Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Jerusalem

Beste Attraktionen in Jerusalem, Israel

Jerusalem Sehenswürdigkeiten

Die besten Sehenswürdigkeiten in Jerusalem

1


Weitere Informationen zu diesem Inhalt
Auf Tripadvisor buchbare Touren, Aktivitäten und Erlebnisse, sortiert nach exklusiven Tripadvisor-Daten wie Bewertungen, Gesamtwertungen, Fotos, Beliebtheit, persönlichen Vorlieben der Benutzer, Preisen und über Tripadvisor getätigte Buchungen
* In der Regel schnell ausverkauft: Die Buchungsdaten von Viator und die Informationen des Veranstalters aus den letzten 30 Tagen legen nahe, dass dieses Erlebnis über Viator, einem Tripadvisor-Unternehmen, wahrscheinlich schnell ausverkauft sein wird.

Das sagen Reisende

  • eknata
    Leipzig, Deutschland528 Beiträge
    das Grauen des Holocaust kommt einem hier derartig nahe, dass man einfach nur sprachlos darüber ist, was Menschen anderen Menschen antun können
    Verfasst am 26. April 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • DiesdasAnanasssss
    127 Beiträge
    Wir haben uns für eine geführte Tour durch die Altstadt entschieden und möglichst viele Informationen aufsaugen zu können- es hat sich gelohnt. Jedes der vier Viertel verzaubert auf eine eigene Art und Weise. Es gibt vieles zu entdecken und zu bestaunen.
    Verfasst am 8. Februar 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • eknata
    Leipzig, Deutschland528 Beiträge
    habe mir das wunderbare Modell des Jerusalem zur Herodeszeit angesehen- ich war unglaublich verblüfft, mit welchen Details man mir die Stadt jener zeit nahe gebracht hat.
    Darüber hinaus war ich im Schrein der Bücher - unglaublich, dass tausende Jahre alte Schriftrollen es so in die Neuzeit geschafft haben, dass biblische Überlieferungen tatsächlich schriftlich dokumentiert werden können.
    Verfasst am 26. April 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Babaero666
    Hanau, Deutschland139 Beiträge
    Was für ein Eindruck, die Präsenz von Gott und Jesus ist allgegenwärtig.
    Menschen aller Religion und Abstimmung halten inne und verharren in Demut.
    Wir sind dankbar für das Erlebnis.
    Verfasst am 31. Januar 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Sebastian Z
    Graz, Österreich720 Beiträge
    Vom Ölberg hat man einerseits einen wunderschönen Blick auf die Atstadt von Jerusalem und anderseits ein für das Christentum sehr wichtiger Ort. Meines Erachtens auch ein guter Ort um mal kurz abzuschalten.
    Verfasst am 25. Januar 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Gianna
    4 Beiträge
    Wir hatten wirklich Glück und fanden die Kirche gegen Spätnachmittag nicht allzu voll vor. Die vielen unterschiedlichen Kapellen sind sehr interessant. Durch die verhältnismäßig wenigen Menschen konnte man die Besinnlichkeit dort genießen und einen Moment der Ruhe im sonst hektischem Jerusalem finden.
    Verfasst am 11. Februar 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Badlydrawngirl
    Bottrop, Deutschland696 Beiträge
    Wir haben die virtuelle Tour gebucht, die derzeit donnerstags um 21:00 Uhr (mitteleuropäische Zeit) angeboten wird.
    Man meldet sich vorher an und bezahlt die Tour. Für 10 ILS / knapp 3 Euro sehr günstig. Man erhält einen Link zur Teilnahme an einem ZOOM-Meeting. Das Login war problemlos möglich.

    Unser Guide, (ich glaube, Joe war sein Name, gebürtig aus Missouri) nahm uns mit auf eine Tour durch den virtuellen Klagemauertunnel. Er erläuterte kompetent die historischen Hintergründe und hatte eine wirklich angenehme und unterhaltsame Art uns für die Bedeutung des Bauwerks zu begeistern. Sein Englisch war sehr gut verständlich. Es gab mehrfach die Möglichkeit Fragen zu stellen.

    Es war außerdem sehr interessant, die anderen Teilnehmer der Tour zu sehen, die aus aller Welt zugeschaltet waren. Wir hatten unsere eigene Kamera ausgeschaltet, beim nächsten Mal würden wir uns aber auch "zeigen.

    Insgesamt haben wir Gefallen an diesem Format der Belichtung "vom Sofa aus" gefunden und fänden es schön, wenn andere Sehenswürdigkeiten in der Welt ähnliches anbieten würden.

    Wir hoffen, dass es möglich sein wird, die Klagemauertunnel im Juli tatsächlich "in echt" zu besuchen.

    Vielen Dank für dieses tolle Erlebnis!
    Verfasst am 22. Mai 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Megeses
    18 Beiträge
    Dieser Markt ist ein absoluter Traum für Essens Liebhaber. Kaum einmal dort möchte man alles ausprobieren. Es gibt allerlei kleine Geschäfte mit köstlichen Speisen. Ich selbst hatte am ersten Tag überaus leckere falafel und knafeh, eine sehr süße Speise mit Käse gefüllt und gehackten Pistazien on top. Auf Wunsch auch mit Eis serviert. Köstlich für diejenigen, die es sehr süß mögen. Mein kleiner Bruder, wurde im fishn Chips Stand fündig. Hier bekam er frittierte Lachs Stücke und mit Käse überzogene Pommes. Für meine Mutter ergatterten wir allerlei Gewürze und Gebäck. Mein Geheimtipp: es gibt eine Art Tee den man am Markt kaufen kann, er sieht aus wie kleine fruchtgummi Stückchen. Diesen Tee gibt es nur in Israel. Er schmeckt sehr lecker und das Beste: man kann die Stückchen nachdem der Tee gezogen ist essen. Mein Freund ist ganz verrückt danach. Auch gibt es viele gesunde Stände in denen man frische Säfte oder açaí bowls erwerben kann.
    Verfasst am 3. März 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Daniela H
    7 Beiträge
    Dieser Frage kommt man heute nicht mehr auf die Spur. Die Grabeskirche soll um den Ort gebaut worden sein, an den Jesu Leichnam gebracht wurde, nachdem man ihn vom Kreuz genommen hatte. Die Engländer haben eine andere Ansicht. Das Gartengrab, das man erreicht, wenn man die Altstadt durch das Damaskus-Tor verlässt, könnte ebenso Jesu Bestattungsstätte gewesen sein. Wenn man sich die Felsen oberhalb des Bus-Bahnhofs anschaut, könnte man den Eindruck bekommen, dass diese Felsen mit ihren Höhlen tatsächlich wie Schädel aussehen. Ist das die Schädel-Stätte? Golgatha? Die Frage kann heute nicht mehr geklärt werden. Die gesamte Anlage des Gartengrabs ist dennoch sehr sehenswert. Dort eine Führung zu buchen, lohnt sich!
    Verfasst am 23. April 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • armin h
    244 Beiträge
    ein kleiner beschaulicher Garten mit wundervollen alten Olivenbäumen. Es lohnt sich hier kurz zu verweilen und die Ruhe zu genießen. Der Garten liegt am Fuße des Ölberg.
    Verfasst am 19. Dezember 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • MonTr
    Kirchbichl, Österreich259 Beiträge
    Im Rahmen unserer Tour die Davidstadt, sind wir auch durch den Wasserkanal gegangen. Dies war einfach herrlich. Es war ziemlich warm draußen, weshalb die Abkühlung im Inneren. Vor allem der Gang durch den dunklen Tunnel war ein Abenteuer.
    Verfasst am 10. November 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • MonTr
    Kirchbichl, Österreich259 Beiträge
    Wir hatten einen tollen Guide, welcher uns die Geschichte der alten Davidstadt sehr gut nahe bringen konnte. Er erzählte uns auch, dass er selber an der Ausgrabung beteiligt war und dort gearbeitet hatte. Wir haben die Führung mit dem Besuch des Wasserkanals gebucht, was auf jedenfall ein Highlight war. Ich würde die Tour auch für Familien mit Kindern empfehlen, da der Weg durch den Kanal im Dunkeln, nur mit Taschenlampe zu bewältigen ist.
    Verfasst am 10. November 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Sebastian Z
    Graz, Österreich720 Beiträge
    Eines ist ganz klar, Davidsturm ist jedenfalls einen Besuch wert und der Eintrittspreis in jeder Hinsicht gerechtfertigt. Neben dem sehr interessanten Museum in dem man die Geschichte von Jerusalem in allen Epochen erzählt bekommt, hat man noch einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt.
    Verfasst am 22. Januar 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • robanna1
    Zürich, Schweiz42 Beiträge
    Ein sehr sehenswerter Ort, auch wunderschöne Moschee. Unbedingt vorher schauen, wann man den Tempelberg (Moschee selber für nicht-Muslime nicht erlaubt) besuchen darf. Sommer- und Winterzeiten, meist einmal am Morgen und dann kurz nach Mittag. Teilweise muss man etwas länger anstehen, aber die 1h Besuchszeit reicht auch aus. Soldaten oder Einheimische geben teilweise widersprüchliche Angaben zu Besuchszeiten, eher vorher im Internet nachschauen.
    Verfasst am 3. Januar 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • MKre84
    Düsseldorf, Deutschland489 Beiträge
    Ob man nun an den Leidensweg Christi glaubt oder nicht: Die Via Dolorosa abzulaufen, ist sehr interessant und macht auch Spaß! Besonders zu empfehlen ist die 1. Station, da sie offenbar gern einmal übersehen wird: Im Innenhof einer heutigen Schule soll Jesus verurteilt worden sein. Von dort hat man einen tollen und weitgehend ungestörten Blick auf den Felsendom!
    Verfasst am 30. September 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Häufig gestellte Fragen zu Jerusalem