen die gebäude toll aus - genau wie auf den photos - zum entspannen perfekt. leider haben wir halbpension gebucht - kurz das preis/leistungsverhältnis da ist mit dem wort abzocke am besten umschrieben- das essen war essbar aber weit weg von carlo's immer wieder angepriesenen authentisch biologischen sizilienküche. dazu kam das ganze auch immer lauwarm oder kalt auf kalten tellern auf den tisch. auch sonst ist das gastroangebot eine fehlanzeige - der hausherr unterstreicht zwar am ersten tag das man gerne "betrunkene" gäste habe - aber es gibt ausser zum nachtessen schlicht fast keine möglichkeit sich was zu trinken zu bestellen - das ganze hotel läuft mit minimaler personalbesetzung - für's gästewohl sind zwei putz/koch/ mädchen für alles zuständig(die einen sehr guten Job machen, danke!!) und die hausherrin/herr für den rest - aber vielmals war bei uns auch kein mensch vor ort ! die umgebung ist nicht gepflegt, es gibt null schatten weder auf der terasse noch beim pool - keine sonnenschirme vorhanden.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Juni 2012
Preis-Leistungs-Verhältnis
Zimmer
Lage
Sauberkeit
Service
Schlafqualität
Reiseart: als Paar
Hilfreich
Senden
Chuno hat im Juni 2012 eine Bewertung geschrieben.
München, Deutschland192 Beiträge41 "Hilfreich"-Wertungen
+1
sehr persönliche Atmosphäre, hier kann man mit seinem Partner sehr ruhige Tage verbringen, guter Ausgangspunkt für viele kleine Entdeckungsreisen, der Strand ist in 10 min zu erreichen, auch zu Fuss kann man die Landschaft entdecken, das Hotel ist einfach Spitze
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Juni 2012
Preis-Leistungs-Verhältnis
Zimmer
Lage
Sauberkeit
Service
Schlafqualität
Reiseart: mit der Familie
Hilfreich
Senden
angelafe hat im Aug. 2011 eine Bewertung geschrieben.
Köln, Deutschland6 Beiträge1 "Hilfreich"-Wertung
+1
Das Hotel ist ein alter Hof auf den Bergen. Es ist unglaublich schön ruhig! Das ist wirklich der allerbeste Ort zum Entspannen und Abschalten. Es gibt nur 14 Zimmer, man kann alle Türen offen stehen lassen, weil es vor Ort wie eine große Familie ist, von der man aber in Ruhe gelassen wird. Das Ehepaar, das den Hof betreibt ist unglaublich lieb, unaufdringlich, hilfsbereit, machen alles selbst! Wir kommen auf JEDEN Fall wieder. Einer der BESTEN Urlaube überhaupt!!!!!!!
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Juni 2011
Preis-Leistungs-Verhältnis
Sauberkeit
Service
Schlafqualität
Reiseart: als Paar
Hilfreich
Senden
Zurück
PREISSPANNE
62$ - 168$ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
AUCH BEKANNT ALS
hotel masseria del piano - gargidicenere collesano
STANDORT
ItalienSizilienProvince of PalermoCollesano
ANZAHL DER ZIMMER
13
Ist das Ihr Tripadvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu Masseria del Piano - Gargidicenere
Welche beliebten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe von Masseria del Piano - Gargidicenere?
Sehenswürdigkeiten in der Umgebung sind z. B. Lido Giglio (3,4 km), Acacia Resort Parco dei Leoni (2,5 km) und Himera Sito Archeologico e Museo (2,7 km).
Welche Ausstattungen & Services für Unternehmen bietet Masseria del Piano - Gargidicenere an?
Beliebte angebotene Ausstattungen und Services sind z. B. Pool, Restaurant und kostenloser Parkplatz.
Über welche Ausstattungen & Services verfügt Masseria del Piano - Gargidicenere?
Top-Ausstattungen & -Services der Zimmer sind z. B. Klimaanlage, Flachbildfernseher und Schreibtisch.
Welche Essens- und Getränkeoptionen bietet Masseria del Piano - Gargidicenere an?
Gäste können während ihres Aufenthalts Restaurant genießen.
Bietet Masseria del Piano - Gargidicenere Parkmöglichkeiten an?
Ja, kostenloser Parkplatz steht den Gästen zur Verfügung.
Welche Restaurants befinden sich in der Nähe von Masseria del Piano - Gargidicenere?
Günstig gelegene Hotels sind z. B. Al Karape, Makanan ristorante pizzeria und A Paranza.
Bietet Masseria del Piano - Gargidicenere Sportgeräte oder Fitnessräume an?
Ja, die Gäste haben während ihres Aufenthalts Zugang zu Pool.
Bietet Masseria del Piano - Gargidicenere einen Flughafenshuttle an?
Ja, Masseria del Piano - Gargidicenere bietet einen Flughafenshuttle für Gäste an. Wir empfehlen einen vorherigen Anruf, um die Details abzuklären.
Bietet Masseria del Piano - Gargidicenere Reinigungsservices an?
Ja, chemische Reinigung und Wäscheservice werden den Gästen angeboten.
Welchen Sprachen sprechen die Mitarbeiter von Masseria del Piano - Gargidicenere?
Die Mitarbeiter sprechen mehrere Sprachen, z. B. englisch, französisch, italienisch und ungarisch.
Gibt es historische Stätten in der Nähe von Masseria del Piano - Gargidicenere?
Viele Reisende besuchen Scalinata di Via Roma (14,5 km), Ponte San Leonardo (15,8 km) und Acquedotto Romano “Cornelio” (15,0 km).