Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Highlights aus Bewertungen
Interessant aber sehr klein

Leider gibt es in der Algarve nicht wirklich viele interessante Sehenswürdigkeiten. Die römische ... mehr lesen

Bewertet am 27. Februar 2018
honguito
,
Linz, Österreich
Ruinen Estoi

Die Ruinen sind sehr wenige vorhanden. Der Eintritt ist sehr günstig, jedoch nicht unbedingt ... mehr lesen

Bewertet am 18. September 2017
Fabia W
über Mobile-Apps
Alle 73 Bewertungen lesen
123
Alle Fotos (123)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet12 %
  • Sehr gut58 %
  • Befriedigend 19 %
  • Mangelhaft9 %
  • Ungenügend2 %
Beschreibung
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: Unter 1 Stunde
Kontakt
En 2-6, Estoi 8000-670, Portugal
Webseite
+351 289 997 823
Anrufen
Diesen Eintrag verbessern
Bewertungen (73)
Bewertungen filtern
12 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
3
6
3
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
3
6
3
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 12 Bewertungen
Bewertet am 27. Februar 2018

Leider gibt es in der Algarve nicht wirklich viele interessante Sehenswürdigkeiten. Die römische Villa von Milreu ist eine davon, allerdings ist auch sie sehr klein. Gute Erklärungen sind vorhanden, alles zusammen aber eine Angelegenheit von höchstens einer halben Stunde.

Erlebnisdatum: Februar 2018
Danke, honguito!
Bewertet am 21. September 2017

Am Ausgang des kleinen Örtchen Estoi gelegene Ausgrabungsstätte ehemaliger römischer Kultur. Für gerademal zwei Euro Eintritt kann man hier stundenlang die Reste ehemaliger römischer Prunkbaulichkeit betrachten und natürlich auch ablichten, die fleißige Studenten und Archeologen jahrelang geborgen haben. Wir waren schon mehrmals hier und es...Mehr

Erlebnisdatum: September 2017
1  Danke, Peter M!
Bewertet am 18. September 2017 über Mobile-Apps

Die Ruinen sind sehr wenige vorhanden. Der Eintritt ist sehr günstig, jedoch nicht unbedingt sehenswert. Man verpasst nichts.

Erlebnisdatum: September 2017
Danke, Fabia W!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 20. Oktober 2018

Man kann mit dem Bus von Faro aus auf der Route Es i fahren, aber an der Kreuzung aussteigen, liegt etwas näher am Vila als bis zum Dorfzentrum. Diese Seite war kurz vor dem Mittagessen als wir ankamen, aber wir hatten einen Snack in einem...nahe gelegenen Café. Viele (beschädigte) Mosaiken von Fischen, Delfinen, Tintenfischen und anderen Meerestieren. Einige Mosaiken unter dem späteren Bauernhaus. Eine umgestürzte Säule mit arabischem Graffiti, die im Reiseführer abgebildet ist, befindet sich im Standortmuseum. Der Backsteinkern des Tempels überlebt und ein paar Säulen. .Mehr

Erlebnisdatum: Oktober 2018
Bewertet am 29. Juni 2017 über Mobile-Apps

Diese faszinierende römische Villa Site ist ein verstecktes Juwel. Zunächst aber muß ich schon erwähnt, dass die sehr unfreundlich und mürrisch Herr in Gebühr nicht herzlich willkommen in alle aber hey ho er es vielleicht gerade aus der falschen Bett! Einige Erhaltung Arbeit getan wurde...aber man kann praktisch zu Fuß über die Mosaiken und so muss noch viel mehr zu tun. Einige der Informationen Boards sind, dass verblasst kann man sie nicht lesen. € 2 zu bekommen ist so billig vielleicht wenn sie hoben die Zulassung Preis hätte man zur Erhaltung der Seite besser. Ein Muss, wenn man hier in der Gegend.Mehr

Erlebnisdatum: Juni 2017
Bewertet am 30. Mai 2017

Unglaublich zu so nah an die alte Mosaiken. Einige von ihnen kann man buchstäblich über (obwohl wir nicht wollen! ! ) . . . . . . . . . . Ich fühlte mich so besonderes Privileg, anfassen und sehen die Arbeit, die ging in...zu schaffen. Dies ist ein hübsches, kleines Hotel, dass nicht zu touristisch. Wir waren mit unseren zwei Söhnen im Alter von 10 und 7, und der 60 - 90 Minuten dauerte es um uns das Gelände war gerade genug, um ihr Interesse. Auf jeden Fall einen Besuch wert und sehr günstig Eintritt.Mehr

Erlebnisdatum: Mai 2017
Bewertet am 26. April 2017 über Mobile-Apps

Alles in allem kein schlechtes Hotel. Sehr viel zu sehen und im Gegensatz zu einigen römischen Stätten wieder zurück in den U. K. kann man unter es und Stand auf 1000 Jahre alten Mosaiken wie die Römer konnten. Die Informationen Boards sind etwas schäbig und...abgenutzt und einige mehr Englisch und andere Sprachen für die wichtig für sie wäre gut. . Da wir spazierten durch fanden wir ein Faltblatt hätte es praktisch, aber es scheint so, als wenn sie keine links auf Englisch. Man versucht, sie zu machen es für Rollstuhlfahrer zugänglich, aber aufgrund der Natur der Site und des ground Sie vielleicht einen Stuhl zu schieben Kampf um. es kann jedoch die erforderlichen rechtlichen Kästchen ankreuzen für Zugang. Wenn Sie gerne Ihre Geschichte ist es auf jeden Fall einen Besuch wert.Mehr

Erlebnisdatum: April 2017
Bewertet am 22. April 2017

Wir wollten etwas schönes zu Besuch in der Nähe von Faro - und dies war eine sehr gute Wahl. Die Krönung war an, es war " Heritage Tag " und wir waren nicht berechnet wird. Es gab Parkplätze direkt vor das war super. Wir streiften...die Ausgrabung frei herumlaufen, auf dem Sie das wundervolle Aussicht und Blumen. Wir versuchten herauszufinden gewesen wäre wie die Gebäude - und sich überlegen, ob in einem anderen Leben gelebt hätten wir im Schlafzimmer oder die Bedienstetenzimmer. Wir wollten auf die Pousada, aber ließen das Auto durch die Ruinen. Wir konnten nicht finden Sie den Eingang zur Pousada und so hatten wir eine Nata Tarte (beste der ganzen Woche) gegenüber der Kirche zu verbringen und trug auf den Rest des Tages in Albufeira.Mehr

Erlebnisdatum: April 2017
Bewertet am 14. März 2017

10 - 15 Minuten zu Fuß vom Zentrum von Estoi, Milreu war einst ein 3 rd century Roman luxuriös Manor House, danach umgewandelt in eine florierende Farm. Jetzt ist es ein National Heritage Site mit Highlights wie schöne Fische Mosaiken, viele noch intakt, und die...Reste von einem Tempel. Es gibt auch ein Bauernhaus, das ursprünglich im 15. Jahrhundert als die Website verlassen worden wären, obwohl das Haus wurde seitdem viel geändert. Milreu ist ein kompaktes, die man kann leicht sehen in ein paar Stunden. Ein kleines Museum am Eingang erklärt die Geschichte des Ruinen. Es lohnt sich, zu schauen das bevor Sie in das Gelände, da gibt es nicht viel Schilder auf die aktuelle Seite selbst. Es lohnt sich wenn Sie Estoi. Eintritt 2 Euro für Erwachsene.Mehr

Erlebnisdatum: März 2017
Bewertet am 18. Oktober 2016

Schöne Seite. Klein, aber sehr gepflegt und original. Mosaiken sind sichtbar und zugänglich. Beobachten Sie wie man zu Fuß um die Wege sehr uneben. Ich fand das alte Bauernhaus mit den Ruinen unter. Sehr gut gepflegt und respektvoll. Sehr kleines Museum Seite aber gibt Ihnen...eine Vorstellung davon, was hätte sah aus wie in seiner Blütezeit.Mehr

Erlebnisdatum: Oktober 2016
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle Hotels in der Umgebung anzeigen
Casa de Estoi
168 Bewertungen
4,07 km Entfernung
Pousada Palácio Estoi
1.002 Bewertungen
4,29 km Entfernung
Hotel Ibis Faro
297 Bewertungen
4,36 km Entfernung
Monaco Hotel
338 Bewertungen
4,7 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 6 Restaurants in der Umgebung anzeigen
O Branquinho
118 Bewertungen
4,03 km Entfernung
O Belo Sol
20 Bewertungen
4 km Entfernung
Cafe Snack-Bar Roseira Brava
18 Bewertungen
3,28 km Entfernung
Churrasqueira da Penha
24 Bewertungen
3,99 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 4 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Canastra
56 Bewertungen
4,28 km Entfernung
Palácio de Estoi
293 Bewertungen
4,34 km Entfernung
Forum Algarve
419 Bewertungen
4,48 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Roman Ruins of Milreu.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien