Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Tagesausflüge ab Sevilla

Diesen Reiseführer drucken Von Anne Harvey
Tagesausflüge ab Sevilla
Andalusiens beeindruckendes Vermächtnis macht sich noch heute in den wunderbaren Städten Córdoba und Granada, dem Zuhause der unvergleichlichen Alhambra, bemerkbar. Besuchen Sie Jerez, kosten Sie feinste Sherrysorten und erleben Sie die tanzenden Pferde - oder fahren Sie nach Doñana, einem beispielhaften Nationalpark, wo Sie sich garantiert vom städtischen Trubel erholen werden.
Geeignet für: Familien, Gruppen, Senioren, Einzelpersonen
Jahreszeiten: Frühling, Sommer, Herbst, Winter
 
Donana Nationalpark
Donana Nationalpark gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Donana Nationalpark
Eintrittsgebühr: Ja      Dauer des Besuchs: Über 3 Stunden
Córdoba
Córdoba

Córdoba war einst die bedeutendste Stadt der westlichen Welt, die größte Metropole westlich von Konstantinopel und Sitz der ersten Universität Europas. Heute gibt es hier ein modernes Einkaufszentrum, dennoch bevorzugen die meisten Reisenden einen Spaziergang durch die antiken, kopfsteingepflasterten Straßen der Stadt und versuchen dabei einen Blick auf die prachtvollen Blumen und schön ... Mehr

Córdoba war einst die bedeutendste Stadt der westlichen Welt, die größte Metropole westlich von Konstantinopel und Sitz der ersten Universität Europas. Heute gibt es hier ein modernes Einkaufszentrum, dennoch bevorzugen die meisten Reisenden einen Spaziergang durch die antiken, kopfsteingepflasterten Straßen der Stadt und versuchen dabei einen Blick auf die prachtvollen Blumen und schön gefliesten Springbrunnen in den Gärten zu erhaschen. Weniger

Jerez De La Frontera

Southwest of Seville, Jerez is a well-heeled place. It’s the home of the Royal Andalusian School of Equestrian Art and its famous dancing horses; if you’re on a budget or can’t be there for a formal performance, it’s worth dropping in to catch a morning training session. The other major reason to visit Jerez is to sample its most famous product—sherry. You can do this at a number of ... Mehr

Southwest of Seville, Jerez is a well-heeled place. It’s the home of the Royal Andalusian School of Equestrian Art and its famous dancing horses; if you’re on a budget or can’t be there for a formal performance, it’s worth dropping in to catch a morning training session. The other major reason to visit Jerez is to sample its most famous product—sherry. You can do this at a number of bodegas associated with the world’s best-known brands, including Bodegas Tio Pepe, The House of Sandeman, Jerez, and Pedro Domecq. They’ll soon have you knowing your amontillado from your oloroso. There’s also an Alcázar, dating back to the time of the Almohads, which features a small mosque, now the chapel of Santa María Real. Weniger

Provinz Granada
Provinz Granada

There’s an Arabic inscription that captures the essence of Granada in a few words: “There is nothing so sad as to be blind in Granada.” The perspicacity of this declaration becomes obvious as soon as you penetrate the austere walls of the Alhambra and take in the full majesty of the architecture, carvings and fountains of the Nasrid palaces. Your ticket (which should be bought well in ... Mehr

There’s an Arabic inscription that captures the essence of Granada in a few words: “There is nothing so sad as to be blind in Granada.” The perspicacity of this declaration becomes obvious as soon as you penetrate the austere walls of the Alhambra and take in the full majesty of the architecture, carvings and fountains of the Nasrid palaces. Your ticket (which should be bought well in advance following the instructions on the attraction’s website) also affords entry to the Renaissance Palace of Carlos V and to the exquisite gardens of the Generalife. If you are celebrating a special event, or are in the market for a splurge, you can stay in the lovely Parador, right on site. Make your way down into the city via the atmospheric old quarter of the Albaicin, with its tiny craft shops and restaurants, and head for the Cathedral and Royal Chapel. Also plan a visit to the crypt for the tombs of Ferdinand and Isabella, the instigators of Spain’s imperial adventures to the New World and beyond. It’s worth making the short journey out of town to visit the Monasterio Cartuja, a fabulous Carthusian monastery in the baroque style. Admirers of the poet Lorca should make the effort to visit the Casa-Museo Federico Garcia Lorca in Fuente Vaqueros, about 11 miles from the city centre. Weniger

Hinweis: Diese Informationen waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt, können jedoch ohne Ankündigung geändert werden. Bitte lassen Sie sich alle Preise und Details direkt von den entsprechenden Unternehmen bestätigen, bevor Sie Ihre Reise planen.