Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Kommern Open Air Museum

171 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.

Kommern Open Air Museum

171 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.
171Bewertungen3Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 114
  • 47
  • 7
  • 2
  • 1
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Freddy2014 hat im Okt. 2020 eine Bewertung geschrieben.
Düsseldorf, Deutschland450 Beiträge172 "Hilfreich"-Wertungen
Sehr detailgetreu hat man hier regional typische Gebäude aus alter Zeit zu einem ansprechenden Themenpark arrangiert. Der Rundgang auf dem Areal gibt dem Besucher einen guten Einblick in das Leben vergangener Zeiten. Darüber hinaus kann man Kleinigkeiten einkaufen und regionale Lebensmittel mit nach Hause nehmen. Uns hat es sehr gut gefallen!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Oktober 2020
Hilfreich
Senden
Manuela R hat im Sept. 2020 eine Bewertung geschrieben.
Kaltenkirchen, Deutschland904 Beiträge172 "Hilfreich"-Wertungen
+1
Mein Mann und ich waren nun schon des öfteren in Freilichtmuseen, aber dieses hat uns schon etwas enttäuscht. Das Parken war bei unserem Besuch kostenlos und auch der Eintritt kostete statt 8,50 nur 5 € pro Erwachsenen. Das liegt wohl daran, dass durch Corona die Besichtigung stark eingeschränkt ist. Und genau dort liegt auch das Problem! Fast alle Häuser sind nicht zugänglich, man kann nur über eine "halbe" Tür einen Blick in die Häuser werfen. Die Häuser selbst sind sehr, sehr spärlich möbliert. Das kennen wir aus anderen Freilichtmuseen wesentlich besser! Das empfanden wir als sehr enttäuschend. Schön dagegen, wie die Häuser in die Natur integriert sind. Das passte gut. Es gibt dort ein kleines Restaurant, wo man bei schönem Wetter draußen im Garten sitzen kann. Nahe dem Ein-und Ausgang gibt es einen Kirmeswagen der herrlichen Kuchen (Brote auch) anbietet, mega lecker 😋
Mehr lesen
Erlebnisdatum: September 2020
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Angelikalydia hat im Juni 2020 eine Bewertung geschrieben.
Bergisch Gladbach, Deutschland303 Beiträge50 "Hilfreich"-Wertungen
Ich zum ersten Mal dort. Das Gelände ist schön weitläufig und somit zur Corona Zeit sehr passend. Leckeres Brot kann man nahe des Eingangs kaufen. Ein großer Spielplatz erfreut die Kinder. Der Eintritt war frei, allerdings steht eine Spendenbox am Eingang. Auch parken war kostenlos. Die Häuser sind nicht alle begehbar aber meist steht eine Tür offen, so dass man einen Einblick bekommt. Ich kann es empfehlen für Kinder ab Grundschulalter
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juni 2020
Hilfreich
Senden
Yvonne200 hat im Juni 2020 eine Bewertung geschrieben.
Dortmund12 Beiträge32 "Hilfreich"-Wertungen
Als Liebhaber von Freilichtmuseen besuchen wir diese gerne und oft weltweit. Von Kommern waren wir enttäuscht. Was ein Freilichtmuseum ausmacht sind die vielen Kleinigkeiten, die liebevoll gesammelt und an den Häusern und in der Umgebung dekoriert werden. Die fehlt hier besonders im Abschnitt Eifel. Trostlos stehen hier Häuser auf der Wiese ohne jegliche Verschönerung - so würde sich ein Haus nie in natura präsentieren. Dann ein Wegkreuz und Schläuche, Bretter, Wasseranschlüsse und unnötige Dinge drum herum gelagert - hässlich. Dann ist da noch das riesige Areal der Verwaltung - unnötig. Dann die grau geschotterten Waldwege und die mangelhafte Beschilderung - das Areal ist sehr groß und die Häuser zu weit auseinander. Da sollte noch einiges getan werden. Ein wunderbares Beispiel für eine gelungenen Präsentation ist das Freilichtmuseum in Konz - ganz wunderbar.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juni 2020
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Anna G hat im Jan. 2020 eine Bewertung geschrieben.
Bergheim, Deutschland1.052 Beiträge398 "Hilfreich"-Wertungen
Unser Besuch Anfang Januar hatte den Vorteil, dass wenige Besucher auf dem Gelände unterwegs waren und wir uns Zeit für die Besichtigung nehmen konnten. Andererseits sind Bauerngärten und Obstwiesen winterlich kahl. Sehr interessant fanden wir neben den div. Baugruppen und Werkstätten das Rheinländer-Museum. Faszinierend der Spaziergang im Innern der Halle, die verwinkelte Gänge mit zahlreichen Einblicken in Wohnungen, Werkstätten und mehr bietet. Auch die lebensgroßen Figuren sind beeindruckend natürlich. Die Besichtigung des Kaufladens weckt bei der älteren Generation intensive Kindheitserinnerungen, sind doch viele Produkte in der Kindheit vorhanden gewesen. Neben historischen Denkmälern findet man auch Aktuelles wie z.B. den Flüchtlings-Container. Bei Bedarf kann man sich in der Gaststube mit leckerem Kuchen und anderen Snacks stärken. Ein gelungener Ausflug, den man durchaus weiterempfehlen kann. Zudem ist das Preis-Leistung-Verhältnis stimmig.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Januar 2020
Hilfreich
Senden
Zurück
Häufig gestellte Fragen zu Kommern Open Air Museum