Nationalpark Jasmund Königsstuhl

Nationalpark Jasmund Königsstuhl, Sassnitz

Nationalpark Jasmund Königsstuhl
4
Informationen
Der Nationalpark Jasmund beherbergt die grandiose Kreideküste der Insel Rügen und die vom Meer umbrandete Halbinsel Jasmund mit ihrer hügeligen Hochfläche. Buchenwälder, Kreidefelsen und Meer bilden eine faszinierende Kulisse, die bereits die Maler der Romantik in ihren Bann zog und auch in der Gegenwart nichts von ihrem überwältigenden Reiz verloren hat. In dem 3.102 Hektar großen Schutzgebiet steht auf 2.100 Hektar der größte zusammenhängende Buchenwald an der Ostseeküste. Als UNESCO-Welterbegebiet "Alte Buchenwälder Deutschlands" wurde am 25.06.2011 ein teilweise vom Menschen unbeeinflusster, repräsentativer Landschaftsausschnitt im Osten des Nationalparks Jasmund ausgewiesen, der vom Spülsaum der Ostsee über die Steilküste bis hin zur Hochfläche reicht. Die Größe des Gebietes beträgt 493 Hektar.
Vorgeschl. Aufenthaltsdauer
2-3 Stunden
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern

4.0
469 Bewertungen
Ausgezeichnet
208
Sehr gut
129
Befriedigend
58
Mangelhaft
33
Ungenügend
41

Ulrich Engemann
2 Beiträge
Wanderung sehr gut bis auf anfängliche Beschilderung
Sep. 2021 • Paare
Vom Parkplatz direkt hinter Sassnitz ( Nationalparkplatz,6 Euro Tageskarte) ist die Beschilderung zum Hochuferweg einfach nur katastrophal. Man wird in die Altstadt Sassnitz geleitet,runter bis an die Ostsee,dann zeigt ein Schild plötzlich wieder hoch und man geht quasi im Kreis. Also das ist wirklich total verwirrend und ärgerlich. Am besten geht man unten am Ostseeufer weiter,später führt ein Weg nach oben. Oder man geht bei der Piratenschlucht hoch (80 Stufen). Also liebe Nationalparkverwalter,schaut euch eure Beschilderung mal genau an!
Verfasst am 18. September 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

DRacing
Koblenz, Deutschland10 Beiträge
Cooles Museum für Jedermann - Kreidefelsen naja
Aug. 2021 • Familie
Der Weg dorthin verlief durch den Wald. Busse fahren zwar bis vor die Tür – wir parkten ca. 2 km weit entfernt.
Das Museum ist in unmittelbarer Nähe des Kreidefelsens. Der Eintritt kostet für eine Familie 20 € und zählt für Beides.
Mit einem Smartphone wird jeder durch das Museum interaktiv geführt. Es kann zwischen unterschiedlichen Szenarien gewählt. So ist etwas für die Erwachsenen, Kinder aber auch Romantiker etwas dabei. Uns hat es sehr gut gefallen und wir haben viel über die Eiszeit lernen dürfen. Das Brimborium um den Kreidefelsen können wir nicht ganz nachvollziehen. Es ist ein weißer Berg. Deswegen ein Stern Abzug.
Verfasst am 29. August 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Ralf W
1 Beitrag
Kostenlose Rangerführung - super interessant
Aug. 2021 • Freunde
Die Wanderung von der Touristeninformation in Lohme zum Königsstuhl durch den Buchenwald, kostenlos geführt von einem Nationalpark Ranger, der uns sehr interessante Informationen zu Geschichte und Natur des Parks mitzuteilen wusste, war ein Highlight unseres Urlaubs. Schade nur, dass wir nur sieben von zwanzig möglichen Spaziergängern waren, die dieses tolle Angebot angenommen haben.
Verfasst am 25. August 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

JeBri108
Deutschland74 Beiträge
Wunderschöne Waldlandschaft mit toller (und kostenloser) Aussicht von der Vitoriasicht
Aug. 2021 • Paare
Der Buchenwald des Nationalparks ist ein Traum zum Spazieren gehen und Wandern. Es gibt viele sehr gut und einfach begehbare Waldwege bis hin zu einigen Wegen, auf denen man schon gutes Schuhwerk benötigt. Man kann die Wanderungen von verschiedenen Stellen starten: Zum Beispiel von Sassnitz aus direkt an der Steilküste (oder von dort auch direkt unten am Wasser) entlang Richtung Königsstuhl (je nachdem wie weit man mag). Oder als anderes Beispiel: vom Großparkplatz Hagen die gut ausgeschilderten Wege Richtung Königsstuhl (45-60 Minuten als Spaziergang).
Wir haben uns auf Grund der vielen negativen Bewertungen die 10,- € Eintritt p.P. auf das Königsstuhl-Gelände gespart und haben die wunderbare Aussicht von der Victoriasicht kostenlos(!) direkt auf den Königsstuhl genossen. Dies ist jedem zu empfehlen, der nur die Natur genießen und nicht die Ausstellung besuchen möchte.
Verfasst am 25. August 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Michael S
Flein, Deutschland64 Beiträge
Wunderschön
Aug. 2021 • Familie
Einfach schön. Die Verbindung von Wald, Wandern und dann immer wieder eine.n tollen Blick aufs Meer ist unglaublich schön. Einfach hinfahren und genießen!
Verfasst am 24. August 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Andreas1573
Berlin, Deutschland373 Beiträge
Jasmund NP (Kreidefelsen) ist ein MUSS!!
Juli 2021
Der Jasmund NP (Kreidefelsen) gehört zu den besten NP in Deutschland. Seine Lage an der Ostsee ist atemberaubend.
Die Wanderwege sind sehr gut ausgeschildert und man kann dort ohne Probleme den ganzen Tag durch die herrlichen Buchenwälder wandern und immer wieder gibt es kleine Abstiege zum Strand.

Wir waren vor 7 Jahren schon einmal am Kreidefelsen und uns ist aufgefallen dass sich die Küstenerosion stark voran schreitet. Das war ein erschreckendes Erlebnis.
Was wir so nicht erwartet hatten.

Hinweis: Die Aussichtsplattform is nur noch dieses Jahr 2021 geöffnet, dann wird sie aufgrund von Umbauarbeiten (neu Plattform) geschlossen. Hintergrund ist dass der Kreidefelsen auf dem sie liegt nach und nach wegbricht.
Verfasst am 12. August 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

waldhoff
Winterthur, Schweiz10 Beiträge
Spektakuläre Wanderung zwische Wald und Meer
Juli 2021
Die Wanderung zwischen Lohme und Sassnitz immer an der Steilküste entlang, meist weit über dem Meer ist überaus lohnenswert (selbst für alpengewohnte Berggänger ein Erlebnis). Geht sehr gemütlich gelaufen ca. 4 Stunden. Unbedingt beim Kieler Bach die Treppe runter zum Meer und wieder zurück gehen.
Verfasst am 1. August 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

wegsite
Hittfeld, Deutschland170 Beiträge
Ein erlebnisreicher Trail
Juli 2021
Die Wanderung am oberen Weg lässt sich empfehlen. Es geht durch Buchenwälder, immer parallel zur Steilküste. Und oft bieten sich die schönsten Anblicke auf die Kreidefelsen mit wuderbaren Panoramen.

Die Wege sind technisch einfach und gut beschildert.
Verfasst am 25. Juli 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Thomas M
Offenbach, Deutschland4.027 Beiträge
Schöner Wald mit Mooren und Teichen, lohnt sich mehr als der Königstuhl
Juli 2021
Schöner Nationalpark auf dem Weg zum Königsstuhl. Man erreicht ihn über einen sehr großen, natürlich gebührenpflichtigen Parkplatz. der aber immerhin öffentliche Toiletten und ein paar Imbisse bietet. Der Wald selbst ist wirklich sehr schön, mit mehreren hübschen Mooren und Teichen. Die "Opfersteine" kann man hingegen vergessen, lohnt sich nicht hinzugehen. Auch die Wegweiser könnten etwas präziser sein. Leider war das Restaurant am Königstuhl geschlossen (obwohl von Google als offen gekennzeichnet), also haben wir uns erst bei der Rückkehr auf dem Parkplatzimbiss verpflegt (immerhin Strahlsunder Brauerei Bier, alle Achtung!). Wenn man auf oder in der Nähe von Rügen Urlaub macht auf jeden Fall einen Ausflug wert. Der Königsstuhl an sich ist eher mäßig interessant.
Verfasst am 16. Juli 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Dave & Steph
Kanton Bern, Schweiz918 Beiträge
Schöner Ausblick mit mässigem Aufwand
Mai 2021 • Paare
Vom Parkplatz Hagen her mit dem Fahrrad angefahren, erreicht man das Zentrum mit der spektakulären Aussicht ganz leicht. Andere Routen sind für Fahrräder nicht zugelassen. Mit dem Bus anzureisen war keine Option für uns, also ab aufs Radl, rund 3km sind auf recht gut ausgebautem aber holprigem Weg zu absolvieren. Einige Anstiege habens in sich, ein Elektrofahrrad hilft. Der Blick von der Victoriasicht ist der Renner! Je nach Tageszeit muss man echt kurz anstehen. Ausserhalb der beiden definierten Plätze dort gibt es keine andere freie Sichtmöglichkeit auf den Stuhl :) Die Wanderung von Sassnitz her wäre bestimmt ganz toll, wir hatten dafür schlicht keine Zeit eingeplant.
Verfasst am 22. Juni 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 315 angezeigt.
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern