Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Berlin Sehenswürdigkeiten

Touren in Berlin
Update zu COVID-19:Sehenswürdigkeiten sind unter Umständen ganz oder teilweise geschlossen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Bitte informieren Sie sich vor der Buchung über Reisehinweise Ihrer Behörden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die besten Sehenswürdigkeiten in Berlin

Sortieren nach:
Favoriten der Reisenden
  • Reichstagsgebäude
    Ein Besuch im Reichstagsgebäude gehört auch für viele deutsche Reisende zu den Highlights eines Berlin-Trips. Von der Kuppel können Sie die Stadt überblicken. Der Zutritt ist kostenlos, allerdings müssen Tickets im Vorfeld online erworben werden. Während der sitzungsfreien Zeit geben zusätzlich verschiedene Touren Einblicke in die deutsche Politik und Parlamentsgeschichte.Weitere Infos
    Eintrittskarte ab 105,34 $
  • Gedenkstätte Berliner Mauer
    Die Gedenkstätte Berliner Mauer ist für viele ein beeindruckendes Zeitzeugnis, das sie nur noch aus den Geschichtsbüchern kennen. Den besten Einblick in die Geschichte des geteilten Deutschlands gewährt ein geführter Rundgang durch die Stadt. Laufen Sie am ehemaligen Grenzstreifen entlang und besichtigen Sie Überreste der Berliner Mauer. Weitere Infos
  • Pergamonmuseum
    Das Pergamonmuseum ist das meistbesuchte Museum auf der Berliner Museumsinsel. Weltbekannt wurde es für seine beeindruckenden Rekonstruktionen von archäologischen Bauensembles (z. B. Pergamonaltar). In dem als Dreiflügelanlage konzipierten Museum befinden sich das Museum für Islamische Kunst, das Vorderasiatische Museum und die Antikensammlung. Buchen Sie eine Führung am besten vorab.Weitere Infos
  • Museumsinsel
    Im Herzen Berlins befindet sich mit der Museumsinsel ein einmaliges Ensemble an Museumsbauten, die Sammlungen von der Prähistorie bis zur Kunst des 19. Jahrhunderts beherbergen. Mit der Berlin WelcomeCard Museumsinsel können Kunstbegeisterte einmal am Tag die fünf Museen des UNESCO-Welterbes kostenfrei besuchen und zusätzlich die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos nutzen. Weitere Infos
  • Friedrichstadt-Palast Berlin
  • Brandenburger Tor
    Das beliebte Wahrzeichen Berlins war einst Mahnmal der deutschen Teilung. Heute ist es das Symbol der Wiedervereinigung und eine Besichtigung gerade für Stadtneulinge ein Muss. Kinderleicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, ist das Brandenburger Tor ein zusätzlicher Hingucker, wenn das Lichterfest im Oktober, Konzerte oder das Silvesterfeuerwerk es erleuchten lassen. Weitere Infos
  • Topographie des Terrors
    Die „Topographie des Terrors“ gehört zu den meistbesuchten Erinnerungsorten in Berlin. Wie der Name schon impliziert, dokumentiert die Ausstellung die Gräueltaten der SS. Während des Dritten Reichs befand sich hier etwa die Zentrale der Geheimen Staatspolizei. Für mehr Einblick nehmen Sie an der kostenlosen Führung teil, die jede Woche angeboten wird.Weitere Infos
  • Holocaust-Mahnmal (Denkmal für die ermordeten Juden Europas)
    Das Berliner Holocaust-Mahnmal zwischen Brandenburger Tor und Potsdamer Platz ist eine der bedeutendsten Holocaustgedenkstätten deutschlandweit. Unterhalb des grauen Stelenfeld gewährt ein Ort der Information einen detaillierteren Einblick in die Judenverfolgung im Dritten Reich. Das Mahnmal hat rund um die Uhr geöffnet und einmal pro Woche finden kostenlose Führungen statt. Weitere Infos
  • East Side Gallery
    Die East Side Gallery gilt als größtes Open-Air-Museum weltweit. Das längste noch erhaltene Stück Berliner Mauer wurde von Kunstschaffenden aus aller Welt mit zig Graffitis bemalt. Das bekannteste Motiv ist der Bruderkuss von Dmitri Vrubel. Bei einer Führung können Sie viel über die Kunstwerke und die Ursprünge der Berliner Straßenkunstszene lernen.Weitere Infos
  • Berliner Dom
    Der Berliner Dom auf der Spreeinsel in Berlin-Mitte gehört zu den Wahrzeichen der Stadt und heißt Gäste auch bei Gottesdiensten willkommen. Von der Kuppel des prachtvollen Neorenaissance-Gebäudes fällt der Blick weit über Berlin. Unter der größten evangelischen Kirche Deutschlands befindet sich mit der Hohenzollerngruft auch eine der bedeutendsten dynastischen Grablegen Europas. Weitere Infos
  • Mehr anzeigen
    Häufig gestellte Fragen zu Berlin