Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Tripadvisor
Tankerness
Veröffentlichen
Posteingang
Alle Fotos (4)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet36 %
  • Sehr gut28 %
  • Befriedigend 16 %
  • Mangelhaft4 %
  • Ungenügend16 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
Feb
Mär
Apr
Kontakt
Tankerness, Schottland
+44 1856 861234
Anrufen
Diesen Eintrag verbessern
25Bewertungen3Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 9
  • 7
  • 4
  • 1
  • 4
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Wir fanden wir die Anlage relativ leicht. Es ist die Aufschrift auf einem OS Karte und ist direkt gegenüber von einem Friedhof. Sie müssen über eine Farmer's Field, das enthielt einige junge farren. Der Eingang zum Schritte liegt in einer Seite auf einen Hügel umgeben von Zäune
Mehr lesen
Toller Ort zu besuchen, es ist eher "Real und unberührt". Wie auch immer, es fehlt auch der Information usw. der Orte, an denen man muss dafür bezahlen. Fast vorbei gefahren und unterstützt von aber hielten die klein Anordnung von nahe dem Friedhof. sollte man nicht vergessen
Mehr lesen
Toller Ort und nur ein paar hundert Meter vom Sebay Mill. Fabelhafte Geschichte und sehr gut erreichbar. Es ist einen Besuch wert
Mehr lesen
Diese Website erscheint, geschlossen. Die Informationen Baucontainer verschlossen ist und der Tore geschlossen gebunden - und Sie sollten wissen, dass das private Anwesen ist. Aber die mehr abenteuerliche Explorer kann noch ihren Weg machen auf das Feld zum Eingang. Kommen
Mehr lesen
Kleiner als Scara Brae es mag sein, aber die Atmosphäre ist super. Eintritt in das Grab ist durch einen niedrigen Tunnel und als innen ist es möglich Runen von Wikinger, die den Ort besuchten viele Jahre nach dem Bau zu sehen war's. Super!
Mehr lesen
Zurück
12