Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Karlsruhe

Beste Attraktionen in Karlsruhe, Deutschland

Karlsruhe Sehenswürdigkeiten

Die besten Sehenswürdigkeiten in Karlsruhe


Weitere Informationen zu diesem Inhalt
Auf Tripadvisor buchbare Touren, Aktivitäten und Erlebnisse, sortiert nach exklusiven Tripadvisor-Daten wie Bewertungen, Gesamtwertungen, Fotos, Beliebtheit, persönlichen Vorlieben der Benutzer, Preisen und über Tripadvisor getätigte Buchungen

Das sagen Reisende

  • Anna
    1.017 Beiträge
    Von außen sehr beeindruckend anzusehen. Das Museum im Inneren haben wir nicht besucht, jedoch für 4€ pP den Turmaufstieg gemacht. Dafür muss man schon ordentlich fit sein aber die 360 Grad Aussicht ist dann wirklich toll!
    Minuspunkte gibt es für die nach wie vor herrschende maskenpflicht, das ist eigentlich "aus der Mode" (gegen Freiwilligkeit spricht ja nix), man muss also ausgestattet sein (!), und die viele Treppen auf den Turm sehr langsam angehen um mit dem Lappen im Gesicht nicht zu kollabieren.
    Zudem dürfen keine Taschen mit rein genommen werden. Nicht Mal eine kleine Gürteltasche, die man nur mit den Wertsachen am Körper hat. Es gibt kostenlose Schließfächer und bei Bedarf kann der Inhalt der Tasche in eine durchsichtige Plastiktüte umgefüllt werden, die man dann sehr wohl mit reinnehmen darf. Birgt im Falle des Turm Besuchs zwei Risiken: Hände nicht frei falls man an den Stufen stolpert. Und eine Tüte, die man versehentlich fallen lassen kann, was je nach Höhe für das Smartphone nicht so toll ist. Hosentaschen hat man ja nicht immer...
    Verfasst am 14. Mai 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • schendl8280
    Kreuzlingen, Schweiz268 Beiträge
    ... für jemanden aus der Bodenseeregion😆
    Spass beiseite die 3€ mit dem Kabelbähnchen (Berg- und Talfahrt) lohnen sich. man bekommt einen guten Überblick bezülich der Lage und wo man bei der Durlacher Mittelalterroute durch die Stadt gegangen ist.
    Verfasst am 19. Oktober 2021
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • haweco1951
    Dillingen, Deutschland3 Beiträge
    Uns hat der Zoo und Park sehr gut gefallen , auch für Familien mit Kindern geeignet.
    Es gibt viele Picnicplätze , die Fahrt mit der Gondola war super 5 Euro Kinder 3Euro für die Rundfahrt, man sollte Futter für die Fische und Enten dabeihaben .
    Die Glasscheiben an den Gehegen sollten vielleicht öfter geputzt werden,
    die Mitarbeiter sollten Ihre Zigaretten Kippen nicht einfach wegwerfen .......
    Was mich stört ist der viele Müll , der produziert wird ....
    Wenn der Mini Kaffee 0,2 l schon 2,50 kostet sollte der in einer Tasse sein und nicht im Pappbecher . Auch Eis könnte man in Waffeln verkaufen und nicht im Pappbecher.
    Der Zoo kann direkt vom Hauptbahnhof erreicht werden , nur über die Hauptstraße,
    ist ein Eingang .
    Verfasst am 22. Juni 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Lars S
    Neu-Ulm, Deutschland56 Beiträge
    zum wiederholten male die Heimat der GPN (Gulasch Programmier Nacht)
    Eine schöne und geniale Location dafür.
    Verfasst am 22. Mai 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Arni
    Karlsruhe, Deutschland6 Beiträge
    Schon als kleines Kind bin ich gerne mit meiner Familie ins Naturkundemuseum Karlsruhe gegangen - auch wenn wir damals extra anreisen mussten. Jetzt als Erwachsene wohne ich selbst in Karlsruhe und habe mir daher direkt eine Jahreskarte gekauft. Es ist noch immer so schön wie früher und das Vivarium ist vor Jahren vergrößert und erneuert worden und wirklich einen Besuch wert!
    Auch gibt es wechselnde, interessante Sonderausstellungen, zurzeit über den Wandel der Natur und den neuen Pflanzen und Tieren, die in die Oberrheingegend gelangt sind.

    Unter Pandemiebedingung sind nun leider nicht alle Mitmachstationen zugänglich, aber es gibt auch so genug zu sehen und zu entdecken.
    Verfasst am 10. März 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Neugiernase
    Rheinland-Pfalz, Deutschland574 Beiträge
    Das Museum lohnt für Kunstfreunde immer einen Besuch. Die ständige Sammlung ist sehr sehenswert.

    Ein echtes Erlebnis ist die derzeitige Sonderausstellung Hans Baldung Grien. Hier können wir uns den vorangegangenen Kritiken nur anschließen. Die Führungen sind absolut empfehlenswert. Schade allein, dass es neben dem Katalog keinen Kurzführer gibt.
    Verfasst am 21. Februar 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • ekerpen
    Trier, Deutschland22 Beiträge
    Jetzt Ende Februar war der Rasen übersäht mit Krokussen und allerlei Frühlungsblühern. Herrlich bei Sonnenschein hier zu flanieren.
    Verfasst am 2. März 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • ma80ka
    Karlsruhe, Deutschland168 Beiträge
    Die Dauerausstellung ist sehr sehenswert und informiert über die Geschichte Badens. Sehr sehenswert sind auch die Sonderausstellungen.
    Verfasst am 10. Januar 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Anna
    1.017 Beiträge
    Schöne Größe aber zum Zeitpunkt unseres Spaziergangs leider sehr dreckig, Müll war auf den Grünflächen verteilt. Vielleicht Tiere, die die Mülleimer geplündert haben? Menschen, die ihren Picknick Müll liegen ließen? Völlig egal. Vor dem Schloss, auf der Vorderseite war alles picobello, wie geleckt. Hinten im Schlossgarten könnte auch Mal jemand anpacken. Aber das war natürlich nur eine Momentaufnahme...
    Verfasst am 14. Mai 2022
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Hans Hallole
    8 Beiträge
    Nicht ganz historisch (Fassadenrekonstruktion einer Ruine), aber doch ein architektonisch interessantes Beispiel für eine zeitgenössische Nutzung eines wiederhergestellten Gebäudes für aktuelle Nutzung.
    Verfasst am 1. Januar 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Susanne H
    Deutschland5 Beiträge
    Im September und Oktober 2020 war ich mehrmals im Waldseilpark Karlsruhe klettern und war jedesmal begeistert. Die gesamte Anlage ist top gepflegt, alle Kletterelemente sind in einem sehr guten Zustand, so dass ich mich beim Klettern immer absolut sicher fühle.

    Die Parcours sind mit sehr viel Liebe und Kreativität gestaltet. Selbst die ganz leichten Parcours enthalten spannende und interessante Abschnitte. Die Parcours sind in drei verschiedene Schwierigkeitsgrade unterteilt. Die Einstiege für die unterschiedlichen Levels sind räumlich voneinander getrennt, so dass man problemlos den richtigen Parcour für sein Können findet. Sehr gut gefällt mir, dass es anspruchsvolle Parcours für Jugendliche und Erwachsene gibt, in denen man richtig gefordert wird. Aber auch die leichteren Parcours machen Spaß, denn sie sind sehr abwechslungsreich gestaltet.

    An vielen Details spürt man, mit wieviel Liebe der Park gestaltet wurde. Das fällt vor allem auf, wenn man - wie ich - auch in anderen Kletterparks unterwegs ist: Die Seilrutschen (bis zu 100m Länge) sind so gebaut, dass man immer am Ziel ankommt. Für den Fall, dass das mal nicht klappen sollte, ist ein leicht zu erreichendes Hilfsseil angebracht, mit welchem man sich selbst aus der misslichen Lage befreien kann. Die Sicherungsseile an den Leitern laufen leicht, so dass man sich beim Aufstieg nur aufs Klettern konzentrieren kann. Ich bin froh, dass man im Waldseilpark fast völlig auf Fahrgeschäfte verzichtet. Fahrgeschäfte, die ich aus anderen Kletterparks kenne, sind ein Gag, wenn man zum ersten mal einen solchen Park besucht. Aber recht bald wird das dann langweilig, da es keine Herausforderung ist. Das einzige Fahrgeschäft auf dem Turmberg ist ein Snowboard in einem der schweren Parcours. Und dieses Snowboard macht Spaß, da man beim Fahren die Balance halten muss, weil man also aktiv gefordert ist.

    Sehr gut gefällt mir das Sicherungssystem mit den Smart Belay Karabinern. Diese Karabiner sind sehr bedienerfreundlich und logisch in der Anwendung. Die Karabiner verschließen sich, indem man sie ins Seil einhängt und kurz daran zieht. Dazu braucht man nicht viel Kraft, das schaffen sogar jüngere Kinder problemlos. In die Karabiner sind Rollen integriert, so dass man - ohne noch extra eine Seilrolle einhängen zu müssen - in den Seilrutschen direkt auf den Karabinern nach unten gleiten kann. Hilfreich ist diese Technik auch, wenn man mal an eine Station kommt, die zu schwer ist: Man rutscht einfach auf den Karabinern zur nächsten Plattform.

    Meine Lieblingsstelle ist die am höchsten gelegene Station. Dort läuft man über Seilschlingen und hat dabei zwangsläufig den Blick auf den ca. 16 m tiefer gelegenen Waldboden gerichtet. Und danach geht es von diese Höhe mit einer Seilrutsche hinab. Einfach genial!

    In vielen kleinen Details spürt man, dass der Betreiber des Parks seinen Kunden auch optisch eine Freude bereiten möchte. So sind die hölzernen Gegengewichte der Aufstiegssicherungen an den Leitern mit Schnitzereien verziert. In einem Parcour läuft man über Pilze, die mit einer Kettensäge aus Holz geschnitzt wurden. In einem anderen Parcour balanciert man über Fässer…

    An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei den jungen, freundlichen Team des Waldseilparks bedanken. Vielen Dank für die tollen Tipps zur Bewältigung der kniffligeren Stellen, vielen Dank für die kompetenten Antworten auf verschiedene Fragen. Ich komme gern wieder und freue mich schon sehr darauf, wenn im Frühjahr der Waldseilpark wieder eröffnet wird.
    Verfasst am 29. Oktober 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Nicole W
    Zwickau, Deutschland5.438 Beiträge
    Man hat schon viel darüber gehört, nun waren wir auch mal vor Ort und haben es im Nahen sehen können. Es befindet sich neben dem Schloß. Es lohnt sich mal dies anzuschauen.
    Verfasst am 13. Oktober 2021
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Katrin D
    13 Beiträge
    Die "Klotze" liegt nicht weit von unserer Wohnung und wir empfinden sie beinahe schon wie unseren Garten. Oft gehen wir hier picknicken oder Volleyball spielen oder gönnen uns eine Auszeit am See. Das Fest im Sommer ist natürlich ein Highlight - besonders das Klassik-Frühstück hat es uns angetan.
    Verfasst am 10. Februar 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • Fritz W
    5 Beiträge
    Rustikale Ausstattung, kleine Bühne mit Livemusik, guter Geschmack, vielseitige Speisekarte, gute Erreichbarkeit auch mit Bahn
    Verfasst am 12. Februar 2020
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
  • christian u
    Höchstadt, Deutschland97 Beiträge
    Unsere Tochter wohnt in Karlsruhe und lädt uns gelegentlich ins Staatstheater ein, nachdem wir ihr ein Opernabo geschenkt haben. Im Sommer waren wir in der Zauberflöte, gestern im Nussknacker. Künstlerisch ist das Haus auf sehr hohem Niveau, und auch die Akustik des großen Saals ist hervorragend. Die Inszenierungen sind eher klassisch als modern, und das Publikum weiß auch, Künstler mit Standing Ovations zu feiern. Sie erleben große Kunst in heute eher verschmähter Architektur, aber viel lieber so als umgekehrt. Es muss nicht immer Mailand, Wien oder Dresden sein.
    Verfasst am 1. Dezember 2018
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Häufig gestellte Fragen zu Karlsruhe