Sarda-Moto-Tours
Mehrtägige Touren • Motorradtouren
Mehr lesen
Montag
09:00 - 17:00
Dienstag
09:00 - 17:00
Mittwoch
09:00 - 17:00
Donnerstag
09:00 - 17:00
Freitag
09:00 - 17:00
Informationen
Schwabach, Bayern, Deutschland

Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern

Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
5.0
75 Bewertungen
Ausgezeichnet
71
Sehr gut
4
Befriedigend
0
Mangelhaft
0
Ungenügend
0

Andreas E
Wendelstein, Deutschland1 Beitrag
Mai 2023
Normalerweise schreibe ich keine Reiserezensionen bzw. Reiseberichte, denn sehr positive Bewertungen führen meist zu einer höheren Nachfrage, ausgebuchten Reisen und damit auch zu höheren Preisen. Aber bei Sarda-Moto-Tours aus Schwabach muss ich mal eine Ausnahme machen.
Ich bin seit 40 Jahren meist alleine mit dem Motorrad unterwegs und nie weiter als in die Alpen gekommen. Nun hatte ich es gewagt und eine geführten Reise mit Sarda-Moto-Tours nach Sardinien gebucht. Da noch Plätze frei waren, konnte ich noch an der „alte Hasen-Tour“ Anfang Mai teilnehmen, bei der fast ausschließlich Stammgäste von Sarda-Moto-Tours dabei waren.
Da im Vorfeld von Sarda-Moto-Tours schon ein Kontakt zu einem Mitfahrer aus meiner Gegend hergestellt wurde, konnten wir schon gemeinsam nach München zum Flughafen fahren und trafen natürlich dort auch noch andere Gäste, erkennbar an den einheitlichen T-Shirts die wir vorher zugesendet bekamen. Gemeinsam ging es dann mit Lufthansa nach Olbia und danach noch einige Minuten zu Fuß zur Motorradaufbewahrung. Die Motorräder wurden eine Woche vorher an einer der Abgabestationen abgegeben und sicher mit dem LKW nach Sardinien gebracht. Leider kam mein Motorrad erst am nächsten Tag an, da ich einen Tag früher als geplant anreiste. Aber auch kein Problem, dann fährt man halt mit dem Koffertransportbus mit zum Hotel und wird am nächsten Tag wieder zur Abholstation gebracht. Von dort aus bin ich gleich einmal alleine an die „Costa Smeralda“ aufgebrochen. War ganz nett, muss man aber nicht sehen.
Am nächsten Tag sind wir nach dem Frühstück zu unserer ersten von sechs gemeinsamen Touren aufgebrochen. Eine schöner und spektakulärer als die andere. Unglaublich Straßen mit Kurven, Kurven, Kurven. Ein stets berechenbarer und griffiger Asphalt, fast kein Verkehr und das Beste (aber ohne Gewähr), keine Polizei oder Radarkontrollen. Küstenstraßen, Pässe, Schluchten und Berge. Alles ist dabei, aber meistens folgt eine Kurve nach der anderen. Kaffeepausen in schönen Bars und Mittagspausen in wunderbaren, landestypischen Lokalen (im Reisepreis enthalten) in die man sich als Tourist nicht unbedingt verlaufen würde. Niemals werde ich die Nudeln in der Pizzeria Onano in Tonara vergessen. Besser habe ich noch nie gegessen.
Die Touren mit Robert als Guide (Sporttour) waren für mich anspruchsvoll und fordernd da hier nicht unbedingt die Schönheit der Natur im Vordergrund stand, sondern eine eher zügige Fahrweise die bei uns in Deutschland so nicht mehr möglich ist. Da wir aus 2 Gruppen bestanden (Sporttourer und „Blümchenpflücker“) konnte man sich natürlich am Morgen entscheiden wo man mitfahren möchte. Ich bin nur einmal bei der etwas langsameren Gruppe gefahren. Diese war mir persönlich allerdings etwas zu gemütlich unterwegs. Man muss aber auch nicht stur dem Guide hinterherfahren, sondern kann meist frei fahren und wartet dann an der nächsten Ortschaft oder Kreuzung. Übrigens sind immer 2 Guides als Begleitung dabei. Einer meist vorne, einer immer hinten. Ein Tipp am Rande. Die Reifen sollten noch min. 60-70% Profil besitzen, sonst hält das der Reifen nicht durch. Aber selbst hier helfen die Jungs und Mädels von Sarda-Moto-Tours und der Reifen wird in der Regel noch am Abend oder am Ruhetag vom Reifenhändler gewechselt.
Nach den Touren am späten Nachmittag kann jeder natürlich machen was er will. Meist saßen wir aber bei 1-2 Bier noch zusammen und jeder gab noch eine Bikergeschichte zum Besten oder man springt einfach mal in den Pool.
Nach 2-3 Nächten wurde das Hotel gewechselt. Das Gepäck wurde immer mit dem Bus gefahren und stand am Abend im nächsten Hotel schon bereit. Wir hatten 4 verschiedene Hotels von 4 bis 5 Sterne wobei ich persönlich von Mittel- bis Luxusklasse sprechen würde. Frühstück und Sauberkeit war überall sehr gut.
Zum Abendessen (Selbstzahler) sind wir immer zusammen gegangen (keine Pflicht). Robert von Sarda-Moto-Tours hat uns immer ein gutes Lokal in der Nähe geführt. Nur in einem einzigen Restaurant waren wir zweimal, sonst immer wechselnd. In den meisten Restaurants kann man mit Pizza und einer Flasche Wasser mit 10 Euro auskommen, man kann aber mit Wein, Vor-, Haupt- und Nachspeise auch locker über 50 Euro ausgeben. Beides ging in den meisten von uns besuchten Lokalen in denen aber immer eine lockere Atmosphäre herrschte.
Da es sich bei Sarda-Moto-Tours um ein Familienunternehmen mit teilweise Sardischen Wurzeln und langjähriger Erfahrung handelt, können die wichtigsten Guides italienisch und kennen die Gegend und die Leute, sodass es bei Problemen immer einen kompetenten Ansprechpartner gibt. Eigentlich hat man wenn man so will, bei Sarda-Moto-Tours eine 24 Stunden Betreuung mit einem Rundum-Sorglos-Paket ohne dass es aufdringlich wird.
Für mich war jedenfalls nicht das letzte Mal mit Sarda-Moto-Tours.
Danke an Patricia, Francesca, Robert, Riccardo, Andi (Bus) und ganz besonders Wolfgang für seine offene und freundschaftliche Art (bist halt kein Franke).
Verfasst am 21. August 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Sabine O
Bremen, Deutschland6 Beiträge
Juni 2023 • Paare
Fünf Sterne +
Wir waren mit unserem Hog Chapter auf einer geführten Tour und hatten unsere Zweifel, wie das wohl wird.
Und es war GRANDIOS
Tolle Hotels , super Strecken auf grandiosen Straßen und dadurch das unser Guide Wolfgang Sardinien gut kannte, haben wir Locations kennengelernt, die wir ohne ihn niemals gefunden hätten.( auch für Wolfgang *****)
Wir sind von Bremen bis Livorno gefahren ,
Buchung der Fähre von Livorno , der Rücktransport der Bikes & Flug - alles TOP organisiert.
Für uns ist klar - DAS MACHEN WIR NOCHMAL!
Verfasst am 29. Juni 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Angela K
1 Beitrag
Juni 2023
Wir waren mit unserem HOG Chapter mit 12 Bikes auf Sardinien. An- und Abreise wurde alles super von Sarda-Moto-Tours organisiert. Unser Tour Guide, Wolfgang, führte uns für 10 Tage auf diese phenomenale Touren durch/über die wunderschönen, bizarren Berge, verwunschene kleine Dörfer, am Strand entlang sowie kleine Städte. Der supergriffige Strassenbelag sorgte dafür, dass man die fantastischen und kurvenreichen Strassen voll genießen konnte. Was das Hotel sowie Essen anbetraf alles Super. Wolfgang sowie das Sarda-Moto-Tours Team waren on Top auf allem. Wir würden jederzeit wieder mit Sarda-Moto-Tours buchen (das Beste wäre, wenn man Wolfgang wieder als Tour Guide hätte). Sardinien ist 100% zu empfehlen. Unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Es waren fantastische 10 Tage. THANKS DEM GESAMTEN SARDA-MOTO-TOURS TEAM.
Verfasst am 26. Juni 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

walter D
1 Beitrag
Mai 2023
War Anfang Mai zum x-ten mal mit SMT auf Sardinien. Immer mit Guide. Ich will nicht ewig viel schreiben. Es war wie immer einzigartig, grandios, perfekte Orga, perfekte Streckenführung, super Hotels, 24Std rundum Betreuung, super Auswahl von Restaurants. Ich könnte nocht viel mehr postives schreiben. Gaubt mir, ihr werdet keinen anderen Anbieter finden der das so umsetzt. Das komplette Team bei SMT ist einfach unübertrefflich. Dazu noch Sardinien als absolutes Motorrad-Eldorado. Wer das noch nicht erlebt hat, kann sich das nicht vorstellen. Wenn Sardinien mit dem Moped, dann machts mit SMT.
Verfasst am 23. Mai 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Kilian Kunz
1 Beitrag
Juni 2022
Wir waren eine Woche in Sardinien. Unsere Erwartungen wurden zu 100% übertroffen in allen Belangen. Straßen, Hotels, Gepäcktransport und alles andere begeisterte uns vollkommen. Nächstes Jahr ist schon in Planung. Wer also nach einer Erfahrung mit dem Motorrad sucht die er noch nie hatte und alles TOP organisiert haben will ist hier genau richtig :)
Verfasst am 15. Juni 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Helena
2 Beiträge
Mai 2022 • Freunde
Wir waren zwei Wochen auf Sardinien - geplant und organisiert durch Sarda Moto Tours! Was soll man sagen…? Es war spitze!!! Alles hat super funktioniert, die Hotels waren toll, die Touren und die Straßen einfach nur der Hammer, die Leute in Schwabach und Olbia super freundlich!! Großes Lob und tausend Dank für diese unvergessliche Zeit! Sarda Moto Tours ist für uns zu 100% weiter zu empfehlen!
Verfasst am 6. Juni 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Jörg
2 Beiträge
Sep. 2020
die Orga hat hervorragend funktioniert, ein super Team.
tolle Locations, einfach nur geil-Kurven Kurven Kurven...
dabei noch eine tolle Landschaft, überall freundliche (motorradfreundliche) Leute
Verfasst am 13. November 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Edition 916
3 Beiträge
Sep. 2020
Auch wenn ich diesmal nicht mit Guide auf Sardinien unterwegs war, hat diese Insel wieder bleibende Spuren in mir hinterlassen. Dank der spitzenmäßigen Organisation durch Patricia und Robert ist es jedesmal wieder ein Hochgenuß.
Kurz zum Fazit: Die Insel lässt für Biker keine Wünsche offen. Wer ohne Asphalt und Adrenalin nicht leben kann, ist auf Sardinien gut aufgehoben. Die Kurven machen süchtig. Ob mit Guide oder ohne, es ist immer ein Genuß. Die durch Sarda ausgesuchten Hotels sind spitzenmäßig, ebenso die von Robert erstellten Routen.
Für mich ist Sarda konkurrenzlos (und ich kenne die Konkurrenz) ;-)

Also, weiter so. Das war bestimmt nicht das letzte Mal.
Verfasst am 5. November 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Thomas B
2 Beiträge
Sep. 2020
Top Organisation durch Robert und Patricia!!!
Das war für mich bereits das 2te und ganz sicher nicht das letzteMal mit Sarda Tours
Verfasst am 27. Oktober 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Biggi&Klaus
1 Beitrag
Okt. 2020
Wir waren Anfang Oktober gemeinsam mit Robert als Guide und sechs Bikern unterwegs auf dem wunderschönen Sardinien mit seinen einzigartigen Kurvenfolgen, die einen zu dem Schluss verleiten, dass alle sardischen Straßenbauer Biker sein müssen! Man kann schon sagen, dass man einem Kurvenrausch verfällt, der süchtig macht und einen alles andere vergessen lässt! Trotz der widrigen Umstände, die Corona vor allem vor Reiseantritt verursachte, wurde der Aufenthalt selbst dank der akribischen Vorbereitung und den intensiven Bemühungen noch in der Woche selber zu einem unvergesslichen Urlaub, der noch lange positiv nachwirken wird. Ein ganz herzliches Dankeschön an das Sarda-Moto-Tours-Team, aber auch an die bis dahin unbekannten Mitfahrer/innen, die durch ihre nette Gesellschaft auch die Pausen zwischen den Kilometern zu einem einmalig schönen Erlebnis machten! Auch die kulinarischen und sonstigen Einblicke in das sardische Leben, die Abstecher in die Geschichte der Insel, aber auch die wunderschönen Ausblicke auf der Insel waren eine Bereicherung, die ohne Orts- und Italienischkenntnisse schwierig zu gewinnen sind. Der einzige Wermutstropfen sind die verlorengegangenen Gummianteile unserer Mopedreifen, die auf Sardiniens Asphalt zurückgelassen werden mussten!!!
Verfasst am 23. Oktober 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 74 angezeigt.

Sarda-Moto-Tours (Schwabach) - Lohnt es sich? Aktuell für 2023 (Mit fotos)