Lusen

Lusen, Neuschönau

Informationen
Vorgeschl. Aufenthaltsdauer
Über 3 Stunden
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern

5.0
30 Bewertungen
Ausgezeichnet
28
Sehr gut
2
Befriedigend
0
Mangelhaft
0
Ungenügend
0

RAUMmitHund
Ingolstadt, Deutschland1.080 Beiträge
Dez. 2020 • Familie
Trotz oder wegen Corona war hier sehr wenig los. Parkplatz ergattert und los ging es zum Lusenhaus und zum Gipfelkreuz. Die Waldwege werden leider als Schlittenpiste missbraucht-also recht glatt und wenn man nicht aufpasst, kommt irgendein Depp runtergebraust und fährt einen um. Aber die Labdscgaft ist klasse
Verfasst am 30. Dezember 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Felix4471
Lichtenstein, Deutschland220 Beiträge
Sep. 2019
Eine Tour auf den Lusen lohnt sich auf jeden Fall.
Allerdings ist das richtige Schuhwerk ganz wichtig.
Der Aufstieg ist am Anfang relativ leicht, steigert sich aber zunehmend an Schwierigkeit. Die letzten 150 Höhenmeter gehen über ein Feld mit großen Granitblöcken die teilweise eine Höhendiverenz von bis zu 60cm haben.
Insgesamt doch ganz schon anstrengend. Aber die Aussicht entlohnt.
Verfasst am 14. Oktober 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

windwaterwave
Gauting, Deutschland128 Beiträge
Sep. 2019
Schöne Tour auf den Lusen ab Parkplatz Graupsäge sw Waldhäuser. Leider aber wegen schönem Wetter und WE sehr voll. Ideal ist die Tour mit dem Igelbus zum Start in Waldhäuser und am besten dann vom Lusen nach Süden entlang des Sagwasser zum Nationalparkzentrum Lusen in Neuschönau. Von dort mit dem Igel-Bus zur Unterkunft oder zum Auto!
Verfasst am 17. September 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Uschi-Figline
Grafenau, Bayern, Germany530 Beiträge
Aug. 2019 • Paare
Wenn unsere Enkel uns besuchen, steht mindestens eine Wanderung auf dem Lusen auf dem Programm. Seit Jahren lieben sie es.
Verfasst am 5. August 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

-Isabella-J-K-
Regensburg, Deutschland201 Beiträge
Nov. 2018 • Paare
Die Wanderung auf den Lusen ist für uns jedesmal wieder beeindruckend. Die Bergkulisse ist etwas ganz besonderes und einmalig schön.
Ein Aufstieg lohnt zu jeder Jahreszeit, aber im Herbst und im Winter finden wir es dort am schönsten.
Auf der Hütte gibts zudem leckeres Essen.
Verfasst am 27. November 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Electricmaniac f
25 Beiträge
Okt. 2018 • Familie
Sehr schöner Aufstieg, der barfuß nur wegen den Schotterwegen manchmal etwas ungemütlich ist. Immerhin handelt es sich um den dunklen schütter, der nicht gar so scharfkantig wie sein weißer Kollege ist. Die Bergspitze ist aufgrund ihrer Natürlichkeit sehr gut zu begehen und macht barfuß richtig Spaß, speziell, wenn man auf dem Teil der Strecke alle einholt, die einen vorher auf den schotterwegen überholt haben. Leider hatten wir keine tolle Sicht, was aber nur am Wetter lag. Trotzdem auch bei Nebel beeindruckend, da dieser wahrlich drüberpeitscht.
Verfasst am 17. November 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Fuchs mit Brille
Cottbus, Deutschland134 Beiträge
Aug. 2018 • Paare
Ein Muss für jeden Bayerwald-Gast! Durch herrliche Natur in verschiedenen Schwierigkeitsstufen für fast jedermann zu erwandern. Die Aussicht lohnt jede Müh, im Schutzhaus gibt´s deftige, leichte, süße, immer frisch bereitete Stärkung ...
Verfasst am 2. Oktober 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Thomas H
Regensburg, Deutschland241 Beiträge
Okt. 2017 • Familie
Unser Startpunkt für die Gipfelbesteigung des Lusen war der Wanderparkplatz Fredenbrücke kurz vor der Ortschaft Waldhäuser. Von dort aus ging es, immer den Wegweisern folgend, über die Martinsklause und das Teufelsloch, vorbei an der gläsernen Arche geradewegs auf die Himmelsleiter zu. Und dann hinauf auf den Gipfel!
Zurück gingen wir den Winterwanderweg mit Einkehr im Lusenschutzhaus (gute Kuchen, Speisen und Getränke zu annehmbaren Preisen!) zurück bis zur Martinsklause und den bereits bekannten Weg hinunter zum Parkplatz.
Alles in allem eine mittelschwere Tour, die durchaus eine gewisse Kondition (insbesondere die 500 Stufen der Himmelsleiter kurz vor dem Gipfel) erfordert.
Auch unseren Kindern (9 und 12 Jahre) machte es viel Spaß und sie haben gut mitgehalten.
Belohnt wird man mit einem wunderschönen Naturerlebnis und einer grandiosen Aussicht vom Gipfel (bei gutem Wetter bis zu den Alpen!).
Verfasst am 16. Oktober 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Mareen W
53 Beiträge
Okt. 2017 • Paare
Ein sehr anstrengender, aber auch sehr lohnenswerter Rundweg. Gute Kondition sollte vorhanden sein. Der Parkplatz Waldhäuser war leider gesperrt, so dass wir einen Parkplatz davor parken mussten, Waldhäuser Ausblick. Wer nicht laufen möchte, sollte sich vorher erkundigen, wann die Wanderbusse zum Waldhäuser fahren. Der Fußweg dahin ist aber auch gut machbar. Am Waldhäuser sollte man sich für den rechten Weg entscheiden. Dann geht man über die Himmelsleiter abwärts. Wer direkt wieder zum Parkplatz möchte, der geht an der gläsernen Arche nicht zum Waldhäuser zurück sondern über das Teufelsloch, ein Felsblockmeer aus Granit bis zur Martinsklause (sehr schöner kleiner See) weiter zum Parklatz Waldhäuser Ausblick. Ein Rundweg von ca. 10 km.
Verfasst am 8. Oktober 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

golleo
Neustadt an der Weinstraße, Deutschland208 Beiträge
Aug. 2017 • Familie
Wie das meistens so ist, entscheidet man sich für die "falsche" Richtung bei einem Rundweg. So hatten wir den "linken" Weg gewählt und durften den Gipfel über die Himmelsleiter erklimmen. Zuerst mäßig ansteigend, am Ende ein steiler Treppenweg. Aber die Mühe hat sich gelohnt. Wir hatten herrliche Sicht und somit auch eine kleine Stärkung im Lusen-Schutzhaus verdient. Preise für Getränke und Speisen sind völlig angemessen. Wir fragen uns heute allerdings, wie die Betreiber die Waren anliefern. Der breitere Fußweg eignet sich allenfalls für ein Quad, aber nicht für einen Pkw oder Transporter. Daher sind die Preis wie bereits erwähnt völlig ok. Mit kleineren Kinder würde ich eher den Weg "rechts" ab der Glasarche empfehlen.
Verfasst am 12. August 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 24 angezeigt.
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern