Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Archaeological Museum Jageshwar

Speichern
Senden
12
Alle Fotos (12)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet61 %
  • Sehr gut25 %
  • Befriedigend 14 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Kontakt
| Archaeological Survey of India, Almora 263623, Indien
Webseite
+91 98991 75771
Anrufen
Bewertungen (28)
Bewertungen filtern
17 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
10
5
2
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
10
5
2
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 17 Bewertungen
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 23. Juni 2017

Machen Sie einen kurzen Zwischenstopp für eine Lektion in Geschichte und bewunderte aus auf das wunderschön Idols des 8. und 9. Jahrhundert ausgestellt.

Bewertet 7. Juni 2017

Super Sammlung und wirklich toll Lagerung durch das Archäologische Team. . einen Besuch wert ist. In der Nähe des Temple

Bewertet 1. Mai 2017

Diese Lage ist angemessen Lage für das Museum. Direkt neben dem Tempel Komplex. Einmal besuchen wir den Tempel; wir können besuchen Sie das Museum auf dem Weg zurück. Es sind Uralt Idols von Shiva und Parvati darstellen, Vishnu, Ganesh, Laxmi, Kartikeya und andere Götter und...Göttinnen. Diese ursprünglichen Idols und Skulpturen wurden gesammelt in der Nähe von Tempeln und in Sicherheit an einem Ort. Jeder braucht eine ID-Nachweis zu machen einen Eintrag in das Museum.Mehr

Bewertet 23. April 2017

Es ist ein kleines Museum befindet sich direkt auf der gegenüberliegenden Seite des Jageshwar Dham. Es enthält Gottheiten der 08. Jahrhundert - 14. Jahrhundert, die ursprünglich in der Jageshwar Dham und anderen umliegenden Tempeln. Sie haben gesammelt und erhalten durch das Archäologische Society of India....Man sollte nicht versäumen das Hotel, denn es ist direkt vor dem Parkplatz für die Dham.Mehr

Bewertet 11. April 2017

Musem mit Skulpturen aus dem 8. bis 12. Jahrhundert. Schön geschnitzten Skulpturen der Götter und Göttinnen, sehr sehenswert

Bewertet 19. Dezember 2016

Dieses Museum gibt uns Einblick in die Geschichte der Jageshwar Dham sowie Vridh Jageshwar. Man sollte es ist geöffnet während besuchen, da nur wenige Tage in der Woche ist es geschlossen.

Bewertet 16. Dezember 2016

Sammlung von sehr schön von Statuen sind hier verschiedene Götter und Göttinnen im Museum, überwiegend Shivlings. Statuen/ Artefakte und erholt sich von der in der Nähe Bereiche angehören Jageshwar Tempel gewesen zu erhalten und in das Museum. Bei einem Besuch dieses Museum können Sie zu...korrelieren mit all den Tempel in Jageshwar und Dandeshwar Gelände. Gute Arbeit von Archaeological Survey of India. . . Fotografie ist sehr streng verboten innerhalb der Anlage. Versuchen Sie nicht selbst, die Kamera kann beschlagnahmt. . . Eintritt wenn frei, das Museum ist geschlossen am Freitag. .Mehr

Bewertet 13. September 2016

Sie vielleicht wissen viel besser über Jageshwar Dham nach dem Besuch dieses meusiam. Viele kleine shivlings sind in das meusiam vom Tempel. Alle Forschungen wurden durch Archäologische Abteilung Reg. Indien.

Bewertet 7. September 2016

Das Museum hat gut, aber sehr wenige Collection. Es ist auf dem Weg zu den wichtigsten Tempel Komplex. So kann gesehen werden.

Bewertet 7. Juni 2016

Das Museum wurde im Jahre 1995 begonnen mit Putting Shed um die Skulptur und später in 200 0 der Museum umgebaut. Der Ort, den Gott exzellente Sammlung der Skulpturen auf die Tempel in der Nähe. Es ist gut, es lohnt sich einen Blick drauf werfen...und besuchen Sie den Ort.Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Archaeological Museum Jageshwar.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien