Historische Stätten in Wien

Historische Stätten in Wien

Historische Stätten in Wien

  • Favoriten der Reisenden
    Aktivitäten, deren Ranking basierend auf Tripadvisor-Daten erstellt wurde, einschließlich Bewertungen, Fotos und Beliebtheit
  • Ranking basierend auf Bewertungen von Reisenden
    Am höchsten bewertete Attraktionen auf Tripadvisor, basierend auf Bewertungen von Reisenden
Arten von Sehenswürdigkeiten
Sehenswürdigkeiten & Wahrzeichen
Sehenswürdigkeiten & Wahrzeichen
Gesamtwertung
Stadtteile
Geeignet für
60 Orte sortiert nach Beliebtheit bei den Reisenden
Aktivitäten, deren Ranking basierend auf Tripadvisor-Daten erstellt wurde, einschließlich Bewertungen, Fotos und Beliebtheit
Historische Stätten • Wahrzeichen & Sehenswürdigkeiten
Innere Stadt
Weitere Informationen zu diesem Inhalt
Auf Tripadvisor buchbare Touren, Aktivitäten und Erlebnisse, sortiert nach exklusiven Tripadvisor-Daten wie Bewertungen, Gesamtwertungen, Fotos, Beliebtheit, persönlichen Vorlieben der Benutzer, Preisen und über Tripadvisor getätigte Buchungen
Es werden die Ergebnisse 1 bis 30 von insgesamt 60 angezeigt.

Das sagen Reisende

  • Altenberg
    6 Beiträge
    Die derzeitigen Ausstellungen im oberen Belvedere sind ausgezeichnet . Vor allem die Ausstellung " Lebensnah "
    Verfasst am 22. März 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • romtas
    Wilfersdorf, Österreich167 Beiträge
    Jeder, gleich ob Einheimischer oder Tourist, sollte unbedingt einmal diese Wiener Prachtchaussee abgegangen sein, um einen Eindruck von all den wundervollen Bauwerken und Gebäuden entlang des Ringes zu bekommen.
    Lädt zum Bummeln ein.
    Verfasst am 8. Mai 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Peter M.
    Wien, Österreich1.913 Beiträge
    Die Wiener Karlskirche, eine Votivkirche, gehört zu den bedeutendsten Barockkirchen jenseits der Alpen. Am 22. Oktober 1713, während der letzten großen Pestepidemie, die auch Wien heimsuchte, gelobte Kaiser Karl VI. im Stephansdom, eine Kirche bauen zu lassen. Sie sollte seinem Namenspatron, Karl Borromäus, geweiht sein, der auch als Pestheiliger gilt. Durch das kaiserliche Versprechen sollte die Seuche beendet werden. Die Pest war 1714 erloschen, und Kaiser hielt sich an sein Gelübte. Der bekrönende Adler stammt von Lorenzo Mattielli. Die Säulen bestehen aus Reliefs aus dem Leben Karl Borromäus. Die Deckenfresken stammen zum Teil vom J.M. Rottmayr. Die Kirche mit dem Teich davor sowie der Resselpark sind erholsam und sehenswert. Beim Teich finden immer wieder Veranstaltungen statt.
    Verfasst am 2. September 2021
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • JenBlack85
    Kaiserslautern, Deutschland348 Beiträge
    Wir sind durch Zufall dran vorbeikommen und haben uns entschieden rein zu gehen. Das hat sich definitiv gelohnt! Der Preis von 8 Euro ist es sicher wert, sich die faszinierenden und wunderschönen Sargophage der Kaiser und Kaiserinnen anzusehen. Inklusive der letzten Ruhestätte Maria Theresias und natürlich Sissi & Franz
    Verfasst am 28. April 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • klemm2015
    Wiener Neustadt, Österreich1.011 Beiträge
    Hier an einem schönen Herbsttag seinen Kaffe zu genießen macht wirklich Sinn und Freude. Dazu darf der Kuchen nicht fehlen.
    Verfasst am 2. November 2021
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • joedi2
    germany265 Beiträge
    aus meiner sicht eine der schönsten kirchen überhaupt: gewölbe, glasfenster, arrangement, details, schade, das sie aktuell innen und außen renoviert wird und der baulärm (gerüstaufstellen) sehr unangenehm ist.

    ich komme wieder.
    Verfasst am 2. April 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • 0664wienat
    Wien, Österreich710 Beiträge
    Um im schön langsam unerträglichen Lockdown nicht immer nur unsere gleichen Runden etwa im Schwarzenbergpark, Türkenschanzpark, Pötzleinsdorfer Schlosspark usw. zu machen, sind wir wieder einmal auch in die Innenstadt gegangen. Eines der Ziele war der Burggarten, einer der Österreichischen Bundesgärten in Wien (diese sind diesmal geöffnet; im Lockdown im Frühjahr waren sie unverständlicher Weise von der zuständigen Ministerin für Besucher gesperrt!?). Es ist nett, in dem kleinen Park zu spazieren, die Denkmäler zu besichtigen (unter anderem Mozart, Abraham-a-Sancta-Clara, Kaiser Franz Josef) und auch die Gebäude rundherum zu sehen. Es sind dies zum Beispiel eine Seitenfront der Hofburg (derzeit Baustelle), aber vor allem das Palmenhaus, ein wunderschönes Jugendstilglashaus (in dem nicht nur das Schmetterlingshaus ist, sondern auch – derzeit leider geschlossen! – das Lokal „Palmenhaus – Cafe Brasserie Bar“, siehe die Bewertung „Ungewöhnliches Ambiente, gutes Essen“ vom März 2020).
    Es war jedenfalls ein interessanter Spaziergang in einem der vielen Parks im UNESCO-Weltkulturerbe „Historisches Zentrum von Wien“.
    Verfasst am 30. Dezember 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • FOTOCULT
    Wien, Österreich106 Beiträge
    Hier ist die Zeit stehengeblieben. Malerisch und ruhig und das inmitten der Millionenstadt WIEN.
    Top Adressen hier:
    Restaurant „Das Spittelberg“ Harry Brunner verzaubert mit sensationeller Küche.
    Das Theater am Spittelberg Kleinkunst abseits vom Mainstream
    Galerie LIK, Nadja Gusenbauer versteht es contemporary Photography abwechslungsreich zu kuratieren!
    Idealer Besuchszeitpunkt - Abends
    Verfasst am 30. August 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Baselona
    Basel, Schweiz107 Beiträge
    Man erfährt viel über das Leben von Mozart. Wir fanden den Besuch ganz in Ordnung. In unter einer Stunde hat man aber sicher alles gehört und gesehen, da kein Originalmobiliar mehr vorhanden ist und vieles auf Vermutungen und Annahmen basiert.
    Verfasst am 14. März 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Trouble D
    Langenthal, Schweiz6 Beiträge
    Sehr spannende Eindrücke in der Wohnung des Freuds. Es ist sehr spannend die Räumlichkeiten zu studieren. Auch das Personal im unteren Bereich war stehts freundlich.
    Verfasst am 26. September 2021
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • BabsiKr
    Mödling, Österreich1.591 Beiträge
    Wir haben in den Ferien den Ostermarkt bei der Freyung besucht. Ein kleiner, schnuckeliger Ostermarkt, wo Stände ihr Handwerk an den Mann bringen möchten. Für Kinder gibt es eine kleine "Werkstatt", wo sie ein Ei bekommen und diese an den dafür vorgesehenen Tischen bemalen können - dann wird das Ei von den Damen noch fertig geschmückt und die Kinder können das Ei anschließend mitnehmen.
    Wir kommen auf jeden Fall wieder auf Besuch!
    Verfasst am 23. April 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Desertino
    Bayern, Deutschland4.552 Beiträge
    Auf einem Spaziergang durch die Innenstadt bin ich auf diese schöne, wenig bekannte Kirche gestossen. Der Name Maria am Gestade kommt wohl von den Stiegen die zu der etwas erhöht liegenden Kirche führen. Die Kirche in der heutigen gotischen Form stammt aus dem 14. Jahrhundert, wenn auch früher schon an dieser Stelle eine romanische Kirche stand. Mit dem originalen gotischen Gesamtbau, existieren hinter dem Hochaltar sogar noch die ursprünglichen schönen gotischen Glasfenster. Leider wurden im 19.Jahrhundert bei Renovierungen verschiedene neugotische Elemente in den Innenraum platziert. Eine schöne interessante Kirche.
    Verfasst am 29. November 2018
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • silverx007
    Österreich74 Beiträge
    Hier haben Franz u. Sisi (oder zumindest nur Franz) die meiste Zeit verbracht - neben div. anderen Residenzen (Hallstatt, Schönbrunn, Venedig, Budapest, Korfu..). Die Kaiserappartements haben uns gut gefallen - leider ist man sich manchmal recht isoliert vorgekommen (viele Bereiche mit Glas- o. Plastikscheiben abgeschirmt) bzw. hat das Ambiente teilweise etwas inszeniert gewirkt - wobei wir auch die Info erhalten haben, das nicht alles original ist.
    Leider war das Fotografieren nicht erlaubt - schade u. nicht verständlich (zumindest ohne Blitz wäre doch möglich?).
    Der Audioguide war sehr informativ u. man hat viele Details zum geschichtlichen Hintergrund erfahren!
    Verfasst am 15. Oktober 2021
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Herbert R
    55 Beiträge
    Traumhafte Lage mitten in der Natur. Die Besichtigung der Villa lohnt sich wirklich. 20 Minuten per Bus ab Hietzing/ Schönbrunn. Mit schönem Restaurant. Ein echtes Muss für Wien-Fans!
    Verfasst am 27. November 2021
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Kakadu91
    Solingen85 Beiträge
    Die Villa Klimt, über dem Atelier des Künstlers errichtet, ist ein richtiges Kleinod im Bezirk von Hietzing. Mit der U2 gut zu erreichen - man geht von der U-Bahn aus vielleicht noch knapp 10 Minuten durch ein nettes Wohnviertel, sogar vorbei an der ehemaligen Villa von Hans Moser, in der sich heute die Botschaft von Aserbaidschan befindet. Im Atelier von Klimt findet sich eine kleine interessante Ausstellung über die jüdischen Sammlerinnen zur Zeit Klimmst sowie seiner verschollenen Werke. Das ganze ist liebevoll und mit wenigen Mitteln sehr lehrreich aufbereitet. Zu der Villa gehört ein schöner Garten und ein kleines Café. Ein schöner Ort, um jenseits des üblichen Touristentrubels zu verweilen.
    Verfasst am 18. September 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Häufig gestellte Fragen zu Wien







Das sind die besten Geheimtipps für Reisende, die historische stätten in Wien suchen:Mehr historische stätten in Wien finden Sie auf Tripadvisor.