Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Dive Society Malapascua
Buchung auf Tripadvisor nicht möglich

Sind Sie an anderen Sehenswürdigkeiten interessiert, die Sie sofort buchen können?
124Bewertungen2Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 110
  • 11
  • 1
  • 0
  • 2
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
F.C./SUI hat im Sep. 2019 eine Bewertung geschrieben.
Solothurn, Schweiz121 Beiträge27 "Hilfreich"-Wertungen
+1
Wir machten unseren OWD bereits in Dauin, Dumaguete, und nahmen nur tolle Erinnerungen mit. Auch dieses Mal wurden unsere Erwartungen mehr als erfüllt. Tauchen Wir waren drei Mal mit unserem Divemaster Jera tauchen und es war einfach super! Wir schätzten vor allem die Mischung zwischen Professionalität, ausgezeichneten Tauchskills und spürbare Freude an der Arbeit. Tauchcenter Das Tauchcenter präsentierte sich von seiner besten Seite. Alle Räumlichkeiten und Reinigungsstationen für das Equipment begegneten wir in einem tadellos aufgeräumten und sauberen Zustand. Die geliehene Ausrüstung war neuwertig und funktionierte einwandfrei. Das schätzten wir sehr, da die gute Qualität für uns eine grosse Rolle spielt. Ein weiterer Pluspunkt ist der umweltbewusste Umgang mit der Natur. Personal Das gesamte Personal ist einfach top. Allesamt waren sehr freundlich, professionell und kompetent. Ein grosses Lob auch an das Bootspersonal, die uns immer sicher zu den Tauchspots und wieder zurück transportierten. Minuspunkt, reicht jedoch trotzdem für die 5 Sterne ;-) Wir gaben bei der Anmeldung an, mit Nitrox zu tauchen und gingen davon aus, dass dies zu allen gebuchten Tauchgängen bereit gestellt wird. Am nächsten Morgen stellten wir mit Bedauern und kurz vor dem ersten Tauchgang fest, dass dies nicht berücksichtigt wurde. Wir hätten gerne bei unserem ersten Tauchgang mit Drescherhaien etwas länger getaucht, aber der Tauchgang war auch so unglaublich faszinierend. An den aufeinander folgenden Tagen gabs dann doch noch Nitrox ;-) Alles in allem ist die Dive Society ein äusserst empfehlenswerter Tauchanbieter auf Malapascua.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: September 2019
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
BeSi hat im Feb. 2019 eine Bewertung geschrieben.
7 Beiträge
+1
Sehr gut organisierte Tauchschule, super und individuelle Betreuung. Herzlichen Dank an das ganze Team für eine unvergessliche Zeit in Malapascua.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Januar 2019
Hilfreich
Senden
julianfichtinger hat im Mai 2018 eine Bewertung geschrieben.
Wien, Österreich1 Beitrag
Ich habe bei Dive Society meinen Open Water Diver gemacht und bin extrem froh darüber. Ich hatte eine super Instructorin (Lanch) und hat einfach Spaß gemacht. Super Equipment, guter Preis und tolle Divespots (Treshersharks). Auch alle anderen Mitarbeiter sind sehr zuvorkommend und man fühlt sich einfach wohl. Einfach weiterzuempfehlen!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: April 2018
Hilfreich
Senden
mi_tinguely hat im Apr. 2018 eine Bewertung geschrieben.
Schweiz125 Beiträge6 "Hilfreich"-Wertungen
+1
Nach 2011 waren wir vom 18.03. bis 25.03.2018 wieder einmal auf Malapascua. Wir waren im Kokays Maldito Dive Resort und haben bei Dive Society getaucht. Die Tauchbasis ist sehr gut ausgestattet und alle Mitarbeiter waren super freundlich. Wünsche der Gäste werden grösstmöglich erfüllt. Nitrox ist ohne Aufpreis verfügbar und die Briefings waren gut. Was ich von einem SSI Diamond Dive Center nicht nachvollziehen kann ist, dass eine Nitrox Analyse Liste nur nach Nachfragen von mir, zum Ausfüllen hervor geholt wurde. Nachdem ich gemerkt habe, dass diese wohl normalerweise nicht ausgefüllt wird, habe ich in den nächsten Tagen auch nicht mehr danach gefragt und die Liste wurde somit nie ausgefüllt. An den letzten Tagen hat dann jemand einen Nitrox Kurs gemacht und auf einmal war die Liste wieder da und musste wieder ausgefüllt werden. Auch nach einem Buddy-Check wurde nie gefragt. Diese Dinge haben mich persönlich nicht sonderlich gestört aber das könnten andere Leute auch anders sehen. Was mir fehlte war, dass nach den Tauchgängen auf dem Boot keine Früchte oder Kekse angeboten wurden. Vor allem auf den Early Morning Tauchgängen hätte man doch wirklich gerne etwas für den leeren Magen gehabt oder auch zwischen den Two Tank Dives. Zum Tauchen: Leider haben sich seit 2011 die Anzahl der Tauchbasen vervielfacht. Damals haben sich die Tauchbasen noch zusammen abgesprochen um wieviel Uhr sie zu den Fuchshaien (Monad Shoal) rausfahren, damit nicht alle gleichzeitig da waren. Heute ist dies nicht mehr möglich und es waren jeden Morgen mehr wie 20 Boote gleichzeitig dort. Glücklicherweise sind aber auch die Fuchshaie immer noch da. Wir sahen sie bei jedem Tauchgang am Monad Shoal. Manchmal nur einen ganz kurz aber manchmal auch viele über längere Zeit. Vor meinem letzten Tauchtag habe ich gefragt, ob es nicht möglich wäre einmal eine Stunde später rauszufahren, wenn die meisten anderen Tauchbasen schon wieder auf dem Rückweg wären. Mein Wunsch wurde erfüllt und tatsächlich hatten wir dann einen Hammertauchgang mit vielen Fuchshaien den ganzen Tauchgang lang und kaum anderen Tauchern. Kimud Shoal war 2011 unser Lieblings Tauchplatz. Wir hatten damals bei jeder Ausfahrt Hammer- und Fuchshaie gesehen. Heute ist dort nichts mehr. Leider ist alles zerstört. Mag sein, dass dort im tiefen Blau noch irgendwo Hammerhaie sind aber wenn man sie nicht findet, sieht man dann gar nichts. Am Riff gibt es keine Korallen und Fische mehr. Wir haben es auch nur einmal probiert mit den Hammerhaien. Danach wollte natürlich auch niemand mehr an dieses trostloses Riff. Gato Island ist auch heute immer noch ein toller Tauchplatz. Die anderen Tauchplätze rund um Malapascua bieten kaum Fisch, vor allem keine grösseren Fische. Wir haben in einer Woche keinen einzigen Zackenbarsch gesehen. Dies war aber auch 2011 schon nicht besser. Dass hierfür eine Marineparkgebühr verlangt wird, finde ich eine Frechheit. Für Gato Island und Monad Shoal ist dies ok aber für alles andere nicht. Im Makro und Critter Bereich hat Malapascua aber sehr viel zu bieten. Alles in allem fand ich Dive Society gut aber die Tauchbasis welche wir 2011 hatten war besser.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: März 2018
Hilfreich
Senden
Schulzi S hat im Feb. 2018 eine Bewertung geschrieben.
4 Beiträge
Durchwegs nettes Personal. Kleine Tauchgruppen. Saubere Räumlichkeiten mit allem was man braucht. Wünsche zu Tauchplätzen und Abfahrtszeiten werden gehört und soweit möglich angenommen. Sehr flexibel. Kameraraum!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Februar 2018
Hilfreich
Senden
Zurück