Museen in Erlangen

Top Museen in Erlangen

Museen in Erlangen

  • Favoriten der Reisenden
    Aktivitäten, deren Ranking basierend auf Tripadvisor-Daten erstellt wurde, einschließlich Bewertungen, Fotos und Beliebtheit
  • Ranking basierend auf Bewertungen von Reisenden
    Am höchsten bewertete Attraktionen auf Tripadvisor, basierend auf Bewertungen von Reisenden
Museen
Gesamtwertung
Geeignet für
8 Orte sortiert nach Beliebtheit bei den Reisenden
Aktivitäten, deren Ranking basierend auf Tripadvisor-Daten erstellt wurde, einschließlich Bewertungen, Fotos und Beliebtheit
Weitere Informationen zu diesem Inhalt
Auf Tripadvisor buchbare Touren, Aktivitäten und Erlebnisse, sortiert nach exklusiven Tripadvisor-Daten wie Bewertungen, Gesamtwertungen, Fotos, Beliebtheit, persönlichen Vorlieben der Benutzer, Preisen und über Tripadvisor getätigte Buchungen

Das sagen Reisende

  • Simon B
    Erlangen, Deutschland19 Beiträge
    Schönes Museum, dass durch die Röntgen/ Siemens Medizintechnik- Geschichte führt. Soweit gut aufgearbeitet. Die Stationen mit den Polarisationsfiltern hat uns besonders gut gefallen. Der Eintritt ist kostenlos. Das Kaffee im Eingangsbereich hat einen sehr guten Kaffee ;)
    Verfasst am 10. Juni 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Marianne C
    Karlsruhe, Deutschland7 Beiträge
    In der Dauerausstellung gibt es vieles über die Stadt und ihre Entwicklung in kurzweiligen Abschnitten zu erfahren. Die Sonderausstellung(en) sind immer sehr interessant und auch für Familien erlebenswert
    Verfasst am 19. August 2021
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Michael R
    Röttenbach, Deutschland17.176 Beiträge
    Das Kunstpalais Erlangen befindet sich im Palais Stutterheim, dem bedeutendsten barocken Adelspalast, der unmittelbar neben dem Marktplatz in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts errichtet wurde. Im gleichen Komplex befindet sich heute die Stadtbibliothek, so dass sich die Kunstwerke zwischen den Bücherregal-Sektionen befinden. Die Ausstellungen variieren im zwei- bis vier-Monatstakt. Sehenswert sind die Stuckarbeiten an der Decke, vor allem auch jene im Treppenhaus. Sie sind in Farbe und Form erfreulich dezent, entsprechen also keineswegs dem im Barock verbreiteten überbordenden Geschnörkel. Alles in allem ein angenehmes Ambiente.
    Verfasst am 2. September 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Seenländer75
    Nürnberg, Deutschland46 Beiträge
    Einer meiner Lieblingsplätze in Erlangen. Wunderschön und (noch) gut erhaltenen. Bitte nicht vergammeln lassen!
    Verfasst am 30. Mai 2018
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Neugiernase
    Rheinland-Pfalz, Deutschland575 Beiträge
    Das Kunstmuseum zeigt regelmäßig wechselnde Ausstellungen.
    Schwerpunkt ist aktuelle Kunst, auch von Erlanger Künstlern. Eine Pause vom Einkauf lohnt sich hier.
    Die aktuelle Ausstellung des Künstlers Rein ist aus unserer Sicht recht sehenswert.
    Hinweis: die Öffnungszeiten sind etwas eingeschränkt. Wer extra anreisen will sollte sich vorab im Internet informieren.
    Verfasst am 31. Juli 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • hotel8more
    Germany445 Beiträge
    Hier stehen die Lebensverhältnisse einfacher Menschen im Mittelpunkt, ein interessanter und lebendiger Blick zurück. Es hat uns gut gefallen.
    Wir waren hier während der alljährlichen Ostereierausstellung, die in diesem Jahr als besonderes Thema „Russische und deutsche Ostereiergestaltung“ hatte. Viele der unglaublich schön gestalteten Ostereier konnte man kaufen oder man konnte mit den anwesenden Künstlerinnen ins Gespräch kommen. Neben dieser Ausstellung konnten wir in diesem kleinen heimatkundlichen Museum die Räume der Dauerausstellung ansehen, das Leben um 1920 und die Geschichte des Erlanger Ortsteils Frauenaurach.
    Das „Museum im Amtshausschüpfla“ wird von den Mitgliedern des Arbeitskreises Frauenaurach im Heimat- und Geschichtsverein Erlangen unter Leitung von Frau Jutta Triantafyllidis gestaltet und befindet sich in einem Schuppen des ehemaligen markgräflichen Amtshauses.
    Eintritt: frei, Spenden erwünscht.
    Verfasst am 14. März 2013
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Häufig gestellte Fragen zu Erlangen