Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

MSC Seaside

216 Bewertungen
 Alle Fotos (3.766)3.766
Vollbild
Nutzer (1.038)
Öffentliche Bereiche (1.900)
Restaurants und Bars (1.205)
Reiserouten für dieses Schiff
Reiseroute

Übersicht

Infos
Passagiere: 4.132   |   Crew: 1.413
Passagiere-Crew-Verhältnis: 2,92:1
Passagiere-Platz-Verhältnis: 37,2:1
Jungfernfahrt: 2017   

Kabinen

Balkon
Kabinengröße: 172 bis 269 sq. ft.
Zimmer mit Verbindungstür: 312
Barrierefreie Zimmer: 1
Maximale Passagierzahl: 4
Anzahl der Kabinen: 1312
Bewertungen von Reisenden
  • 57
  • 50
  • 36
  • 21
  • 52
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
grossmugl hat im Okt. 2021 eine Bewertung geschrieben.
Großmugl, Österreich295 Beiträge81 "Hilfreich"-Wertungen
Ich bin den letzten Tag am Schiff. Der Club selbst, die Kabine, der Service das Essen ist besser als ich erwartet hatte. Leider sind im Club auch Kinder erlaubt. Es waren grossfamilien da (5 Personen pro Kabine...) , die Kinder haben fangen gespielt oder / und Babys geschrien. Find ich ein no/go. Letztendlich eine preispolitik, schade Ps: am tagesprogramm steht keine kurzen Hosen Concierge sagt es auch am ersten Tag....nützt trotzdem nix
Mehr lesen
Hilfreich
Senden
Marco R hat im Okt. 2021 eine Bewertung geschrieben.
1 Beitrag
Dies war unsere 1. Kreuzfahrt und wohl auch die Letzte. Man weiß gar nicht so recht wo man anfangen soll. Vielleicht damit , das wir nicht knausrig und normalerweise sehr tolerant sind. Der Flug von Berlin nach Genua war alles noch ok. Danach die schnelle Abfertigung am Flughafen auch. Ab dann verbrachten wir eine Stunde im Bus vor dem Schiff. Weitere 2 Stunden im Check-In. Social-Distancing vorgepredigt und dann Check-In Schalter mit 50cm Abstand. Hervorragend! Auf die Frage wo die Kabine ist: „einfach an der Wand schauen, da stehen Nummern!“ Na wenn‘s so einfach ist! Keine wirkliche Begrüßung oder einen Willkommensordner, wie man es einfach gewohnt ist. Also alles erkunden und erfragen. Sauberkeit der Kabine so lala, dem Preis nicht angemessen. Na vielleicht ist das Essen besser. Buffettrestaurant hat den Flair einer Mensa/Großkantine. Das Essen allenfalls lauwarm. Man kann den Atem der anderen Gäste im Nacken spüren. Jeder hat hier scheinbar Angst zu kurz zu kommen, es wird gedrängelt, geschubst und gemault. Und das ziehen alle Nation bravourös durch! Absolut unglaublich lange Schlangen, 20-30 Minuten warten beim Frühstück und mit etwas Glück einen freien Tisch finden. Absolut unorganisiert und nicht nachvollziehbar. Siehe oben: dem Preis nicht angemessen! Restaurants sind soweit ok, aber letztendlich auch nichts besonderes. Internet für 1 Woche bei 160€. Bei diesem Preis kann man natürlich nicht erwarten, das es stabil läuft. *Ironie off Die „geführten Ausflüge“ sind allenfalls eine Hatz durch die Stadt. Es werden sich keine Gedanken gemacht, falls Leute mal zur Toilette müssen. Lautsprecherdurchsagen um 05:45 am Morgen, wo nach irgendwelchen Leuten gesucht wird. Ernsthaft? 21:50 am Abend fängt der Lautsprecher an der Zimmerdecke an Musik zu spielen. Erst nach Anruf bei der Rezeption irgendwann abgestellt. Am zweiten Tag, 280€ Trinkgeld von der Kreditkarte gebucht. Steht nirgends im Vertrag oder den AGB‘s. Das ist so, ich solle mich ans Reisebüro wenden. Wir geben gerne und ausreichend Trinkgeld. Jedoch möchten wir entscheiden, wer dieses bekommt und in welcher Höhe! Einfach nur dreist! Und mittlerweile bei Neubuchungen als Voraussetzung mit eingebaut, als „Hotelgebühr“! Wir haben ein Plus Getränkepaket gebucht und auch sonst alles inklusive! Aber 3 Kugeln Eis für die Kinder müssen natürlich extra mit 5,20€ gezahlt werden. Unser Flug am Samstag geht 14:00. Wir kommen 08:30 im Hafen an, müssen aber 07:00 aus der Kabine sein! Das bekommt jedes Hotel besser gemanagt! Wir hatten uns auf die Kreuzfahrt gefreut, sind aber einfach nur enttäuscht. Alles in allem scheint nur das Geld im Vordergrund zu stehen. Kann es von uns aus, dafür sollte aber auch alles passen. Für 4600€ für eine Woche (inkl. 3 Auslfüge) sollte da aber definitiv nachgebessert werden. Für uns in der Form nicht weiter zu empfehlen!!!
Mehr lesen
Hilfreich
Senden
Daniel hat im Okt. 2021 eine Bewertung geschrieben.
2 Beiträge4 "Hilfreich"-Wertungen
Dies sind die Eindrücke von der Seaside Ende Oktober 2021. Essen ist schlechter als in jeder Kantine. Corona an Bord überhaupt kein Thema. Masken werden kaum getragen bzw. die Tragepflicht kontrolliert. Hände waschen oder desinfizieren wird ebenfalls nicht kontrolliert. Im Buffetrestaurant kann man nicht wirklich was essen, da hat jeder Kantinenchef besseres im Angebot. Unsere Kabine wird nicht regelmäßig gereinigt. Fahrstühle und andere öffentliche Bereiche werden kaum gereinigt. Einschiffung war ebenfalls eine Katastrophe. Nie wieder MSC.
Mehr lesen
Hilfreich
Senden
Jan hat im Sept. 2021 eine Bewertung geschrieben.
Göppingen, Deutschland2 Beiträge1 "Hilfreich"-Wertung
Tolles Schiff aber Erwartungen an Eventcharacter, Service und Essensqualität nur allenfalls teilweise erfüllt. Bei Ankunft langwieriger komplizierter Check-in und anstatt üblicher Kabinen-und SchiffsEinweisung -im Sinne eines positiven Ankommens- aufdringlicher Versuch, ein noch teureres Getränkepaket, obwohl schon eines vorab gebucht, aufzuschwatzen. Reise mit teurerem Aurea Paket in Suite mit Balkon und Whirlpool. Leider war durch Whirlpool Balkon so beengt, anders als in der Werbung auf Bildern versprochen, dass man auf Balkon, dass man keine zwei Liegestühle Nebeneinander stellen konnte und somit nur eingeschränkt nutzbar. Zimmerwechsel wurde abgelehnt. Zu up-grade Aurea: Sehr gut und top in der Pooldeckbar im Aurea Bereich sowie der Service im Restaurant Seashore sowie Spa/ Massge. Dass war echt gut. Ansonsten leider überall Service unfreundlich und unmotiviert und Essens-Verpflegung auf bestenfalls Kantinenniveau mit Plastikgeschirr und kaum Abwechslung. Die Getränkeverpflegung entsprechend Erwartung soweit okay aber zum Beispiel auch kein versprochener Wellcomedrink. Leider völlig inkompetente Receptionsmitarbeiter bei mehrfacher Ansprache mit Fragen und Problemen wie falsch ausgestellte Bordcard. Am Ende der Reise in den letzten beiden Tagen auch nur noch sehr abgestecktes Abendprogramm. Völlig krass in einer Suite am Vorabend der Ankunft die Minibar um 18:00 abzuschließen und an Bord teuer gekauften dort gekühlten Champagner einfach rauszustellen. Überwiegend Chaotische Prozesse und schlecht ausgebildetes Servicepersonal. Man scheint hier ein echtes Managementproblem im Service zu haben. Schade, da echt tolles Schiff. Viel versprochen und leider nur eher wenig davon gehalten. Eine nächste Kreuzfahrt sicher, aber ganz sicher mit einem anderem Anbieter.
Mehr lesen
Hilfreich
Senden
Pidu Peyer hat im Jan. 2021 eine Bewertung geschrieben.
Zürich, Schweiz5914 Beiträge550 "Hilfreich"-Wertungen
Unter ‚Yacht Club‘ konnten wir uns noch nichts vorstellen. Doch schon beim einchecken im abgesonderten Bereich wurde es uns klar - das muss etwas ganz Spezielles sein. Die Suite, geräumig, mit Balkon auf Deck 18 im zutrittsgeregelten Bereich des Yacht Clubs war zu unserer vollsten Zufriedenheit. Der zuständige Butler Agung Maha Yuda und Zimmerboy Sonal haben uns perfekt umsorgt. Ein eigens für den Yacht Club zuständiger Concierge steht rund um die Uhr ebenfalls zur Verfügung. Kapitän Franceso Veniero begrüsste uns am Willkommensapéro im Restaurant des Yacht Clubs. Der italienische Charme prägt das ganze Schiff. Der Yacht Club Bereich liegt direkt über der Kommandobrücke und umfasst mehrere Stockwerke bis zum Dachbereich mit Wellness und weiteren Restaurantbereichen. Für uns war das Yacht Club Restaurant rund um die Uhr geöffnet. Das Angebot der Speisen war vielfältig und sehr lecker. Wir konnten aus dem vollen schöpfen und Drinks und feine Weine geniessen. Das Personal war super freundlich und nett. In der eigenen Welt des Yacht Clubs lässt es sich fantastisch leben. Wann immer wir Lust auf ein Häppchen hatten, konnten wir unseren Gelüsten im Restaurant frönen. Bei Spaziergängen durch das Schiff wurden wir bevorzugt behandelt. Die Getränke waren allesamt inklusive. Der Fahrstuhl erkennt einen Gast aus dem Yacht Club und reserviert für ihn einen Priority Service. Ganz klar: Wenn eine Kreuzfahrt, dann nur mit MSC und Yacht Club.
Mehr lesen
4 "Hilfreich"-Wertungen
Hilfreich
Senden